Eure Macken und Angewohnheiten

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon HennKai » 29.01.2019 22:41

Inspiriert durch ein langes Gespräch mit meiner Frau über merkwürdige Angewohnheiten, Macken und Zwänge wollte ich mal hören, was Ihr so drauf habt xD

Hier meine Macken und Angewohnheiten

1. Es gibt nur eine Richtung für Klopapier, von der Wand weg abrollend. Bevor ich eine Toliette benutze, muss die Rolle richtig herum hängen.

2. Wenn ich Erdnüsse aus der Tüte esse, werden zuerst die Nüsse genascht die noch ganz sind, danach erst die einzelnen Hälften.

3. Der Schreibtisch auf der Arbeit muss immer leer sein, heißt das alle beweglichen Utensilien immer wieder nach Benutzung in die Schublade geräumt werden.

4. Butter, Magerine oder Nutella müssen immer ordentlich von Oben angenommen werden. Nichts ist schlimmer als den Deck zu öffnen und es ist ein Schlachtfeld in der Packung (senkrecht mit dem Messer reinstechen und so...)

5. Pizza wird immer von außen nach innen gegessen, erst die Ränder ab damit ein Viereck entsteht, dann rechteckig weiter essen.

Viel mehr fällt mir gerade nicht ein, aber da sind noch deutlich mehr.

Lieber Gruss
Kai

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
HennKai
 
Beiträge: 310
Registriert: 25.06.2017 13:46

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon strangefruit42 » 29.01.2019 23:04

Oh, ist das ein klasse Thema. Und ich kann da vielleicht beisteuern. Ich bin die letzte Neurosen-Uschi, was Macken angeht. Ein kleiner Auszug:

- Das mit dem Klopapier kenne ich. Gleiche Laufrichtung. Darüber hinaus hasse ich es wie die Pest, wenn das letzte Blatt teilweise an der Rolle kleben bleibt.

- Ich habe einen tödlichen Ekel vor Haushaltsgummis.

- Büroklammern müssen etwas größer und silbern sein. Kleine kupferfarbene, oder gar noch bunte sortiere ich im Büro immer aus und bringe sie zurück in den Materialschrank.

- Gummibärchen, Geleebohnen, Brausebonbons kann ich nur in bestimmter Reihenfolge essen. Von der langweiligsten zur leckersten Farbe.

- Pizza ist ähnlich. Ich esse mich auf die Stellen zu, wo der Käse schön dick ist, oder besonders viel meines Lieblingsbelages ist.

- Wenn ich im Auto bei bestimmten Liedern genau an meiner Lieblingsstelle abgelenkt bin, muss ich das Lied nochmal von vorne hören. (Du hast nicht in meine Spur zu fahren! NICHT während Rize Of The Fenix!!!)
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1277
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon HennKai » 29.01.2019 23:13

Beim Thema Autofahren ist mir auch noch was du gefallen:

Die Lautstärke des Radios darf nur auf glatt durch 2 oder 5 teilbaren Zahlen stehen.

Beim Einparken die Musik leiser machen ist ja logisch.

Lieder im Auto werden immer zu Ende gehört, egal ob was wichtiges ansteht xD

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
HennKai
 
Beiträge: 310
Registriert: 25.06.2017 13:46

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon BassSultan » 30.01.2019 0:20

HennKai hat geschrieben:.. 5. Pizza wird immer von außen nach innen gegessen, erst die Ränder ab damit ein Viereck entsteht, dann rechteckig weiter essen..


Du monster! :D Da rollts mir ja die zehennägel aufe.

Ich hab keine übertriebenen macken in dem Sinn denk ich, was ich aber selbst manchmal als etwas nervig empfinde ist die Art wie ich mich fühle bzw wie ich reagiere wenn ich andere Leute (auch die denen ich vertraue) an meine Sachen lasse die mir besonders wichtig sind. Also zb die Platten Sammlung oder Bücher oder so.. Da steh ich dann direkt 1 Schritt hinter der Person und sauge scharf Luft ein oder mache andere Geräusche der Nervosität :)

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3031
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Fitch » 30.01.2019 9:09

1 und 4 hab ich genauso.

Musik beim rückwärtsfahren MUSS leise, sonst sieht MANN nix.

Leider habe ich noch einen ziemlich aggressiven Handwaschzwang, dagegen sind alle anderen Sachen nur kleine Marotten.
Fitch
 
Beiträge: 173
Registriert: 07.11.2016 20:28

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Inaah » 30.01.2019 10:37

- bei mir auch meist das "langweiligste" zuerst gegessen und das leckerste bleibt liegen. Auch bei Hanuta, Knoppers, Raffaello etc. pp. das wird alles fein säuberlich drumherum genascht, bin es zum leckeren Teil kommt.

- ich trinke ungern aus PET Flaschen, wird also alles in ein Glas gefüllt, ausnahmen macht da macht da Mineralwasser, das schmeckt mir in der PET zwar nicht so gut, umgefüllt aber noch weniger.

- ich lasse grundsätzlich leere Behältnisse von Shampoo und Duschgel in der Dusche stehen, es wäre ja eig. kein Act das nachm Duschen oder wann auch immer mal wegzuräumen, der gelbe Sack ist nicht weit weg, Faulheit ist es also nicht, nur es gerät immer in Vergessenheit. Lange.. So bis dann mal 6 leeren Sachen rumstehen.

- ich hasse bimelim, dingdong oder ähnliche Benachrichtigungs oder Klingeltöne. An meinem Rechner und Telefon sind alle Benachrichtigungssounds auf stumm, das Handy auch immer lautlos. Wenn Freunde neben mir sind und das Handy ständig am düddeln ist bekomm ich auch zu viel irgendwie :D

- ich lackiere meine Nägel immer so, dass ich zuerst die Daumen auslasse, fatal, denn es ist schon manchmal passiert dass ich einen Daumen oder gar beide einfach vergessen habe zu lackieren und es dann erst auffiel als es schon zu spät war.

- ich esse ungern aufgewärmte Sachen

und mehr fällt mir spontan nicht ein. Aber es gibt auf jeden Fall ne ganze ganze Menge.
Benutzeravatar
Inaah
 
Beiträge: 537
Registriert: 10.08.2017 15:30

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Trulla73 » 30.01.2019 12:18

Ohwei, ich hab so viele Macken, da weiß ich garnicht wo ich anfangen soll und es fallen mir bestimmt jetzt nicht alle ein.

Beim Klopapier kann ich zustimmen und es muss auch immer genug Vorrat da sein, sonst werd ich kirre.
Ich mag es auch nicht, wenn man in Aufstriche reinpiekt, die Steigerung ist, mit einem Messer, an dem etwas anderes, Margerine, Leberwurst etc. klebt, ins Glas/Becher zu gehen.

Ich ekele mich vor Margarine/Butter, esse ich seit 40 Jahren nicht mehr. Kochen und backen ok, aber auf Brot oder anfassen -örks- (hat auch eine Historie, also ich weiß, wo das herkommt).

Selbstverständlich mach auch ich die Musik leiser, wenn ich rückwärts fahre.

Ich hab morgens einen regelrecht rituellen Ablauf. Wenn man(n) mich darin unterbricht, komme ich total aus dem Konzept und vergesse die Hälfte.

Ich bin ein zwanghafter Planer. Alles muss genauestens organisiert und geplant sein. Damit mache ich Leute wahnsinnig. Leider. Ich arbeite dran.

Auch ich heb mir das Leckerste bis zum Schluss auf.

Bei mir haben viele Dinge einen festen Platz, ich hasse es, sie suchen zu müssen. Wie zum Beispiel Scheren, meine Schlüssel etc. Deshalb gibt es bei uns in jedem Raum eine Schere, denn mein Mann schleppt sonst die Scheren durch die ganze Wohnung, vergisst, sie zurück zu bringen und ich krieg beim Suchen nen Anfall. So geht es einigermaßen.

Ich rücke gern Bilder grade.

Wenn ich ein neu gekauftes Buch lese, mach ich das gern so, dass es keine Knicke im Buchrücken bekommt.

Ich rieche an den Sachen, bevor ich sie esse.

Mehr fällt mir grad nicht ein, aber das reicht auch erstmal.
Benutzeravatar
Trulla73
 
Beiträge: 551
Registriert: 19.05.2017 22:07

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon BassSultan » 30.01.2019 12:34

Trulla73 hat geschrieben:.. Wenn ich ein neu gekauftes Buch lese, mach ich das gern so, dass es keine Knicke im Buchrücken bekommt..

Die Ausdauer hätte ich auch gerne, eines Tages wenn ich Geld habe wird wohl deswegen nochmal in collectors editions für die wichtigsten Werke investiert werden :)

Ich bin übrigens bei kleinen Dingen überraschend knausrig während ich bei großen Dingen wie zb einem sleeve recht schnell die Entscheidung treffe und der Kohle auch nicht hinterher trauere. Aber wenn ich Ersatzteile für mein Skateboard im Umfang von 20€ in Erwägung ziehe ist das teilweise ein tagelanger Prozess mit immer wieder auf die Händler Seite schauen, denn Warenkorb befüllen nur um dann doch zu verwerfen etc..


Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3031
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon HennKai » 30.01.2019 13:14

Das mit den Büchern ist hier genauso, keine Knicke und schön garnicht den Buchrücken brechen.

Weiterhin werden Bücher oder Serien von links nach rechts in absteigender Reihenfolge sortiert - warum auch immer mir das innerliche Befriedigung bereitet.

Krümel in Marmelade, Butter oder Nutella gehen auch garnicht. Da wird's mir echt übel xD.

Und beim Kaffe immer erst Zucker, dann Milch, dann umrühren und dann den Kaffee einschenken...

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
HennKai
 
Beiträge: 310
Registriert: 25.06.2017 13:46

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon strangefruit42 » 30.01.2019 13:56

Was Bücher angeht, gebe ich hiermit zu, dass Knick im Buchrücken für mich heißt, das Buch wird richtig lieb gehabt. Und weil wir gerade bei Bucherotik sind ... Wenn ich ein neues Buch das erste Mal öffne, dieses leise Knacken dabei, der Geruch von Papier und Druckerschwärze - purer Porno für mich. Gib mir dann noch geprägte Schrift auf dem Cover, damit auch die haptische Erotik gegeben ist .... Hhhhhhhahhhh!!!

Und weil es gerade in diesem Moment passiert ist: Ich habe hier ein Merci-Riegelchen liegen, herbe Sahne, das falschrum eingepackt ist, d.h. wenn die Folie oben ist, ist hier die linke Verpackungsseite über der rechten. Ich kann meiner Empörung kaum Ausdruck verleihen! Wehe, das Ding schmeckt jetzt nicht! ... *mumpfel* Hat Glück gehabt. :|
Zuletzt geändert von strangefruit42 am 30.01.2019 14:01, insgesamt 1-mal geändert.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1277
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon monkima » 30.01.2019 13:59

Beim Rückwärtsfahren die Musik leiser machen ist doch keine Macke.......weiss doch wohl jeder, dass das gar nicht anders geht......pfff :roll: :mrgreen:


* Schubladen die nicht ganz geschlossen sind....geht gar nicht...
* To do Listen führen....muss sein....
* Beim zu Bett gehen ausrechnen, wie lange man schlafen kann.....zwingend notwendig....
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8830
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Trulla73 » 30.01.2019 15:39

Stimmt, Schubladen und Schränke immer zumachen.
Grad war mir auch noch was eingefallen,jetzt ist es wieder futsch.

Ja, vielgeliebte Bücher hab ich natürlich auch hier und verstehe vollkommen, was du mit der Haptik meinst, Strangefruit.

Ich singe beim Autofahren.

Tages-Zeitung lese ich von hinten nach vorne.

Ich muss immer Vorräte im Haus haben. Könnte ja wer kommen und man kann nix schnell zaubern.

Ich liebe Einkaufszettel. Und to-do-Listen.

Generell sortiere ich gern Dinge. Inventur hat mir immer Spaß gemacht "nennt-mich-Graf-Zahl".

Ich esse beim Apfel das Gehäuse mit.
Benutzeravatar
Trulla73
 
Beiträge: 551
Registriert: 19.05.2017 22:07

Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Detritus » 30.01.2019 15:59

monkima hat geschrieben:Beim Rückwärtsfahren die Musik leiser machen ist doch keine Macke.......weiss doch wohl jeder, dass das gar nicht anders geht......pfff :roll: :mrgreen:


Hm also wie sage ich das jetzt... ;)
Mich nervt es eher wenn mein Auto mir die Musik leise dreht, weil der Parkassistent der Meinung ist er müsse sich einmischen.


Ansonsten stelle ich fest, ich bin erschreckend langweilig - obwohl ich bin gut darin die OCD von anderen zu ignorieren. Ist keine böse Absicht, aber es ist doch nun wirklich egal wie rum der Löffel liegt.


Ok ich binde mir immer erst die linke Bandage, aber das mag vielleicht einfach dem geschuldet sein, dass ich Rechtshänder bin.
Detritus
 
Beiträge: 456
Registriert: 09.11.2005 21:28

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Kirin » 30.01.2019 21:05

Ich kann es generell nicht leiden, wenn moderne Technik der Meinung ist, sie wüßte besser was gut für mich ist als ich.

Die neue Kriminaltechnikerin bei Navy CIS (ja, ich sehe auch TV und sogar Serien ) faßte eine meiner Marotten perfekt zusammen: "Meine Methode ist die Methode der NASA".
Ja, ich liebe Checklisten, Algorithmen und klare Ablaufpläne.

Ich bin gerne auf alles vorbereitet, für den "Notfall" hat alles greifbar zu sein. Ich habe auch immer alles bei mir um für mich sicher reanimieren zu können, im Auto muß immer mein Notfallkoffer mit dabeisein.

Meine Hunde-Gassi-Wald-Expeditionshose muß immer vollausgestattet bereitliegen.

Alles in meinem Umfeld muß seinen festen Platz haben - sollte ich mich in Dunkelheit mal zurechtfinden müssen, dann muß alles an seinem Platz sein.
Ach ja - bei meinem großen Hobby Astronomie MUSS ich mich in Dunkelheit zurechtfinden.

Ich mag es nicht, wenn der Tempel der Wohlgenüsse - die Küche, bevorzugt mein Reich - durcheinandergebracht wird.

Ich liebe Spinnen, denn sie verkörpern Struktur, Ordnung, Präzision.
Kirin
 
Beiträge: 28
Registriert: 25.01.2019 16:55

Re: Eure Macken und Angewohnheiten

Beitragvon Rübezahl » 30.01.2019 23:39

Sehr interessantes Thema :D.

Beim Klopapier bin ich absolut bei euch, wirklich witzig wieviel Leute auch diese Macke haben.

Türen in der Wohnung müssen immer offen sein.

Meine Klamotten lasse ich abends auf dem Boden liegen obwohl der Wäschekorb direkt daneben steht.

Ich bleibe morgens lieber 5 Minuten länger im Bett und verzichte dafür aufs Frühstück. Gleichzeitig habe ich ständig Angst zu spät zu kommen und beeil mich dann so sehr, dass ich mindestens 15 Minuten zu früh da bin. Sei es auf der Arbeit, bei Arztterminen oder Verabredungen.

Müsli esse ich trocken. Ich finde es ganz fies wenn es matschig wird.

Bevor ich irgendwohin gehe muss ich zur Toilette gehen. Egal ob ich 5 Minuten vorher war.

Das sind die Macken, die mir spontan eingefallen sind, aber ich glaube es sind noch ganz viele mehr.
Rübezahl
 
Beiträge: 381
Registriert: 19.11.2017 12:32
Wohnort: Essen

Nächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste