Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon redphantom » 12.08.2019 16:28

Trotzdem schon > 300.000 mal angeguckt. Das Video ist Klasse, wenn man Gäste hat, die man nicht mag, man sollte es dann vor dem Essen über den großen Fernseher laufen lassen. :lol: :lol: :lol:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 810
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Segler » 12.08.2019 17:53

BTW ist die Methode der Entfernung klassisch und wird meines Wissens auch von Ärzten ähnlich praktiziert, wenn auch mit chirurgischen Instrumenten unter Lokalanästhesie und steril. Die Geschwulst mit dem Skalpell öffnen geht nicht ohne weiteres, der Wurm muss "am Stück" und restlos raus.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 968
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon sophrosyne » 12.08.2019 18:49

Ahhh danke für eure Einschätzung. Ich habe mich schon sehr gewundert was das sein soll, weil es in Zusammenhang mit der Entzündung des Tattoos gestellt wurde.
Benutzeravatar
sophrosyne
 
Beiträge: 91
Registriert: 15.08.2013 21:43

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon the_force » 17.10.2019 12:54

Hallo,

das habe ich gerade in meinem eBay-Konto "gefunden". Und, ehrlich gesagt - ich bin ziemlich verstört... :-)

wiko_tattoo.png
wiko_tattoo.png (65.69 KiB) 3107-mal betrachtet


Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 677
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Segler » 17.10.2019 17:13

Verstörend, in der Tat.

Zu einem Tätowierer der tattoowiert würde ich mit dem gleichen Vertrauen gehen, wie zu einem Glaser der ferglaast, einem Bäcker der bäggt oder einem Arzt der terrapiert :lol:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 968
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon lesnurmit » 17.10.2019 21:32

nanana
die Rechtschreibung muss ja nichts über die Qualtiät der Arbeiten des Tätowierers aussagen,
aber seltsam finde ich es auch. Ich vermute i. d. R. habe gute Tätowierer solche Anfragen nicht nötig. :wink:

@ the_force

ok, was hast Du abzugeben? Evtl. könnte ich es gebrauchen und würde für Dich anfangen zu tätowieren. :mrgreen:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 873
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon hydrou » 18.10.2019 7:51

Es geht wohl um ein Wiko View 3 Lite, ein Smartphone für um die 130 Euro... Da bekommt man dann bestimmt ein Hammer Tattoo...[emoji848]

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
Benutzeravatar
hydrou
 
Beiträge: 18
Registriert: 07.09.2017 8:01

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon strangefruit42 » 18.10.2019 10:38

Wie sieht das Angebot Deinerseits aus, dass der Dich kontaktiert hat? "Zugehackter Tattoofreak mit noch etwas Platz auf der Haut verkauft Smartphone"?
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1278
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon the_force » 18.10.2019 17:08

Hallo,

ich hatte das für 120 Euro VHB oder im Tausch gegen Lego reingesetzt.

Gruß,
Jörg
the_force
 
Beiträge: 677
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Rike86 » 28.10.2019 14:27

Lego-Tattoo vllt? :lol:
Rike86
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.10.2018 10:48

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon the_force » 03.07.2020 11:10

Hallo,

https://www.bz-berlin.de/leute/jill-har ... sschneiden

Blackwork geht immer - aber ist wohl nicht „influenzerig“ genug... :-)

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 677
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon BBW-Fan » 03.07.2020 17:29

Die Dame scheint ja lebensgefährlich wenig Angst vor Chirurgen zu haben. :roll:
Keine Ahnung, ob Tattoos Kunst sind?
Benutzeravatar
BBW-Fan
 
Beiträge: 340
Registriert: 02.06.2017 19:26
Wohnort: Nbg

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon lesnurmit » 03.07.2020 20:02

dachte fast barbie ist nun Tattoomodel :wink:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 873
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon the_force » 14.07.2020 19:15

the_force
 
Beiträge: 677
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Segler » 14.07.2020 19:51

Was soll ich dazu sagen?

Das Tätowieren von Kindernamen auf der elterlichen Haut ist eine ebenso grobe Unsitte wie das Veröffentlichen von Kinderfotos auf Facebook oder Instagram.

Es ist ein Übergiff auf das Selbstbestimmungsrecht der Kinder. Eltern sollten ihr eigenes Leben leben, das können sie meinetwegen auf ihrer Haut oder den öffentlichen Plakatwänden des Internet nach Belieben zur Schau stellen, wenn sie Namenstattoos partout wollen, dann meinetwegen den eigenen Namen, wenn sie Fotos auf "sozialen" Netzwerken veröffentlichen wollen, dann bitte die eigenen Fotos - aber die Privatsphäre ihrer Kinder mögen sie bitte, bitte, bitte respektieren, besonders dann, wenn die Kinder noch nicht alt genug sind, um ihr Recht auf Einspruch wahrzunehmen.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 968
Registriert: 30.05.2016 21:40

VorherigeNächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste