schlecht gestochenes Tattoo?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon contioz86 » 25.09.2016 16:03

Hallo zusammen. Ich habe mich vor 4 Wochen Tattowieren lassen und bin absolut unzufrieden damit.
was für Möglichkeiten habe ich jetzt. Also Anwalt etc.
Möchte natürlich nicht nochmal zu dem Tattoowierer aus Angst das er es noch mehr versaut.
was haltet ihr von der Arbeit des Tattoowierers?

mfg
Dateianhänge
20160925_160338.jpg
1
20160925_160338.jpg (1.72 MiB) 3096-mal betrachtet
contioz86
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.09.2016 15:20

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon lude » 25.09.2016 16:28

hallo,

handelt es sich hierbei um den klassiker am unterarm ?


grüsse
zum schweigen fehlen mir die passenden Worte ! :-)
Benutzeravatar
lude
 
Beiträge: 622
Registriert: 28.10.2010 15:03

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon mbla » 25.09.2016 16:29

Auweh, dass es schlecht ist weißt du ja selbst, magst du noch ein bisschen erzählen wie es dazu gekommen ist?
Zu rechtlichen Dingen kann ich nichts sagen.
Tut mir jedenfalls sehr leid für dich :-(
mbla
 
Beiträge: 304
Registriert: 29.03.2016 21:52

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon contioz86 » 25.09.2016 16:30

Hallo. ja am Unterarm.
contioz86
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.09.2016 15:20

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon Theliseth » 25.09.2016 16:31

Hallo Contioz!

Mensch, ich verstehe, dass du damit unzufrieden bist. :( Tut mir sehr leid für dich. Ich würde auch nicht wieder zu dem Tätowierer gehen, denn er scheint die Grundlagen schon nicht zu beherrschen. Ist das eigentlich Kruste oder ist das vernarbt? Es sieht zumindest nicht so aus, als ob zu tief gestochen wurde.
Wie das nun rechtlich ist ... dazu sagt Buddha_Eyes vielleicht was. Ich glaube, für den ganzen rechtlichen Kram ist z.B. auch wichtig, ob das Tattoo der Skizze entsprochen hat und ob die bisherigen Arbeiten des Tätowierers auf so eine oder eine bessere Qualität schließen lassen. Hast du dir das denn vorher angeschaut?
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1351
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon contioz86 » 25.09.2016 16:38

Ja meine Frau und ich haben uns dazu entschlossen den Namen unserer Tochter auf bzw. in der Haut zu verewigen. Den Tattowierer habe ich im Internet gefunden und ihn die beiden Vorlagen geschickt. Er sagte kein Problem. ja und nun haben wir den Salat.
Morgen habe ich einen Termin bei meinem Rechtsanwalt um mich mal zu informieren was ich da machen kann.
Aber ich hätte auch gerne hier eine Meinung von euch oder ein paar Tipps.
Dateianhänge
20160925_163821.jpg
2
20160925_163821.jpg (872.91 KiB) 3080-mal betrachtet
contioz86
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.09.2016 15:20

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon contioz86 » 25.09.2016 16:41

Die Tattoos entsprechen nicht der von mir erstellten Vorlage . Den Schmetterling hat er komplett vermasselt. der entspricht nicht der Vorlage. aber beim aufbringen der Trägerfolie hat es noch gepasst. Also hat er es verkackt. es ist 4 wochen her. ne Kruste scheint nicht mehr drüber zu sein. aber sieht schon recht komisch aus oder?
Meint ihr dass kann ein Profi noch retten. Also beide meine ich.
contioz86
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.09.2016 15:20

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon mbla » 25.09.2016 16:44

Habt ihr denn selbst die Vorlagen gezeichnet? Kannst du die reinstellen?
mbla
 
Beiträge: 304
Registriert: 29.03.2016 21:52

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon contioz86 » 25.09.2016 16:50

nur die ctg linien haben wir angepasst und die hat er auch verdreht. :evil:
Dateianhänge
20160925_164907.jpg
3
20160925_164907.jpg (1.55 MiB) 3070-mal betrachtet
contioz86
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.09.2016 15:20

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon lude » 25.09.2016 16:51

Hallo. ja am Unterarm.


...dann bin ich raus....




p.s. : da brauch man keine vorlage um zu sehen, dass da jemand es nicht geschafft hat farbe vernümftig in die haut zu bekommen.
zum schweigen fehlen mir die passenden Worte ! :-)
Benutzeravatar
lude
 
Beiträge: 622
Registriert: 28.10.2010 15:03

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon Theliseth » 25.09.2016 16:53

Also bei dem zweiten kann man wahrscheinlich noch was machen. Zumindest die Linien mal ordentlich nachziehen. Bei der Zickzacklinie und der kleinen Sonne müsste man sich aber vielleicht überlegen, ob man das nicht covert. Auf jeden Fall aber erst, wenn das ganze richtig verheilt ist. Das könnte schon vernarbt sein, so wie es aussieht, aber richtig beurteilen kann ich das nicht. Bei dem ersten Tattoo mit dem grünen Stern sehe ich wenig Hoffnung, weil da die Buchstaben ja schon kaum erkennbar sind, die "e" zum Beispiel.

lude, es ist schon wichtig mal die Vorlage zu sehen. Geh doch bitte woanders stänkern. ;)
Zuletzt geändert von Theliseth am 25.09.2016 17:00, insgesamt 1-mal geändert.
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1351
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon contioz86 » 25.09.2016 17:00

das habe ich auf dem linken Unterarm.bei dem wurde nicht nachgestochen. und so sollten die Buchstaben e auch werden. könnte man die mit weiß wohl noch etwas retten.
Habe mir ja eigentlich was dabei gedacht mit dem Roten und Grünen Stern. und die Schriftart sollte auch gleich sein.
Ich glaube da wird wohl der Anwalt einiges zu tun haben.
Dateianhänge
20160925_165646.jpg
4
20160925_165646.jpg (675.53 KiB) 3071-mal betrachtet
contioz86
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.09.2016 15:20

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon OX1312 » 25.09.2016 17:00

Was ist denn eigentlich mit "im Internet den Tattoowierer gefunden" gemeint?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
OX1312
 
Beiträge: 254
Registriert: 18.02.2016 20:58
Wohnort: 73XXX

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon contioz86 » 25.09.2016 17:02

Bei EbayKleinanzeigen gibt es Tattowierer die dort Werbung für ihr Studio machen. mit Arbeiten von denen als Vorschau. und da sah es eigentlich ganz ok aus.
contioz86
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.09.2016 15:20

Re: schlecht gestochenes Tattoo?

Beitragvon Theliseth » 25.09.2016 17:03

Wenn ihr mit dem ersten Tätowierer zufrieden wart, warum seid ihr nicht wieder zu dem gegangen? (Obwohl das jetzt auch nicht aussieht als sei der der absolute Meister seines Fachs...)

Naja, jetzt weißt du ja wenigstens, dass man über die Kleinanzeigen keine Tätowierer sucht. ;) Frag das nächste Mal lieber hier im Forum nach einer Emfpehlung.

Edit: Boah, ihr schreibt so schnell, da kann man ja echt nix editieren, ohne überholt zu werden...
Zuletzt geändert von Theliseth am 25.09.2016 17:05, insgesamt 2-mal geändert.
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1351
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste