Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaster)

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon pupskuh » 21.03.2015 10:50

... meine 19 cent zu dem thema - und wir sprachen ja auch in MG darüber -: suprasorb ist etwas für den geübten anwender! ich hab das zeug bereits an jeder erdenklichen stelle verwendet (arme, beine, innenarm, schulterkugel ... sogar in der ellenbeuge...) und hatte nie probleme... aber dass kann bei jedem anders ausfallen ... ich schwöre auf das zeug ... dennoch: alles kann, nichts muss ;-) ... ich würde beispielsweise niemals längerfristig frischaltefolie verwenden ... never ... so tickt jeder jeck anders ...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zuletzt geändert von pupskuh am 21.03.2015 16:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
pupskuh
 
Beiträge: 13333
Registriert: 14.06.2006 15:58

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Cybe » 21.03.2015 16:36

Habs neulich ner Kundin (selbst Krankenschwester) draufgeklebt. Hatten Outlines und Schattierungen gemacht. Das hat sehr gut geklappt und sah nach 3 Tagen schon sehr gut verheilt aus. Ich sehs immer noch kritisch und meinen Arm habe ich dann doch wieder klassisch gepflegt. Also gar nicht :lol:
Benutzeravatar
Cybe
 
Beiträge: 765
Registriert: 14.05.2014 22:27

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon MartiAri » 13.04.2015 21:06

Heute Folie ab! Alles tippi toppi... Hatte noch nie so entspannte erste 48 Std nach dem stechen.

Bin begeistert...
Coffee keeps e busy until its time to be drunk
https://www.instagram.com/veganes_mettigelchen/
https://www.facebook.com/marvin.martian.127
Benutzeravatar
MartiAri
Moderator
 
Beiträge: 1354
Registriert: 26.04.2014 21:44
Wohnort: Dresden

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Maaab » 22.05.2015 12:57

Ich bin seit meinen letzten Sitzungen Fan der Suprasorbfolie geworden und bin nun auf die Dermalize Pro gestoßen, die wesentlich günstiger ist als die Suprasorb. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Oder sind die beiden Folien nicht ähnlich/gleich? Danke für ev. Rückmeldungen..
Maaab
 
Beiträge: 15
Registriert: 04.01.2012 21:31

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Buddha_Eyes » 22.05.2015 19:57

Habe da just mit Tom Lennert drüber geschrieben.. der war nicht begeistert... hält angeblich nicht toll. Ein anderer mir bekannter Tätowierer (Ralf Nonnweiler) findet es gut... Aber ich persönlich sehe keine Veranlassung, von Suprasorb weg zu gehen... never change a running system...

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11845
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Chiller » 01.07.2015 13:20

Finde das Zeug auch super und bisher nur positive Erfahrungen mit gemacht.
Mein ganzer Arm wurde nach und nach mit Suprasorb eingepackt und bin echt begeistert erstmal von der Heilung her und man kann sich quasi direkt normal damit bewegen...in Bezug auf Klamotten, Duschen und Arbeit.

Bin immer wie folgt vorgegangen:
- am Tattootermin nach dem Stechen erstmal normale Folie
- am 2ten Tag. Folie ab richtig heiss duschen (oder so heiss wie man es aus hält) damit Poren sich nochmal öffnen und der ganze Schmutz rauskommt.
- danach trocknen und in Subprasorb einpacken

2-3Tage warten und fertig ist das fast abgeheilte Tattoo...dann abwaschen und danach creme ich es immer mit Hustle Butter ein. Hat sich für mich als besten Heilungsprozess herausgestellt...
Benutzeravatar
Chiller
 
Beiträge: 25
Registriert: 19.07.2005 9:42
Wohnort: Din-Town

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon n8ght » 01.07.2015 15:40

Ürks. Mit der Information "Suprasorb erst am Folgetag des eigentlichen Tätowiertermins drauf machen" würde ich sehr vorsichtig umgehen!
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8890
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon MartiAri » 01.07.2015 18:13

Halte ich auch für sehr sehr gewagt.
Coffee keeps e busy until its time to be drunk
https://www.instagram.com/veganes_mettigelchen/
https://www.facebook.com/marvin.martian.127
Benutzeravatar
MartiAri
Moderator
 
Beiträge: 1354
Registriert: 26.04.2014 21:44
Wohnort: Dresden

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Buddha_Eyes » 02.07.2015 11:01

Sehe vor allem den Vorteil dieses Vorgehens nicht - und der Nachteil, da selbst magels Übung bittere hygienische Fehler zu produzieren, ist für mich schon recht erheblich.
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11845
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Chiller » 02.07.2015 13:30

Wollte damit ja auch nur sagen, dass ich mit Suprasorb gute Erfahrungen gemacht habe und das bisher halt so gemacht habe (muss keiner so nachmachen :) , halt nur ein Erfahrungsbericht ).
Klar muss es hygenische sein und das Tattoo muss vorher gereinigt sein bevor man das darauf klebt.

Aber das ist meiner Meinung alles kein Hexenwerk. Vielleicht nicht direkt was fürs erste Tattoo, da einfach auf den Tättoowierer hören aber irgendwann findet man ja für sich den besten Heilungsprozess...
Benutzeravatar
Chiller
 
Beiträge: 25
Registriert: 19.07.2005 9:42
Wohnort: Din-Town

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Synystra » 03.07.2015 11:32

Mal ganz abgesehen von der Hygiene, die man sicher irgendwie hin bekommt - wobei ich gar nicht an die Schmerzen denken mag, wenn man sich irgendeine Hautdesinfektion mit Alkohol, halt so aus dem Medizinschrank, auf das frische Tattoo kippt - sehe ich ein Problem in der Erreichbarkeit der Tätowierung. Ich denke, dass es bedeutend schwieriger ist, sich die Suprasorb spannungsfrei in einem ungünstigen Winkel selbst anzubringen, als für den Tätowierer, der frontal davor steht. Es gab hier doch mal ein Bild zum Thema Scherkräfte unter der Folie...
Light travels faster than sound. That's why most people appear bright until you hear them speak.
Benutzeravatar
Synystra
 
Beiträge: 248
Registriert: 10.02.2013 10:21

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Lion76 » 03.07.2015 12:35

Synystra hat geschrieben:wobei ich gar nicht an die Schmerzen denken mag, wenn man sich irgendeine Hautdesinfektion mit Alkohol, halt so aus dem Medizinschrank

Klassisches Hautdesinfektionsmittel <> Wunddesinfektionsmittel! Bei ersterem springst wie ein angeschossenes Reh durch die Gegend bei Anwendung auf offener Wunde, bei dem anderen nicht. Ersteres verwendest auf (noch) intakter Haut, zweiteres ist direkt dafür gedacht auf die offenen Wunde angewendet zu werden.

Ich hab mit dem Superpflaster nur ein Problem, das Zeugs klebt immer so bombenfest, dass ich Ewigkeiten unter der Dusche brauche, das wieder runterzupfriemeln und dabei Panik krieg, das Tattoo total aufzuweichen. :?
Lion76
 
Beiträge: 52
Registriert: 13.01.2015 21:52

Re: AW: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpfl

Beitragvon Synystra » 03.07.2015 18:22

Lion76 hat geschrieben:Klassisches Hautdesinfektionsmittel <> Wunddesinfektionsmittel! Bei ersterem springst wie ein angeschossenes Reh durch die Gegend bei Anwendung auf offener Wunde, bei dem anderen nicht. Ersteres verwendest auf (noch) intakter Haut, zweiteres ist direkt dafür gedacht auf die offenen Wunde angewendet zu werden.


Ist mir eh klar, die Frage ist immer nur, was die Leute zu Hause haben. Wie gesagt, oftmals wird bestimmt einfach in den Medizinschrank gegriffen...

Ich würde auf jeden Fall den Tätowierer kleben lassen und nicht erst später zu Hause. Sicher ist sicher.
Light travels faster than sound. That's why most people appear bright until you hear them speak.
Benutzeravatar
Synystra
 
Beiträge: 248
Registriert: 10.02.2013 10:21

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Schn33man » 10.07.2015 19:38

Hey Leute ich wollte hier mal meinen ersten Suprasorp Nutzungs Log schreiben wenn es in Ordnung ist ....
Hier werde ich die 3 oder 4 Tage alles Posten was ich mit der folie mache ( eigentlich nichts ) :D bzw wie die folie aussieht ...
Wenn ich etwas falsch mache bitte mir mitteilen ...

---

https://www.dropbox.com/sh/kss1thtft9pq ... YeGea?dl=0

Bitte einmal drauf gucken ....
Die Bilder wurden nach der Aktivität benannt ...
Sind die Blutblasen normal ?
Ich lasse sie trotzdem drauf und ICH WERDE NICHT DRAUF PIECKSEN !

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
Zuletzt geändert von n8ght am 10.07.2015 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Doppelposting zusammengelegt.
Schn33man
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.07.2015 19:21

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Reallife » 10.07.2015 19:52

Sorry, aber diese Dropbox Friemelei ist zu umständlich. Lad die Bilder am Besten hier
direkt hoch. Oder wenn du wirklich eine komplette Dokumentation machen willst, würde
sich dafür ein eigener Thread eignen.
Nur meine Meinung
Demokratie kommt an ihre Grenzen, wenn eine Mehrheit der Ahnungslosen zustande kommt.
Benutzeravatar
Reallife
 
Beiträge: 845
Registriert: 16.05.2014 17:49

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste