Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Inaah » 11.09.2017 18:21

Dankeschön, seit ich diese Sachen gesehen habe liebe ich meine Gürkchen wieder. Und meine Gurken sind nicht in diversen tätowierten Körperöffnungen zu finden :lol: :lol:
Zuletzt geändert von n8ght am 12.09.2017 0:42, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Direktes Vollzitat entfernt.
Benutzeravatar
Inaah
 
Beiträge: 278
Registriert: 10.08.2017 15:30

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Habe D. Ehre » 11.09.2017 18:55

hihi, gerne doch! Jeder braucht sein persönliches Gürkchen ;)
auf der seite sind aber zwischendurch auch echt gut tätowierte Sachen dabei... Motivwahl is halt da nicht unbedingt mein Fall, aber wems gefällt :wink:
Benutzeravatar
Habe D. Ehre
 
Beiträge: 213
Registriert: 04.12.2016 20:46

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Segler » 11.09.2017 21:15

Wirklich krankes Zeug.

Ich habe dabei aber zwei Dinge verstanden: Wo Vorurteile gegen Tätowierte herkommen und dass ich selber welche habe.

Ja ich gestehe, ich würde Menschen wegen eines sichtbaren Tattoos nicht einstellen, wenn es zum Beispiel so aussähe wie auf einigen von den Bildern.

Den geschmacklosen Aufkleber vom Auto kann man wieder abziehen, wenn man endlich aus der Spätpubertät raus ist, das am Ballermann im Suff gekaufte T-Shirt mit dem ...aufdruck in die Lumpensammlung geben .... seine Haut???
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 428
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon redphantom » 03.02.2018 15:47

Eine Idee von Hertha BSC zu einer eher ungewöhnlichen Dauerkarte.
Wobei das "Dauer" hier sehr wörtlich zu nehmen ist............... :lol: :lol:

https://www.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/vergibt-tattoo-dauerkarte-54675636.bild.html
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 602
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon the_force » 16.05.2018 19:41

the_force
 
Beiträge: 377
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon BassSultan » 16.05.2018 20:56

"... Während der tätowierer sich das Lachen nicht verkneifen konnte.."
Na passt, danke Freundchen [emoji36]
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2481
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon the_force » 21.05.2018 11:18

Hallo,

der Pampersoutlaw ist sicherlich hart wie Kruppstahl:
C7CB0A4B-BB08-4B17-99BC-5823B6CB9EB9.jpeg
C7CB0A4B-BB08-4B17-99BC-5823B6CB9EB9.jpeg (89.44 KiB) 1725-mal betrachtet


Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 377
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Segler » 21.05.2018 19:01

Gnadenlos gut! You made my day :lol:


...und der Herr auf dem Bild bekommt zur Belohnung das Buch "Photoshop für blutige Laien und solche die es werden wollen" :wink:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 428
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Ernst Lauert » 10.06.2018 3:21

Oh, da gab es auch so einen Opa, der auf Facebook mit seinem Metallica-"Tattoo" (schlecht ins Foto reinkopiert) und seiner Markensonnenbrille (Logo ebenfalls später auf die Brille gesetzt) angab. Hart lächerlich, aber sehr lustig.

Kennt eigentlich noch jemand Mr. Cool Ice aus Deutschland?
Ich hab vor ungefähr 12 Jahren das erste Mal Fotos von ihm gesehen, der Mann ist eine Legende. :lol:
Dateianhänge
Mister Cool Ice.jpg
Mister Cool Ice.jpg (63.84 KiB) 1380-mal betrachtet
Ernst Lauert
 
Beiträge: 14
Registriert: 09.06.2018 23:51

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon BassSultan » 10.06.2018 8:47

Ja klar, den hab ich schon paar mal wo gefunden. Toller Typ, ich würde sagen der is mit verantwortlich dass ich mich heute so für das Thema interessiere :) einer von der ganz großen
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2481
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon the_force » 15.06.2018 23:56

Hallo,

das Skelett kenne ich: Das ist Achmed, the terrifying terrorist:

https://www.youtube.com/watch?v=GBvfiCdk-jc

I keel you!!!

Gruß,
J.
the_force
 
Beiträge: 377
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Branislav K. » 06.07.2018 9:52

hier geht es um entfernung der tätowierungen durch die "Laserbehandlung". hier hat mich eine frau erstaunt. sie hatte ursprunglich blumen am arm. dann hat sie fast alles mit schwarz bedeckt. und jetzt möchte sie alles entfernt haben.

https://www.youtube.com/watch?v=DhptOtStWzc
Benutzeravatar
Branislav K.
 
Beiträge: 733
Registriert: 10.09.2013 21:55

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon lesnurmit » 06.07.2018 19:20

bin froh keine Oma mehr zu haben,
entfällt der Streß mit der Tattooentfernung :mrgreen:

hau mich wech, gibt Leute die für Kohle alles nachplappern ...
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 304
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon sweetpea » 08.07.2018 12:09

Hab mir das gerade auch mal angeschaut. Es gab einen Satz, der ungefähr so ging "60% der Tätowierten lassen sich ihre Tattoos aus Grund x entfernen". Das fand ich ziemlich irreführend, ich vermute, es ging um 60% derjeningen, die solche Entfernungen in Anspruch nehmen, machen es aus Grund X. Hängen bleibt so beim Zuschauer doch nur "ah 60% machen das eh wieder weg". :?

Beim Oma-Incident frage ich mich nur, ob sie dann in ein paar Jahren, mit mehr Reife und Unabhängigkeit, bereut, dass sie es so bereut hat, dass sie es entfernen liess.
Vormals eszeheff | instagram
Benutzeravatar
sweetpea
 
Beiträge: 65
Registriert: 04.04.2017 16:38
Wohnort: Berlin

Re: Verstörende (gestörte?) Netzfundstücke zum Thema Tattoos

Beitragvon Inaah » 08.07.2018 13:01

Da lob ich mir meine Omi, Gott hab sie seelig, dass sie so unheimlich cool war wenn es sowas betraf. Mein erstes Tattoo mit 16 und Omi fands cool.

Diesen massiven Blackwork Arm zu lasern finde ich aber schon nen gewaltigen Schritt.. Was das an Geld, Stress etc. bedeutet... Ne, ich glaube da würde ich mich lieber mit langen Oberteilen eindecken wenn ich nicht dazu stehen könnte :lol:
Benutzeravatar
Inaah
 
Beiträge: 278
Registriert: 10.08.2017 15:30

VorherigeNächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast