R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon Reallife » 16.06.2016 11:16

Ann Guilbert...
Demokratie kommt an ihre Grenzen, wenn eine Mehrheit der Ahnungslosen zustande kommt.
Benutzeravatar
Reallife
 
Beiträge: 845
Registriert: 16.05.2014 17:49

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon mfux » 16.06.2016 13:56

gipsy hat geschrieben:Fußballtrainer Sascha Lewandowski wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden. Scheint sich das Leben genommen zu haben. Gab in den letzten Jahren immer wieder Anzeichen, dass er seinem Beruf mental nicht gewachsen ist und mit Depressionen und Burnout zu kämpfen hatte. Furchtbar, dass es so geendet ist.


Mittlerweile stellt sich die Sache etwas anders dar....
Vielleicht solltest du deinen Post aktualisieren.
Benutzeravatar
mfux
 
Beiträge: 2988
Registriert: 23.12.2009 2:21

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon Polgara » 27.06.2016 22:44

Oh man, Götz George und Bud Spencer an einem Tag zu verdauen... :cry:
Unterstelle nie Bösartigkeit wo Dummheit als Erklärung reicht!
Benutzeravatar
Polgara
 
Beiträge: 400
Registriert: 30.03.2016 15:14

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon santazero » 27.06.2016 22:58

jo auch das mit Bud Spencer gerade gelesen. Das ist wirklich traurig. Gefühlt stirbt aktuell jede Woche 1 Promi.
Benutzeravatar
santazero
 
Beiträge: 1896
Registriert: 16.05.2011 16:27

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon Reallife » 27.06.2016 23:11

Waaas???? Nein, bitte nicht Bud Spencer :cry: :cry: :cry:
Er ist einer der drei absoluten Lieblingsschauspieler für mich... :cry: :cry: :cry:

Keine Ahnung warum, aber dadurch dass Götz George schon vor eine Woche verstorben ist, ist es nicht ganz so heftig für mich.
Demokratie kommt an ihre Grenzen, wenn eine Mehrheit der Ahnungslosen zustande kommt.
Benutzeravatar
Reallife
 
Beiträge: 845
Registriert: 16.05.2014 17:49

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon KABA » 28.06.2016 14:25

Buddy :cry: :cry: :cry:
if you judge a book by its cover you might miss out an amazing story
Benutzeravatar
KABA
 
Beiträge: 2691
Registriert: 28.07.2006 9:54
Wohnort: KA

R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon mfux » 28.06.2016 16:09

Wenn du das nochmal machst, beiss ich dir ne Beule in Bart, das dir die Hose wegfliegt!!!!!

Bild

RIP, mein Held!!!
Benutzeravatar
mfux
 
Beiträge: 2988
Registriert: 23.12.2009 2:21

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon rockkat » 14.07.2016 12:43

Miriam Pielhau, mit 41 :( fand die im TV immer sehr sympathisch
nigs
Benutzeravatar
rockkat
 
Beiträge: 3550
Registriert: 04.02.2011 17:24

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon Cayenne » 14.07.2016 12:48

Miriam Pielhau hat mich gestern auch echt mitgenommen, hat sie doch sehr lange, sehr offensiv und anderen Krebserkrankten sehr viel Mut/Hoffnung spendend gegen den Krebs gekämpft und ich hab auch immer gern geglaubt, sie packt das schon...so jung nun doch zu verlieren, ein kleines Töchterchen zurücklassen zu müssen, finde ich ungemein traurig...sie wirkte auf mich immer sehr "echt", authentisch und symphatisch... :(
Benutzeravatar
Cayenne
 
Beiträge: 176
Registriert: 21.10.2010 17:37

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon santazero » 14.07.2016 20:31

Ich hab zwar mit Miriam Pielhau nichts zu tun aber wusste wer das war und habe vor einiger Zeit in einer Zeitschrift ein Interview mit ihr gelesen in dem sie sehr offensiv und zuversichtlich über ihre Krankheit gesprochen hat. Vorallem weil sie eine kleine Tochter hat und sich jetzt noch nicht vom Leben verabschieden möchte.
Dann stand irgendwann in der Zeitung, dass sie ihre Krankheit besiegt hat und ich habe seitdem nie mehr etwas von ihr gelesen.
Gestern im UBahn TV muss ich dann lesen, dass sie tot ist. Ehrlich gesagt interessieren mich die Tode diverser Promis nicht wirklich. Klar es ist schade, aber irgendwann müssen wir alle sterben. Als ich das von ihr gelesen habe, hats mich aber kurz geschockt und ich war traurig weil mir sofort ihre kleine Tochter in den Sinn kam. Und es hat mich darin bestärkt jeden Moment im hier und jetzt zu leben weil man nie weiß wann Ende ist.
Benutzeravatar
santazero
 
Beiträge: 1896
Registriert: 16.05.2011 16:27

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon Reallife » 15.07.2016 2:51

R.i.P Opfer von Nizza...
Demokratie kommt an ihre Grenzen, wenn eine Mehrheit der Ahnungslosen zustande kommt.
Benutzeravatar
Reallife
 
Beiträge: 845
Registriert: 16.05.2014 17:49

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon rockkat » 10.10.2016 19:19

Auch wenn ich von seiner Behandlungsweise nichts gehalten hab, dass schockt mich jetzt doch
http://www.focus.de/regional/koeln/im-a ... %3FSThisFB
nigs
Benutzeravatar
rockkat
 
Beiträge: 3550
Registriert: 04.02.2011 17:24

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon *Bambi* » 10.10.2016 19:38

Geht mir genauso...
Benutzeravatar
*Bambi*
 
Beiträge: 1684
Registriert: 13.12.2009 16:37

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon Reallife » 11.10.2016 1:24

Ich bin einfach nur geschockt! Ich hab von ihm und seine Heilkunst sehr viel gehalten.
Hoffentlich konnte er Anton weit genug ausbilden, damit wenigstens ein Stück von ihm weiterlebt.
Ein Ersatz für die Schulmedizin war er natürlich nicht, aber die andere Hälfte des Ganzen
Demokratie kommt an ihre Grenzen, wenn eine Mehrheit der Ahnungslosen zustande kommt.
Benutzeravatar
Reallife
 
Beiträge: 845
Registriert: 16.05.2014 17:49

Re: R.I.P - Der Verstorbenen-Thread

Beitragvon Detritus » 11.10.2016 8:05

RIP Tamme, aber bei seinem Alkoholkonsum nicht wirklich überraschend.
Detritus
 
Beiträge: 347
Registriert: 09.11.2005 21:28

VorherigeNächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste