Der Tattooscout Rezepte-Thread

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Re: Der Tattooscout Rezepte-Thread

Beitragvon Theliseth » 26.09.2015 13:19

OMG, da kommen Heidelberger Studienerinnerungen auf! :D Ich hab die jeden Tag in den Seminaren gemampft. Danke für das Rezept!!
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1369
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Re: Der Tattooscout Rezepte-Thread

Beitragvon exelworks » 14.11.2015 22:20

ernie's schlüpfer-stürmer-sol(ja man!)nka

Für ca. 5-6 Portionen (ich friere meist welche ein)

-800gr Fleischwurst
-5-6 rote Paprikas
-300gr Gewürzgurke
-1 große Dose geschälte Tomaten
-1 packung (500ml) passierte Tomaten
-3 Metzgerzwiebeln
-500gr Sauerkraut
-Cremefresh

Ablauf:

-Fleisch in kleine Stücke schneiden (ich mache meist ca. 1cm breite + 5-7cm lange streifen)
-Zwiebeln in kleine Würfel schneiden
-beides in einem großen Topf mit viel Butte anbraten

-in der Zeit Paprikas in Streifen schneiden und mit den geschälten Tomaten in den Topf geben..sollte dann so aussehen

Bild

-das ganze gut eine Stunde bei geringer Wärme köcheln lassen

-in der Zeit die Gurken in kleine Würfel schneiden und mit dem Sauerkraut in den Topf geben + plus nen Schuss von dem Gurkenwasser

-dann die passierten Tomaten hinterher

-das ganze dann nochmal ne Stunde köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

-serviert wird das ganze dann mit einem Toast und einem Löffel Cremefresh

Bild
Benutzeravatar
exelworks
 
Beiträge: 164
Registriert: 09.07.2013 16:46

Re: Der Tattooscout Rezepte-Thread

Beitragvon monkima » 07.10.2016 21:12

Kürbis - Maronen Muffins

100 gr. weiche Butter oder Margarine
100 gr. Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
180 gr. Maronenpuree
150 gr. Kürbispuree
alles zusammen mit dem Schneebesen verrühren, bis eine weiche homogene Masse entstanden ist.
3 Eier dazugeben
100 gr. Mehl
100 gr. gemahlene Mandeln
1,5 TL Backpulver
1 Prise Salz
alles zu der Maronen-Kürbismasse geben, verrühren und in Muffinförmchen füllen. Bei mir ergeben sich ca. 10 Stück.
Backen bei Ober/Unterhitze 180 Grad, in der Mitte des Ofens, 25 Minuten.
An Stelle vom Kürbismus kann man auch fein geraffelten Hokkaido-Kürbis nehmen. ( braucht nicht geschält werden )
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8657
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Vorherige

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste