Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinung

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon BassSultan » 23.08.2017 1:14

Schon komisch dass die Fußballer auch nebenbei ein Leben haben und nicht 100% dem Verein gehören.. Dem Prof. Hats ja wohl rein geregnet

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2424
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Segler » 23.08.2017 8:03

Ganjaflash hat geschrieben:Gerade in der Welt gelesen. Professor fordert Tattoo-Verbot in der Bundesliga. https://www.welt.de/sport/fussball/arti ... sliga.html[url][/url]


Ich finde den Kommentarbereich zu solchen Artikeln immer recht erheiternd:

"Man sollte das Zeichen (Tattoo) des Prekariarts nicht verurteilen. Sie Brandmarken sich damit und geben sich zu erkennen. Vielen Dank, so fällt es leichter euch auszusortieren!"

Jetzt weiß ich endlich, wo ich hingehöre, nur meine Orthographie muss ich wohl noch meiner genuinen Zielgruppe, dem "Prekariart" [sic], anpassen und lernen, dass man Verben groß schreibt.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 400
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon RoJu » 23.08.2017 10:12

Das Tattoo, eine Form der Selbstverstümmlung, repräsentiert die Verzichtserklärung des menschlichen Geistes


In praktisch keinem normalen Beruf (angestellt) kann man sich großflächige Tatttos an sichtbaren Stellen (Hände, Füße, Unterarme, Hals, Nacken etc.) leisten. Und ich behaupte, dass die allermeisten Träger solcher Verzierungen nicht die hellsten Kerzen auf der Torte sind.


Die finde ich persönlich auch gut 8) .
Auf alle nicht so helle Kerzen auf der Torte, die völlig irre und gaga sind *prost*
RoJu
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.08.2017 13:49

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon BassSultan » 23.08.2017 10:16

Ich bin gespannt Wieviele solcher Leute ich noch treffen werd sobald ich die T-Shirt Grenze sprenge.. Im Auslandssemester kennt man mich dann auch nur so, das wird sicher spannend. "you are not the brightest candle on the cake, no?" :)

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2424
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon DotsOnMySkin » 23.08.2017 11:43

Hier übrigens das zugehörige Video aus dem Morgenmagazin: http://www.sportschau.de/fussball/allge ... r-100.html

So einen Stuss hab ich schon lang nicht mehr gehört. Da stellt sich wieder mal ein sogenannter Experte hin und gibt sein gefährliches Halbwissen zum Besten.

Die alte Leier von wegen, dass sämtliche Tattoofarben mit Schwermetallen belastet sind, keine Richtlinien (schon mal was von der Tätowiermittelverordnung gehört?), und dann dieser nicht belegbare Käse mit der Transpiration. Meine Güte... :roll:

Und bei den Kommentaren zu dem Artikel: Ja mei, zu diesen beschränkten, eingebildeten Pseudoeliten möchte ich mich bewusst nicht zählen. Von daher ist es ganz gut, dass solche Idioten mich direkt in einer anderen Klasse verordnen. :p

Und danke @Segler! Bei dem Kommentar musste ich schmunzeln: "Jetzt weiß ich endlich, wo ich hingehöre, nur meine Orthographie muss ich wohl noch meiner genuinen Zielgruppe, dem "Prekariart" [sic], anpassen und lernen, dass man Verben groß schreibt." :mrgreen:
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 571
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon BassSultan » 23.08.2017 13:15

Ist das in Deutschland anders? Darf man echt nur 4 Wochen nach einem tattoo nicht Blut spenden? Oder redet der Typ auch in dieser Hinsicht Müll? In Österreich sind es ja 6 Monate danach..

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2424
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon DotsOnMySkin » 23.08.2017 13:25

Soweit ich weiß sind's 4 Monate und nicht 4 Wochen.
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 571
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon redphantom » 23.08.2017 14:02

Ist halt immer etwas unglücklich, wenn sich Wissenschaftler auf ein Gebiet wagen, das sie gar nicht studiert haben. Prof. Froböse ist Sportwissenschaftler, schreibt sehr viel über Gesundheit, aber er ist eben kein Mediziner, deshalb sind seine Ausführungen eben auch mit erhöhter Vorsicht zu betrachten. Die Ausschlussfrist für Tattoos beim Blutspenden sind in D 4 Monate. Aber gerade die ARD fällt immer wieder damit auf, dass sie fachfremde "Experten" zu Wort kommen lässt. :evil:
Sicher könnten die Vereine versuchen, so etwas vertraglich zu vereinbaren, aber dann bekommen sie halt nicht die gesuchten Spieler :shock: , von daher werden sie schön die Finger davon lassen, ist halt eine typische Elfenbeinturmsicht der Dinge.

Allerdings sollte man den Fußballprofis eine Zwangsmitgliedschaft im Tattooscout vertraglich verordnen, dann würde in dieser Berufssparte vielleicht weniger Gurkenzucht betrieben. :lol: :lol:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 592
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon DotsOnMySkin » 23.08.2017 15:44

Das würde sicherlich Sinn machen, da sind wir uns einig! :mrgreen:
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 571
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon lesnurmit » 23.08.2017 20:09

hehe,
feine Unterhaltung, beides - der Artikel wie auch die Kommentare

erstaunliches kastendenken ... bin froh es gibt noch das RL :mrgreen:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 295
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Segler » 23.08.2017 21:17

BassSultan hat geschrieben:... sobald ich die T-Shirt Grenze sprenge.. Im Auslandssemester kennt man mich dann auch nur so, das wird sicher spannend.


In welches Ausland geht es denn? Das ist mit Sicherheit ziemlich länderspezifisch. In UK wirst Du wahrscheinlich noch zu den gering Tätowierten gehören, in Indien, wo ich mal eine Zeit gelebt und gearbeitet habe, war ich doch recht auffällig und bin auf viel Neugier gestoßen, echte, positive und nicht wertende Neugier übrigens.

In USA ist das so 'ne Sache. Ein "Professional", der sein Unternehmen gegenüber Industriekunden aus noch größeren Unternehmen vertritt, der ist nicht tätowiert. Punkt. Da gibt es trotz der vermeintlich legeren Art der Amis sehr konservative Erwartungen. Also Langarmhemd.

Wenn man sich dann abends mit den selben Kundenvertretern zum inoffiziellen Teil trifft und die Kleiderordnung Jeans und T-Shirt heisst, dann gibt es sehr oft was zu sehen, auch auf Kundenseite. :wink:

Frankreich gilt nach meinen Erfahrungen ähnliches. Im Berufsleben hat man keine Tattoos, im Freizeitbereich kein Problem, auch mit den selben Leuten (d.h. Geschäftspartnern), Allerdings sind Tattoos in F durchweg weniger verbreitet als in D.

Japan, da wäre ich mit Tattoos sehr zurückhaltend und würde sie nicht unbedingt zeigen. Japaner sind extrem höflich und "übersehen" sichtbare Tattoos ohne erkennbare Reaktion. Was sie denken, ist ein anderes Thema ...

Wie gesagt, meine Erfahrungen, bitte nicht unbedingt generalisieren
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 400
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon BassSultan » 23.08.2017 22:20

Nein nein, ich meinte dass ich dort keine freunde hab die mich auch ohne tattoos schon gekannt haben und mich deshalb nicht wirklich schräg anschauen bis jetz. In Norwegen (ist nur ein Auslandssemester von der uni aus) sieht dann jeder dem ich mich vorstelle erst mal einen (angefangenen) sleeve.
Wird sicher interessant weil ich das so noch nicht kenne

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2424
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon Ani Ta » 24.08.2017 16:16

In Norwegen wirst Du damit überhaupt nicht auffallen. Bin grad da im Urlaub und grossflächige Tattoos sind - auch an Frauen übrigens - absolut nix aussergewöhnliches. Was mich hingegen überrascht ist die auffallend überdurchschnittliche Qualität.

Wo wirst Du denn studieren?

P.S. In Norwegen gibts ein paar endgeile Tätowierer, fragt sich halt, obs ins Konzept passt :mrgreen:
Benutzeravatar
Ani Ta
 
Beiträge: 878
Registriert: 30.03.2015 6:53
Wohnort: Schweiz

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon BassSultan » 25.08.2017 1:53

Ich bin dann an der Uni Bergen :) ich hab natürlich schon bisschen gegoogelt und schließ die Idee eines Andenken auch nicht aus.. Aber ich nehm gerne noch Empfehlungen entgegen, du kennst dich bisl aus dort oben?

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2424
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Aus der Presse: Was die Zeitungen so schreiben....Meinun

Beitragvon redphantom » 25.08.2017 15:55

Hihi, da sind die ewig Gestrigen vom Gericht mal kräftig abgewatscht worden: :p :p

http://www.n-tv.de/ratgeber/Darf-der-Polizei-Bewerber-ein-Tattoo-haben-article20001521.html
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 592
Registriert: 06.05.2013 21:41

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste