Das Zeit-/Preisgeheimnis

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Sakuraba » 23.05.2014 13:32

Die Preisänderung war AFAIK Ende 2013

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Sakuraba
 
Beiträge: 750
Registriert: 30.08.2013 11:58

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Grind » 23.05.2014 13:40

dann bringt einen die Kursänderung natürlich weniger..

gibts für dass ganze "Shigepreisgerede" ne Quelle?
Grind
 
Beiträge: 85
Registriert: 09.07.2011 12:21

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Tea » 23.05.2014 13:43

Dass er es nehmen kann, kann ich mir gut vorstellen. Er wäre ja auch mein persönliches non plus ultra. Aber ich kann das schon allein durch die Doppelbelastung eines regelmäßigen sehr teuren Fluges und dann auch noch den Tätowierer nicht leisten.
Trotzdem finde ich es irgendwie schade, dass er es für "Normalos" quasi unmöglich macht von ihm tätowiert zu werden.
"Teuer" ist für mich so viel, dass ich es mit einem normalen Gehalt einfach nicht aufbringen KANN. Und mal ehrlich, 15.000€ (wenn ich jetzt von "heute bestimmt 3mal so viel" ausgehe) für "nur" einen Sleeve könnte ich nie im Leben aufbringen, da würde ich ja ewig für sparen. Das wäre es mir dann auch ohne Reisekosten einfach wirklich nicht mehr wert, trotz aller Kunst und Kreativität und Können die dahinter stehen, die ich auch absolut schätze und einem natürlich nicht nachgeschmissen werden.

Ups ist jetzt bisschen viel geworden. Tut mir Leid. Finde es nur irgendwie schade und ich hätte damit nicht so wirklich gerechnet.
Auch sry an den TE, hat wirklich gar nix mit Flo Karg zu tun oder den Preisen in Deutschland, aber ich denke dass die Frage ja bereits doch ganz gut beantwortet wurde :)
Benutzeravatar
Tea
 
Beiträge: 260
Registriert: 13.10.2013 11:18

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon s9512000 » 23.05.2014 14:34

Grind hat geschrieben:gibts für dass ganze "Shigepreisgerede" ne Quelle?


Nein und ist auch sinnlos. Shige ist ein ganz spezieller Fall. Er nennt normalerweise einen individuellen projektspezifischen Festpreis, der relativ hoch ist, und entweder man ist damit einverstanden oder nicht. Evtl. können die beiden Shige Kunden hier etwas zu ihrem individuellen Fall sagen. Aber auch das ist dann nicht verallgemeinerbar.
Benutzeravatar
s9512000
 
Beiträge: 893
Registriert: 27.05.2005 1:37

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon monkima » 24.05.2014 10:24

ich dachte immer, das über Preise zu diskutieren sinnlos ist.....
.....wird das nicht den "Neuen" auch immer eingetrichtert, das man das nicht macht ???
Naja, dafür, das man hier diese Meinung vertritt, wird ganz schön viel diskutiert.....
Höhrensagen
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8709
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon LÖö » 24.05.2014 11:14

Wer ist dieser "man"?
Benutzeravatar
LÖö
 
Beiträge: 6509
Registriert: 22.07.2005 0:19

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon monkima » 24.05.2014 11:25

Netter Versuch :wink:
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8709
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon LÖö » 24.05.2014 12:11

Naja, find es immer komisch, eine homogene Einstellung bezüglich gewisser Themen zu suggerieren...
Benutzeravatar
LÖö
 
Beiträge: 6509
Registriert: 22.07.2005 0:19

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Silvertears » 23.09.2014 19:32

Ich versuche gerad verzweifelt jemanden bei Facebook davon abzuhalten, einfach so ins Blaue sich ein Tattoo stechen zu lassen. Mir gehts nur darum, das ihr gesagt wird, boahhh ist der teuer, geh mal zu X der ist billiger.
Habe ihr das Forum näher gelegt, ich hoffe sie schaut hier vorbei. Mir ist es ja eigentlich egal, ob sich jemand eins stechen lassen will, aber wenn diejenige dann noch die falschen Infos bekommt? Oder meint Ihr ich hätte mich da raushalten sollen?

Ging auch um Thema Tattoos bei Facebook, deshalb sind wir ja darauf gekommen.
Benutzeravatar
Silvertears
 
Beiträge: 226
Registriert: 21.03.2014 22:39

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon HD310 » 23.09.2014 20:58

Den Tipp zu geben, ist sicherlich nicht verkehrt.

Aber Reisende soll man nicht aufhalten.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Benutzeravatar
HD310
 
Beiträge: 464
Registriert: 08.01.2013 0:13
Wohnort: Berlin

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Silvertears » 24.09.2014 18:50

Ok hat sich aufgeklärt, diejenige ist schon etwas länger Kundin im Tempel :D . Und hat dem anderen dann deutlich gesagt, was sie von seinen *Super Billig Inker* hält.
Benutzeravatar
Silvertears
 
Beiträge: 226
Registriert: 21.03.2014 22:39

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Lanzarote » 05.11.2014 18:43

Hoffe, ich bin hier richtig ...

Mich hat grad erstaunt, dass einige Studios wohl eine Extrazahlung für Entwürfe verlangen, die nicht mit dem Tattoo verrechnet wird.
Anzahlung okay, aber Extrakosten für den Motiventwurf?

Wie seht Ihr das?
Lanzarote
 
Beiträge: 52
Registriert: 25.10.2014 13:19

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Nanun » 05.11.2014 18:48

Kommt vor. Die Preisgestaltung bleibt ja jedem Tätowierer selbst überlassen. Wenn er die Zeit für den Entwurf preislich auf die Gesamtkosten umlegt zahlst du im Endeffekt ja trotzdem soviel wie wenn Du den Entwurf extra zahlst.
Allerdings ist der Tätowierer damit auf der sichereren Seite. Falls der Kunde trotz Entwurf das Tattoo nicht will, dann hat er die Zeitkosten gedeckelt. Normalerweise reicht nämlich die Anzahlung für die Zeit, welche für den Entwurf verwendet wurde, nicht aus.
Die Stimmen außerhalb meines Kopfes irritieren mich am meisten....

Die Gründe für meinen ausgeprägten Narzissmus
Benutzeravatar
Nanun
 
Beiträge: 6281
Registriert: 19.09.2010 16:12
Wohnort: Augsburg

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Buddha_Eyes » 05.11.2014 21:18

Ich persönlich halte das sogar für ne weise Lösung - aus Sicht des Tätowierers. So verhindert man erhebliche finanzielle Verluste falls der eigentliche Termin platzt. Ich würde jedenfalls zu so etwas raten. Insbesondere, wenn das Projekt umfangreich ist.
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11814
Registriert: 04.05.2010 9:44

Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon thINK » 21.12.2014 7:38

Ich mache so ähnlich... Die Anzahlung ist in meinem Studio inzwischen "Motiv-gebunden". Was daher rührt, dass es nun schon öfter vorkam, dass Kunden ihre Motivwünsche während der Wartezeit bis zu ihrem Tattootermin komplett über den Haufen geworfen haben und ich daraufhin (bisher kostenlos) eine neue Vorlage erstellen durfte... da wurde dann aus einem Lettering mit Blume und Gebröckel , eine Woche vor dem Termin ein Schädel mit Schmetterling ...
Bild
Wer fragt, ist manchmal ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer.
Adolf v. Menzel
Benutzeravatar
thINK
Professional
 
Beiträge: 1918
Registriert: 19.04.2007 13:17
Wohnort: Bad Wörishofen

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast