Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lieben Kollegen/Kolleginnen?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, Buddha_Eyes, n8ght

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon T3K » 29.08.2014 15:48

7/10 ist genau aus den Grund auch mein Plan.


Sent using Tapatalk
Benutzeravatar
T3K
 
Beiträge: 494
Registriert: 22.12.2010 21:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Buddha_Eyes » 29.08.2014 16:32

Bin auch komplett bei meinen Vorrednern.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
Moderator
 
Beiträge: 11762
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon MartiAri » 29.08.2014 19:08

Ich hab es vor 3 Monaten mit meinen Chefs abgesprochen und die waren dann der Meinung das ich am nächsten Tag mit 2 Fullsleeves antanze :roll: und haben jetzt immer gefragt wann das denn käme :lol: naja nach eine kurzen Erklärung das gut Ding ne Weile braucht waren sie cool damit und sind sehr gespannt wie es so weiter geht ! Arbeite allerdings in der Pflege bzw. Leitung und da ist die Toleranz schon sehr hoch und sogar die Fraktion ü100 erfreut sich teilweise daran.
Coffee keeps e busy until its time to be drunk
https://www.instagram.com/veganes_mettigelchen/
https://www.facebook.com/marvin.martian.127
Benutzeravatar
MartiAri
Moderator
 
Beiträge: 1244
Registriert: 26.04.2014 21:44
Wohnort: Berlin

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon 8-9-3 » 29.08.2014 21:44

Danke für die Antworten!

Ich denke Ihr habt Recht...

Ich habe mich nunmal für einen konservativen Job entschieden, der mir andere schöne Dinge ermöglicht, also muss ich auf 3/10 vom Sleeve verzichten.

Hätte vor einem Jahr noch nicht gedacht, dass ich mal solche Wünsche verspüre, aber nach sowas hier oder eben Fullsleeves sehne ich mich inzwischen sehr...eben etwas was ich selbst immer sehe und was "allesTM" bedeckt.
Wahrheit in Tatsachen suchen.
8-9-3
 
Beiträge: 369
Registriert: 05.09.2013 18:48

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon santazero » 29.08.2014 23:19

Ich darf eigentlich auch keine sichtbaren Tattoos @work tragen, habe mir jedoch trotzdem im Urlaub dann direkt 2 Fullsleeves stechen lassen ohne es zu erzählen. Fand meine Chefin nicht ganz so lustig aber es hatte auch keine Konsequenzen. Ich hab nur Verbot für Hände, Hals und Kopf bekommen. Damit kann ich leben :) Meine Arme sind jeden Tag sichtbar und es hat sich noch nie ein Kunde/Patient beschwert. Eher das Gegenteil.

Bei mir steht es allerdings auch nicht im Vertrag, jedenfalls nicht eindeutig. Da steht glaub ich irgendetwas vom äußerlichem Erscheinungsbild usw. bla bla bla. Würde es explizit im Vertrag stehen würde ich es wohl nicht machen lassen und (erst einmal) darauf verzichten mit Option auf Erweiterung in späteren Jahren.
Ansonsten bin ich immer stark dafür, dass man das machen sollte worauf man Lust hat. Schließlich ist es dein Körper. Innerlich hatte ich mich auch schon auf Abmahnung / Kündigung eingestellt. Aber irgendwo findet man immer Arbeit, wenn man nicht gerade nen 0815 Job hat den 50% der Republik auch erledigen können. Und am Ende war ja auch alles gut.
Benutzeravatar
santazero
 
Beiträge: 1896
Registriert: 16.05.2011 16:27

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Darko » 30.08.2014 10:42

...oder man hat eben einen Job, dessen Angebot begrenzt ist. Die Liste großer deutscher Fluggesellschaften dürfte durchaus überschaubar sein. Vorallem wird die Regelung bei anderen Airlines ähnlich sein. Zu sagen "irgendwo findet sich immer Arbeit" und im zweifelsfall die Abmahnung zu kassieren, halt ich in dem Zusammenhang für ein mutiges Statement.
Benutzeravatar
Darko
 
Beiträge: 191
Registriert: 28.09.2006 9:23

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Buddha_Eyes » 30.08.2014 11:29

"Mutig" finde ich in dem Kontext sogar euphemistisch.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
Moderator
 
Beiträge: 11762
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Kraist » 30.08.2014 11:49

Ich habe mich damals auch für einen 7/10 Sleeve entschieden und bin sehr froh, mit der Entscheidung. Wenn ich auf der Arbeit ein Hemd trage, müsste ich sonst bei jeder Bewegung aufpassen, dass nicht doch etwas zu sehen ist. Kann ja jeder selbst ausprobieren, wie sehr das Hemd nach oben rutscht, wenn man den Arm streckt.
Wenn man also wert darauf legt, dass es wirklich keiner mitbekommt, ist das wirklich wesentlich entspannter.

Für mich stellt sich aber auch mit dem 7/10 Sleeve so ein "Full Sleeve" Gefühl ein. Auf die restlichen 10 cm kann ich (noch ;-) ) verzichten
Benutzeravatar
Kraist
 
Beiträge: 284
Registriert: 06.08.2010 12:26
Wohnort: Berlin

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon XXLTattoo » 31.08.2014 1:09

meine Sleeves sind bis zu den Knöcheln: also 10/10 ( ausgereizt )...

...und mit langarm-Hemden zwar zu bedecken, aber rutschen tuts immer etwas...und sehr schnell sind 1-2 cm sichtbar...

also mach klassisch 7/10...
Matti wird schon wissen, wie die anderen Abschlüsse anzupassen sind...
Es gibt ja verschiedene klassische Suits.

Ich hab mich für voll/voll entschieden; ohne Munewari...und werde später evt ( sicher ? ) auch lange Hosen tragen müssen; was schon ein grosser Schritt ist als Arbeiter auf einem Golfplatz !
Diesen Sommer allerdings wars ja leicht.
Benutzeravatar
XXLTattoo
 
Beiträge: 379
Registriert: 31.03.2012 20:20
Wohnort: Schweiz

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon 8-9-3 » 04.09.2014 12:36

Darko hat geschrieben:...oder man hat eben einen Job, dessen Angebot begrenzt ist. Die Liste großer deutscher Fluggesellschaften dürfte durchaus überschaubar sein. Vorallem wird die Regelung bei anderen Airlines ähnlich sein. Zu sagen "irgendwo findet sich immer Arbeit" und im zweifelsfall die Abmahnung zu kassieren, halt ich in dem Zusammenhang für ein mutiges Statement.


Das ist es eben. Echte Alternativen in Sachen Arbeitgebern gibt es in Europa inzwischen nicht mehr und in der Branche kann man froh sein, wenn man überhaupt einen Job hat. 7/10 Piloten sind momentan arbeitslos oder in anderen Jobs tätig.
Ich würde im Zweifel zwar auch woanders etwas finden, nur wäre das dann mit Umzug - sehr wahrscheinlich sogar Auswandern in die VAE - verbunden, was für mich als Familienvater nicht mal eben so durchführbar ist.
Ich bin also schon sehr an meinen Arbeitgeber gebunden und möchte auch aus eigenem Antrieb erstmal dort bleiben....

Also nochmal danke für die Antworten, es werden somit 7/10 Sleeves und dazu passend dann wohl eine Munewari-Front. Mal gucken was Horimatsu dazu sagt... ;)
Wahrheit in Tatsachen suchen.
8-9-3
 
Beiträge: 369
Registriert: 05.09.2013 18:48

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Haruhi-Chiaki » 04.09.2014 14:35

Wenn ich wüßte, daß der Pilot nicht nur ausreichend Treibstoff in den Tanks, sondern auch ordentlich Farbe in der Haut getankt hätte, würde ich mich wesentlich wohler im Flugzeug fühlen :lol:
只より高いものはない。
Benutzeravatar
Haruhi-Chiaki
 
Beiträge: 377
Registriert: 19.11.2012 11:34
Wohnort: Erde

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon santazero » 05.09.2014 6:48

Das man als Pilot so schlechte Chancen hat war mir nicht bewusst. Ich weiß das sie oft streiken etc aber das 7/10 arbeitslos sind hätte ich nicht gedacht. Unter den Umständen ist es natürlich was anderes.

Trotzdem würde ich die sleeves dann so anlegen dass eine Erweiterung möglich ist. Und das mit "irgendwo findet man schon Arbeit" war auf allgemein Arbeit bezogen. Ich glaub againstthewall sagte mal, dass er sich bewusst für seine ganzen sichtbaren tattoos entschieden hat und dafür in Kauf genommen hat, dass er viele Jobs nicht machen kann. Dafür aber so aussehen kann wie er will.

Wenn man jetzt unbedingt einen fullsleeve möchte würde ich es mir genau überlegen und dann ggf. Halt auch einen komplett anderen job machen wenn der sleeve für mich wichtiger ist.
Benutzeravatar
santazero
 
Beiträge: 1896
Registriert: 16.05.2011 16:27

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon LÖö » 05.09.2014 9:42

Es ist schon ein Unterschied, ob man mit Arbeit irgendeinen Job meint, der halt Geld bringt, oder eben den erlernten Beruf. Also für mich besteht da ein riesiger Unterschied.
Benutzeravatar
LÖö
 
Beiträge: 6509
Registriert: 22.07.2005 0:19

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon 8-9-3 » 05.09.2014 21:27

santazero hat geschrieben:Das man als Pilot so schlechte Chancen hat war mir nicht bewusst. Ich weiß das sie oft streiken etc aber das 7/10 arbeitslos sind hätte ich nicht gedacht. Unter den Umständen ist es natürlich was anderes.

Trotzdem würde ich die sleeves dann so anlegen dass eine Erweiterung möglich ist. Und das mit "irgendwo findet man schon Arbeit" war auf allgemein Arbeit bezogen. Ich glaub againstthewall sagte mal, dass er sich bewusst für seine ganzen sichtbaren tattoos entschieden hat und dafür in Kauf genommen hat, dass er viele Jobs nicht machen kann. Dafür aber so aussehen kann wie er will.

Wenn man jetzt unbedingt einen fullsleeve möchte würde ich es mir genau überlegen und dann ggf. Halt auch einen komplett anderen job machen wenn der sleeve für mich wichtiger ist.


Ist leider wirklich so, es gibt Piloten wie quasi wie Sand am Meer, aber die Flugzeuge werden immer größer, die legalen Dienstzeiten immer länger und die Leute gehen immer später in den Ruhestand. Aktuell ist die Anzahl benötigter Piloten weltweit sogar rückläufig und gelernt habe ich leider auch nix anderes....von da an bin ich an den Job gebunden und kann nix anderes, halbwegs vernünftiges machen.

Ich habe Deine Aussage "Arbeit findet man immer" schon richtig aufgefasst und ich stimme Dir zu, irgendetwas findet man immer, wenn man will. Ich hatte als ich noch ungelernt war auch immer einen Job (Tankwart, Verkäufer, Putzkraft, Lieferjunge, Ghostwriter etc. etc. etc.), aber meine finanziellen Verpflichtungen sind heute nunmal andere als damals.

Also werden's keine Fullsleeves... aber mal sehen was die Zukunft bringt. Vielleicht kann ich ja doch früh in Rente gehen und dann kann ich mir auch Jobstopper leisten ;) .
Wahrheit in Tatsachen suchen.
8-9-3
 
Beiträge: 369
Registriert: 05.09.2013 18:48

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Saint_Lauren » 05.09.2014 21:38

Krass, ich bin gerade echt verblüfft :shock: Ich dachte immer das Piloten sehr selten sind und händeringend gesucht werden! Die Ausbildung kostet doch schon 60k oder so, die man selber zahlen muss (kam glaube ich mal in einer Reportage auf N24).
Ich habe auch schon meine termine (leider erst nä Jahr wegen langer Wartezeit) für meinen Fullsleeve am Arm, bin aber kein Pilot :) Obwohl ich das als Laie und rein von dem was man hört einen mega geilen Job finde... (wie gesagt ich bin Laie und hab kein Plan von den wirklichen Zuständen in dieser Branche)
Benutzeravatar
Saint_Lauren
 
Beiträge: 28
Registriert: 14.04.2012 13:44

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast