Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Theliseth » 18.06.2019 15:22

Heheheheheh :mrgreen:
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1567
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon lesnurmit » 18.06.2019 21:25

haha, ich liebe den Postillon :mrgreen:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 873
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon strangefruit42 » 24.07.2019 16:07

Fundstück kann man gar nicht sagen. Ich möchte nur mal eine "Diskussion" aus Facebook teilen, bei der ich nicht weiß, ob ich lachen oder weinen soll. Ich lache mal lieber.

Sind das Trolls, oder kann man tatsächlich im Jahre 2019 noch so doof sein? (Streicht die letzte Frage. Im Zeitalter von Flacherdlern und Identitären kann man zweifellos noch viel doofer sein)

Mein Favoriten sind der 10-Euro-Kommentar und die Knast-und.Drogen-Bemerkung.

Unbenannt.jpg
Unbenannt.jpg (212.1 KiB) 2846-mal betrachtet


Klar sind die Signaturen nicht gerade kalligraphisch. Deshalb habe ich dazu geschrieben, sie sind original. Aber die Deppen würden ein handwerklich gutes Tattoo vermutlich nicht mal erkennen, wenn es sie in den Arsch beißt.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1278
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Rübezahl » 24.07.2019 21:46

das ist so klein, ich kann das kaum lesen.
Ich werde alt :lol:
Rübezahl
 
Beiträge: 381
Registriert: 19.11.2017 12:32
Wohnort: Essen

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Seikilos » 24.07.2019 21:54

Und das ist der Grund, warum ich keine Bilder von meinen Tattoos öffentlich posten mag: Jeder noch so kleine Depp meint, seine Meinung auch ungefragt mitteilen zu müssen. Hab auf solche Diskussionen mit solchen geistigen Kleingärtnern einfach keinen Bock.
Seikilos
 
Beiträge: 163
Registriert: 01.08.2012 21:34

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon BassSultan » 24.07.2019 22:04

Warum würdest du da auf sowas überhaupt antworten :) das ist ja alles Lebenszeit

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3036
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon strangefruit42 » 24.07.2019 22:18

Bass, eher aus Neugier, ob da noch was zurück kommt. Dass Brodas Stil nicht für jeden was ist, liegt auf der Hand. Es gab mittlerweile einen vernünftigen Kommentar von einer, die das Tattoo zwar nicht mag, aber das gesittet ausdrücken kann und mir auch nichts madig machen will. Und der Großteil mag das Tattoo und freut sich dran. :)

Geteilt habe ich das hauptsächlich, weil mich diese Ansammlung von Klischees wirklich amüsiert hat.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1278
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon lesnurmit » 24.07.2019 22:52

*gg*
solche Dinge lieber in Fachforen zeigen,
das gilt nicht nur für Tätowierungen.

Aber der Unterhaltungswert, wenn man sich an dummen Menschen die ihre Meinung sagen ergötzen kann, ist sicherlich unbezahlbar. :wink:

Setzt mal bitte jemand richtig die Kommas, die Autokorrektur kann das nicht. :mrgreen:
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 873
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon the_force » 25.07.2019 10:53

Hallo,

strangefruit42 hat geschrieben:Sind das Trolls,


Japp. Und - wenn mir die Bemerkung erlaubt ist - Du hast zusätzlich eine ausgesprochen tolle Figur und ein hübsches Gesicht.

Lass Dir bloß nichts Anderes einreden. Der alte Sack hier findet dich total toll :-)

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 677
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon strangefruit42 » 25.07.2019 11:13

@lesnurmit Es ging in dem Beitrag um Tattoos von Lieblingsbands, persönlichen Musikheroen, etc. Ich fand es alleine schon deshalb spannend, vielleicht auch etwas provokativ, weil ich weiß, dass die meisten ein mies gestochenes Realistic Tattoo viel toller fänden, wenn Jimmy Page darauf nur effektiv genug poset. Aber gerade bei sowas einzigartigem wie Tenacious D hätte ich es mir nie verziehen, wenn ich irgendein Dutzendmotiv im ewig gleichen Stil gewählt hätte. Schon, weil das nicht ich bin.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1278
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon sophrosyne » 10.08.2019 14:11

Habt ihr das Video gesehen? (Vorsicht - wirklich eklig)

https://www.youtube.com/watch?v=A1_QhnzgmF8

Wisst ihr, was genau die da rausholen?
Benutzeravatar
sophrosyne
 
Beiträge: 91
Registriert: 15.08.2013 21:43

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon HennKai » 10.08.2019 19:22

Nett, sieht mir aber eher nach einer Zyste unter der Haut aus, das kommt eher nicht vom Tattoo. Ist halt eine Hautkrankheit, die man eher mal dem Hautarzt vorstellen...

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
HennKai
 
Beiträge: 310
Registriert: 25.06.2017 13:46

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon redphantom » 10.08.2019 23:33

Das kann auch ein Parasit, wie z.B. der Medinawurm gewesen sein, gibt auch noch eine Reihe anderer Parasiten, die ins Gewebe vordringen können, kann man aber nicht genau erkennen. Dazu müsste man die Überreste mikroskopisch untersuchen.
Beachtlich, dass er diese große Entzündung und Vereiterung und die geniale :lol: Operationstechnik :evil: :evil: offenbar ohne große Probleme überstanden hat. Das Immunsystem ist bei manchen Menschen durchaus bewundernswert.

Mit dem Tattoo hat das überhaupt nichts zu tun, ausser, das es halt an der Stelle ist.
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 810
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Segler » 11.08.2019 11:55

@redphantom: Treffer, das ist vermutlich ein Medinawurm. Wie du sagst: Hat mit dem Tattoo nichts zu tun.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 968
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon the_force » 11.08.2019 12:40

Hallo,

mit Blick auf die Betreffzeile frage ich mich gerade, was ich verstörender finde.

Leute, die Videos posten in denen sie Pickel ausdrücken oder Leute, die sich so etwas anschauen.

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 677
Registriert: 01.04.2017 21:39

VorherigeNächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast