Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon *fran* » 16.01.2018 21:49

Mein Bauch wurde im vergangenen Jahr zwei Mal bei SkinWorks in Köln gelasert, einmal im Mai und dann noch einmal im September.
Bis drei Monate nach den Terminen habe ich Fotos gemacht (machen lassen), um den Fortschritt zu dokumentieren. Hier sind einige davon. Achtung, ziemlich groß:

Das Tribalchen.
2017_05_13.jpg
2017_05_13.jpg (435.03 KiB) 1160-mal betrachtet


6 Wochen nach erstem Termin
2017_06_25_tag42-6wochen.jpg
2017_06_25_tag42-6wochen.jpg (1.83 MiB) 1160-mal betrachtet


12 Wochen nach erstem Termin
2017_08_06-12wochen.jpg
2017_08_06-12wochen.jpg (1.74 MiB) 1160-mal betrachtet


6 Wochen nach dem zweiten Termin
2017_11_05_6wochen.jpg
2017_11_05_6wochen.jpg (698.21 KiB) 1160-mal betrachtet


und nochmal fünf Wochen später
2017_12_10_11wochen.jpg
2017_12_10_11wochen.jpg (670.64 KiB) 1160-mal betrachtet


Blasen, Schorf oder Juckreiz hatte ich nicht.
Ich glaube, ich muss nicht extra schreiben, dass ich insgesamt sehr zufrieden bin.
Blog, IG und FB
Benutzeravatar
*fran*
Professional
 
Beiträge: 577
Registriert: 25.12.2008 14:45

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon MissCass » 18.01.2018 18:59

Wow, das ist ja mal eine Aufhellung nach nur 2 Terminen! beneidenswert!
MissCass
 
Beiträge: 33
Registriert: 17.09.2015 11:55

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon *fran* » 19.01.2018 20:35

Für dich wäre es vielleicht eine Überlegung wert, die Termine nicht ganz so eng zu legen. Wenn du deinem Körper die Zeit gibst, überhaupt die Trümmer abzubauen zu können, kann sich da im Monat zwei und drei noch eine ganze Menge tun.
Blog, IG und FB
Benutzeravatar
*fran*
Professional
 
Beiträge: 577
Registriert: 25.12.2008 14:45

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Lefi14 » 26.01.2018 6:33

D4864AE0-02D9-4491-806A-F1A0BD1166A8.jpeg
Mein Tatto vorher
D4864AE0-02D9-4491-806A-F1A0BD1166A8.jpeg (508.6 KiB) 957-mal betrachtet
Wow, das ist ja eine super Aufhellung! Da kann man ja richtig neidisch werden!
Dein Tattoo ist nur von der Farbstärke etc nicht annähernd so dunkel wie meins.

Ich habe zwei Mal vier Wochen gewartet und bin nun bei Woche sechs. Meiner Meinung nach tut sich da nix mehr. Ich vergleiche auch mit Fotos usw... Bei dir sieht man tatsächlich noch eine Verbesserung. Ich habe nächste Woche wieder einen Termin und hoffe da auf einen kleinen Durchbruch.
Dateianhänge
FB66FC18-8CF5-4705-B00C-6A3905217222.jpeg
Nach drei Behandlungen
FB66FC18-8CF5-4705-B00C-6A3905217222.jpeg (564.39 KiB) 957-mal betrachtet
Lefi14
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.10.2017 19:29

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon MissCass » 26.01.2018 20:12

@fran: ich hatte erst einen Termin und habe noch keinen 2. ausgemacht ;-) also kann von "eng" nicht die Rede sein bisher... aber ich hatte ursprünglich auf 7 Wochen Pause spekuliert, aber es wird am Ende wohl mehr werden :-) kann ja nicht schaden.

Die Frage ist.wie lange bleiben die "Trümmer" für den Körper überhaupt abbaubar? oder wachsen die wieder fest?
MissCass
 
Beiträge: 33
Registriert: 17.09.2015 11:55

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Lefi14 » 02.02.2018 8:51

Das ist eine gute Frage. Aber es schreiben ja einige, dass noch über Monate das Tattoo heller wird... also dürften die Teilchen ja nicht mehr fest wachsen.

Ich werde aber bei 7 Wochen Abstand bleiben, da ich irgendwann auch mal fertig werden will.

Ich habe noch drei Sitzungen bis ich erst mal aufhöre, dann 6 Wochen Pause und Sommerurlaub.

Macht ihr im Sommer weiter?
Lefi14
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.10.2017 19:29

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon MissCass » 02.02.2018 20:17

Ich schaue mal, generell hab ich aber kein Problem auch im Sommer lange Klamotten zu tragen und ich hab mir auch schon einen langen "Badecatsuit" ausgesucht, wenn ich die Stelle vor der Sonne schützen muss - von daher: kein Problem :-)
MissCass
 
Beiträge: 33
Registriert: 17.09.2015 11:55

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Lefi14 » 02.02.2018 23:19

Für einen Ganzkörperbadeanzug bin ich definitiv nicht mutig genug ;-) Was macht denn deine Behandlung?

Ich war heute wieder beim Lasern und die Ärztin schien auch dieses Mal vom Ergebin nicht zufrieden. Als ich sie darauf angesprochen habe, ob sie nicht die Stärke erhöhen kann und/oder mehrmals über die Stellen gehen kann hat sie ganz klar verneint. Sie sagte sie will mir Narben ersparen bzw so eine Art Negativabdruck. Deshalb wird nur langsam die Stärke erhöht.

Übrigens hat sie die Erfahrung gemacht, dass Tattoos weit unten wie Knöchel oder Fuß schwieriger zu entfernen sind. Meine Theorie: Wahrscheinlich durch den Lymphfluss??? Was sagt ihr?

Aber ich soll jetzt noch längere Pausen einlegen. Mind. 8 Wochen, eher länger. Mein nächster Termin ist in 9 Wochen. Also im Sommer bin ich auf keinen Fall Tattoofrei :-(

Ich kann aber die Behandlung auch im Sommer fortführen, allerdings soll ich das Tattoo gut schützen. Sie hat empfohlen diese Physiotapes zu nutzen.

Ich werde in den nächsten Tagen noch mal ein Foto hochladen.
Lefi14
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.10.2017 19:29

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon MissCass » 03.02.2018 22:41

Ich hatte ja bisher nur eine Sitzung und werde die 2. wohl auf Ende Februar legen... dann hab ich rund 10 Wochen dazwischen... Da ich es nicht eilig habe passt das schon :-)


Ich schaue auch im Sommer mal - vielleicht pausiere ich da auch länger...
MissCass
 
Beiträge: 33
Registriert: 17.09.2015 11:55

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Maddi244 » 15.02.2018 16:08

Hallo Zusammen,
ich habe hier in diesem Thread mal ein paar Seiten quergelesen,aber nichts über cover ups gefunden.
Hat hier jemand Erfahrungen mit Cover ups lasern?
Habe nächste Woche einen Beratungstermin bei meinem Hautarzt bzgl einer Tattooentfernung. Ich habe an meinem Handgelenk ein ziemlich ätzendes cover up, das erst ende Januar akut verschlimmbessert wurde (jupp,my fault). Ich bin bereit mein lehrgeld zu zahlen bzw die schmerzen zu ertragen.
Nun ist die sache, dass das schreckliche ding nun insgesamt 3 mal gestochen wurde (schwarz mit mehr oder weniger weissen schattierungen) meine frage und sorge ist inwiefern das ding dann überhaupt zu entfernen ist?
Drumherum hat der tattoowierer beim letzten mal noch dünne schwarze "Kringel" gesetzt.
Die sind quasi neu. Damit hätte ich wohl gute chancen. Aber: geht dass, das man quasi nur "Teile"des Tattoos lasert welche sich direkt an dem tattoo befinden?
Am liebsten hätte ich natürlich das ganze Teil weg.
Mein hautarzt lasert mit dem yag laser.
Hat hier jemand eins am Handgelenk dass er am entfernen ist?
Hab so viele fragen...
Wäre schön wenn mir hier jemand antwortet.
Maddi244
 
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2017 16:30

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon MissCass » 15.02.2018 18:44

also eine scharfe Abgrenzung ist wohl nicht hinzubekommen... ansonsten rechne einfach mit mehr Terminen, da mehr Pigmente in der Haut sind...

Was sagt denn der Hautarzt?
MissCass
 
Beiträge: 33
Registriert: 17.09.2015 11:55

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Maddi244 » 15.02.2018 19:12

Hab den Termin erst am 01.03.
Für mich noch eine gefühlte ewigkeit.
Also deine erfahrung ist quasi: alles weg oder nix?
Hab echt so meine Befürchtungen, dass 3 mal "draufgestochen" zuviel des (in meinem Fall wirklich)schlechten sind und ich mit dem hässlichen ding auskommen muss bis ich irgendwann sterbe☹
Maddi244
 
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2017 16:30

Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon Detritus » 15.02.2018 19:40

Nach Deinen bisherigen „Kurzschluss“-Reaktionen und der damit einhergehenden Verschlimmbesserung eines eigentlich gar nicht so schlimmen Tattoos solltest Du vor allem besonnen und mit Ruhe an die Sache rangehen bevor Du da jetzt jemanden mit einem Laser dran lässt.
Detritus
 
Beiträge: 331
Registriert: 09.11.2005 21:28

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon MissCass » 15.02.2018 20:31

versuch mal mit nem 4mm Edding punktweise eine scharfe Linie zu zeichnen.... Mit dem Laser kann man an einem Motiv, das bleiben soll entlanggehen, aber es wird nie eine schwarze Trennlinie haben.

Zum Rest: ich bin kein Fachmann, der sollte dir das beantworten können,.
MissCass
 
Beiträge: 33
Registriert: 17.09.2015 11:55

Re: Laserbehandlung und der Traum vom perfekten Tattoo...!

Beitragvon MissCass » 22.02.2018 18:48

fast 10 Wochen nach dem ersten Lasern
Dateianhänge
IMG_6834.JPG
IMG_6834.JPG (1.53 MiB) 374-mal betrachtet
MissCass
 
Beiträge: 33
Registriert: 17.09.2015 11:55

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste