Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"...

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon colouredmanu » 16.06.2015 22:59

Ja, die sind ziemlich stark und schädigend. Ich finde sie wirken zudem heftig nach und sind somit quasi unkontrollierbar.

Insgesamt können sie fleckige, strohige Haare verursachen. Würde ich lieber beim Friseur etwas aufhellen lassen.
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.
Benutzeravatar
colouredmanu
 
Beiträge: 8434
Registriert: 30.10.2003 19:35

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon hisk » 17.06.2015 10:15

Christine999 hat geschrieben:Ich benutze immer Perfect Mousse...ist leicht anzuwenden und, was mich überzeugt hat, macht die Haare nicht strohig. Färbe allerdings nur schwarz, deswegen kann ich dir nicht sagen, ob es bei den anderen auch so wie auf der Packung wird.


Dankeschön :) welcher Hersteller ist das...? 8)
----------------------------------------------
Benutzeravatar
hisk
 
Beiträge: 5560
Registriert: 06.12.2008 23:31

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon mucha » 17.06.2015 12:56

Ich meine Schwarzkopf


***********************
unterwegs.
Benutzeravatar
mucha
 
Beiträge: 21
Registriert: 16.05.2015 22:59

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon hisk » 17.06.2015 14:06

Danke :)
----------------------------------------------
Benutzeravatar
hisk
 
Beiträge: 5560
Registriert: 06.12.2008 23:31

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon Saskia Augsburg » 17.06.2015 16:28

colouredmanu hat geschrieben:Ja, die sind ziemlich stark und schädigend. Ich finde sie wirken zudem heftig nach und sind somit quasi unkontrollierbar.

Insgesamt können sie fleckige, strohige Haare verursachen. Würde ich lieber beim Friseur etwas aufhellen lassen.



Danke :? Das befürchtete ich. Ich hab eins und habs 3 mal verwendet, immer natürlich mit einigen Wochen Abstand dazwischen. Jetzt hat sich meine KOpfhaut so entzündet, und juckt, dass ich mich blutig kratze. Ich befürchte, es hängt damit zusammen, denn sonst hab ich nix geändert. :shock:
Saskia Augsburg
 
Beiträge: 31
Registriert: 17.02.2015 20:50
Wohnort: Augsburg

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon Ani Ta » 17.06.2015 16:41

Hmm, generell rate ich in Bezug auf Haare immer, möglichst wenige Produkte zu verwenden. Hier ist weniger definitiv mehr!
Benutzeravatar
Ani Ta
 
Beiträge: 887
Registriert: 30.03.2015 6:53
Wohnort: Schweiz

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon Saskia Augsburg » 17.06.2015 16:44

Danke, da lerne ich gerade draus. Hab Haare fast bis zum Hintern und möchte die nicht riskieren.
Saskia Augsburg
 
Beiträge: 31
Registriert: 17.02.2015 20:50
Wohnort: Augsburg

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon colouredmanu » 17.06.2015 17:35

Ich nutze auch kaum Produkte fürs Haar, meine sind auch sehr lang und echt fit. Etwas Urtekram-Shampoo und ab und zu etwas Kur in die Spitzen. Reicht vollkommen, obwohl ich regelmäßig färbe.
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.
Benutzeravatar
colouredmanu
 
Beiträge: 8434
Registriert: 30.10.2003 19:35

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon Ani Ta » 17.06.2015 18:39

Je länger und somit je älter die Haare, desto weniger Chemie sollte ran. Bei kurzen Haaren ists ja böse gesagt schnell nachgewachsen, bei langen dauert das dann schnell mal Jahre.

Colouredmanu, färbst Du konventionell oder mit Henna?
Benutzeravatar
Ani Ta
 
Beiträge: 887
Registriert: 30.03.2015 6:53
Wohnort: Schweiz

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon colouredmanu » 17.06.2015 20:37

Kein Henna, hab aber schon oft überlegt.
Würdest Du bestimmt empfehlen, oder?
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.
Benutzeravatar
colouredmanu
 
Beiträge: 8434
Registriert: 30.10.2003 19:35

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon Ani Ta » 18.06.2015 6:35

Ist definitiv besser als die konventionellen ja. Hab aber selbst null Erfahrung diesbezüglich, weil ich weder färbe noch töne. Ist mir zu aufwändig bei meiner Länge :lol:
Benutzeravatar
Ani Ta
 
Beiträge: 887
Registriert: 30.03.2015 6:53
Wohnort: Schweiz

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon colouredmanu » 18.06.2015 15:55

Ja, nervt wirklich sehr. Wobei Deine noch etwas länger sind als meine. Und zum Friseur geh ich nicht so gern, dauert immer alles ewig und dann diese seichten Gespräche. Urghs.

Hab mal dieses Colour B4 gekauft um die Farbe wieder zu entfernen, aber trau dem Braten nicht. :roll:

Und am Ende klatsch ich dann wieder nur Farbe drüber.
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.
Benutzeravatar
colouredmanu
 
Beiträge: 8434
Registriert: 30.10.2003 19:35

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon Ani Ta » 19.06.2015 7:05

Frisör? *waaah* für mich gleichzusetzen mit Alptraum, die schneiden immer mehr als vereinbart, die Produkte find ich gar nicht gut und es kostet einfach zuviel. Das müssen wohl bald 10 Jahre sein, als ich das letzte Mal bei einem war.

Seither schneidet mir mein Freund bei Bedarf die Haare, was auch nur alle paar Jahre mal vorkommt. Passt :) und spart als netter Nebeneffekt noch ne ordentliche Stange Geld.
Benutzeravatar
Ani Ta
 
Beiträge: 887
Registriert: 30.03.2015 6:53
Wohnort: Schweiz

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon colouredmanu » 02.08.2015 21:23

Ich bin so unzufrieden und unglaublich gelangweilt von meinen Haaren.
Nun überlege ich, ob ich die Seiten abrasieren soll. :shock:
So n Mohawk halt.
Oder bin ich zu alt für son Kram? Steht es mir? (Haare mal wegstecken/wegflechten ist ja nicht ganz das selbe....)

Dann den Mittelteil in den Längen und Spitzen aufhellen und ggf. Directions verpulvern... Manno, ich hab Steuerspezis- und Dr. rer. nat.-Freunde, aber niemand macht Frisuren. Shice.

Anbei ein aktuelles Bild meiner Haarlänge und noch ein Bild wie sowas aussehen kann.

Bild
Dateianhänge
manuhaarlänge.jpg
manuhaarlänge.jpg (220.37 KiB) 5034-mal betrachtet
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.
Benutzeravatar
colouredmanu
 
Beiträge: 8434
Registriert: 30.10.2003 19:35

Re: Frisuren - ultimative "Must haves" & defiinitive "NoGos"

Beitragvon Theliseth » 03.08.2015 0:54

Ich hatte vorletztes Jahr so nen Iro und fand's mega. :D Das könnte dir auch gut stehen! Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, mir die Haare wieder so zu machen, aber erstmal muss ich jetzt nen Job finden. Wenn ich einen hab, kann ich machen, was ich will. :lol:
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1428
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

VorherigeNächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste