Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon BassSultan » 27.12.2017 13:59

Mein bisheriges maximum wird im Frühling passieren, wenn ich von Norwegen nach athen fliege für eine zwei Tages session. Aber auch da gibt es Leute hier die um einiges mehr auf sich nehmen :)

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2720
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon Ani Ta » 27.12.2017 14:44

Bisher gings 3x nach Kopenhagen und 1x nach Mallorca. Mindestens ein viertes Mal Kopenhagen wird folgen, der Rest wird sich weisen :mrgreen:
Benutzeravatar
Ani Ta
 
Beiträge: 887
Registriert: 30.03.2015 6:53
Wohnort: Schweiz

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon Christine999 » 28.12.2017 0:08

Alles innerhalb Europas lässt sich ja halbwegs günstig erreichen...ich war bisher von Düsseldorf aus zweimal in Wien, zweimal in Zwickau und dreimal im Allgäu.
Allerdings glaube ich, wir sind im falschen Thread :wink:
https://www.facebook.com/christine.albrecht.391
Benutzeravatar
Christine999
 
Beiträge: 2026
Registriert: 21.07.2012 13:28
Wohnort: Gruiten

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon EngelsTochter » 23.07.2018 14:54

Hallo, Leute!

In Sachen Tattoo bin ich noch Frischfleisch und habe daher ein Paar fragen zu den Motiven.
Anfangen wollte ich klein. Mit einer kleinen Zeichnung im Aquarell-Stil wollte ich anfangen. Am besten, nicht für alle sofort sichtbar.
Die Frage ist nun: Ist Aquarell nicht gerade son ein Modetrend? Mir gefällt der Stil sehr. :roll:

Will halt so wasin der Art
1655950fd5feb9e719fe3146e5acb2a6.jpg
1655950fd5feb9e719fe3146e5acb2a6.jpg (48.79 KiB) 1852-mal betrachtet
Tattoos sind eine bildliche Verkörperung der Seele
Benutzeravatar
EngelsTochter
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.06.2018 15:46

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon Inaah » 23.07.2018 17:20

Puh schwer zu sagen, ich persönlich erachte es als Modetrend, wie auch sämtliche Mandalas. Was aber nicht unbedingt heißen muss, dass dieser in den nächsten 5 Jahren zu Arschgeweihen der 90er wird.
Ein Trend kann sich ja schließlich durchsetzen und auch langfristig bleiben und sich etablieren. Wie eben auch so viele Stile in der Tattooszene.
Benutzeravatar
Inaah
 
Beiträge: 440
Registriert: 10.08.2017 15:30

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon thewitchhunter » 23.07.2018 18:13

Aquarell-Stil ist noch relativ neu und könnte von daher durchaus als Modetrend empfunden werden. Man muss halt schauen, wie sich der Trend über die nächsten Jahre hält. Und als wie haltbar sich die Tattoos erweisen. Da gibt es ja durchaus unterschiedliche Meinungen bei diesem Stil.

Und btw: das von dir gepostete Bild würde ich nicht als Aquarell einordnen, noch nichtmal die bunten Schattierungen am Rand.
"I'm not even supposed to be here today!"
Benutzeravatar
thewitchhunter
 
Beiträge: 306
Registriert: 30.07.2016 9:24

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon redphantom » 23.07.2018 20:00

Mal abgesehen von der Frage nach dem Stil, die Farbe wie im Bild würd ich nun nicht gerade nehmen, das sieht doch auf 5 m Distanz aus, wie ein dickes Hämatom :evil: :mrgreen:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 656
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon DotsOnMySkin » 23.07.2018 21:30

Ob es jetzt gerade im Trend ist oder nicht wär mir sowas von egal. Dir muss es gefallen!

Ich hab auch einen Geometrie / Mandala-Sleeve obwohl es gerade "trendy" ist, einfach weil ich es wunderschön und zeitlos finde.

Es kann dir bei jedem Tattoo passieren, dass sich dein Geschmack im Laufe der Jahre ändert und du vielleicht nicht mehr ganz so zufrieden damit bist. Aber die Gefahr besteht bei Tattoos aufgrund ihrer Dauerhaftigkeit nunmal immer.

Das zum Thema Trend.

Das viel größere Problem bei dem Thema Aquarell ist mMn tatsächlich die Haltbarkeit, die auch von vielen Profis als schlecht eingestuft wird. Heißt, dass die Farben im Laufe der Jahre arg verblassen und verschwimmen werden. Auch weil sie in dem Stil sehr zaghaft und ohne Outlines gestochen werden.

Aus diesem Grund würde ich dir von dem Stil abraten. Aber nicht wegen Trend oder nicht.
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 703
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon Frannic » 22.01.2019 2:54

thewitchhunter hat geschrieben: Man muss halt schauen, wie sich der Trend über die nächsten Jahre hält. Und als wie haltbar sich die Tattoos erweisen. .



Das kannste laut sagen, Gerade wenn der Zeitraum 20 oder länger ist kann es schon sein das die Tattoos verblassen, sich die Haut verzieht und so weiter.
Benutzeravatar
Frannic
 
Beiträge: 7
Registriert: 18.03.2018 22:45

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon kathrin94 » 22.02.2019 13:20

Hallo zusammen,
bin auf der Suche nach Ideen.

Möchte mir am Oberschenkel eine mexikanische Totenmaske mit Blumenkranz stechen lassen mit (wahrscheinlich) gefalteten / betenden Händen & Rosenkranz. Darunter ein Foto von mir als Kind auf einer Schaukel. Alles in b/g. Diese 2 Motive möchte ich verbinden, sodass es "zusammenhängend" wirkt. Soll ein Andenken sein.

Vorlage für die la Catrina & Schaukelbild habe ich bereits. Bin nun am überlegen wie ich das anstellen könnte, da ich meinem Tätowierer natürlich eine ungefähre Vorlage bringen muss, damit er sich vorstellen kann wie / was ich möchte.

Habt ihr Ideen dafür? Hätte dran gedacht, ob vielleicht mit ner Blumenranke oder Baumästen oder ähnlichem. Vielleicht bringt mich noch wer aut gute Ideen. :)
kathrin94
 
Beiträge: 52
Registriert: 04.02.2019 17:10

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon strangefruit42 » 22.02.2019 14:18

Hat das Ganze denn eine gemeinsame Bedeutung für Dich, oder sollen nur beide Motive zufällig aufs gleiche Bein?
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 472
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon kathrin94 » 22.02.2019 15:50

Ja hat für mich eine Bedeutung. Andenken an meine geliebte Omi bzw. an meine Kindheit, die Zeit damals mit ihr.
kathrin94
 
Beiträge: 52
Registriert: 04.02.2019 17:10

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon strangefruit42 » 22.02.2019 21:19

Vielleicht fällt Dir darüber ja eine Verbindung ein? Blumen gehen eigentlich immer. Welche, die sie geliebt hat? Irgendetwas anderes, was Du mit ihr verbindest?
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 472
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon n8ght » 22.02.2019 21:23

Die Catrina könnte quasi in den gefalteten Händen ruhen (die Hände bilden unten einen Art Rahmen), während die Hände gleichzeitig die Seile von der Schaukel halten. (bzw die Seile über die Hände geworfen/geknotet sind, wie man es an einem Ast von einem alten Baum sehen würde)
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8875
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon kathrin94 » 23.02.2019 11:47

@strangefruit42

Ja an eine Blumenranke o.ä. hab ich bereits auch gedacht. An irgendwas anderes, was ich mit ihr verbinde,..da bin ich noch am überlegen, was hier passen könnte. Ist auch ein bisschen schwierig für mich, da ich sie nur bis zu meinem 9. Lebensjahr hatte und dies nun doch einige Jahre her ist.

@n8ght: hm das wäre auch eine Idee, daran hab ich noch gar nicht gedacht. Irgend ein Beispielbild hast du nicht zufällig oder? Oder ist dir das nur so spontan eingefallen?
kathrin94
 
Beiträge: 52
Registriert: 04.02.2019 17:10

Vorherige

Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast