Was zum Lachen

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Was zum Lachen

Beitragvon the_force » 14.09.2019 19:23

Hallo,

Johann Wolfgang von Goethe befand sich in vornehmer Gesellschaft und wurde vom Sohn der Gastgeber wie folgt angesprochen:

„Hochverehrter Herr Geheimrat, auch wenn Sie Deutschlands Dichterfürst sind, möchte ich Ihnen dennoch die Wette anbieten, dass ich Ihnen zwei Wörter sagen kann, aus denen selbst Sie keinen Reim machen können.“ Goethe antwortete: “ Junger Mann, ich nehme diese Wette gerne an, nennen Sie mir die zwei Wörter.“

Der junge Mann antwortete: „Die zwei Wörter sind HAUSTÜRKLINGEL und MÄDCHENBUSEN.“

Nachdem Goethe sich einige Minuten zurückgezogen hatte, lieferte als Beweis dafür, dass er tatsächlich Deutschlands Dichterfürst sei, das folgende Gedicht:

Die Haustürklingel an der Wand,
der Mädchenbusen in der Hand
sind beides Dinge wohl artverwandt.
Denn, wenn man beide leis‘ berührt,
man innen drinnen deutlich spürt,
dass unten draußen einer steht,
der sehnsuchtsvoll nach Einlass fleht…

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 676
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Was zum Lachen

Beitragvon MartiAri » 16.09.2019 8:49

Deinen Humor teile ich nicht ... ich hoffe es erheitert andere !
Coffee keeps e busy until its time to be drunk
https://www.instagram.com/veganes_mettigelchen/
https://www.facebook.com/marvin.martian.127
Benutzeravatar
MartiAri
Moderator
 
Beiträge: 1426
Registriert: 26.04.2014 21:44
Wohnort: Dresden

Re: Was zum Lachen

Beitragvon monkima » 16.09.2019 10:03

Nö.....nicht wirklich!
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8830
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Was zum Lachen

Beitragvon MartiAri » 16.09.2019 10:15

dacht ich mir ... :?
Coffee keeps e busy until its time to be drunk
https://www.instagram.com/veganes_mettigelchen/
https://www.facebook.com/marvin.martian.127
Benutzeravatar
MartiAri
Moderator
 
Beiträge: 1426
Registriert: 26.04.2014 21:44
Wohnort: Dresden

Re: Was zum Lachen

Beitragvon Locutus » 16.09.2019 10:37

Ne...
https://www.instagram.com/nico.h.54/
https://www.facebook.com/nico.hein.54
Benutzeravatar
Locutus
 
Beiträge: 874
Registriert: 09.09.2012 13:46
Wohnort: Köln

Re: Was zum Lachen

Beitragvon redphantom » 16.09.2019 11:56

Ja, aber das stammt tatsächlich von Goethe, ist verbürgt. Damals hat man sich auch noch darüber amüsiert. Klar, heute gäbe es da in den (a)sozialen Medien schon gleich einen Shitstorm :twisted: :twisted: . Nicht "politisch korrekt". :shock:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 810
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Was zum Lachen

Beitragvon the_force » 16.09.2019 14:54

Hallo,

naja - ich denke, es gibt tatsächlich „Derberes“ zum „ drüber aufregen“.

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 676
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Was zum Lachen

Beitragvon Fitch » 16.09.2019 19:19

Klar gibts derberes, aber man darf nicht mehr über möpse oder andere frauliche Bereiche lachen. Alles zu diskriminierend. Ich darf ja auch nicht mehr Schwuler oder Neger sagen.

Anders herum, darf man über männerbäuche ect. lachen.

Ich finds jezt zwar auch nich witzig, obwohl doch eigentlich schon.
Fitch
 
Beiträge: 173
Registriert: 07.11.2016 20:28

Re: Was zum Lachen

Beitragvon Trulla73 » 16.09.2019 21:29

Also ich finds jetzt nicht den Schenkelklopfer schlechthin, aber schmunzeln musste ich schon, als ich es das erste Mal las. Mir erschließt sich ehrlich gesagt nicht, warum die Herren leicht pikiert reagieren. Wie schon erwähnt wurde, damals war das "frivol" angehaucht und unterhaltsam. War halt wie andere Künstler auch ein kleiner Filou wie es scheint, der Goethe. Mozart war schlimmer. :D
Benutzeravatar
Trulla73
 
Beiträge: 551
Registriert: 19.05.2017 22:07

Re: Was zum Lachen

Beitragvon lesnurmit » 16.09.2019 22:24

für diese Zeit wars wohl richtig frivol,
heute auch schon wieder :wink:

Wenigstens ists von Goethe :mrgreen:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 873
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Was zum Lachen

Beitragvon redphantom » 16.09.2019 23:56

Man muss ja auch bedenken, dass er nicht nur freischaffender Künstler war, er hatte auch bei Hofe einen für die damalige Zeit sehr gut bezahlten Posten inne, der in etwa einem Minister in einer Landesregierung entsprach.
Hach Gott, so eine Äußerung heute von einem Minister in der Öffentlichkeit..., die Presse wäre in Schnappatmung.. :D :mrgreen: :mrgreen:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 810
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Was zum Lachen

Beitragvon the_force » 17.09.2019 9:29

Hallo,

ehrlich gesagt hätte ich nicht gedacht, dass der so polarisiert :-(

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 676
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Was zum Lachen

Beitragvon strangefruit42 » 17.09.2019 10:38

Um ein Zitat von Homer abzuwandeln:

"Wenn Goethe so toll war, warum ist er dann tot?" (ach so, Simpson, Homer Simpson)

Ich stimme Trulla zu, frivol für damalige Zeiten, zumal Goethe dafür bekannt war, ziemlich hinter den Röcken her zu sein, bis ins hohe Alter. Ich glaube, das Gedicht haben wir sogar damals in der Buchhändlerschule vorgestellt bekommen. Weniger ein Witz als eine historische Anekdote. Aber nichts zum Empören.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1277
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Was zum Lachen

Beitragvon the_force » 17.09.2019 18:06

Hallo,

strangefruit42 hat geschrieben:zumal Goethe dafür bekannt war, ziemlich hinter den Röcken her zu sein, bis ins hohe Alter.


Na, dann passt das ja wieder (zu mir) :-)

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 676
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Was zum Lachen

Beitragvon strangefruit42 » 21.10.2019 9:54

So, ich kapere diesen Fred jetzt einfach mal für allgemeine Lachhaftigkeiten. DAS Gefühl kennen vermutlich die meisten hier. :mrgreen:

Bild
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1277
Registriert: 30.05.2018 12:50

Nächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste