Kostenlose Tattooentfernung!

...aus und für die Szene sowie Foreninterne News

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan, Arno, Uli

Re: Gallileo

Beitragvon upsidedown » 05.02.2009 23:40

Zafara hat geschrieben:[...] wenn jemand[...] versuchen will..warum nicht[...]

Völlig richtig!

scheinen ja doch nicht immer so ganz im Recht.:-))

Ich muss nichts über "diese" Sendung wissen. Mir reicht mein Wissen über die Medienlandschaft. Niemand erzwingt hier etwas. Ich warne nur, blauäugig an Releaseverträge ranzugehen, weil in 99% aller Fälle das Material beliebig verwertet werden darf!

Aber kritische Info ist Dir als Journalistin offensichtlich fremd? Dann doch lieber in Konjunktiven ohne Information unsere Bedenken weichspülen? :lol: Willkommen im Journalismus 2.0!
Benutzeravatar
upsidedown
 
Beiträge: 3680
Registriert: 04.07.2007 18:50

Re: Kostenlose Tattooentfernung!

Beitragvon TattooVorlagen » 16.01.2010 1:01

Warum entfernen? Ist doch schön :-) :wink:
TattooVorlagen
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.01.2010 0:54

Beitragvon Natsumi » 04.07.2010 19:46

Daß Galileo "Dokus" macht, die den Namen nicht verdienen,
war mir klar, aber daß sie jetzt auch auf der Sozialporno-Schiene
(nix anderes sind diese Soaps) reiten,war mir neu. Naja, ich find
das nur aus dem Grund ned so prickelnd, weil tätowierte Menschen
mal wieder als asi abgestempelt werden - dafür wird schon die
Auswahl der dann gezeigten Personen sorgen. Ansonsten is es mir
wurscht - soll jeder machen wie er glaubt - ich guck den Mist eh nicht^^.
Benutzeravatar
Natsumi
 
Beiträge: 47
Registriert: 03.07.2010 23:32
Wohnort: Wien

Beitragvon corvidae » 19.07.2010 12:46

FYI: Es hat sich niemand mehr gemeldet. Mittlerweile ja schon über 1,5 Jahre alt dieser Thread!
Bild
Was wir sagten und schrieben, denken ja so viele. Nur wagen sie nicht, es auszusprechen. (Die Weiße Rose, 1943)

Isn't there someone else you can annoy? Friends? Family? Poisonous reptiles?
Benutzeravatar
corvidae
 
Beiträge: 3821
Registriert: 24.05.2007 10:27
Wohnort: süd-östliches Hessen / Großraum FFM

Re: Kostenlose Tattooentfernung!

Beitragvon Thiu » 28.09.2011 20:08

„Galileo“ raubt einem die Zeit, die man seiner Bildung zuwenden sollte. :wink:
Thiu
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.06.2011 16:42
Wohnort: Berlin

Re: Kostenlose Tattooentfernung!

Beitragvon gipsy » 29.09.2011 12:59

Schön, dass du dich angemeldet hast, um uns das nach einem Jahr mitzuteilen :)
Benutzeravatar
gipsy
 
Beiträge: 1125
Registriert: 20.03.2009 18:25

Re: Kostenlose Tattooentfernung!

Beitragvon erdbeerfeldt » 29.09.2011 14:04

ich wollte auch zuerst soetwas schreiben, aber dann viel mir auf, das er sich vor 3 Moanten angemeldet hat. Daraus habe ich dann geschlossen, dass ihn dies wirklich beschäftigt hat und der Kommentar die Essenz von dreimonatigem Philosophieren ist.
... da wollte ich dann nicht so respektlos sein :roll:
You can't stop the wave, but you can surf it!
Benutzeravatar
erdbeerfeldt
 
Beiträge: 601
Registriert: 09.12.2010 11:10
Wohnort: Rees

Re: Kostenlose Tattooentfernung!

Beitragvon wolfman2 » 06.05.2012 16:02

Also ich hab mir jetzt auch mal nen fernsehgerät gekauft weil ihr ja immer soooo viel davon redet - hab aber gleich darauf geachtet das es einen AUS knopf hat.

Ich hab überhaupt keine probleme damit :lol: :lol: :lol:
**************************************************************
Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen.
Benutzeravatar
wolfman2
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.05.2010 9:08
Wohnort: Bourgogne

Re: Kostenlose Tattooentfernung!

Beitragvon Ueberdosis » 13.05.2012 10:27

Hab die Folge "zum Glück" nie gessehen, wenn es sie gab.
Finds auch komisch, dass nicht mal geschrieben wird, welche Methoden gemeint sind, die Farbe raus"tätowieren" mit der komishen neutralisierenden Flüssigkeit, wenn jemand weiß was ich mein, ist ja in Deutschland soviel ich weiß nicht erlaubt, weil es Krankheiten verursachen kann.
Meines Wissens nach ist der Laser die einzige wirklich Methode, wie man Tattoos gut und sicher entfernt, wenn man bei einem erfahrenen Mann ist.
Da man sich die Methode denke ich nicht aussuchen kann, ist das Ergebnis zewifelhaft, selbst wenn einem dann der Laser gezalt wird, ilft das nicht viel wenn man Narben zurücklässt.
Benutzeravatar
Ueberdosis
 
Beiträge: 1720
Registriert: 06.12.2011 5:54

Vorherige

Zurück zu Ankündigungen, News und sonstiges Gerödel...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste