Falsche pflegeanleitungen/So wird es richtig gemacht...

Allgemeines übers Piercen

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Beitragvon Third-Eye » 04.07.2010 19:02

gut dann muss ich mir was einfallen lassen.. bzw. mal gucken was wir noch so im haus haben
Benutzeravatar
Third-Eye
 
Beiträge: 704
Registriert: 14.12.2007 21:49
Wohnort: schacht-audorf

Beitragvon Guest » 04.07.2010 19:43

kannst ja mal schauen was so an Schnaps und Whiskey da ist :lol:
Guest
 

Beitragvon Third-Eye » 04.07.2010 19:50

Zutroy hat geschrieben:kannst ja mal schauen was so an Schnaps und Whiskey da ist :lol:


ne lieber nich... ich soll morgen arbeiten^^
Benutzeravatar
Third-Eye
 
Beiträge: 704
Registriert: 14.12.2007 21:49
Wohnort: schacht-audorf

Beitragvon BabyBlue » 04.07.2010 23:38

hast octenisept oder sonstiges schleimhauttaugliches desinfektionsmittel daheim?? ham mein ZP damals täglich 3x mit octi eingesprüht =) war ok
sonst mund mit kaltem salbeitee spülen sollte auch besser sein als garnix machen!
oder frier dir kamillentee (oder auch salbeitee) als eiswürfel ein - des hilft gegen die schwellung und is noch gut für die Heilung
Schönheit = Summe der Teile bei deren Anordnung die Notwendigkeit entfällt etwas hinzuzufügen, zu entfernen oder zu ändern!
Benutzeravatar
BabyBlue
 
Beiträge: 1518
Registriert: 26.12.2007 19:24

Beitragvon astrogirl » 05.07.2010 1:14

Listerine war supi bei meinem ZP.
wake up you are dead
Benutzeravatar
astrogirl
 
Beiträge: 353
Registriert: 23.04.2007 0:07
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Third-Eye » 05.07.2010 17:00

hab das gute stück mit octenisept eingesprüht... ich wusste doch das ich irgendwo noch was hattte^^
man schmeckt das zeug scheiße^^ :mrgreen:
Benutzeravatar
Third-Eye
 
Beiträge: 704
Registriert: 14.12.2007 21:49
Wohnort: schacht-audorf

Beitragvon ansotica20 » 21.12.2010 21:29

hey leute...hab ne freundin die hat im decolte nen oberflächpiercing.
nun sagt sie mir eben sie hat es schon über ne woche draussen weils entzündet ist. und es hat sich noch nicht verbessert.

sie sagte sie macht octenisept drauf.mehr nicht....ich meinte sie soll lieber zum piercer gehen...

oder habt ihr ne idee was man da drauf machen kann? tyrosur oder lieber gar keine salbe?
BLUE SKIES
Benutzeravatar
ansotica20
 
Beiträge: 734
Registriert: 21.02.2008 10:41
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon tutis78 » 21.12.2010 22:08

Ich hoffe, ich erzähl jetzt nix Falsches, aber ich hätte es drin gelassen damit es sich net verkapseln kann und dann Tyrosur drangemacht. So hab ich das jedenfalls bei meinen BWP's gemacht und das hat super geklappt.
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit :wink:

"Er aber, sag's ihm, er kann mich im Arsche lecken!"
(Götz von Berlichingen)

"Wenn du eine weise Antwort verlangst, mußt du vernünftig fragen."
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
tutis78
 
Beiträge: 6597
Registriert: 10.11.2007 18:04
Wohnort: Brakel

Beitragvon ansotica20 » 21.12.2010 23:02

hmm da sie gleichzeitig ne arbeitskollegin ist, soll sie mir das morgen mal zeigen wie das aussieht...hab ihr auch gesagt sie soll tyrosur drauf machen, weil was besseres fiel mir nicht ein, aber da soll lieber mal ein fachmann drauf gucken bevor ich da was falsches erzähle... :wink:
BLUE SKIES
Benutzeravatar
ansotica20
 
Beiträge: 734
Registriert: 21.02.2008 10:41
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon tutis78 » 22.12.2010 0:29

Ja, besser ist das auf jeden Fall!
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit :wink:

"Er aber, sag's ihm, er kann mich im Arsche lecken!"
(Götz von Berlichingen)

"Wenn du eine weise Antwort verlangst, mußt du vernünftig fragen."
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
tutis78
 
Beiträge: 6597
Registriert: 10.11.2007 18:04
Wohnort: Brakel

Re: Falsche pflegeanleitungen/So wird es richtig gemacht...

Beitragvon Der Kommentator » 23.09.2013 13:16

Da ich mein Septum-Piercing in England stechen ließ, wurde mir gesagt das ich die Nase morgens und Abends die ersten Tage in Salzwasser baden soll. Wasser abkochen,Meersalz rein, warten bis es abgekühlt ist (lauwarm) und dann die Nase rein.

Hat super geklappt,hatte damit keine Probleme und kann das nur empfehlen :)
Weapons under his control
Overlord splits the ground, aiming for the sky
A strike for the holy one, now it's time to die

Nuke the Cross

-Toxic Holocaust
Benutzeravatar
Der Kommentator
 
Beiträge: 12
Registriert: 23.09.2013 12:44

Re: Falsche pflegeanleitungen/So wird es richtig gemacht...

Beitragvon Buffy » 25.01.2015 21:46

bei meinem brustwarzenpiercing wurde mir gesagt ich soll kamillentee kochen, meersalz rein und dann wenns lauwarm abgekühlt ist täglich 3 mal 20 min die brust drin baden...also den tee einfach in ein glas rein und auf die brust stülpen...danach möglichst hinlegen
wenn viel schmodder an den stichkanal o piercing hängt nach dem bad vorsichtig mit nem wattestäbchen abnehmen

ein mal bin ich dabei eingeschlafen...als ich aufgewacht bin hab ich mich erstmal gewundert warum mein bett so nass ist :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Buffy
 
Beiträge: 46
Registriert: 23.01.2015 20:34

Vorherige

Zurück zu Piercing

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste