Was sagt Euer Arbeitgeber zu den Tat2s - und was die lieben Kollegen/Kolleginnen?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Beitragvon Bolle » 24.09.2002 14:52

Mich würde mal interessieren, ob Euer Arbeitgeber und/oder Eure Kollegen über eure Tattoos bescheid wissen?

Wie waren/sind die Reaktionen?

Leidet Ihr unter Repressalien - sprich hat sich das in irgend einer Form negativ aufs Arbeitsverhältnis niedergeschlagen?

Wie sind Eure Erfahrungen aus Bewerbungsgesprächen?
Ist von der vielgepriesenen Toleranz etwas zu merken?

Wäre nett, wenn Ihr angeben könntet, in welchem Bereich ihr arbeitet (nur grob), ob die Tattoos sichtbar getragen werden und wie umfangreich Eure Tätowierungen sind.

Das Thema interessiert mich wirklich brennend. Bitte nehmt rege an dieser Umfrage teil. Gruss -Bolle
... klingt komisch, ist aber so!
Bolle
 
Beiträge: 3411
Registriert: 19.09.2002 9:21
Wohnort: im schwoabaländle

Beitragvon Rusty » 24.09.2002 15:26

Ich hatte nie Probleme mit meinen tattoos gut trag sie auch nicht offen und sind nur3 "noch".
Ich hab in diversen gebieten gearbeitet mittlerweile mach ich grad ne umschulung und da interresiert es eh keinen bin mal gespannt was der nächste arbeitgeber sagt aber ich denke doch das im Bereich der Medien/Werbung doch einigermassen Toleranz herscht
Don´t piss on my neck and tell me its raining!!!
--
Mag ja sein, dass der frühe Vogel den Wurm fängt. Aber erst die zweite Maus kriegt den Käse.
Benutzeravatar
Rusty
Diktatur!
 
Beiträge: 6318
Registriert: 07.05.2002 15:11
Wohnort: Unter der Haut

Beitragvon Bolle » 24.09.2002 15:37

Das mit der Toleranz ist halt so 'ne Sache dort wo man sie am ehesten vermutet fehlt sie ... spreche da ein bischen aus eigener Erfahrung. Dass ich tätowiert bin wissen bei der Arbeit einige, aber nicht alle. Hab zwar direkt kein Grund ... bin quasi unkündbar ... aber ich halte mich meist eher bedeckt. Es schaut halt mal hier und da ein "Zipfele" raus, das mehr erahnen läßt, aber nicht mehr. Ist nun aber so, dass in mir so langsam die Sehnsucht nach mehr reift (sleeves) und ich denke früher oder später bleibt mir nichts anderes übrig, als die Karten auf den Tisch zu legen ... Angst, ne hab ich eigentlich keine halt im Moment nur noch so ein paar Bedenken.
... klingt komisch, ist aber so!
Bolle
 
Beiträge: 3411
Registriert: 19.09.2002 9:21
Wohnort: im schwoabaländle

Beitragvon Rusty » 24.09.2002 15:41

in welchem bereich arbeitest du?
Don´t piss on my neck and tell me its raining!!!
--
Mag ja sein, dass der frühe Vogel den Wurm fängt. Aber erst die zweite Maus kriegt den Käse.
Benutzeravatar
Rusty
Diktatur!
 
Beiträge: 6318
Registriert: 07.05.2002 15:11
Wohnort: Unter der Haut

Beitragvon Bolle » 24.09.2002 16:01

im sozialen
... klingt komisch, ist aber so!
Bolle
 
Beiträge: 3411
Registriert: 19.09.2002 9:21
Wohnort: im schwoabaländle

Beitragvon Rusty » 24.09.2002 16:17

hm ist nicht gerade da toleranz angesagt?hm hast aber angedeutet das das so ne sache ist.sleeves?hm für mich im moment noch kein thema ich speckuliere im moment über ein backpiece bin mir da aber noch nicht ganz schlüssig und lass dieses thema wohl eher noch was reifen.Bin mal gespannt was keff zu diesem thema sagen würde soweit ich weiß kommt der aus dem gast gewerbe aber er ist ja in malaga.der hats gut *träum
Don´t piss on my neck and tell me its raining!!!
--
Mag ja sein, dass der frühe Vogel den Wurm fängt. Aber erst die zweite Maus kriegt den Käse.
Benutzeravatar
Rusty
Diktatur!
 
Beiträge: 6318
Registriert: 07.05.2002 15:11
Wohnort: Unter der Haut

Beitragvon Mangy » 24.09.2002 19:43

Da wo ich arbeite finden ALLE Tattoos cool, schön, super...
hat noch nie jemand was dagegen gesagt. Hab auch anderswo noch keine negativen Erfahrungen gemacht. Hier (D) merke ich manchmal das man auffällig unauffällig betrachtet wird, wogegen in den USA die Leute einen offen auf die Tattoos hin ansprechen.
Mangy
Professional
 
Beiträge: 2424
Registriert: 16.11.2002 9:31

Beitragvon Phoenix » 24.09.2002 21:59

Hallo und hallo !

<--- Selbstständig ist!

Daher habe ich mit vielen Leuten zu Tun.

Händler, Architekten, Bauherren, Käufer, Mietern (ne ältere Dame wollte mich diesen Sommer nicht, für ne Reperatur, in die Wohnung lassen)

Ich habe da so einige Erfahrungen gemacht über die ich mich etwas später gerne auslasse...

habe nun aber nichtmehr die Zeit...
(`.-,')
.-' ;
_.-' , `,-
_ _.-' .' /._
.' ` _.-. / ,'._;)
( . )-| (
)`,_ ,'_,' \_;)
('_ _,'.' (___,))
`-:;.-' CU L8er
der Phoenix
Benutzeravatar
Phoenix
 
Beiträge: 13797
Registriert: 19.09.2002 14:31
Wohnort: NRW

Beitragvon Rusty » 24.09.2002 22:09

Ich muss allerdings auch sagen das ich aufgrund meiner haarpracht eher probleme habe als mit meinen tatts.
Verrückte welt
Don´t piss on my neck and tell me its raining!!!
--
Mag ja sein, dass der frühe Vogel den Wurm fängt. Aber erst die zweite Maus kriegt den Käse.
Benutzeravatar
Rusty
Diktatur!
 
Beiträge: 6318
Registriert: 07.05.2002 15:11
Wohnort: Unter der Haut

Beitragvon Bolle » 25.09.2002 9:03

Moin zusammen,

@ Mangy, wo arbeitest Du? Trägst Du Deine Tat2s bei der Arbeit offen?

@ Phoenix ... in Dir schlummern ja verborgene (zeichnerische) Talente ... hat Dich die kreative Wut gepackt? Und Phoenix ... bitte laß Dich aus, denke da gibts einiges zu erzählen.

@ Rusty, was hast denn Du für Haare? nen Iro? Oder gar ne Naturglatze? Gibts heutzutage wirklich noch Problem wegen der Haare?

Bolle
:D :D :D
... klingt komisch, ist aber so!
Bolle
 
Beiträge: 3411
Registriert: 19.09.2002 9:21
Wohnort: im schwoabaländle

Beitragvon Bolle » 25.09.2002 9:14

Na Mangy, da haste uns aber leicht hinters Licht geführt. :(

Hab gerade in 'nem anderen thread gelesen dass Du seit 9 Jahren in nem Tattoo-Shop arbeitest ... da hätt ich auch keine Problem mit der Akzeptanz.
... klingt komisch, ist aber so!
Bolle
 
Beiträge: 3411
Registriert: 19.09.2002 9:21
Wohnort: im schwoabaländle

Beitragvon Rusty » 25.09.2002 9:15

lange haare hab ich die an der seite ausrasiert sind also nix wirklich spektakuläres .aber teilweise reagieren die leute doch ein wenig intolerant.
Don´t piss on my neck and tell me its raining!!!
--
Mag ja sein, dass der frühe Vogel den Wurm fängt. Aber erst die zweite Maus kriegt den Käse.
Benutzeravatar
Rusty
Diktatur!
 
Beiträge: 6318
Registriert: 07.05.2002 15:11
Wohnort: Unter der Haut

Beitragvon Lilith » 25.09.2002 9:19

Hmmm...also ich denk bei mir wirds sicher keine Probleme geben (arbeite im EDV-Bereich). Hab mein Tattoo ja erst ein paar Wochen und bei dem momentanen Wetter sind Sommerklamotten nicht wirklich der Hit, so daß wenn überhaupt nur ganz wenig davon zu sehen ist. Um wirklich mehr davon zu sehen müßte ich eh oben ohne rumlaufen :D Aber mal im Ernst, meine (direkten) Kollegen sind eh alles stumme Fische, da würde eh keinerlei Reaktion kommen, ganz egal wie ich rumlaufe. In anderen Abteilungen sieht das zwar anders aus aber Probleme gäbe es da auch nicht. Eine unserer Sekretärinnen ist ziemlich heftig bunt und da gibts auch keine Probleme.

Tanja
Schwäche zeigen zu können ist wahre Stärke
Benutzeravatar
Lilith
 
Beiträge: 1379
Registriert: 18.07.2002 9:20
Wohnort: Berlin

Beitragvon Feelings-Tattoo » 25.09.2002 13:40

hi @ all! toleranz? gibts leider wirklich wenig von. obwohl: toleranz ist mir zu wenig! hört sich für mich so an wie dulden.
( sieht zwar aus wie ein assi, iss aber "eigentlich" ganz nett.)FUCK! bin von kopf über hände bis zu den füßen tätowiert und renne dadurch natürlich immer wieder gegen mauern. iss aber ok, denn wer mich ablehnt ohne mich kennengelernt zu haben, kann mich sowieso am arsch lecken. mit allen anderen kommt man dann eh viel besser klar. da ich selbst ein tattoo- & piercingstudio betreibe ist es für mich natürlich leichter so rumzulaufen. habe allerdings einen stammkunden, der auch heftigst tätowiert & gepierct ist. auch stellen die nicht zu verdecken sind. der arbeitet bei ner bank am kundenschalter! das war ein kampf bei dem er oft kurz vor dem aufgeben war. nun hat er es aber geschafft & iss happy!!! er muss zwar immer wieder mit problemen rechnen und der kleinste fehler wird ihm warscheinlich den kopf kosten aber man sieht das es geht. NUR TOTE FISCHE SCHWIMMEN MIT DEM STROM!!! Think Ink!
Benutzeravatar
Feelings-Tattoo
Professional
 
Beiträge: 3100
Registriert: 17.04.2002 13:39
Wohnort: 51766 Engelskirchen

Beitragvon Bolle » 27.09.2002 14:16

@ Devil, da haste schon recht. Wenn ich das so lese mußt Du recht gut zugepflastert sein, Respekt mein Herr Gesangsverein. Soweit bin ich zwar noch nicht, aber ich hab inzwischen schon gemerkt, dass sich durch meine Tat2s recht schnell die Spreu vom Weizen trennen läßt. Ist mir ehrlich gesagt meist auch ganz recht. Leute die nur nach dem Äußeren gehen und die jemand ablehnen nur weil er nicht in ihr Schema F paßt, sind ... da hast Du ganz recht komplett für den Arsch.

Was den Bänker angeht, der kann sich dann wirklich als Exot fühlen. So wie Du schreibst wird er aber allenfalls geduldet, bzw. steht auf der Abschussliste, was wiederum das konservative Image von Banken bestätigen würde.

ABER LEUTE DAS KANNS NOCH NICHT GEWESEN SEIN ???

Ich will zu diesem Thema noch mehr Erfahrungen hören, daher wieder ganz nach oben !!!

Gruss Bolle :D :D :D
... klingt komisch, ist aber so!
Bolle
 
Beiträge: 3411
Registriert: 19.09.2002 9:21
Wohnort: im schwoabaländle

Nächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste