Der große Scout Fitness-Thread

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon El_Hoschto » 18.05.2019 22:30

Mein Hintern sagt...NEIN [emoji23]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
El_Hoschto
 
Beiträge: 1927
Registriert: 20.02.2010 21:43
Wohnort: Berlin

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon Inaah » 19.05.2019 0:08

Da hat er sich nich nur ein Bierchen verdient, sondern n ganzen Kasten, inkl. lecker Steak & co. Setzt ja ohnehin nicht an bei dem Kalorienverbrauch :lol:
Benutzeravatar
Inaah
 
Beiträge: 537
Registriert: 10.08.2017 15:30

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon Miss*Butterfly » 18.09.2019 12:02

Nachdem ich im April angefangen habe zu laufen und da nicht mal 4 km in 4 mal 6 Minuten geschafft habe, kann der Halbmarathon jetzt kommen. Schnell bin ich allerdings immer noch nicht. Das wird wohl auch nichts mehr. :lol:
Dateianhänge
Screenshot_20190918_114757.jpg
Screenshot_20190918_114757.jpg (69.03 KiB) 1605-mal betrachtet
Der Mensch hat pausenlos Ideen, ja der Mensch ist zu beneiden. Doch die Kunst ist bei den Ideen gut und schlecht zu unterscheiden.
- Daniel "Dän" Dickkopf -

https://www.facebook.com/profile.php?id=100011748937426
Benutzeravatar
Miss*Butterfly
 
Beiträge: 576
Registriert: 15.12.2015 10:35
Wohnort: Moosburg

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon redphantom » 18.09.2019 21:25

Oooch, das schaut doch für 2: 15 ganz brauchbar aus. :D In so einem Rennen kann man sich immer irgendwo dranhängen und Windschatten suchen. Und wenn es viele Zuschauer gibt, brüllen die Dich schon auf den letzten Kilometern nach vorn. Und dann halt an den Verpflegungsstationen nicht rumtrödeln, mal Becher packen und trinken während des Laufens üben. :roll:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 810
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon lesnurmit » 18.09.2019 21:49

Hmm,
man muss nicht immer den Ehrgeiz haben vorne mitzumischen,
man macht es ja für sich und seine Wohlbefinden.

Dennoch verstehe ich den Antrieb schneller zu werden ... nur nicht übertreiben. :wink:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 873
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon Miss*Butterfly » 19.09.2019 8:58

Ja, 2:15 ist das anvisierte Ziel. :D
Mal eine Frage an die unter euch, die hier Erfahrung haben: wie ist das mit Verpflegungspunkten? Ich hatte eigentlich nicht vor, die zu nutzen. Diese Distanz kann ich gut ohne Probleme am Stück durchlaufen, auch ohne etwas zu mir zu nehmen. Vor allem bei diesen Temperaturen. Das hab ich im Training auch so gehandhabt. Spricht da aus eurer Erfahrung etwas dagegen?
Viele Grüße!
Der Mensch hat pausenlos Ideen, ja der Mensch ist zu beneiden. Doch die Kunst ist bei den Ideen gut und schlecht zu unterscheiden.
- Daniel "Dän" Dickkopf -

https://www.facebook.com/profile.php?id=100011748937426
Benutzeravatar
Miss*Butterfly
 
Beiträge: 576
Registriert: 15.12.2015 10:35
Wohnort: Moosburg

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon redphantom » 19.09.2019 12:00

Also Kohlehydratzufuhr braucht es bei nem Halbmarathon nicht, obwohl es ganz gut, ist, wenn man in der letzten halben Stunde mal so ne halbe Banane reindrückt, das vermeidet, dass der Blutzuckerspiegel nach Zieleinlauf zu weit runter geht. Wenn man nach Zieleinlauf ins Frieren kommt, dann ist das nämlich passiert. Und halt am Tag zuvor kohlehydratreich essen (Pasta) dann speichert die Leber mehr Glykogen.
Aber Trinken solltest Du schon was, ich würde auch nicht > 1h trainieren, ohne Trinken, das geht zwar schon, ist aber suboptimal. Selbst wenn es kühl ist, atmet man halt eine Menge Wasser ab. 1/2 Ltr. pro Stunde zuführen, so als Faustregel.
Kleiner Trick noch an der Verpflegungsstation, den Becher nicht umklammern beim Laufen, da matscht man nur rum :lol: , sondern Handfläche von oben auf den Becher und dann kann man durch die Lücke zwischen Daumen und Fingern kontrolliert trinken.
Viel Erfolg :D :D
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 810
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon Seikilos » 19.09.2019 12:54

Bin dieses Jahr zum ersten Mal auch eher sportlich unterwegs....

Im Mai war ich auf einem Stück des Jakobswegs, wo ich untrainiert 191 km in 7 Etappen gelaufen bin.
Dann ein kleiner Tough-Run mit grob 7 km.

Und jetzt im Oktober noch ein Tough-Run mit Matsch, Bergauf und überhaupt sehr anstrengend mit 12 km Länge.

Hab meine Tattoo-Termine dann so abgestimmt, dass erst alles nach dem Lauf losgeht und ich vorher trainieren kann. Dann werden durch die vermutlich monatlichen Tattoo-Termine erstmal meine sportlichen Leistungen sinken...
Seikilos
 
Beiträge: 163
Registriert: 01.08.2012 21:34

Re: Der große Scout Fitness-Thread

Beitragvon Detritus » 19.09.2019 13:09

Wichtig ist halt auf den eigenen Körper zu hören - nicht warten bis man Durst oder Hunger verspürt, dann ist es eigentlich schon zu spät.

Wenn Du im Training ohne Essen ausgekommen bist sollte das auch beim echten Lauf klappen. Wobei man auch den „Wettkampfcharakter“ nicht unterschätzen sollte. Aufregung / schlecht die Nacht vorher geschlafen etc. pp. fressen halt noch mal extra Kalorien.

Insofern kann es nicht schaden, wenn man rechtzeitig eine Kleinigkeit zuführt.
Detritus
 
Beiträge: 456
Registriert: 09.11.2005 21:28

Vorherige

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste