Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinung

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon hotknife » 12.12.2018 18:29

Verdammt, da würde ich direkt den Doc. konsultieren. Aber leider auf dem falschen Kontinent.
hotknife
 
Beiträge: 336
Registriert: 13.11.2016 11:50

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon BBW-Fan » 12.12.2018 20:25

Wäre ganz interessant zu wissen, was ihr Spezialgebiet ist!? :lol:
Keine Ahnung, ob Tattoos Kunst sind? Keine ist aber keine.
Benutzeravatar
BBW-Fan
 
Beiträge: 203
Registriert: 02.06.2017 19:26
Wohnort: Nbg

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon BassSultan » 12.12.2018 23:00

Kinderarzt, bei solchen Kommentaren ;)

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2716
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Segler » 12.12.2018 23:17

@Buddha_Eyes "Ich muss übrigens mal darauf hinweisen, dass ich ja auch nen eher konservativen Beruf habe, in welchem regelmäßig ein eher "klassisches" Auftreten und Outfit erwartet werden. Ich habe noch nicht ein einziges Mal irgendwelche negativen Reaktionen wegen offen sichtbarer Tätowierungen geerntet. "

Ich glaube, da kommt es beim Zeigen auf das wann an. In deinem Fall vielleicht ein Mandantengespräch in der Kanzlei, Sommer, Kurzarmhemd einerseits - und dem Vertreten des Mandanten vor Gericht andererseits.

In meinem nicht ganz so konservativen Beruf (Ingenieur), einerseits der Büroalltag oder Besuch von Fertigungswerken, andererseits das Kundengespräch mit dem oberen Management des Kunden, in dem es um die Akquisition eines Großprojekts geht.

Ich glaube, in beiden Fällen ist zeigen der Tattoos im Fall einerseits oft problemlos möglich, im Fall andererseits ein no go. Was aber impliziert, dass die Tattoos bei Bedarf unter berufsüblicher Kleidung verschwinden können.

Aber wie du schon sagtest, (666) hängt die Akzeptanz oft eher am Motiv als am Tattoo als solches. Ein mottenzerfressener Totenschädel käme in meinem Beruf nicht wirklich gut und der Schriftzug ACAB stünde in deinem Fall wohl nicht gerade für ein wohlanständiges Organ der Rechtspflege :lol:
Zuletzt geändert von Segler am 12.12.2018 23:26, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 546
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon lesnurmit » 12.12.2018 23:20

@ delphinchen
stimme Dir teilweise zu, habe absichtlich etwas provokant formuliert. :wink:

Trotzdem macht es für mich einen Unterschied ob ich mich bewusst für etwas entscheide (Tattoo) oder ob es gegeben ist - körperliche Beeinträchtigungen o.ä.
Beim Thema Gewicht ists wohl schwieriger, ich nehme zu wenn ich viel esse und mich wenig bewege ... bei manchen Menschen ists wohl anders ... kenne mich da nicht aus.Jemand im Bekanntenkreis isst sehr wenig (wohl ein Drittel meiner Portionen) und wiegt deutlich mehr als ich. :shock:

Mit einem Dresscode ists ähnlich, das mache ich bewusst mit oder eben auch nicht. Habe in über 30 Jahren beruflicher Tätigkeit auch die ein oder andere Aufstiegsmöglichkeit sausen lassen weil ich mich mit einer Verkleidung nicht anders geben wollte als ich bin.
Das muss jede/r für sich entscheiden wie weit er da einen Balance-Akt vollführen möchte.
Für mich zählt ich möchte mich in den Spiegel schauen können, alles andere verursacht Magengeschwüre/Rückenbeschwerden und vermutlich noch andere schlimmere Beschwerden. :|
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 424
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Sepple2000 » 07.01.2019 10:15

Ein interessanter Artikel. Bis eben war er nicht hinter einer Pay-wall.

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/ ... -1.4274804
Benutzeravatar
Sepple2000
 
Beiträge: 52
Registriert: 05.09.2012 22:39

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Buddha_Eyes » 15.01.2019 16:42

Ja, der Artikel ist nicht schlecht. Prof. Dr. Bäumler und Michel Dirks wissen jedenfalls, wovon sie reden und die Gitta Connemann ist auch nicht verkehrt. Mit der hatte ich mich im Oktober getroffen um so ein wenig die wechelseitigen Positionen abzuklären - und das war ne wirklich gute "Arbeitssitzung". Und auch das dort angesprochene Treffen im November war durchaus produktiv.
Klar ist der Artikel immer noch deutlich über-dramatisch formuliert, aber wenigstens stehen keine Unwahrheiten oder grober Mumpitz drinnen..
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11845
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon strangefruit42 » 19.01.2019 18:45

Ich stell das gerade mal hier mit ein, weil das zu großer Quatsch für einen eigenen Thread wäre.

https://www.inkbox.com/

Ich amüsiere mich gerade königlich beim Durchschauen dieser Seite für totaaaal überzeugende Auflecktattoos, die aussehen und sich anfühlen wie echte. Da habe ich als Kind schon überzeugendere "Tattoos" aus Kaugummipackungen auf der Haut gehabt.

Und vor allem: Erstmal ausprobieren, bevor man es sich dann in echt stechen lässt .. Genau wegen sowas kommen dann Leute auf die Idee, sie könnten sich doch ein detailliertes Mandala in der Größe eines 2-Euro-Stückes tätowieren lassen. Und finden noch einen Typen mit Maschine von Ebay, der das macht. *kopfschüttel*
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 459
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon lesnurmit » 20.01.2019 15:34

hmm,
habe jetzt ewig gesucht,
aber nichts gefunden ... :(

es soll den ganzen Rücken bedecken, nur mal zu Testzwecken :wink:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 424
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon strangefruit42 » 20.01.2019 17:02

Aber da sind doch soooo schicke, originelle Sachen dabei. Bei Facebook haben schon einige geschrieben, damit kann man sich dann für Parties und so was total Cooles, Aufregendes machen. ... Ich dachte, ich hätte schon auf Rummelplätzen laut gelacht, wenn mir jemand solche Schablonentattoos angeboten hat.
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 459
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Rübezahl » 22.01.2019 21:19

Rübezahl
 
Beiträge: 167
Registriert: 19.11.2017 12:32
Wohnort: Essen

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon strangefruit42 » 22.01.2019 23:15

Wobei man geteilter Meinung sein kann, ob es nötig war, die Fingernägel abgekaut aussehen zu lassen. :lol: Ich hatte das schon bei Facebook gesehen, generell eine absolut klasse Angelegenheit und eine tolle Arbeit.
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 459
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Rübezahl » 23.01.2019 11:03

:lol: :lol:
So ist es realistischer :lol:
Rübezahl
 
Beiträge: 167
Registriert: 19.11.2017 12:32
Wohnort: Essen

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon the_force » 23.01.2019 13:34

Hallo,

mich hätte der Artikel interessiert. Leider kann man ihn nur ohne Werbefilter lesen und *der* Preis ist mir definitiv zu hoch :-(

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 479
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Rübezahl » 23.01.2019 13:42

Ich kann den Artikel lesen :?:
Rübezahl
 
Beiträge: 167
Registriert: 19.11.2017 12:32
Wohnort: Essen

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste