leute! gebt euch bitte mühe!

Ihr sucht oder bietet Stellen als Tätowierer oder Piercer?

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon n8ght » 06.11.2011 17:04

Ich würde den Weg einfach mal riskieren. Persönlich ist halt doch immer was anderes, als anonym via Telefon oder gar Mail.
Wenn du anrufst, gilt wie immer: sprechenden Menschen kann geholfen werden. Der Mensch auf der anderen Seite des Telefons wird schon nicht beißen, also einfach sagen, dass man unsicher ist, ob man Siezen soll oder Duzen darf. Dann bekommst du schon eine passende Antwort.

Was das Zeichnen und Co. betrifft: keine Ahnung.
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8908
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon Panda » 06.11.2011 17:46

Ein 5 Minuten Anruf kann unter Umständen 8 Stunden Fahrt ersparen. Meinste nicht auch?

Wenn man schon an sich zweifelt, dann weiss ich auch nicht.... Das ist ja ein Beruf, denn man entweder aus voller Leidenschaft macht, weil man weiß, dass das was man da macht, das einzige ist, was man richtig gut drauf hat und schon immer gut konnte (also zeichnen).
Panda
 
Beiträge: 8363
Registriert: 10.02.2006 5:37

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon cultofaceed » 06.11.2011 18:00

Panda hat geschrieben:Ein 5 Minuten Anruf kann unter Umständen 8 Stunden Fahrt ersparen. Meinste nicht auch?

Wenn man schon an sich zweifelt, dann weiss ich auch nicht.... Das ist ja ein Beruf, denn man entweder aus voller Leidenschaft macht, weil man weiß, dass das was man da macht, das einzige ist, was man richtig gut drauf hat und schon immer gut konnte (also zeichnen).


Das Kreativität und Talent für das Zeichnen vorhanden sein muss ist klar. Ich denke halt, das noch sehr viel andere Aspekte hinzu kommen.
cultofaceed
 
Beiträge: 64
Registriert: 12.09.2011 16:13

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon stephantempel » 09.11.2011 10:08

Wir haben vor Jahren eine angehende Piercerin übernommen, die in einem anderen Studio viel Kohle für die Ausbildung hingelegt hat und dann kurz vor Schluß doch gegangen wurde... das Mädel war fleißig, das Mädel war engagiert, das Mädel tat uns leid. Kohle haben wir keine verlangt, sondern ihr einfach den letzten Schliff verpasst und uns darauf gefreut, dass sie unserem Piercer zukünftig einen Tag in der Woche Arbeit abnimmt - gegen Bezahlung natürlich. Das ging ein paar Wochen gut... dann kamen die Absagen immer häufiger... dann kam sie gar nicht mehr, weil sie von ihrem Hauptjob so überlastet war... und dann haben wir zufällig mitbekommen, dass sie bei sich daheim im Ort ein eigenes Studio aufgemacht hat.

Ähnliche Erfahrungen mit einem weiteren Mädel ein paar Monate später: eines Tages einfach nicht mehr gekommen... und via Facebook sich als ausgebildete Piercerin in ihrem Heimatkaff 500 Kilometer weg von München angepriesen.

Angehende Tattoo-Azubis kommt so ca. einer die Woche reingeschneit... bei den meisten dauert das Gespräch keine fünf Minuten. Es ist wirklich unglaublich... aber da wäre ich beim ersten Posting in diesem Thread angelangt :evil:
Benutzeravatar
stephantempel
Professional
 
Beiträge: 80
Registriert: 10.10.2011 14:21

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon thINK » 09.11.2011 20:23

Ich selber bilde nicht aus, hab aber immerwieder Anfragen per Mail, Telefon oder persönlich. Ich erkläre den "Interessenten" dann immer das ich nicht ausbilde, biete ihnen aber in der Regel an mir mal ihre "Bewerbungsmappen" (sofern vorhanden) anzusehen um ihnen eventuell Tipps zu geben, was sie besser machen können oder sie gegebenen Falls an den ein oder anderen Kollegen zu verweisen.
Und jetzt ratet mal wieviele dann tatsächlich mit ihrer Mappe zu mir kamen? - In den letzten 4 Jahren einer. Der war aber dann ganz erstaunt als ich ihm sagte was er unbedigt üben solle, wenn er eine ernsthafte Chance auf einen Ausbildungsplatz haben wolle. Ich hab ihm angeboten, ihm "Hausaufgaben" zu geben die gezielt auf eine eventuelle Bewerbungsmappe bezogen waren... er war auch ganz eifrig, interessiert und begeistert als er sich verabschiedete - ich hab ihn nie wiedergesehen.
Bild
Wer fragt, ist manchmal ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer.
Adolf v. Menzel
Benutzeravatar
thINK
Professional
 
Beiträge: 1918
Registriert: 19.04.2007 13:17
Wohnort: Bad Wörishofen

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon tattoogermane » 09.11.2011 20:32

zu diesem thema könnte ich bände füllen.

wenn ich noch mal ausbilden sollte, dann nur gegen vorkasse. wenn die kandidaten dann zu hause bleiben wollen, haben sie halt abgeschafft.
www.myspace.com/eastside_heiko
EASTSIDE TATTOO MAGDEBURG ERNST-REUTER-ALLEE 22 0391 55720162
tattoogermane
Professional
 
Beiträge: 6273
Registriert: 19.11.2002 21:37

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon Bad*Kitty » 09.11.2011 21:50

Heiko, das kann ich mittlerweile auch verstehn.
Ich arbeite seit nunmehr etwa 3 Jahren in einem Studio, Bewerber gibt es immer mal wieder, zum Großteil leider mit minder tauglichem zeichnerischen Talent (wir arbeiten custom).
WENN denn mal eine(r) eingeladen wird zum Gespräch erscheint er zu spät oder gar nicht. Der letzte Lehrling hat das Handtuch vor kurzem geworfen, ohne je tätowiert zu haben (er hatte Angst davor...??), Arbeitsmoral war zudem kaum vorhanden.
Das nervt. Extrem. Weil ALLE immer so schnell dabei sind zu beteuern, dass sie nie was anderes tun wollten...bewiesen hat es bislang aber nicht mal im Ansatz einer.
Ich kann es (nach so kurzer Zeit!) also jetzt schon nicht mehr hören und noch viel weniger glauben... :roll:
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3564
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon schnari » 09.11.2011 22:39

@sandra
du bist aber unter anderem der beweis, dass es auch anders geht :wink:
the one and only: COLABAUCH

Zutroy hat geschrieben:gut so Lia..sonst gehts dir so wie Schnari! Der hatte auch zu wenig Grillfleisch gegessen und - pam! War er krank..

Zutroy hat geschrieben:simon wird mariniert und gegrillt wenn er mal das Steakmesser abgibt...Stilecht halt
Benutzeravatar
schnari
 
Beiträge: 7197
Registriert: 03.01.2008 12:39
Wohnort: Burgdorf

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon Bad*Kitty » 09.11.2011 23:50

@Simon
Ja, aber ich habe mich nicht als Ausnahme begriffen sondern war der Meinung, dass, wenn man schon überall das Maul aufreisst (was ich ja auch öfter mal getan hab :oops: ), man auch ein bissl in der Bringschuld ist, soll heißen, dass man sich auch durchbeisst.
WENN man schon die Chance bekommt!
Und viele Anwärter jammern ja so gern und ausgiebig über die Schwierigkeit, in einem brauchbaren Studio als Azubi unterzukommen - naja, das erfordert nunmal auch Engagement! Und wenn sich das Gros der Anwärter als Schwätzer entpuppt ist das schade für die, die es ernst meinen und auf Grund dessen nun eben keine Chance mehr bekommen, aber irgendwie ist die Problematik auch hausgemacht.
Mein Fazit dazu: reden hilft keinem weiter. Machen. Überzeugen durch Biss, Können und Ausdauer bis zur Schmerzgrenze - das ist in dem Fall übrigens keine Worthülse :wink:
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3564
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon thINK » 10.11.2011 10:25

WORD!
Bild
Wer fragt, ist manchmal ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer.
Adolf v. Menzel
Benutzeravatar
thINK
Professional
 
Beiträge: 1918
Registriert: 19.04.2007 13:17
Wohnort: Bad Wörishofen

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon cultofaceed » 11.11.2011 0:26

Wieviel würdet ihr den verlangen, damit man bei euch eine Ausbildung erhält?
cultofaceed
 
Beiträge: 64
Registriert: 12.09.2011 16:13

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon tattoogermane » 11.11.2011 11:30

tja sandra, ich hab es ja immer gesagt: dich hätte ich mit deinem talent mit kusshand genommen. ich find´s total geil, wie du dich in den letzten beiden jahren entwickelt hast. glückwunsch und respekt an dieser stelle.
leider scheinst du hier die ausnahme zu sein. ich habe in den letzten jahren zwei leuten die chance gegeben kostenlos eine ausbildung bei uns zu machen. allerdings ging das beide male gründlich in die hose. aus diesem grund muss der nächste aspirant kohle auf den tisch packen. ich opfere schliesslich meine zeit, habe materialkosten, gebe hier wissen weiter, welches ich mir über mehr als zehn jahre erarbeitet habe und der glückliche kann, wenn er wirklich allen ernstes diese chance nutzt, mit dem erlernten sein leben finanzieren. in der heutigen zeit ein echter lottogewinn. keine lottogesellschaft überweist mir einen gewinn, ohne dass ich im vorfeld investiert hätte. so einfach ist das.
www.myspace.com/eastside_heiko
EASTSIDE TATTOO MAGDEBURG ERNST-REUTER-ALLEE 22 0391 55720162
tattoogermane
Professional
 
Beiträge: 6273
Registriert: 19.11.2002 21:37

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon magicofart » 11.11.2011 22:32

cultofaceed hat geschrieben:Wieviel würdet ihr den verlangen, damit man bei euch eine Ausbildung erhält?

wie schnell kannst du den lehrnen?

basis kurs 10 stunden -1000 euro
intensiev kurs 100 stunden -10000 euro
richtig - 1 stunde -100 euro, dauer - unbekannt

wenn du noch 4 leute mitbringst hast du 50% rabat + eine tato mashine;)
http://www.tattoo-osnabrueck.de
Den Künstler muß nach jedem vollendeten Werk die Angst überfallen, er könne sich nicht mehr übertreffen.
Jakob Bosshart
Benutzeravatar
magicofart
Professional
 
Beiträge: 1188
Registriert: 17.04.2005 14:21

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon cultofaceed » 12.11.2011 4:53

magicofart hat geschrieben:
cultofaceed hat geschrieben:Wieviel würdet ihr den verlangen, damit man bei euch eine Ausbildung erhält?

wie schnell kannst du den lehrnen?

basis kurs 10 stunden -1000 euro
intensiev kurs 100 stunden -10000 euro
richtig - 1 stunde -100 euro, dauer - unbekannt

wenn du noch 4 leute mitbringst hast du 50% rabat + eine tato mashine;)


Haha doch doch, die Schreibfehler machen es sehr authentisch.

Wann kann ich anfangen? Farben hab ich mir bereits gestern im Bastelladen besorgt!
cultofaceed
 
Beiträge: 64
Registriert: 12.09.2011 16:13

Re: leute! gebt euch bitte mühe!

Beitragvon magicofart » 12.11.2011 10:12

die kannst du in die tonne kloppen, ich holle meine farben von brillux,
die sind die besten.

was die schprache angeht, die solltest du in der schule lernen, da ist es umsonst.

anfangen kannst du sofort, der mopp steht schon bereit. :wink:
http://www.tattoo-osnabrueck.de
Den Künstler muß nach jedem vollendeten Werk die Angst überfallen, er könne sich nicht mehr übertreffen.
Jakob Bosshart
Benutzeravatar
magicofart
Professional
 
Beiträge: 1188
Registriert: 17.04.2005 14:21

VorherigeNächste

Zurück zu Beruf, Job, Ausbildung (Biete & Suche)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste