Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

Beitragvon Miss*Butterfly » 13.01.2018 18:52

Vielen Dank für das Angebot, da komm ich doch gleich drauf zurück! :D

Ich hab mal vorsorglich recht langärmlig eingekauft und die Uhr macht den Rest. :lol:
Der Mensch hat pausenlos Ideen, ja der Mensch ist zu beneiden. Doch die Kunst ist bei den Ideen gut und schlecht zu unterscheiden.
- Daniel "Dän" Dickkopf -

https://www.facebook.com/profile.php?id=100011748937426
Benutzeravatar
Miss*Butterfly
 
Beiträge: 548
Registriert: 15.12.2015 10:35
Wohnort: Moosburg

Re: Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

Beitragvon El_Hoschto » 17.01.2018 19:20

Man soll ja immer positiv denken.
Wenn es mit der Traumfrau nicht funktioniert und dort mein "Vermögen" reinfließt....

Naja zwei Terminanfragen sind mal abgesetzt...irgendwo muss ich ja meine Euronen unterbringen :0
Benutzeravatar
El_Hoschto
 
Beiträge: 2031
Registriert: 20.02.2010 21:43
Wohnort: Berlin

Re: Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

Beitragvon Inaah » 17.01.2018 19:23

Klingt jetzt zwar etwas fies und böse. Aber die Tattoos bleiben wenigstens, ohne wenn und aber, für immer (bitte mit Humor nehmen, ist nicht böse gemeint)
Benutzeravatar
Inaah
 
Beiträge: 358
Registriert: 10.08.2017 15:30

Re: Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

Beitragvon El_Hoschto » 17.01.2018 19:25

Warum böse sein. Genau das ist der Gedanke dahinter.

Ohne solch Situationen wäre ich wohl um einiges nackiger.
Benutzeravatar
El_Hoschto
 
Beiträge: 2031
Registriert: 20.02.2010 21:43
Wohnort: Berlin

Re: Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

Beitragvon n8ght » 20.05.2018 4:16

Da hängt man nachts nichts ahnend in einer Kneipe rum, als sich jemand zu dir umdreht und sagt "kannst du bitte mein Tattoopflaster entfernen? Jetzt?!" Bevor ich reagieren und fragen kann "Ist das Suprasorb?", kommt jemand anderes daher und sagt "kein Problem". Und 'ratsch' ist die Folie runter. Ich war in der Schnelle der Handlung schlicht überrascht und überfordert. Aber er ist jetzt glücklich und alles ist gut. (Stand der Dinge jetzt) [emoji38]
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8800
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

Beitragvon Christine999 » 28.05.2018 23:10

Wtf? :shock: :lol:
https://www.facebook.com/christine.albrecht.391
Benutzeravatar
Christine999
 
Beiträge: 2026
Registriert: 21.07.2012 13:28
Wohnort: Gruiten

Re: Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

Beitragvon n8ght » 29.05.2018 9:57

Vor Allem war die gerade mal einen Tag drauf. Also ein eigentlich denkbar ungünstiger Zeitpunkt, um sie zu entfernen.
Aber ich gehe davon aus, dass sowohl Träger als auch Tattoo es überlebt haben. :mrgreen:
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8800
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

Beitragvon n8ght » 07.10.2018 17:17

Oh, ein Doppelpost. :lol:

Ich muss das hier kurz los werden:
Ich habe eine Anfrage an Lewisink / BlackSymmetry geschickt, nachdem er vor ein paar Tagen auf Instagram veröffentlicht hat, dass er seine Bookings für ein paar Termine öffnet. Seine Vorgaben, die er schon auf seiner HP recht klar definiert, deuteten darauf hin, dass ich nicht zur näheren Zielgruppe der Klienten gehöre, die er für sich und seine Arbeit sucht. Also habe ich auch mit keiner Reaktion außer einem freundlichen Nein gerechnet. Nun habe ich aber eine Email bekommen, die zwar einen ziemlich sicher vorbereiteten Text enthält (die Inhalte in der Email decken sich zum Teil mit den Infos, die auch schon auf seiner HP stehen), in der drin steht, dass ich ihm nochmal eine detailierte Email schreiben soll, auf die er sich dann persönlicher und mehr drauf eingehend meldet. Das hört sich ja eigentlich alles ziemlich gut an. Ich müsste freudig erregt sein. Allerdings steht in dieser Email auch, was der gute Mann so nimmt und auch zeitliche Einschätzungen von Projekten auf bestimmten Körperregionen - was ich eigentlich ganz cool finde, weil ich so schon im Vorfeld ungefähr weiß, wie lange wir brauchen würden und was es mich kosten könnte. Das Problem: für das, was ich als Projekt in meinem Kopf habe und die damit ungefähr zu erwartende Anzahl an Tagesterminen kombiniert mit "ich weiß nicht, ob ich lange Tagestermine durchhalte, also rechne mal lieber noch minimum einen Tag mehr" mal seiner Tagesgage = ich kann mir das nicht leisten. Oder besser gesagt: ich könnte mir das schon leisten, aber dafür müsste ich auf sehr, sehr viel andere Dinge verzichten, so dass ich es mir eigentlich nicht leisten will. Aber hey, es ist Lewisink und OMG, ich könnte evtl. von ihm tätowiert werden!

Ein Dilemma. Ein großes, großes Dilemma.

Und nun sitze ich am Rechner und will ihm eine Email zurück schreiben (eigentlich mit dem Vorsatz, ihm zu schreiben, dass wir auf Grund der zu erwartenden Kosten nicht zueinander finden werden), aber auch das kriege ich nicht übers Herz. Ich kriege es nicht übers Herz, so viel Geld zu berappen, aber ich kriege es auch nicht übers Herz, die evtl. einmalige Gelegenheit verstreichen zu lassen.

Erwähnte ich schon "ein Dilemma"???? Seufz....
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8800
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

Beitragvon the_force » 07.10.2018 20:37

Hallo,

„Kunst“ war noch nie Ihr Geld wert.

Meine Erfahrung lautet, dass man häufig 95% des Ergebnisses für 20% des Einsatzes bekommt. Und die letzten 5% nimmt eh keiner wahr.

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 413
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

Beitragvon 13bf13 » 07.10.2018 20:44

Und wenn du versuchst ihm begreiflich zu machen, dass du statt 4 Tage am Stück lieber mehrere 2 Tagestermine machen wollen würdest (und das Gesamtprojekt sich dementsprechend verlängert) auf die Gefahr hin, dass es dann daran scheitert? Eigentlich willst du es ja doch, aber es ist sehr unvernünftig ;) ich kann dir natürlich auch gerne schreiben, "mach es!", Wenn du das lieber lesen willst, dann editier ich hier gerne :D
Benutzeravatar
13bf13
 
Beiträge: 372
Registriert: 17.07.2013 23:24
Wohnort: Essen

Re: Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

Beitragvon n8ght » 07.10.2018 22:57

:lol: Nee, passt schon.

Das Problem ist ja noch nicht mal zwei-Tage-hintereinander, sondern eher "was ist, wenn ich einen Tag nur drei Stunden durchhalte und ich muss den vollen Tagessatz zahlen". Das wäre finanziell wuasi eine Katastrophe bei den Preisen, die er aufruft. Versteht mich nicht falsch - wenn man sich 8-10 Stunden tatsächlich von ihm tätowieren lassen würde, dann wäre der Stundenpreis okay (also immer noch nicht billig, aber ich denke angemessen), aber eben nicht, wenn man (aus welchen Gründen auch immer) nach 3 Stunden aufhören muss. Dafür bin ich tatsächlich nicht Krösus genug.

Ich habe ihm jetzt geantwortet. Ich habe einen kleinen Rettungsanker geworfen und in einem Nebensatz eine Möglichkeit aufgezeigt, bei der ich mir das eventuell leisten könnte (einen Teil jetzt und den anderen erst in ein oder zwei Jahren), allerdings schreibt er recht klar, dass er die Projekte gerne zügig durchziehen möchte. Deswegen steht auch in der Email, dass er deswegen seine Kunden bittet, erst das Geld zu sparen, bevor sie dann die Termine ausmachen. Das finde ich alles vernünftig und kann das auch sehr gut verstehen. Ich möchte nicht wissen, wie oft ihm vielleicht noch kurzfristig abgesagt wird, weil Kunde xyz das Geld nicht zusammen hat.

Wie dem auch sei. Ich habe ihm für seine Email gedankt und habe ihm erklärt, dass ich aufgrund seiner Vorgaben relativ gut einschätzen kann, was mein Projekt kosten würde und ich im Moment dieses Geld nicht zur Verfügung habe. Deswegen nehme ich meine Anfrage zurück (an dieser Stelle habe ich dann den Rettungsring platziert :mrgreen: ) Ich würde mich aber gerne wieder bei ihm melden, wenn ich das Geld zusammen habe und er wieder Termine vergibt.

So bin ich vielleicht nicht ganz ausm Rennen raus, sondern habe mich (im besten Fall) lediglich auf die Ersatzbank platziert.

Mal gucken, ob da nochmal was zurück kommt. Ich lasse es euch wissen, wenn dem so ist.
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8800
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Der"Ohne Thema" im "Ohne Thema"Vol. X

Beitragvon Christine999 » 08.10.2018 15:49

Aaah, das ist tatsächlich verzwickt! Da bin ich mal gespannt, wie es weitergeht...ich gehe davon aus, dass du uns umgehend unterrichtest, wenn er geantwortet hat :wink:

Um es positiv zu sehen, klingt es ja so, als würdest du jetzt ganz fleißig sparen und dann spätestens in zwei Jahren auf jeden Fall dein Tattoo von ihm bekommen 8)
https://www.facebook.com/christine.albrecht.391
Benutzeravatar
Christine999
 
Beiträge: 2026
Registriert: 21.07.2012 13:28
Wohnort: Gruiten

Vorherige

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast