Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lieben Kollegen/Kolleginnen?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Tremm2 » 05.09.2014 23:46

Ich nehme mal an das ist genau das Problem, der Job wird allgemein in der Öffentlichkeit als geil und prestigeträchtig angesehen. Deswegen wollen das auch sehr viele machen und die 60k Kosten sind im Vergleich zu dem was man danach verdienen kann garnichts (nehme ich mal an). Mal abgesehen davon, dass wenn ich so an meine Jura-studenten-zeit zurück denke mindestens 50% davon das Geld locker von ihren Eltern bekommen hätten.

aber ich kann das denke ich genauso wenig abschätzen wie du, wäre nur meine vermutung.
Tremm2
 
Beiträge: 421
Registriert: 25.11.2013 6:07

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon LÖö » 06.09.2014 0:57

Ein Bekannter von mir ist Pilot und Lehrer - Letzteres ist offenbar lukrativer, denn in dem Beruf arbeitet er.
Benutzeravatar
LÖö
 
Beiträge: 6509
Registriert: 22.07.2005 0:19

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon santazero » 07.09.2014 22:03

Danke für deine Antwort 8-9-3. Hätte nicht gedacht, dass es Pilot wie Sand am Meer gibt und es so schlecht um den Job / die Chance auf gute Vergütung steht.
Wieder was gelernt.
Benutzeravatar
santazero
 
Beiträge: 1896
Registriert: 16.05.2011 16:27

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Branislav K. » 27.10.2014 0:56

Vorstellungsgespräch. Ein hochkarätiges Hotel. Ich musste meine tätowierte Finger erklären. Vom Personalleiter Akzeptiert, weil traditionelle Tätowierung (und ich nicht irgendwie kriminell). Sonst wäre es vieleicht nicht so einfach gewesen. Auch wenn ich keinen Kontakt mit Gästen haben werde.
Benutzeravatar
Branislav K.
 
Beiträge: 733
Registriert: 10.09.2013 21:55

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon T3K » 28.10.2014 8:32

Na mit den ausführlichen Erklärungen zu traditionellen Tattoos hast du ja keine Probleme ;) Könnte mir vorstellen, das du mit deinen Wissen ehr nen positiven Eindruck hinterlassen hast! Ich hoffe du hast den Job? Ich drück jedenfalls die Daumen.

Und damit es nicht ganz OT wird. Die Arbeit ist der Aupt-Grund warum ich "nur" 70% meiner Arme machen werde (vorerst ;) ). Es gibt zwar keine klare Aussage gegen Tattoos von meinem Arbeitgeber, aber ich habe viel Kundenkontakt und es gibt doch einige konservative Kunden. Außerdem finde ich es auch irgendwie schön entscheiden zu können wen ich es wissen lasse das ich stark tattoowiert bin und wen nicht.

Gruß
T3K


Sent using Tapatalk
Benutzeravatar
T3K
 
Beiträge: 498
Registriert: 22.12.2010 21:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon MartiAri » 28.10.2014 17:52

Hab jetzt bald auch wieder Vorstellungsgespräche und werde natürlich langärmelig dort erscheinen. Allerdings idenk ich ist es bei den aktuellen Temperaturen weniger ein Problem.
Zuletzt geändert von MartiAri am 28.10.2014 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
Coffee keeps e busy until its time to be drunk
https://www.instagram.com/veganes_mettigelchen/
https://www.facebook.com/marvin.martian.127
Benutzeravatar
MartiAri
Moderator
 
Beiträge: 1299
Registriert: 26.04.2014 21:44
Wohnort: Berlin

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Branislav K. » 28.10.2014 19:26

@T3K
Danke. Ja, ich habe den Job.
Wir sprachen nicht viel über die Tätowierungen. Ich meinte solche haben auch meine Vorfahren getragen. Darum trage ich die auch, damit die Tradition nicht ganz ausstirbt. Der Personalleiter war mit der Erklärung zufrieden.
Benutzeravatar
Branislav K.
 
Beiträge: 733
Registriert: 10.09.2013 21:55

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Der Wal » 29.10.2014 14:02

ich hatte vor Kurzem auch ein Vorstellungsgespräch. Ich kam langärmlig, wobei mein Armband schon immer mal wieder unter dem Hemd vorschaut. Nachdem ich, auf Angebot meines Gesprächspartners mein Jackett ausgezogen hatte, man konnte die Tattoos durchs weiße Hemd durchschimmern sehen, hat er mich auch auf die Tattoos (und die Ohrringe und die Haarpracht) angesprochen. War aber letztendlich kein Problem, ich hab den Job bekommen. Funktioniert also auch in Führungs-Jobs. Find ich gut.
Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 220
Registriert: 02.08.2013 8:17

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon T3K » 29.10.2014 18:24

@Der Wal: Glückwunsch ;) !
Magst du sagen um welche Branche und was für eine Position es sich handelt ?


Sent using Tapatalk
Benutzeravatar
T3K
 
Beiträge: 498
Registriert: 22.12.2010 21:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Der Wal » 30.10.2014 16:11

bin Produktionsleiter in einem kleinen, jungen Medizintechnikunternehmen.
Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 220
Registriert: 02.08.2013 8:17

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon MartiAri » 30.10.2014 18:19

Ja Pflege, Medinzintechnik oder der gleichen sind zum Glück noch recht locker dabei daher hab ich mich auch für die Sleeves entschieden...
Coffee keeps e busy until its time to be drunk
https://www.instagram.com/veganes_mettigelchen/
https://www.facebook.com/marvin.martian.127
Benutzeravatar
MartiAri
Moderator
 
Beiträge: 1299
Registriert: 26.04.2014 21:44
Wohnort: Berlin

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Der Wal » 30.10.2014 19:55

war vorher in der Automobilbranche. Dort war es auch kein Problem. Allerdings auch eine kleine Firma bei der ich 16 Jahre lang war. Hängt, denke ich, auch viel von der Unternehmenskultur ab. Und die auch von der Größe
Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 220
Registriert: 02.08.2013 8:17

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon santazero » 02.11.2014 11:35

Pflege und locker würde ich nicht so unterschreiben. Da gibt es noch genug Stellen an denen Tattoos nicht gerne willkommen sind. Da reicht teilweise schon die falsche Haarfarbe um den Job nicht zu bekommen. Der aktuelle Personalnotstand ist nur gut für tätowierte, da lieber tätowierte als gar keiner eingestellt werden.
Benutzeravatar
santazero
 
Beiträge: 1896
Registriert: 16.05.2011 16:27

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon MartiAri » 02.11.2014 12:47

Da hast du recht. Würde auch sagen das z.B. Berlin da lockerer ist als der Süden des Landes zum Beispiel. Und sicherlich auch abhängig von der Lokation der Pigmente!
Coffee keeps e busy until its time to be drunk
https://www.instagram.com/veganes_mettigelchen/
https://www.facebook.com/marvin.martian.127
Benutzeravatar
MartiAri
Moderator
 
Beiträge: 1299
Registriert: 26.04.2014 21:44
Wohnort: Berlin

Re: Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lie

Beitragvon Hatebreeder » 16.11.2014 18:18

Ich starte jetzt in den Master von meinen Wirtschaftsingenieur-Studium und werde mir früher oder später Sleeves gönnen. Ich sehe das im Grunde so: Ich werde als Ingenieur zu 90% eh im Anzug rumrennen müssen, da ist T-Shirt auf der Arbeit sowieso nicht angesagt. Einziges Manko ist, dass ich dann wohl meine Ärmel nie hochkrempeln könnte vom Hemd, aber den Preis muss man dann wohl zahlen wenn der Wunsch groß genug ist. Man sollte sie nicht ganz am Handgelenk abschließen lassen, sodass man nicht direkt was sieht wenn das Hemd mal ein paar cm hochrutscht.

Arbeitet hier zufällig jemand in dem Bereich und kann sich dazu äußern? :-)
Hatebreeder
 
Beiträge: 273
Registriert: 13.02.2008 23:50

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast