Tattoos und Schmerzen

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon Habe D. Ehre » 25.01.2018 18:42

alter schwede, respekt!
ich frag mich bei so monstersession mit mehreren tagen hintereinander immer wie man das aushält... wenn ich z.B. die backpieces von julian siebert seh die er an einem
We auf ner Con durchzieht.... glaub ich würd irgendwann wimmernd zusammenbrechen und nixmehr peilen :oops: ich werd zu alt für diesen sch... :wink:
Benutzeravatar
Habe D. Ehre
 
Beiträge: 211
Registriert: 04.12.2016 20:46

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon Sepple2000 » 25.01.2018 23:32

Ich frage mich das mit zwei Tagen Abstand auch schon wieder. Ich sehe das sehr sportlich. Habe es mir vorgenommen, also ziehe ich es durch. Spätestens ab der zweiten Hälfte konzentriere ich mich auf jeden einzelnen Atemzug und auf die Tatsache, dass ich es durchhalten will. Kann mich aber glücklicherweise auf meinen Körper verlassen, der zieht mit und kippt nicht um. Aber das ist sicher auch Veranlagung. Aber habe definitiv erstmal genug. Stand heute wird es das letzte Tattoo bleiben! :lol:
Benutzeravatar
Sepple2000
 
Beiträge: 40
Registriert: 05.09.2012 22:39

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon BassSultan » 26.01.2018 0:52

Schau ma mal.. Schau ma mal.
Ich werd nach meinem arm aber auch nicht nur des Geldes wegen eine kleine Pause machen :) wobei mich das abheilen noch mehr nervt als der Schmerz

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2430
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon RedFury » 12.03.2018 14:53

Ich durfte vergangenen Freitag meinen bisherigen Endgegner in Sachen Schmerzen kennen lernen: Mr. FuckingFuck Kniekehle!
Alter Schwede, bisher fand ich die Wade schon recht heftig, aber die Kniekehle ist noch mal ne andere Hausnummer. :shock:

Dafür fand ich das Schienbein und den Bereich ums Knie herum im Vergleich dazu recht entspannt. Dieser Bereich ist vielleicht auch nach 10 Jahren Kampfsport einfach schon zu abgestumpft. :lol:

Bei meinen Tattoo am Oberarm, Brust und Schulter war der schlimmste Teil direkt auf dem Schultergelenk. Die Innenseite vom Arm fand ich dafür weniger schlimm als befürchtet.
Der Charakter offenbart sich nicht an großen Taten; an Kleinigkeiten zeigt sich die Natur des Menschen
Benutzeravatar
RedFury
 
Beiträge: 34
Registriert: 02.03.2010 21:49

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon Buddha_Eyes » 12.03.2018 16:13

Kniekehle hatte ich gestern auch... 8)
So richtig lustig war das nicht.... also, wirklich nicht!!
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11809
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon Miral » 23.03.2018 15:30

Bin gespannt wie weh es am Ellbogen außen - innen werd ich mich wohl zusammen reißen müssen --> da bin ich sehr kitzelig :lol:
Muss schon sagen, das ich ein wenig Angst vor dem Ellbogen hab.
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 216
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon DotsOnMySkin » 23.03.2018 16:00

Ellbogen ist nicht ganz ohne, ja. Aber im Endeffekt hatte ich es mir schlimmer vorgestellt.

Kurzum: Auch das überlebt man. :wink:
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 571
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon Miral » 23.03.2018 16:09

Na dann :lol:

Hoffe ich muss nicht die ganze Zeit lachen wenn er in der Innenseite vom Ellenbogen sticht :lol:
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 216
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon BassSultan » 23.03.2018 16:21

Ich glaub da musst du dir keine Sorgen machen ;)
Kann ich dir als recht kitzliger Mensch sagen

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2430
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon Miral » 23.03.2018 17:21

Bei meinem aller ersten Tattoo, das mittlerweile gecovert wurde - musste mein damaliger Tätowierer mit dem tätowieren aufhören. Da bin ich schon sehr gespannt auf den Ellbogen :lol:
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 216
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon Kaiga » 23.03.2018 17:26

Ist echt bei jedem anders.
Ich war am Ellenbogen kitzelig aber das war eher positiv :-D
Innenseite tat mir mehr weh.

LG
Kaiga
 
Beiträge: 83
Registriert: 29.08.2015 13:41

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon BassSultan » 23.03.2018 17:56

Spannend :D na gut, soll ja auch leute geben die während des tätowierens einschlafen.

Vielleicht kannst du es ja vorher trainieren! :) lass dich mal ein paar stunden kitzeln

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2430
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon Miral » 23.03.2018 18:13

Ich werd's mir überlegen :lol:
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 216
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon Ani Ta » 26.03.2018 9:28

Ich bin gespannt auf die nächste Sitzung, da kommen u.a. Knie innen und aussen an die Reihe.
Benutzeravatar
Ani Ta
 
Beiträge: 878
Registriert: 30.03.2015 6:53
Wohnort: Schweiz

Re: Tattoos und Schmerzen

Beitragvon Miral » 28.03.2018 11:46

Würd mich dann auch interessieren wie da die Schmerzen sind
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 216
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste