Meatotomy - geil oder was!?

Allgemeines zur Bodymodifikation

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Meatotomy - geil oder was!?

female: geil!
5
3%
female: egal...
10
6%
female: hmpf!
54
33%
male: geil!
8
5%
male: naja, eventuell...
10
6%
male: niemals!
79
48%
 
Abstimmungen insgesamt : 166

Beitragvon Miray » 09.11.2004 17:13

ist sex manchen menschen so wichtig das sie für "mehr feeling" die gesundheit ihres geschlechtsorgans und ihres körpers gefährden?

wen ich mich in jemanden verliebe ist das grundsätzlich nebensache wie die beschaffenheit seines penis ist. aber in den mund würd ich so ein ding auch mit 100 prozentiger sicherheit nicht....sieht schon wiederlich aus.

ich würd mal die kombination sex + liebe nehmen, da brauch ich mir nix zerschnibbeln lassen um mehr zu spühren;)

also, bis bald. cu
Miray
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.11.2004 16:41

Beitragvon Miray » 09.11.2004 17:14

sorry, doppelklick
Miray
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.11.2004 16:41

Beitragvon keff » 09.11.2004 18:03

ich bin mir da garnicht sicher ob das aus sexuellen gründen gemacht wird... eher aus "ästetischen"!?
sind wir schon da?
keff
 
Beiträge: 687
Registriert: 07.07.2002 18:48
Wohnort: zürich (schweiz)

Beitragvon Miray » 09.11.2004 18:18

geschmäcker sind zwar verschieden, und ich hab auch für viel verständnis oder toleriere es, aber sollte man nicht auch auf die mögliche partnerin rücksicht nehmen? mir würd es schwer fallen mir das ding IRGEND wo rein stecken zu lassen.

denn jenigen muss ich schon sehr lieben...

also. bye
Miray
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.11.2004 16:41

Beitragvon vespaman » 09.11.2004 19:22

Miray hat geschrieben:ist sex manchen menschen so wichtig das sie für "mehr feeling" die gesundheit ihres geschlechtsorgans und ihres körpers gefährden?

wen ich mich in jemanden verliebe ist das grundsätzlich nebensache wie die beschaffenheit seines penis ist. aber in den mund würd ich so ein ding auch mit 100 prozentiger sicherheit nicht....sieht schon wiederlich aus.

ich würd mal die kombination sex + liebe nehmen, da brauch ich mir nix zerschnibbeln lassen um mehr zu spühren;)

also, bis bald. cu

Das gefährdet die Gesundheit auch nicht mehr als ein Intimpiercing oder ein Tattoo. An welchem du ja offenbar interessiert bist sonst wärst du nicht hier im Forum. Also: Ist das Aussehen manchen Menschen so wichtig, dass sie dafür bereit sind die Gesundheit ihrer Haut und ihres Körpers zu gefährden?
http://www.bodymodification.ch <-- Studioliste,Onlineshop-Vergleich,Schmuckbörse und mehr
Benutzeravatar
vespaman
 
Beiträge: 1147
Registriert: 15.01.2004 16:02
Wohnort: Nähe Zürich, Schweiz

Beitragvon sickboy » 10.11.2004 0:38

keff hat geschrieben:ich bin mir da garnicht sicher ob das aus sexuellen gründen gemacht wird... eher aus "ästetischen"!?

ich denke es hat beides einfluss darauf dies zu tun
think what you want, i do what i want
Benutzeravatar
sickboy
 
Beiträge: 4565
Registriert: 02.03.2004 23:57
Wohnort: am arsch der welt

Beitragvon ouch » 10.11.2004 1:25

na, ich denke mal hier spielt auch noch der "kick" beim schneiden eine rolle...
da alles glück und leid der wesen bedingtem wirken entspringt, wisse, dass die früchte des tuns und lassens unvermeidlich sind.
gampopa
Benutzeravatar
ouch
 
Beiträge: 2043
Registriert: 02.08.2004 1:59
Wohnort: Köln

Beitragvon sickboy » 10.11.2004 1:28

stimmt, das wohl auch. aber ich denke die wenigsten würden sich etwas dauerhaft verändern lassen, wenns nur um den kick gehen würde. also meiner meinung nach spielen ästhetisches empfinden und sexuelle stimulation die hauptgründe.
think what you want, i do what i want
Benutzeravatar
sickboy
 
Beiträge: 4565
Registriert: 02.03.2004 23:57
Wohnort: am arsch der welt

Beitragvon ouch » 10.11.2004 1:44

ich glaube, die leute denen was am kick liegt, ist es sch... egal wie sie danach aussehen!
da alles glück und leid der wesen bedingtem wirken entspringt, wisse, dass die früchte des tuns und lassens unvermeidlich sind.
gampopa
Benutzeravatar
ouch
 
Beiträge: 2043
Registriert: 02.08.2004 1:59
Wohnort: Köln

Beitragvon sickboy » 10.11.2004 1:45

auch wieder richtig ;)
think what you want, i do what i want
Benutzeravatar
sickboy
 
Beiträge: 4565
Registriert: 02.03.2004 23:57
Wohnort: am arsch der welt

Beitragvon ouch » 10.11.2004 1:50

abgesehen davon kann man es ja auch wieder zuwachsen lassen...

naja, ich würde sagen eine meatotomy ist schon im grenzbereich zwischen masochismus und modifikation.
ein psychiater würde sagen, pervers...
da alles glück und leid der wesen bedingtem wirken entspringt, wisse, dass die früchte des tuns und lassens unvermeidlich sind.
gampopa
Benutzeravatar
ouch
 
Beiträge: 2043
Registriert: 02.08.2004 1:59
Wohnort: Köln

Beitragvon sickboy » 10.11.2004 1:53

pervers ist doch alles was nicht in den normbereich fällt
think what you want, i do what i want
Benutzeravatar
sickboy
 
Beiträge: 4565
Registriert: 02.03.2004 23:57
Wohnort: am arsch der welt

Beitragvon ouch » 10.11.2004 2:07

ja, pervers ist ein blöder begriff.
genauso wie "tattoos sind selbstverstümmelung"...
da alles glück und leid der wesen bedingtem wirken entspringt, wisse, dass die früchte des tuns und lassens unvermeidlich sind.
gampopa
Benutzeravatar
ouch
 
Beiträge: 2043
Registriert: 02.08.2004 1:59
Wohnort: Köln

Beitragvon sickboy » 10.11.2004 2:09

in den augen vieler ist alles sebstverstümmlung wenn man sich freiwillig verletzen lässt. und streng genommen ist es ja eigentlich auch selbstverstümmlung, allerdings eine der angenehmen art ;) :D
think what you want, i do what i want
Benutzeravatar
sickboy
 
Beiträge: 4565
Registriert: 02.03.2004 23:57
Wohnort: am arsch der welt

Beitragvon ouch » 10.11.2004 2:16

womit wir mal wieder bei meinem lieblingsthema "schönheitsoperationen" angekommen wären...
aber ist wohl off topic...
da alles glück und leid der wesen bedingtem wirken entspringt, wisse, dass die früchte des tuns und lassens unvermeidlich sind.
gampopa
Benutzeravatar
ouch
 
Beiträge: 2043
Registriert: 02.08.2004 1:59
Wohnort: Köln

VorherigeNächste

Zurück zu Bodymodifikation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste