Was zum Lachen

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Was zum Lachen

Beitragvon Miss*Butterfly » 24.04.2020 16:27

Ja, ich hätte dir was abgeben. Aber das ist dann natürlich umso besser. :)
Der Mensch hat pausenlos Ideen, ja der Mensch ist zu beneiden. Doch die Kunst ist bei den Ideen gut und schlecht zu unterscheiden.
- Daniel "Dän" Dickkopf -

https://www.facebook.com/profile.php?id=100011748937426
Benutzeravatar
Miss*Butterfly
 
Beiträge: 577
Registriert: 15.12.2015 10:35
Wohnort: Moosburg

Re: Was zum Lachen

Beitragvon lesnurmit » 24.04.2020 22:08

Danke das freut mich.
Schließe Dich heute in mein Nachtgebet ein. :wink:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 884
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Was zum Lachen

Beitragvon Segler » 25.04.2020 8:05

Ich habe Anfang März, als die aktuelle Virusgeschichte los ging, Hamster gekauft, weil alle Medien über Hamsterkäufe berichtet haben.

Braucht jemand einen Hamster ? :lol:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1004
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Was zum Lachen

Beitragvon strangefruit42 » 25.04.2020 12:13

Ich habe mich schon mit Meerschweinchen eingedeckt, die halten länger.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1303
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Was zum Lachen

Beitragvon Segler » 25.04.2020 12:48

Aber die beissen! Das sind reissende Untiere! :p
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1004
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Was zum Lachen

Beitragvon redphantom » 25.04.2020 13:56

Vielleicht nicht ganz falsch die Idee mit den Meerschweinchen, die gelten in Teilen Südamerikas als Delikatesse - während ich noch nie was von gebratenen Hamstern gehört habe. :roll:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 816
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Was zum Lachen

Beitragvon strangefruit42 » 27.04.2020 15:05

Segler hat geschrieben:Aber die beissen! Das sind reissende Untiere! :p


Und genau deshalb werden sie jetzt verputzt! Rache! RACHÄÄÄÄÄÄ!!!
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1303
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Was zum Lachen

Beitragvon strangefruit42 » 21.06.2020 13:22

FB_IMG_1592738431335.jpg
FB_IMG_1592738431335.jpg (148.54 KiB) 2017-mal betrachtet
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1303
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Was zum Lachen

Beitragvon angeleyez » 01.01.2021 8:07

https://faktastisch.net/artikel/boston-dynamics-roboter-tanzen-zu-do-you-love-me
das finde ich irgendwie genial aber irgendwie auch verdammt beängstigend :D :D
angeleyez
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.11.2016 14:57

Re: Was zum Lachen

Beitragvon lesnurmit » 01.01.2021 21:08

wenigstens haben sie einen vertretbaren Musikgeschmack :wink:

beängstigend ist jedoch warum man dies so stark vorantreibt und wer die Hauptgeldgeber dieser Entwicklung sind ...
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 884
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Was zum Lachen

Beitragvon strangefruit42 » 09.02.2021 9:30

147437120_10164865541200503_3074619768847740569_o.jpg
147437120_10164865541200503_3074619768847740569_o.jpg (149.46 KiB) 829-mal betrachtet
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1303
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Was zum Lachen

Beitragvon the_force » 09.02.2021 16:09

Hallo,

https://www.altmetaller.de/die-stoerungsmeldung/

Ich fand's nicht lustig :-(

Die Störung ist schon wieder aufgetreten. Wobei die Mitarbeiterin dieses Mal ausgesprochen freundlich war und man sich weiterhin um eine Entstörung bemüht. Ich meine - für die Technik können die ja nichts und es passiert ja wenigstens etwas...

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 704
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Was zum Lachen

Beitragvon Segler » 09.02.2021 18:27

Ach, ich bin ein Boomer. Ich kenne noch den CCC (Wau Holland seligen Angedenkens) und die "Datenschleuder" (Papierausgabe :lol: )

Ich habe schon Online Commerce getrieben, als das noch mit einem 19,2 kB Telefonmodem der damals noch illegalen Art ging und stelle heute nach wie vor fest, dass die für mich relevanten und für mich wertvollen Dienste wie Informationsbeschaffung, Meinungsaustausch (dieses Forum zum Beispiel :) ) und Onlinehandel eine lächerlich geringe Bandbreite brauchen. Die habe ich selbst auf hoher See über DSTAR / AMSAT / Echolink zur Verfügung, auch wenn Amazon nicht binnen 24h auf hohe See liefert :wink:

Auch beruflich im situationsbedigten Home Office stelle ich fest, dass minimale Bandbreite reicht. Was brauche ich? Skype (Audio) mit teilen von Standbildern von Unterlagen wie Ausschnitten aus Konstruktionszeichnungen oder Schaltbildern bzw. Powerpoint, E-Mail, Zugriff auf Unternehmensserver via VPN, wo ein File kaum mehr als einige MB hat.


Bandbreitenfresser sind doch im Grunde nur Echtzeit-Streamingdienste. Das ist aber nur für den relevant, der es braucht. Für die Bandbreite eine Netflix-Staffel von (insert your favourite) kann man im kommerziellen Bereich die kompletten Konstruktionsunterlagen, Baupläne der gebäude, Hardware und Software der Maschinen, einer Halbleiterfertigung für 8 nm Halbleiter oder einer ähnlich komplexen Anlage übertragen.

Ingenieure, die im Home Office gemeinsam an so einem Projekt arbeiten, die diskutieren zu gegebener Zeit Details einer Maschine. Die Bandbreite ist entsprechend.

Auch Telemetrie/Fernsteuerung/Fernwartung von Maschinen sind überschaubare Datenmengen.

Der Wunsch nach "schnellem" Internet scheint mir im Wesentlichen von Entertainmentanwendungen getrieben zu sein.

Ähnlich Grafikkarten und Grafikprozessoren: Die Gamer sind dort bezüglich Anforderungen die Speerspitze, weit vor der Mehrzahl der professionellen industriellen Anwendungen.

Bei einer komplexen Finite Elemente, Themodynamik- oder EM-Feld Simulation rechnet der Rechenknecht Minuten bis Stunden. Ob der Aufbau einer Grafik anschliessend 1 ms oder 100 ms dauert, das ist relativ gleichgültig. Da zählt evtl. Auflösung am Bildschirm, die Geschwindigkeit von Grafikprozessoren ist in industriellen Anwendungen oft nachrangig.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1004
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Was zum Lachen

Beitragvon Emma28 » 24.02.2021 16:51

angeleyez hat geschrieben:https://faktastisch.net/artikel/boston-dynamics-roboter-tanzen-zu-do-you-love-me
das finde ich irgendwie genial aber irgendwie auch verdammt beängstigend :D :D


Oh ja, ich mag Roboter seit meiner Kindheit. Sie entwickeln sich im Laufe der Zeit immer weiter. Und ihre Tänze sind eine Art von Magie.
Benutzeravatar
Emma28
 
Beiträge: 10
Registriert: 09.12.2020 16:06

Re: Was zum Lachen

Beitragvon the_force » 24.02.2021 17:16

the_force
 
Beiträge: 704
Registriert: 01.04.2017 21:39

Vorherige

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste