R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon sweetpea » 03.08.2018 21:48

Rick Genest (zombie boy) ist leider verstorben. Hat mich heute beim Pausenwikipedia-en ganz schön unerwartet aus den Socken gehauen. So ein inspirierender und auch sympathischer Mensch. :(

klick
Vormals eszeheff | instagram
Benutzeravatar
sweetpea
 
Beiträge: 65
Registriert: 04.04.2017 16:38
Wohnort: Berlin

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon Bimbi » 03.08.2018 22:13

Habe ich vorhin auch gelesen, während ich unter der Nadel lag. Stimmt mich nachdenklich und auch etwas traurig.
Benutzeravatar
Bimbi
 
Beiträge: 151
Registriert: 10.07.2017 21:39

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon Locutus » 13.11.2018 8:43

Stan Lee ...Vielen Dank für tausende Stunden Eskapismus. Die Reise in deinem Kosmos geht weiter. Deine Schöpfung bleibt.
https://www.instagram.com/nico.h.54/
https://www.facebook.com/nico.hein.54
Benutzeravatar
Locutus
 
Beiträge: 874
Registriert: 09.09.2012 13:46
Wohnort: Köln

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon dragon-koi » 19.01.2019 23:26

Bill Salmon, San Francisco
Eine Tattoo-Legende ist von uns gegangen. Ich habe ihn als sehr umgänglichen, humorvollen Menschen erlebt und ich vermisse ihn.
www.diamondclubtattoo.com
@diamondclubtattoo
@junkoshimada
Have a great day! :-)
Benutzeravatar
dragon-koi
 
Beiträge: 761
Registriert: 15.11.2009 20:50
Wohnort: World1

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon s9512000 » 20.01.2019 13:00

Ja, eine absolute Legende ist gegangen. Er wird fehlen. Wenige haben die Tätowierwelt so geprägt wie er.
Benutzeravatar
s9512000
 
Beiträge: 927
Registriert: 27.05.2005 1:37

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon strangefruit42 » 04.03.2019 13:57

Keith Flint, die durchgeknallte Socke von The Prodigy, wurde mit 49 Jahren tot in seinem Haus gefunden. Wie oft habe ich auf Klopper wie "Breathe" oder "Firestarter" gepogt. RIP, Keith, und danke für geniale Stunden mit Deiner Musik.

https://www.stern.de/panorama/weltgesch ... 05374.html
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1303
Registriert: 30.05.2018 12:50

Beitragvon Mad Mike » 04.03.2019 15:27

Ja, nur 49 Jahre... bei mir war es "O", jahrelang als Klingelton genutzt und im Auto gespielt...
Mad Mike
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.02.2019 15:24

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon Marina_Stewart » 04.03.2019 20:30

Noch vor einem halben Jahr The Prodigy live gesehen und nun das- Keith war in meiner Jugend der heimliche Superhero der elektronischen Musik, und ich mochte seine Stimme und Frisur wahnsinnig gerne.

Hat mich richtig umgehauen die News beim Facebook scrollen… Harter Schlag, neben David Bowie damals… :cry:
Benutzeravatar
Marina_Stewart
 
Beiträge: 133
Registriert: 11.11.2015 8:40

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon Rübezahl » 04.03.2019 21:21

Luke Perry ist tot.

Man, was fand ich ihn damals bei Beverly Hills toll
Rübezahl
 
Beiträge: 383
Registriert: 19.11.2017 12:32
Wohnort: Essen

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon monkima » 27.03.2019 8:09

Lyle Tuttle ist im Alter von 87 gestorben.
Zuletzt geändert von monkima am 27.03.2019 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8833
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon n8ght » 27.03.2019 11:32

:(
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
 
Beiträge: 9025
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon strangefruit42 » 27.03.2019 13:21

Ein immerhin ehrwürdiges Alter, und eine tolle Hinterlassenschaft in der Tattoowelt. RIP Lyle.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1303
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon Bad*Kitty » 27.03.2019 13:51

Und falls sich jemand an den ewigen Azubi Yoji Harada aus Miami Ink erinnert - der auch.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

Königskind Tattoos auf facebook
Königskind Tattoos auf instagram
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3664
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon kathrin94 » 28.03.2019 11:03

Das Statement von Lyle übers Tätowieren find ich so schön und so wahr.

Echt Yoji Harada :O wahnsinn, bin schockiert. Hab als Kind früher so gerne die Sendungen geschaut und war immer so fasziniert von seiner netten, sympathischen Art. :(
kathrin94
 
Beiträge: 240
Registriert: 04.02.2019 17:10

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon strangefruit42 » 12.05.2019 13:25

Den wird niemand von Euch kennen, aber ich muss es trotzdem los werden, weil ich aus nahe liegenden Gründen ein bisschen durch den Wind bin.

Der mexikanische Wrestler Cesar Gonzalez aka Silver King ist im Alter von nur 51 Jahren gestern im Ring gestorben, bei einer Veranstaltung in London. Cesar hat in Nacho Libre den Ramses gespielt, den Konkurrenten von Nacho, dem Burschen auf meinem Oberarm. Irgendwie habe ich mit dem Tattoo wohl den kompletten Film irgendwie adoptiert.

https://www.t-online.de/sport/id_857392 ... farkt.html

[url=/gif/nacho-libre-ramses-match-hTMHqC]Bild[/url]
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1303
Registriert: 30.05.2018 12:50

VorherigeNächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste