Eure Macken und Angewohnheiten

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Trulla73 » 30.01.2019 23:42

oh ja, ich bin auch eher 10 min zu früh als 5 min zu spät.
Benutzeravatar
Trulla73
 
Beiträge: 551
Registriert: 19.05.2017 22:07

Re: Eure Macken und Angewohnheite

Beitragvon redphantom » 31.01.2019 0:59

In JEDEM Raum muß eine genau gehende, gut sichtbare Uhr sein, dazu ein Thermometer. Auch in Flur und Gästetoilette. und wenn die Uhren in der Küche von Herd und Mikrowelle unterschiedlich laufen, muss ich das ändern. :lol:
Und dann hab ich Checklisten für alles was mit Reise zu tun hat (Koffer packen, Papiere zusammenstellen, Haus und Garten herrichten, usw.) schön ausgedruckt, in Plastik eingeschweißt und mit Schlüsselringen zusammengefasst .
Bin ich deshalb ein Kontrollfreak ? :oops: :D :roll:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 814
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Miral » 31.01.2019 1:56

Also bei mir ist das so:

Klopapier wie ihr - anders find ich es ekelig.
Ich bin lieber 10 min zu früh da als nur zwei Minuten zu spät.
Planung ist das a und o bei mir - funktioniert nur leider immer schlecht mit meinem Mann und der schwiegerfamilie - auch beim pünktlich sein nicht

Türen bitte zuhause offen außer beim schlafen. Mann hat ne sehr laute Tastatur

Ich liebe handgeschriebene Einkaufslisten und in der Küche hab ich gerne alles an einem bestimmten Platz ( mein Mann räumt die Küche gerne jede gefühlte Woche um )

Und auf meinem Schreibtisch hab ich gerne eine organisierte Unordnung, wo ich immer alles sofort finde.

Nach dem aufstehen hab ich mein festes Ritual und wenn ich das nicht einhalten kann, warum auch immer, bin ich bis meine zwei Tassen kaffe getrunken sind unausstehlich.

Und beim Essen gerne erst das nicht so leckere und dann das Lieblingsessen.

Ich glaub mehr Macken hab ich nicht, bzw mehr fallen mir grad net ein :lol:
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 483
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon strangefruit42 » 31.01.2019 13:46

Türen offen geht mir genauso. Sogar beim Schlafen. Seit ich einen Hund hatte. Für meine Jessie habe ich immer die Schlafzimmertür einen Spalt offen gelassen, weil sie des Nachts auch mal ins Wohnzimmer gewechselt ist. Seit 2010 ist sie weg, aber ich kann nur noch bei etwas offener Tür schlafen.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1288
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Segler » 31.01.2019 19:17

Eigentlich habe ich kaum Macken ..... :lol:

Doch eine. Es gibt bei mir ein hochheiliges kultisches Ritual am Tag: DAS FRÜHSTÜCK

Das ist heilig, lieber stehe ich eine Stunde früher auf, als eine Scheibe Brot mit einer Tasse Kaffee runterzuspülen und ins Büro zu hetzen.

Frühstück muss sein, gut, abwechslungsreich, vielfältig und mit viel Zeit zum Genießen. Gespräche beim Frühstück dürfen sich um alles drehen, nur nicht um die to do Listen des aktuellen Tages. Meine Frau kennt dieses augenrollende :roll: "Liebes, nach dem Frühstück!" nur zu gut :lol:

Was gab es heute? Fünfkornmüsli mit Quark, gehackten Nüssen und einem frischen Apfel, danach zwei Rühreier mit einem Räucherforellenfilet, Dill und Kirschtomaten und dazu einen Pott Kaffee und ein Glas Orangensaft. (Mittagessen ist dagegen keine relevante Mahlzeit, da gibt es ein paar Stück Obst)

Der Alltag beginnt für mich dann im Auto, da höre ich im Radio Nachrichten, Hintergrundberichte, politische Kommentare, internationale Presseschau (SWR2- oder DLF-Morgenprogramm) und komme halbwegs up to date im Büro an. Das Mobiltelefon wird nach Ankunft im Büro aus dem Rucksack geholt und eingeschaltet. Vorher war es aus.

Ich bilde mir ein, ein halbwegs friedlicher Mensch zu sein - aber wer es wagt dieses geheiligte Ritual zu stören - ich werde ziemlich unleidlich!
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 982
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Rübezahl » 31.01.2019 20:27

Segler, um wieviel Uhr stehst du auf um das alles noch vor der Arbeit zu essen? :0

Das Essen muss in einer bestimmten Anordnung auf dem Teller liegen: links die Sättigungsbeilage, rechts oben das Gemüse, rechts unten das Fleisch. Liegt es auf der rechten Seite andersrum muss ich es neu sortieren :oops:
Rübezahl
 
Beiträge: 381
Registriert: 19.11.2017 12:32
Wohnort: Essen

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Segler » 31.01.2019 21:02

"Segler, um wieviel Uhr stehst du auf um das alles noch vor der Arbeit zu essen?"

So ungefähr 0530 aufstehen, ab 0600 gemeinsam frühstücken, kurz vor 0700 Abfahrt, so dass es zu den 0700 Nachrichten im Autoradio passt.

Das ist absolut relaxt, beim Frühstück noch eine Runde quatschen oder gemeinsam Musik hören, Urlaub oder das kommende Wochenende planen oder über andere schöne Dinge reden ist für mich das frühe Aufstehen wert. Wenn meine Frau noch liegenbleiben mag, mach ich halt das Frühstück, die wird schon angelockt, wenn es fertig ist.... :lol:

Und soviel ist das nicht, wie gesagt, mittags groß essen ist nicht mein Ding und mein BMI liegt im absolut vorzeigbaren Bereich
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 982
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Kirin » 31.01.2019 21:11

Hallo Segler,

wäre schön, aber da müßte ich um 4h aufstehen.
Wenn ich standardmäßig um 5h aufstehe, dann liegt meine Frau noch in tiefem Schlummer und der Hund bedenkt mich mit einem "hast du sie noch alle. . .???" Blick. . . .um dann weiterzuschnarchen, :lol:
Kirin
 
Beiträge: 28
Registriert: 25.01.2019 16:55

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon lesnurmit » 31.01.2019 23:19

hehe, schönes Thema ...

Beim zu Bett gehen ausrechnen, wie lange man schlafen kann.....zwingend notwendig.... bin ich voll dabei

zwei mal kontrollieren ob beide Wecker korrekte Weckzeit haben :mrgreen:

morgens mehrfach kontrollieren ob die Arbeitsschlüssel dabei sind

sonst halte ich es wie Hennkai

1. Es gibt nur eine Richtung für Klopapier, von der Wand weg abrollend. Bevor ich eine Toliette benutze, muss die Rolle richtig herum hängen.

2. Wenn ich Erdnüsse aus der Tüte esse, werden zuerst die Nüsse genascht die noch ganz sind, danach erst die einzelnen Hälften.
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 875
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon strangefruit42 » 01.02.2019 11:44

Ich bin fassungslos, wann einige freiwillig aufstehen. Wenn mein Wecker morgens um halb sieben klingelt, ist die gefühlte Uhrzeit meist ca. 3 Uhr morgens. Die Schlummertaste ist dann mein bester Freund. Dazu übrigens auch noch eine Macke: Ich nutze immer den Handywecker, der mich mit einem schönen Lied weckt. Ich versuche immer, die Schlummerfunktion zu aktivieren, bevor das jeweilige Lied zu einem bestimmten Punkt kommt. Sozusagen Wette mit mir selber.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1288
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Kirin » 01.02.2019 17:20

Ich stehe garantiert nicht freiwillig um 5h auf !!

Naja, zum Glück ist das auch nicht immer nötig.
Ok, ich gebe zu - zur Mondfinsternis letzte Woche bin ich um 3h aufgestanden. :wink:
Aber zur Saturnbedeckung morgen ist schechtes Wetter angesagt.
Kirin
 
Beiträge: 28
Registriert: 25.01.2019 16:55

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon GrimSqueaker » 07.02.2019 10:14

Rübezahl hat geschrieben:Das Essen muss in einer bestimmten Anordnung auf dem Teller liegen: links die Sättigungsbeilage, rechts oben das Gemüse, rechts unten das Fleisch.


Barbarisch
Fleisch gehört nach unten rechts.
Sättigungsbeilage nach oben und Gemüse nach links unten :D
Benutzeravatar
GrimSqueaker
 
Beiträge: 100
Registriert: 22.04.2014 0:39

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon TattooBoy90 » 20.10.2020 16:08

Bei mir muss die TV Lautstärke immer auf einer gerade Zahl sein, sprich 10,12,14,16 etc.
Bei meinen Chips werden nur die gegessen, die nicht eingerollt sind. (Schmeckt mir einfach nicht) :roll:
Bei meinen Bettdecken muss die "Öffnung" immer unten sein, genau wie bei meinen Kuscheldecken der Zettel immer unten sein muss. Anders kann ich mich nicht entspannen.
Die Zettel aus meinen Oberteilen werden grundsätzlich immer rausgeschnitten, die blöden Zettel Scheuren doch nur am Rücken. :lol:
TattooBoy90
 
Beiträge: 11
Registriert: 14.10.2020 13:47

Vorherige

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste