Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaster)

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon boardbreaker » 30.12.2020 0:24

Hallo Segler,
danke für die AW.

Die Frage lautete:

".. ich fragte nach dem Wasser beim / vor dem Abziehen [dieses Pflasters]. Darauf sehe ich (noch) keine Antwort? Aktuell hat sie kein Netz , weil auf Reise... "

Und ich fragte hier im Faden zu Suprasorb Wundpflaster

Nun erhielt ich doch von ihr eine AW:
... Soll das Wasser beim Abziehen mit Unter die Folie ? Ohne Strahl natûrlich :-) >> AW : Ja, auf jeden Fall, vielleicht bisschen lauwarm, dann löst sich der Kleber besser :-)


Damit weiß ich nun, was ich morgen nach dem 3. Tag tun werde.
Stay safe & Greets
BB
Benutzeravatar
boardbreaker
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.02.2019 9:25

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon boardbreaker » 30.12.2020 22:49

Ein kleiner Erfahrungsbericht:

Ich habe am frühen Sonntag Abend mein Tattoo fertig gestellt bekommen.
An zwei Stellen pellte diese Folie am Rand leicht nach oben; dort habe ich mit Tesa Krepp nachfixiert. Das hielt auch richtig gut.
Habe die Folie genau 3 Tage drauf gelassen. Und heute unter fließend LAUwarmem! Wasser sehr langsam abgezogen. Im Wechsel im
45- Grad-Winkel nach unten Richtung Handgelenk abgezogen.
Der Klebeeffekt war schon richtig gut; also ist schon etwas Geduld nötig.
Es kam ganz wenig Farbe - überwiegend Schwarz mit runter.
Ansonsten sieht alles piccobello aus :-)
Danach dann nach den Empfehlungen gewaschen und eingecremt.
Also: beim nächsten Tattoo nur noch mit diesem Pflaster.
Greets in die Runde
Benutzeravatar
boardbreaker
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.02.2019 9:25

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Hutzel » 24.05.2021 0:07

Hallo,

ich habe mich zu dem Suprasorb f Wundpflaster informiert und möchte das gerne bei mir auftragen lassen.

In der Vorbesprechung sagte der Tättoowierer, dass das Pflaster bei großflächigen Tattoos leider nichts ist und ich mir eine Salbe besorgen sollte.

Ich lasse mir ein Backpiece malen, vllt maximal 30x50cm. Habe gelesen, dass man mehrere Streifen überlappend nebeneinander kleben kann um größere Flächen abzudecken.

Hat hier jemand schon Erfahrungen gesammelt?

Ich möchte aus arbeitstechnischen Gründen lieber eine feuchte Wundheilung mit mehrtägiger Abdeckung des Tattoos, da ich mir tagsüber im Büro nicht den Rücken eincremen (lassen) kann.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Hutzel
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.05.2021 23:40

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Casi » 24.05.2021 10:16

Also ehrlich gesagt ist das Quatsch was dein Inker sagt.... ich arbeite schon seit vielen Jahren mit den Pflastern, auch großflächig, klappt ohne Probleme.... wie schon gesagt, einfach überlappen. Salbe hat meiner Meinung nach nichts auf ner frischen Tätowiererung verlohren, verzögert nur den Heilprozess.
bunte Grüße, Casi
Benutzeravatar
Casi
Professional
 
Beiträge: 54
Registriert: 22.06.2005 11:58
Wohnort: Berlin-Treptow

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Segler » 24.05.2021 12:48

Ich weiss, das Tattooheilung mehr oder weniger ein Glaubenskrieg ist.

Was ist ein frisches Tattoo? Im medizinischen Sinne mal ganz grob eine oberflächliche Hautabschürfung.

Die heilt ohne jedes Zutun, wenn man sie nicht reizt, in Ruhe lässt und bakterielle Infektionen vermeidet.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Hutzel » 25.05.2021 10:00

Danke für eure Rückmeldung.

Es ist jetzt im Juni eine Sitzung(5-6 Std.) geplant, großflächig black übermalen des alten Tattoos in der Mitte.

Danach sind im Juli 3 Sitzungen a 5-6 Stunden (an 3 aufeinanderfolgenden Taten; wollte ich so) geplant um patterns zu machen.

Ist es möglich, dass der Tättoowierer deshalb sagt es sei ungünstig?
Hutzel
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.05.2021 23:40

Re: Pflegeanleitung mit Suprasorb Wundpflaster (Duschpflaste

Beitragvon Der Wal » 25.05.2021 22:59

meine Erfahrung mit Suprasorb auf großen Flächen ist eher nicht so gut. Es ist halt ein Pflaster und es klebt. Wenn man sich bewegt ziept und zieht es auch an allen Ecken und Enden. Wohl abhängig von der Stelle bzw. der Relativbewegung der Haut an der Stelle.

Mir hat es letztendlich neben den tätowierten Flächen mehr weh getan als das Tatttoo selber. Ich bestimmt auch davon abhängig wie man auf Pflaster auf der Haut reagiert.

Mir ist einfach heilen lassen mit a bissl cremen lieber
Benutzeravatar
Der Wal
 
Beiträge: 357
Registriert: 02.08.2013 8:17

Vorherige

Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste