Der große Scout Fitness-Thread

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon BurneyRom » 18.08.2016 16:24

3XA, erstmal 5 Kilo runter und dann definieren.

Denke ich muss ein kcal Defizit fahren.Bei mir ist wirklich die Ernährung im Büro das Hauptproblem. Da ist schnell mal ein Fleischkäsweck, heiße Wurst o.ä. in der Mipa verdrückt :oops:

Hab leider auch keine Möglichkeit im Büro was warm zu machen, daher nur kalt Speisen.
Oft esse ich körn. Frischkäse, aber auf Dauer wird das halt auch langweilig^^

Momentan fang ich wieder mit Freeletics an. Hab lange Zeit Fit ohne Geräte (Mark Lauren) gemacht, aber nie wirklich auf Ernährung (Protein) geachtet. Bin von knapp 95 (180 cm) irgendwann recht schnell auf 87 runter, ab da gings dann aber nicht mehr weiter.

Hab dann die 90 Tages Challenge vom Marc gemacht und war echt eisen (90 Tage nur gesund, kein Tropfen Alkohol, tägl. 3 Liter Wasser). War dann mal ne Zeit lang auf 79 Kilo runter. War dann aber auch teilweise wieder zu arg (war viel HIT) und bin dann auf Freeletics umgestiegen. Hab das dann ca. 40 Wochen (dreimal Helldays, zwei mal Heelweek) gemacht, irgendwann wars dann aber nicht mehr feierlich was der Coach von mir wollte (teilweise Workouts die 2 Stunden gedauert hätten u.a. 150 Klimmzüge).

Dann bin ich wieder umgestiegen auf FoG und nach 10 Wochen hab ich mir TRX Bänder gekauft. Mach ich als Ergänzung zu FL, was jetzt wieder langsam beginnt (also mit normalen Übungen).

Nur in der Ernährung hab ich wie gesagt irgendwie das Problem den Bogen wieder zu kriegen, vllt. hat ja der ein oder andere Tipps für Bürosnacks die ich noch nicht kenne:)
BurneyRom
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.01.2015 20:07

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon johnny3000 » 18.08.2016 23:22

Nachdem ich seit Frühling praktisch gar keinen Sport mehr gemacht hab, war ich gestern das erste Mal bouldern. Macht wirklich viel Spaß und ist sehr befriedigend ein (für mich) kniffliges Problem zu lösen. Jetzt muss ich erstmal regenerieren, bevor ich am Samstag zusammen mit meinem Bruder wieder hingehe.
Etwas schockiert war ich davon, dass der Abend danach durch Kopfschmerzen, Übelkeit und teilweise verschwommene Sicht zur Tortur wurde und ich stundenlang nicht einschlafen konnte. Dabei hab ich mich gar nicht so gefühlt, als hätte ich mich zu heftig verausgabt. Ich hoffe mal das bleibt eine einmalige Sache...
Benutzeravatar
johnny3000
 
Beiträge: 160
Registriert: 09.02.2015 0:07

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon 3xA » 19.08.2016 8:34

@BurneyRom: Ja ist schon etwas schwieriger so, ohne die möglichkeit es warm zu machen. Was mir da halt einfällt wäre Salat. (Muss ja nicht langweilig sein) In einer Tupperdose den zubereiteten Salat und in einem kleinen Glas (Bsp. der für Joghurt war) die Sauce separat mitnehmen damit der Salat nicht aufweicht.
Ansonsten musst du Sachen finden die du auch gerne kalt isst (Sprichwort Pizza am morgen dannach :lol: ) Oder gefüllte Wraps in verschiedensten Variationen.

@Johnny: Mag sein dass dein Kreislauf etwas gepennt hat und er halt wieder voll angekurbelt wurde und dadurch etwas überfordert war. Sowas gibt es. Solange es einmalig bleibt ist es gar keine sache. ;)
Take a Smile:
:D :D :D :D

LG
3xA
Benutzeravatar
3xA
 
Beiträge: 120
Registriert: 22.07.2016 11:22

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon redphantom » 19.08.2016 8:48

@johnnny3000: Die von Dir geschilderten Symptome könnten auch auf eine Überhitzung/Dehydrierung hin deuten. Gerade bei der Wärme ist viel Trinken unbedingt erforderlich, damit der Körper genug Schweiß produzieren kann, um sich zu kühlen.
Das nächste Mal lieber noch eine Flasche Wasser mehr mitnehmen. :D
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 563
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon johnny3000 » 19.08.2016 9:38

Wasser war wohl nicht das Problem...ich hab nebenbei eine 1,5 Liter Flasche Wasser getrunken. Denke dass sollte zumindest eine Dehydrierung verhindert haben. Aber mal abwarten wie es nein nächsten Mal ausgeht...ich werde es auf jeden Fall locker angehen.
Benutzeravatar
johnny3000
 
Beiträge: 160
Registriert: 09.02.2015 0:07

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon 13bf13 » 19.08.2016 10:21

Haste mal deinen Blutdruck gemessen Johnny3000?
Benutzeravatar
13bf13
 
Beiträge: 357
Registriert: 17.07.2013 23:24
Wohnort: Essen

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon johnny3000 » 19.08.2016 10:35

Ne aber wäre mal ne Idee. Ich werd wohl morgen nochmal zum Bouldern gehen, es langsam angehen und genug trinken. Falls dann nochmal was ähnliches passiert werd ich das mal überprüfen lassen.
Benutzeravatar
johnny3000
 
Beiträge: 160
Registriert: 09.02.2015 0:07

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon 13bf13 » 19.08.2016 10:43

Ich hatte das auch lange nicht im Blick und bin dann mal im Fitnessstudio von einem Trainer an ein Oberarmgerät "gezwungen" worden. Retrospektiv verstehe ich jetzt viele Kopfschmerzattacken und Flushs vergangener Jahre, nicht schön, aber hilft ja nix -.-
Benutzeravatar
13bf13
 
Beiträge: 357
Registriert: 17.07.2013 23:24
Wohnort: Essen

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon Ani Ta » 19.08.2016 11:59

Was ist denn IIFYM? :oops:

Ernährung ist wohl stärker zu gewichten als das Training selbst *seufz* Das musste ich an mir selbst wieder unlängst erkennen. Seit ich zu meinem alten Ernährungsprogramm zurückgekehrt bin, purzeln die Pfunde und ich futtere viel mehr - win win Situation würde ich sagen :mrgreen:
Benutzeravatar
Ani Ta
 
Beiträge: 860
Registriert: 30.03.2015 6:53
Wohnort: Schweiz

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon Locutus » 19.08.2016 12:03

http://code-fitness.de/iifym-if-it-fits-your-macros/

"...IIFYM bedeutet auf Deutsch nichts anderes, als etwa “Wenn es in deine Makronährstoffe passt”. Dahinter steht der Gedanke, dass kein Lebensmittel “schlecht” ist, kein Lebensmittel alleine dick macht und man immer den größeren Zusammenhang, in dem das Lebensmittel gegessen wird, betrachten muss...."

Alles weitere steht gut erklärt im Link
https://www.instagram.com/nico.h.54/
https://www.facebook.com/nico.hein.54
Benutzeravatar
Locutus
 
Beiträge: 854
Registriert: 09.09.2012 13:46
Wohnort: Köln

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon 3xA » 19.08.2016 12:09

If it fits your macros.
Falls du weisst wieviel Kalorien du zu dir nehmen musst kannst du dir aussrechnen wie du deine Makronähstoffe (Eiweiss, Kohlenhydrate und Fett) verteilen kannst.
Das Ziel ist einfach genau die errechnete menge zu sich zu nehmen. Egal ob mit Salat, Früchten, Müsli (Sprich "Gesund") oder mit Pizza, Döner, Eiscreme usw. Es muss einfach das erreicht werden, was man ausgerechnet hat.

Ja die Ernährung macht überlst viel aus. Habe auch lange gedacht dass alle übertreiben. Irgendwann dachte ich mir einfach: "Wenn alle das sagen muss ja was dran sein, ich probiers einfach" und siehe da, grosse Leistungszuwächse. :)

Oder auch praktisch: Wenn man mehr Musklen aufbaut, verbrauch der Körper automatisch mehr Kalorien. Also kann man dann wieder mehr ESSEN! :lol:

EDIT: Da war wohl einer schneller :)
Take a Smile:
:D :D :D :D

LG
3xA
Benutzeravatar
3xA
 
Beiträge: 120
Registriert: 22.07.2016 11:22

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon Mezcalito » 19.08.2016 12:23

johnny3000 hat geschrieben: Kopfschmerzen, Übelkeit und teilweise verschwommene Sicht


Klingt nach Migräne

gesendet von unterwegs
Mezcalito
 
Beiträge: 60
Registriert: 19.03.2016 10:21

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon redphantom » 19.08.2016 15:12

Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 563
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon 3xA » 19.08.2016 15:30

Hahaha wie geil! :lol:

Ja so einen "Cheat-Day" wo man sich wirklich jeden mist reinzieht mache ich auch einmal Jährlich. Aber dann beginnt das schon mit dem Frühstück und dann den ganzen Tag durch. :roll:
Take a Smile:
:D :D :D :D

LG
3xA
Benutzeravatar
3xA
 
Beiträge: 120
Registriert: 22.07.2016 11:22

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon Flexi » 19.08.2016 16:05

Zum Thema Olympia Ernährung. Einer meiner Lieblings Bodybuilder (Jamie alderton) hat gestern versucht wie Michael phelps zu essen, der am tag angeblich 12000 Kalorien zu sich nimmt. Er ist bei 10000 glaube ich gescheitert. Stelle mir das auch unmöglich vor solche Mengen zu essen

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Flexi
 
Beiträge: 454
Registriert: 25.12.2009 16:18

VorherigeNächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste