Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Tattoovorlagen oder wie komme ich zu meinem Motiv

Beitragvon Tuempel » 27.11.2007 14:52

Hallo Freunde der Nacht,

eigentlich ist der Thread überflüssig, trotzdem brennt er mir unter den Nägeln.

Hatte heute meinen Termin bei meinem Tättowierer und genau so, sollte es auch ablaufen.

Ich kam rein in den Laden, bewaffnet mit meinen Beispiele/Skizzen. Er hörte sich mein vorhaben an und skizzierte fröhlich drauf los. Das Skizzieren alleine hat schon Spaß gemacht zusehen, wie jemand meine Gedanken zu einem Bild verarbeitet.

Er machte sich noch reichlich Notizen und gab mir einen Termin in 6 Monaten, wo ich mir die Vorlage ansehen kann und abändern lassen kann. 1 Woche später wird es dann in die Haut gebracht.

Damit wollte ich nur nochmal zu verstehen geben, dass wenn ihr einen gescheiten Inker habt, dann braucht ihr Euch keinen Kopf um die Vorlage zu machen, da er Euch was ganz persönliches zaubert und dafür muss man nichts kopieren und nicht das Netz von links auf rechts drehen, weil die beste Vorlage bringt nichts, wenn sie nicht umzusetzen geht. Ein Bild was eine grobe Richtung vorgibt ist natürlich hilfreich.

Er hat mir auch direkt die Vor- und Nachteile einleuchtend dargestellt. Sprich mein Tattoo kommt auf die Wade und wie man da das Muskelspiel beachten muss. Sachen die mir zwar bekannt waren aber nicht wie man das austrickst bzw das Tattoo anpasst. Es kamen halt jede Menge Idee hinzu aus seinem Erfahrungsschatz und das ist auch gut so ;).

Mehr wollte ich gar nicht kundtun.

Lieben Gruß

Tuempel

PS: Am 12.6 gibt es Bilder ;).
Zuletzt geändert von Tuempel am 27.11.2007 16:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tuempel
 
Beiträge: 2801
Registriert: 09.05.2007 10:34

Beitragvon well_done » 27.11.2007 15:00

mir ging eben ähnliches durch den kopf, als ich die threads hier überflog..
warum suchen leute immer eine 100% vorlage? am besten im netz und dann auch noch schon auf nem anderen körper tättoowiert?

ich geb dir recht und
ich machs auch so wie du.ich sammel ideen, druck auch das ein oder andere aus.. aber nur um eine RICHTUNG anzudeuten, weil ich das mit worten immer schlecht beschreiben kann.. und dann macht der inker [mit dem kunden] den rest! ... so sollte es meiner meinung nach sein, und ist wohl auch in jedem GUTEN studio gang und gebe. :)

diesen thread hier sollten viele vll. bevor sie posten mal lesen.. manche frage ist dann wohl gleich schon geklärt :wink:
bald startet der verkauf: https://www.facebook.com/treutaschen
Benutzeravatar
well_done
 
Beiträge: 6991
Registriert: 26.09.2006 7:21
Wohnort: mg

Beitragvon tinkao01 » 27.11.2007 15:25

Dazu kann ich auch mal meine Erfahrung mitteilen...

Ich habe bis jetzt auch erst ein Tattoo und ich hatte einfach keine Erfahrung. Ich hatte eine Idee und ganz viele Bilder um eine grobe Richtig vorzugeben.
Dass ich meinem Tätowierer am Ende so vertrauen würde, hätte ich niemals gedacht. Nachdem er es aufgemalt hatte, war ich hin und weg und hätte mich von da an blind unter die Nadel gelegt!
Dazu gehört natürlich viel Vertrauen und das können hier viele Leute gar nicht haben, weil sie vor der Motivsuche noch nie in einem Studio waren um sich mit den Leuten zu unterhalten.
Ich werde es auf jeden Fall beim nächsten wieder so machen, ein paar Denkanstöße mitnehmen und dann dem Inker freie Hand lassen :D
Benutzeravatar
tinkao01
 
Beiträge: 258
Registriert: 25.04.2007 19:00
Wohnort: Köln

Beitragvon Haribo » 27.11.2007 15:35

Klingt sehr vorbildlich, Tuempel :)

Ich muss zugeben, bis jetzt hatte ich eigentlich fast immer eine konkrete Vorlage, die ich dem Tätowierer mitgebracht habe...hat sich aber einfach so ergeben, da ich die Motive gesehen habe und wusste DIE sind es. Bei den Schwalben hatte ich zwei verschiedene Varianten und wollte für mein Tattoo dann quasi ein Mix aus beiden haben, was er auch ganz gut hinbekommen hat.

Generell denke ich, es ist halt auch wichtig, dass man sich wirklich lange nach einem passenden Tätowierer umsieht, dessen Stil einem einfach 1000 %-ig zusagt. Wenn ich von seinem Stil begeistert bin und ich einfach (fast) alles, was er sticht, super finde, dann kann ich mich ihm auch blind anvertrauen, selbst wenn ich noch gar kein konkretes Motiv vorliegen habe und er mir etwas entwerfen soll.
dobermann hat geschrieben:...Es ist ein tattoo was man bekommt und kein fucking baby!!!Als nächstes kommt vorberitungstrainigsturnen fürs arschgeweihtattoo oder was???...


http://www.facebook.com/home.php#!/prof ... 1272429100
Benutzeravatar
Haribo
 
Beiträge: 6603
Registriert: 05.07.2006 13:32
Wohnort: bei Aschaffenburg

Beitragvon Tuempel » 27.11.2007 16:00

Haribo genau das meine. Es macht doch einen heiden Spaß die Vorlage mit dem Tätowierer zu entwickeln. Habe auch direkt um die Vorlage gebeten, weil die wird dann eingerahmt und kommt in mein Spielzimmer ;).
Benutzeravatar
Tuempel
 
Beiträge: 2801
Registriert: 09.05.2007 10:34

Beitragvon neira » 27.11.2007 16:03

Ich finde auch, dass es sehr gut klingt, ich denke, wenn man zusehen kann, wie die eigene Idee auf dem Papier Form bekommt, ist das eine feine Sache!
Als ich mein jetziges Tattoogeschehen geplant habe, bin ich auch mit ner Mappe voller Bilder und Zeichnungen im Shop aufgeschlagen, ich hatte halt ein Bild im Kopf.
Die Blumenbilder hat sie auch z.T. dabehalten, weil mal ein paar neue dabei waren, die sonst nicht so oft genommen werden, meinen Wunsch nach einem Tribal drumherum (ich wollte halt unbedingt was um die Blumen drumrum haben, aber ich wusste nicht genau, was..), kommentierte sie mit einem trockenen: "Aber Tribals sind langweilig" und hat gegrinst.
Und ich bin so froh, dass ich danach ihr die Ausgestaltung überlassen habe!
Sie hatte mir irgendwann noch ein beispiel für ein Rückentattoo gezeogt, ganz ohne Tribals, aber mit Blättern und Ranken, und da wusste ich sofort, was ich wollte *g*
Am Stichtag (tolles Wortspiel nebenbei ;) ) hatte ich dann noch einen sehr spontanen Änderungswunsch (das tut mir heute noch leid, aber ich hatte in der Nacht eine Eingebung *schäm*), und auch den hat sie super umgesetzt :)
So kams dann zum Wasser um die Blumen und die realistische Libelle, es wurde einfach komplett, und grösser.
Heute würde ich den nächsten Entwurf komplett ihr überlassen, weil ich sicher bin, dass sie etwas zeichnen würde, das mir gefällt und was zu mir passt.

Daher lautet mein Rat an alle, die in etwa wissen, was sie wollen:
Geht zu einem Tätowierer eures Vertrauens, erklärt ihm eure Ideen und schaut euch an, was er daraus macht :)
Benutzeravatar
neira
 
Beiträge: 1463
Registriert: 26.11.2007 12:47
Wohnort: Berlin

Beitragvon Lady » 27.11.2007 16:13

Mich würde ja noch interessieren, welches Studio dich so überzeugt hat.

Ich fände es eh super, wenn es nen Thread geben würde, in der man von Tätowierer schwärmen dürfte :D


Also nicht "Tätowierer machen sich wichtig"
Sondern eher "Kunden finden diese Tätowierer wichtig" :D

Sind ja nicht alle guten Tätowierer hier im Forum ^^
Lady
 
Beiträge: 390
Registriert: 22.09.2007 10:43

Beitragvon Tuempel » 27.11.2007 16:20

Ich habe mit Absicht keinen Tätowierer genannt, weil ich das oben beschriebene vorgehen von jeden guten Tätowerier erwarte zumindestens jemanden den ich an meiner Haut lasse ;).

Aber grundsätzlich kann ich sagen, dass ich mir schon viele Studios angesehen habe (ok realtiv so ca. 20 NRW/Hamburg/Berlin/Amsterdam) die ich aber vorher schon über das Internet zwecks Qualität abgecheckt habe. Und bei fast allen wäre der obige Ablauf der selbe geblieben.

Aber wer nicht blind durch das Forum rennt, kennt meine 2 Lieblingsinker ;).

Wobei ich deinen Vorschlag mit den Thread auch nicht verkehrt finde.

Lieben Gruß

tuempel
Zuletzt geändert von Tuempel am 27.11.2007 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tuempel
 
Beiträge: 2801
Registriert: 09.05.2007 10:34

Beitragvon Bad*Kitty » 27.11.2007 16:21

Könnte man diesen Thread nicht unter einem etwas aussagekräftigeren Titel festtackern? Wäre sicher hilfreich für einige "Wer zeichnet mir ein brennendes Haus bei Vollmond in Tribalform oder einen Stern"-Kandidaten...?
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3564
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Beitragvon Rannerl » 27.11.2007 16:24

Hallo,

ich war heute auch bei einem (neuen) Tattoowierer - und bin total begeistert. Ganz anders wie der vorrige. Er hat meinen Gecko gesehen und meinte kurz drauf das er schon ne Idee hat wie man ihn "pimpen" kann.

Hat etwas rumskizziert und ich war hin und weg. Ich kann mir den Entwurf in 2 Wochen ansehen - nur muss ich kein halbes Jahr auf nen Termin warten (sorry aber ich würd sterben vor Ungeduld :roll: )

Naja aber man wartet ja für sowas auch gerne, versteh ich schon *g*

Mal schauen was er auf´s Papier bringt :mrgreen:
Rannerl
 
Beiträge: 30
Registriert: 08.11.2007 16:23

Beitragvon corvidae » 27.11.2007 16:29

Ich denke es kommt ganz auf den Motivwunsch an. Wenn jemand z.b. ein selbst gezeichnetes (z.b. Tribal) sich stechen lassen will, dann ist das doch i.O. wenn er seine Vorlage mitbringt.

Wenn man nun ein Bild findet (nicht Foto von nem Tattoo) welches man unbedingt haben will - dann finde ich es ebenso absolut i.O. wenn man die genaue Vorlage mitbringt. (Was bringt ne Interpretation von nem Portrait meines Kindes? ;) ...)
Bild
Was wir sagten und schrieben, denken ja so viele. Nur wagen sie nicht, es auszusprechen. (Die Weiße Rose, 1943)

Isn't there someone else you can annoy? Friends? Family? Poisonous reptiles?
Benutzeravatar
corvidae
 
Beiträge: 3829
Registriert: 24.05.2007 10:27
Wohnort: süd-östliches Hessen / Großraum FFM

Beitragvon Tuempel » 27.11.2007 16:47

@Corvidae: Du bringst das in die völlig falsche Richtung. Ich habe niemals geschrieben, dass es nicht in Ordnung wäre und von einem Portrait war hier niemals die Rede.
Benutzeravatar
Tuempel
 
Beiträge: 2801
Registriert: 09.05.2007 10:34

Beitragvon corvidae » 27.11.2007 17:01

Hi,

ich hab lediglich Gedanken mit eingebracht, die einem Anfänger, der noch kein Tattoo hat, kommen könnten. ;)

Ich weiß schon wie du das meinst und vertrete ebenfalls die Meinung, dass der Tätowierer ruhig eine Vorlage machen kann - immerhin ist er (oder sollter er) Künstler.
Bild
Was wir sagten und schrieben, denken ja so viele. Nur wagen sie nicht, es auszusprechen. (Die Weiße Rose, 1943)

Isn't there someone else you can annoy? Friends? Family? Poisonous reptiles?
Benutzeravatar
corvidae
 
Beiträge: 3829
Registriert: 24.05.2007 10:27
Wohnort: süd-östliches Hessen / Großraum FFM

Beitragvon well_done » 27.11.2007 17:13

klar, geh ich, wenn ich ein porträt haben will oder irgendein anderes bild, genau mit diesem hin, ist ja auch vollkommen logisch.
nicht logisch ist es aber, nach nem tribal von brust bis leiste das genauso bei einem selbts sein soll zu suchen..
oder, wenn man schon weiss, man will flammen mit sternen und karo muster, da ein fertiges motiv zu wollen.
und leider sind das ja häufig die fragen, die hier gestellt werden.. wer zeichnet es mir? wer hat ein bild von GENAU so einem tattoo?

wer ein portrait will, der wird hier nicht blöd fragen, sondern direkt ins studio gehen.. oder höchstens nach nem guten studio fragen.
bald startet der verkauf: https://www.facebook.com/treutaschen
Benutzeravatar
well_done
 
Beiträge: 6991
Registriert: 26.09.2006 7:21
Wohnort: mg

Beitragvon Phoenix » 28.11.2007 0:07

Alles was wirklich wichtig ist steht woanders.
Auch wenn ich selber schuldig binn und Customverwöhnt binn.


Post von Orksaw im Feedbackbereich:

[url=http://www.tattooscout.de/component/option,com_forum/Itemid,43/page,viewtopic/p,173641/#173641http://www.tattooscout.de/component/option,com_forum/Itemid,43/page,viewtopic/p,173641/#173641]der link zum kompletten Beitrag- Mir persönlich wichtig[/url]

Es ist zeit das ich mal etwas los werde,was mir persönlich verdammt arg auf die nüsse geht.
Diese schwule satz: " Geh zum tätowierer deines vertrauens,der malt dir das was du im kopf hast. Jeder gute tätowiere ist künstler der kann dir das umzeichnen oder mahlen.Jedes GUTE studio kann das." Twisted Evil
ABSOLUTER DÜNNSCHISS IN MEINEN AUGEN
Wenn ich sowas lese geh ich davon aus,das jede deutsche imstande ist richtig deutsch fehlerfrei zu schreiben.Das können hier die wenigsten.Stellt sich für mich die frage,wenn die user erwarten das ein tätowierer alles können muss ( tätowierer,künstler,bananenklempner,seelischer mülleimer,immer freundlich sein egal wie beschissenübelgelaunt der kunde rein kommt,den ganzen tag miami müll anhören müssen) warum so wenig richtig deutsch schreiben können.Ihr habt es doch in der schule gelernt,oder?
Ich habe nicht deutsch schreiben gelernt,daher so viele fehler. Smile
Aber mal weiter.Also ist jeder fliessen leger kein guter,weil er nicht seine eigenen fliessen brennt.Jeder der nicht sein eigenen reifen wechseln kann obwohl er/sie ein führerschein hat,ist also ein schlechter autofahrer.Jede frau die nicht kochen putzen spülen kann,also eine schlechte hausfrau?
Ich könnte jetzt noch 100 beispiele aus eure berufe nennen.Aber warscheinlich will das jetzt keiner wissen.Es ist immer einfach einem anderen ander nase zu packen als wie sich selbst.Klar.Der eigene furz stink nie so wie von anderen.
Ich habe ganz grossen respekt vor leute wie: heiko,gerhard,jörg,dd und die vielen anderen tätowierer die ich persönlich kenn die ideen zu umsetzung einer tätowierung haben oder imstande sind etwas um oder zu zeichnen.
Ich kann es leider nicht.Trotz unterricht hates alles so gut wie nichts gebracht.Wedermahlen oder ideen.
Ich schäme mich auch nicht dafür,sonst müsste sich jeder zweite deutsche schämen.
Ich binn tätowierer und kein künstler.Dafür in vielen augen ein sehr guter.D
a bin ich stolz drauf.
Es kann ach nicht jeder künstler tätowieren.Da sagt aber komischerweise keiner was.
Ich habe in meiner laufbahn schon so viele tats von sogenannte künstler ( nicht hier im forum) gesehen,die tatowierer sind, die warren handwerklich so scheisse und verkackt das mann die nicht mehr retten konnte.Aber sie konnten verdammt gut zeichnen,nur nicht sauber tätowieren.
Tja:ich kann dafür sehr gut tätowieren aber künslerisch binn ich eine niete.
SOLLEN ALLE DIE TÄTOWIERER DIE NICHT MAHLEN KÖNNEN IHR BERUF JETZT AM NAGEL HÄNGEN nur weil babanen denken,ein tätowierer muss alles können.Könnt ihr das?
Ich könnte auf ein schlag zich pros nennen die hier im forum ( keine forum pros) oft hoch angepriessen werden die nicht mahlen können.
Ich behersche die technik sehr gut,binn imstande meine maschinen einzustellen,oder wenn eine maschine ausfällt,dann weis ich was sache ist.Und nicht wie viele die ihr handwerk nicht verstehen, und denn kunden nach hause schicken müssen weil irgend etwas nicht funktioniert.
Das macht für mich ein guter oder schlechter tätowierer aus,und nicht ob er zeichnen kann.Das gehört mittlerweile warscheinlich dazu.Ich kann damit nicht dienen.leider.
Wenn mich jemand von ausserhalb anruft und möchte sich stechen lassen,und will ewasumezeichnet haben,dann binn ich nicht zu stolz die wahrheit zu sagen,damit er die möglichkeit hat sich woanders um zu kucken.
wer sich mit einer vorlage zufrieden geben kann,der ist mit sicher heit gut augehoben. fehler können überall und jedem passieren.
Meine frage.Weshalb ist ein studio nur gut wenn er zeichnen kann.?ihr könnt euch doch genau so gut jemand suchen im bekannten kreis ,der euch eure ideen für geld auf papier bringt und dan ins studio gehen,zu jemanden der sein handwerk auch versteht.
ich tätowier 10 bis 11 stunden am tag.wenn ich abends nach hause komme,brennen die augen,der rücken weh das man kaum noch sitzten kann.Ich könnte mich abends nicht ´mehr hin setzten und zeichnen.abends ist die luft raus.
jetzt könnt ihr naturlich sagen,dann musst du jemand einstellen der das macht für mich,aber denn könnte ich nicht bezahlen bei den preisen in unser region was wir fürs tätowieren bekommen.
Es gehen auch jede menge zeit jeden tag drauf nur fürs beraten.Kann chris bestätigen
Das wollte ich nur mal so am rande los werden.
Ps. das ist meine meinung und die muss nicht richtig sein.

UWE
der Phoenix
Benutzeravatar
Phoenix
 
Beiträge: 13797
Registriert: 19.09.2002 14:31
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste