Magnet implantieren

Allgemeines zur Bodymodifikation

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Magnet implantieren

Beitragvon rockkat » 23.07.2015 14:55

könnt ich mir auch vorstellen das sowas passiert und allein der gedanke bereitet mir phantomschmerzen
nigs
Benutzeravatar
rockkat
 
Beiträge: 3549
Registriert: 04.02.2011 17:24

Re: Magnet implantieren

Beitragvon Guest » 23.07.2015 15:11

Ehrlichgesagt weniger vorm gequetscht werden als vorm nicht-mehr-abbekommen und dadurch einem möglichen Rausreißen aus der Haut. Ich bin mir nicht sicher, ob meine Sorge da überhaupt begründet ist (bei handelsüblichen Magneten wohl eher nicht, wäre vermutlich nur unangenehm), aber bei diesen Hardcoredingern, die ich da neulich in der (anderen) Hand hatte, hätte ich Bedenken, dass die Anziehung zu stark wäre um meinen Magneten ohne Verletzung runterzu"schieben". Oder, wenn das klappt, dass es die Ummantelung des Magneten beschädigt.

Hab gerade mal gegoogelt und das Modell, was wir in der Hand hatten hat ne Haftkraft von knapp 5kg. Sachen abzubekommen geht zwar (haben ihn selbst auch von nem Rohr gepflückt, aber war halt schwer), aber wenn nur Haut dazwischen ist, ists vermutlich weniger spaßig. Hab ja selbst gemerkt, wie aus ner doch noch vergleichsweise weiten Distanz mein Finger ein bißchen angezogen wurde (creepy, creepy Gefühl).

Aber wie gesagt, ich denke, im normalen Alltag macht das überhaupt keine Probleme (hatte jetzt ja auch über 2 Jahre lang keine). Man muss nur wirklich aufpassen, wenn man aus welchen Gründen auch immer mit stärkeren Magneten hantiert als man sie so von Kühlschrankmagneten oder ähnlichem kennt. Also: CAVE an alle Magnetimplantatsaspiranten. ;) (Ich würds trotzdem wieder machen, aber das ist jetzt defintiv der eine große Nachteil der bisher aufgetaucht ist und wenn er dadurch rausgeht irgendwann, ist es halt so - es war und ist ein Experiment und so bin ichs auch von Anfang an angegangen. Gibt ja eh keine Langzeitstudien und ich rechne auch nicht damit, diese Modification bis an mein Lebensende behalten zu können, auch wenns natürlich schön wär.).
Guest
 

Re: Magnet implantieren

Beitragvon Platy » 30.07.2015 13:33

Also mir wäre das zu riskant. Ich hab mir mal ordentlich den Daumen gequetscht in einem Magneten (so einer zum Aquarienscheibe reinigen) den bekommt man mit reiner Kraft nicht auseinander. Man muss ihn gegen sich selbst drehen damit er auseinander geht. Nicht schön nem Stück Haut dazwischen. Das Gegendrehen müsste allerdings auch gehen wenn man mit einem Fingermagneten irgendwo hängen bleibt.

Als Spielzeug für alle Magnetträger würde ich das empfehlen: http://www.amazon.de/Eduplay-120107-Eis ... B004S0H5I8
Benutzeravatar
Platy
 
Beiträge: 125
Registriert: 29.01.2013 14:56

Re: Magnet implantieren

Beitragvon Finya » 31.07.2015 0:37

Je nachdem welches Material der Magnet hat, könnte man ihn natürlich auch deaktivieren... Aber ob man dann so nah am eigenen Finger mit elektrischen Spulen oder Hitze hantieren will ist die andere Frage...
Find ich aber sehr spannend das Ganze, wäre die einzige Bodymod die wenn für mich in Frage käme (wenn ich nicht so ein Schisser wär...) :oops:
Benutzeravatar
Finya
 
Beiträge: 235
Registriert: 23.03.2013 0:27

Re: Magnet implantieren

Beitragvon redphantom » 01.08.2015 17:50

Keine Angst, der Magnet wird da nicht rausgerissen, oder geht nicht mehr ab. :D Die magnetische Anziehung ist abhängig von der wirksamen Fläche, und vom Abstand der Magneten. Dabei ist es egal, wie groß der andere Magnet ist, wenn er nur mehr wirksame Fläche hat. Wenn man (für den implantierten Magneten) mal von 2mm Durchmesser und 1 mm Stärke ausgeht ergibt sich selbst für die stärksten Permanentmagneten bei 0mm Abstand eine Haftkraft von um 100g, da aber noch die Haut dazwischen ist und die Kraft mit kleinerem Abstand exponentiell zunimmt sind das sicher nicht mehr als 50g. Das kann zwar vielleicht weh tun, aber rausgerissen wird da nix. Solche Aquarienmagneten haben viel größere Flächen und ziehen sich deshalb viel stärker an. Da sind Anziehungskräfte im Bereich von > 10kg angesagt.
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 814
Registriert: 06.05.2013 21:41

Vorherige

Zurück zu Bodymodifikation

cron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste