Es war wie ein Autounfall...

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon Buddha_Eyes » 02.06.2016 14:34

Natürlich ist auch das Zeigen seiner Tattoos oder jede andere Form der Selbstdarstellung in sozialen Medien Ego-Feeding.. ich finde es allerdings schon noch etwas anderes, sich selbst darzustellen als sich an dem hochzuziehen, was bei anderen offenbar schlecht gelaufen ist, auf mangelnde Auseinandersetzung mit dem Thema "Tattoos" oder einen etwas durchschnittlichen Geschmack hindeutet...
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11793
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon lesnurmit » 02.06.2016 22:18

Ego feeding
über die Tattoos
hmm, so hab ich es noch nicht betrachtet ...
ist wohl auch bei mir bisschen was dran, wenn auch untergeordnet


habe bisher sehr stark an mir gearbeitet Menschen möglichst nicht nach Äußerlichkeiten zu beurteilen

muss mich glaube ich neu definieren ... :shock:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 266
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon fairypet » 03.06.2016 14:22

Ich glaube, es gibt einfach 2 Arten Menschen.
Die einen wollen unbedingt tätowiert sein, egal wie, die suchen auch ihre Motive nach bestehenden Tattoos aus und wollen das genau so und so günstig wie möglich.
Und es gibt die, die wollen ihren Körper verschönern und überlegen sich etwas, dass passt und persönlich gefällt und suchen dann einen Tätowierer, der das umsetzen kann.
Ich habe 1993 mein erstes Tattoo gekriegt. Ich habe mich in das Motiv verliebt und einen Termin bei einem eigentlich ordentlichen Tatowierer gemacht. Leider bin ich an die Vertretung geraten, der das Motiv viel zu klein gestochen (ich war ja noch unerfahren und wusste es nicht besser) und dann auch noch, wie ich heute weiß, zu tief gestochen, aber ich habe es trotzdem geliebt. Mittlerweile habe ich es covern lassen und es sind noch ein paar dazu gekommen, aber erst mal musste ich lernen und wie schon gesagt wurde, heutzutage ist es doch relativ einfach, wenn man sich Gedanken machen möchte. Man kann im Internet ordentliche Qualität sehen und Studios besser auswerten. Klar muss man für mache Tattoos ein bisschen sparen aber es scheint einfach immer wieder welche zu geben, die gerne in ihr Verderben rennen.
Benutzeravatar
fairypet
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.06.2016 10:22
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon Tänzerin » 08.06.2016 18:59

Jetzt erklärt doch bitte endlich was der Asi Propeller ist! :?

Wollte eigentlich noch was zum Topic schreiben, aber mein tätowierter Mann ist gerade heim gekommen, dem gilt die volle Aufmerksamkeit :p
Benutzeravatar
Tänzerin
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.02.2014 20:54

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon BassSultan » 08.06.2016 19:02

ich nehme an damit wird ein unendlichkeitszeichen gemeint sein :D
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2296
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon Rhydwen » 09.06.2016 11:02

+1
Haste gut erkannt :mrgreen:
Benutzeravatar
Rhydwen
 
Beiträge: 129
Registriert: 03.03.2015 11:19

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon Tänzerin » 09.06.2016 19:32

Danke für die Aufklärung! Stimmt, da gab es doch tatsächlich mal so Flugdinger mit einem Propeller, der nur "zweiflüglig" war oder wie man da sagt.

Und nun mein Senf zum Thema:
Für mich gibt es drei Kategorien:
1 untätowiert
2 tätowiert mit Gurken oder 08 15
3 und Kunstwerke fürs Leben

Wobei der typische 1er über 2 und 3 dasselbe denkt - oh mein Gott, wie kann man nur...
Der 3er denkt über den 2er so.
Und was sich der 2er denkt - keine Ahnung :P

Jedenfalls erwische ich mich selbst auch immer wieder dabei dass ich auf Tattoos starre. Egal welcher Kategorie.

Auch ich finde, dass man im Sommer Gurken-Bingo spielen kann: wer sieht zuerst die Sterne, Federn, Asi-Propeller :wink: , Namen, Blümchen, Mini-Maori, Pusteblume, Tribal etc.

Bei den Sternchen frage ich mich immer, traue ich mich aber nie die Frage auszusprechen: gab es da 5 zum Preis von 4en, oder weshalb macht man das? :roll:
Benutzeravatar
Tänzerin
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.02.2014 20:54

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon lesnurmit » 09.06.2016 21:55

wohl aufgrund dieses Threats schaue ich derzeit auch genauer hin ...
hätte nicht gedacht wieviel Tätowierte rumlaufen,
und noch weniger wieviele davon schlechte Tattoos tragen,
aber egal, schön ist was gefällt, ist wie der Mucke :wink:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 266
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon DotsOnMySkin » 13.07.2016 20:39

Mir geht's auch so.

Dieser Thread hat mich irgendwie so richtig für das Thema sensibilisiert. :D Seitdem seh ich so unglaublich viel schlechtes Zeug da draußen, unfassbar! Auf 1 Gutes kommen gefühlt ca. 10 Schlechte...
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 496
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon fit.wie.ein.turnschuh » 13.07.2016 23:35

Bei uns zu Hause war auch ein Fest am Wochenende, da wurde mir von Bekannten wieder allerhand gezeigt.
Da werden ganz stolz die - privat gestochenen - Tattoos gezeigt, die man natürlich noch zum Schnäppchenpreis hat machen lassen...
und ständig die Fragen nach den Kosten für meinen Arm, kann diese aber mittlerweile ganz gut abblocken... :?
fit.wie.ein.turnschuh
 
Beiträge: 194
Registriert: 27.09.2008 21:40

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon Reallife » 14.07.2016 1:31

Und diese "privat gestochenen" Tattoos sehen dann am Ende so aus:
BX56SGECMAEunTk.jpg large.jpg
BX56SGECMAEunTk.jpg large.jpg (38.35 KiB) 2155-mal betrachtet


Ich hab das selber leider mehrfach bei Bekannten gesehen... Und dann noch solche Aussagen wie "boah das ist sooooooo geil geworden" usw :roll:
Demokratie kommt an ihre Grenzen, wenn eine Mehrheit der Ahnungslosen zustande kommt.
Benutzeravatar
Reallife
 
Beiträge: 845
Registriert: 16.05.2014 17:49

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon Cross » 13.08.2016 17:54

Oh man Leute, ihr macht mich fertig!
Ob das eine gute Idee war mich hier im Forum anzumelden,
mein Termin steht und nun fange ich an zu zweifeln. :?
Ich will keine Gurke und ich will auch nichts wo jeder mit rumläuft,
habe ich mir den richtigen Inker rausgesucht??? :(
Um so mehr ich hier lese um so unsicherer werde ich :cry:
Cross
 
Beiträge: 131
Registriert: 23.06.2016 9:16

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon Mezcalito » 13.08.2016 18:09

Wen hast du dir denn ausgesucht?

gesendet von unterwegs
Mezcalito
 
Beiträge: 60
Registriert: 19.03.2016 10:21

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon Cross » 13.08.2016 18:17

Hast eine PM :wink:
Cross
 
Beiträge: 131
Registriert: 23.06.2016 9:16

Re: Es war wie ein Autounfall...

Beitragvon BassSultan » 13.08.2016 18:47

wieso sagst du denn nicht einfach wen du im Auge hast? Dann können dir viele Leute Feedback geben.. :)
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2296
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste