Tattoos und Schmerzen

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Beitragvon Witchcraft » 11.10.2009 19:04

corvidae hat geschrieben:Ich kann auf Schmerz verzichten ... bin kein Masochist und hab auch nix gegen Möglichkeiten den Schmerz zu lindern.

Gäbe es ne schmerzfreie Methode, würde ich diese auf jeden Fall bevorzugen.

Tramadol-ratiopharm (tramadolhydrochlorid 100mg) :mrgreen:
Witchcraft
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.08.2009 14:51

Beitragvon arec » 13.10.2009 13:49

Also Freitag hab ich mir ja den Oberschenkel machen lassen (klick) und ich muss sagen dort war es ziemlich ok, man merkt es zwar aber es tat nicht irgendwie weh (ok, am Schluss das weiss n bissl ;-) )
Gestern war den der Startschuss für mein Backpiece, wir haben Outlines und paar Schatten geschafft und nach 3 Stunden ging echt nix mehr, grade in der Nähe der Wirbelsäule fand ich es ziemlich unangenehm.
Was ich ziemlich erstaunlich fand, es gibt am Rücken Stellen wo du fast gar nix merkst und 3 mm weiter links oder rechts denkst du, du musst sterben ;)
Ich freu mich schon das es in einem Monat weiter geht.
Ach ja, mein erstes Tat war ein Lettering auf den Rippen und das war auch nicht schön.
arec
 
Beiträge: 1504
Registriert: 23.05.2007 13:19
Wohnort: Hamburg

Beitragvon ChayaLuna » 13.10.2009 15:20

Mhm.. als ich die Outlines von meinem Phoenix bekam.. empfand ich das nicht sehr schlimm. Lediglich der Halsansatz und auf dem Sternum wars bissel mies.. aber das war ja fix vorbei.
Auf der Brust selber hab ich nichts gemerkt. Nichtmal ein winziges piecken. Mein Inker fand das recht komisch und fragte ob ich überhaupt noch Gefühle hab :lol:

Der Phoenix geht vom Halsansatz übers Schlüsselbein bis auf die Brust.

Das Ausfüllen mit Farbe fand ich mega heftig. Da auch wieder die genannten Stellen. Sternum, Halsansatz und desmal auch auf der Brust. Ich hab gedacht, mir fallen gleich die Hupen ab.

Zur Achsel hin ists auch bissel fies :lol: Aber alles auszuhalten.

Ich hab beim Ausfüllen ca 3 Stunden gelegen. Ich hab einmal ein leises AUA von mir gegeben..Mein Inker fragte mich, ob ich jezt zur Mimose werd :lol: :lol: Blödmann :mrgreen:

Am besten fand ich seine Aussage :

Jessi, ein Tattoo ohne Feeling ist kein Tattoo.

Recht hat er !

Morgen gehts los mit dem 3tem Tattoo *freu* Auch wieder ne 3 Stunden Sitzung.

Ich brauch keine Creme, Tropfen oder Pillen.. ich möchte ein Tat haben, also muss ich auch mit den " Schmerzen " leben.
Ohne Sonne kann der Mond nicht leuchten !
http://Chaya.kleine-stadt.com
ChayaLuna
 
Beiträge: 84
Registriert: 07.08.2009 14:30
Wohnort: Hannover

Beitragvon kill-o-bite » 13.10.2009 16:27

Ich brauch keine Creme, Tropfen oder Pillen.. ich möchte ein Tat haben, also muss ich auch mit den " Schmerzen " leben.


So munter drauf losreden würde ich wahrscheinlich auch, wenn ich immer 3-Stunden Sessions hätte. :wink: :x

Ich halts auch aus, aber so unendlich toll finde ich die Schmerzen auch nicht.
Bild

Sie drang tief in meine Haut, dies´ Gefühl vergess´ ich nie, diesen bittersüssen Schmerz, keine And´re ist wie sie...
Benutzeravatar
kill-o-bite
 
Beiträge: 1479
Registriert: 14.07.2006 11:32
Wohnort: Weiterstadt, Hessen

Beitragvon Norbert » 14.10.2009 9:25

Es kommt ja auch immer auf die Tagesform an.

Ich hab in Eggenfelden ne 7 Stunden-Sitzung gehabt, und die nächste im Studio ging nich mal 2 weil mein Kreislauf zusammengeklappt ist. Auch vom schmerz her war es beim ersten Stich so wie in Eggenfelden nach 5 Stunden.

Klar wären irgendwelche Cremes manchmal ganz gut, aber wie schon jemand schrieb, ein Tattoo ohne Schmerz is kein Tattoo. Man muss es sich verdienen.
Norbert
 
Beiträge: 222
Registriert: 20.04.2005 12:52

Beitragvon hisk » 14.10.2009 9:29

arec hat geschrieben:Was ich ziemlich erstaunlich fand, es gibt am Rücken Stellen wo du fast gar nix merkst und 3 mm weiter links oder rechts denkst du, du musst sterben ;)

*unterschreib*... :roll:
Stellen mit heftigen Verspannungen haben es in sich.....
----------------------------------------------
Benutzeravatar
hisk
 
Beiträge: 5560
Registriert: 06.12.2008 23:31

Beitragvon Tintenherz » 14.10.2009 11:23

..ebenso die, an denen man etwas krabbelig ist :mrgreen:
Benutzeravatar
Tintenherz
 
Beiträge: 353
Registriert: 20.07.2009 9:20

Beitragvon Guest » 16.10.2009 18:04

ich habe bis jetzt 5 situngen hinter mir in denen ich immer 4 oder eher 5 std durchgehalten habe.habe irgendwie den eindruck von mal zu mal wird man empfindlicher.

gestern war es soweit meine 6sitzung fand statt und ich hatte die nacht davor nur 4 std gepennt und es wohl auf die leichte schulter genommen!boar es ging garnicht.so kam es dass ich nach 2,5 std absolut tot war.mein schmerzempfinden war wohl wegen des schlafmangels extrem groß.der erste stich kam mir schon vor wie bei den letzten sitzungen nach 3 std.mein haut alles.es ging garnicht
;(
Guest
 

Beitragvon Guest » 16.10.2009 18:27

ich finde man vergisst den Schmerz auch sehr schnell wieder..
sonst hätte der ein oder andere wohl nicht mehr als 1 oder 2 Tattoos..

ich hatte mir während und kurz nach dem letzten mal eingentlich gesagt: Nie, nie, nie mehr irgendwas in der Nähe der Rippen..tja, und wo kommt das nächste hin?... :roll:
Guest
 

Beitragvon Guest » 16.10.2009 18:40

ich denke man vergisst den schmerz schon teilweise aber es ist auch stark davon abhängig wo sich das tattoo befindet.beim oberarm zb würd ich mich nicht wundern zu hören: hat nicht so dollwehgetan wie alle tun.
:lol:

ich hab den schmerz von gestern noch nicht vergessen..boar in halsnähe gehts ja garnicht!!
:0
Guest
 

Beitragvon LÖö » 16.10.2009 21:31

Ich hatte nach den 5 Sitzungen für mein Backpiece auch hinterher (nach jeweils 5-6stündigen Sitzungen) tagelang Schmerzen, wie bei einem heftigen Sonnenbrand. Das war wirklich furchtbar und ich werde mir in den nächsten Jahren nichts mehr tätowieren lassen. Wirklich. :lol:
Benutzeravatar
LÖö
 
Beiträge: 6509
Registriert: 22.07.2005 0:19

Beitragvon dapussydeluxe » 25.10.2009 3:28

Schmerz ist nur ein Gefühl...
Tattoo´s - Kein Trend, sondern eine Lebenseinstellung
Benutzeravatar
dapussydeluxe
 
Beiträge: 72
Registriert: 08.01.2007 5:42
Wohnort: Bochum

Beitragvon Haribo » 25.10.2009 11:13

Ja, aber manchmal ein verdammt besch...eidenes :p
dobermann hat geschrieben:...Es ist ein tattoo was man bekommt und kein fucking baby!!!Als nächstes kommt vorberitungstrainigsturnen fürs arschgeweihtattoo oder was???...


http://www.facebook.com/home.php#!/prof ... 1272429100
Benutzeravatar
Haribo
 
Beiträge: 6603
Registriert: 05.07.2006 13:32
Wohnort: bei Aschaffenburg

Beitragvon fafnir » 25.10.2009 12:19

Schmerz wir überbewertet!
Das Jucken beim abheilen is doch viel schlimmer! :twisted:
Kunst kommt von Können. Käme es von Wollen, so hieße sie Wulst.

Friedrich Nietzsche
Benutzeravatar
fafnir
 
Beiträge: 219
Registriert: 26.11.2006 14:47
Wohnort: niederbayern

Beitragvon KnuP » 06.11.2009 11:55

fafnir hat geschrieben:Das Jucken beim abheilen is doch viel schlimmer! :twisted:


:!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
KnuP
 
Beiträge: 58
Registriert: 04.03.2007 17:32
Wohnort: Kastellaun

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste