Ich bin verzweifelt...

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Ich bin verzweifelt...

Beitragvon Bide » 22.11.2017 22:12

.. ihr Lieben, ich bin am Ende meiner Kräfte.......

Viele Jahre (mindestens 14) ist es her, da hab ich mir völlig leichtsinnig ein unglaublich tolles tribal auf die Wirbelsäule stechen lassen :shock: nun habe ich nach einer cover-up-Lösung gesucht und war im September zum Stechen.

Vor zwei Tagen war ich dann zum zweiten Termin dort, um den ersten korrigieren zu lassen. Meine Vorlage incl. mehrerer Fotos wie es sein, bzw. auf keinen Fall sein soll gab es natürlich schon zum ersten Termin im September.
Gern zeige ich euch den Ursprung, meine Kladde zum Wunsch, das erste Ergebnis und nun das Produkt von gestern, incl. meiner Vorlage, wie es denn bitte angepasst werden sollte.

Es passt halt rein gar nichts davon. Ich könnte ganz gepflegt kotzen!!
Bitte hackt nicht auf dem Schrott rum, den ich auf meinem Rücken trage.. bitte helft mir, damit wieder glücklich leben zu können, indem wir hier eine Optimierung finden :roll:
Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn jemand eine Idee hat, wie ich diese Kuh wieder vom Eis holen kann. Erweiterung, Ausarbeitung,.... egal. Und wenn ich einen Roman auf meinen Rücken schreiben lass, um davon abzulenken....

BITTE HELFT MIR!!!

Verzeifelte Grüße
Bianca
Bide
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.11.2017 21:58

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon Bide » 22.11.2017 22:15

ACD5E1D9-D0EA-4E78-B5AA-1691E2A441A4.jpeg
Der Ursprung
ACD5E1D9-D0EA-4E78-B5AA-1691E2A441A4.jpeg (633.11 KiB) 1986-mal betrachtet
Bide
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.11.2017 21:58

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon Bide » 22.11.2017 22:16

Dies war mein Wunsch in Kladde (bin kein Profi im Zeichnen ..)
Dateianhänge
F3074280-30FC-4FE2-BC5B-923FBBDC78C8.png
Meine Kladde zum coverwunsch
F3074280-30FC-4FE2-BC5B-923FBBDC78C8.png (461.5 KiB) 1985-mal betrachtet
Bide
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.11.2017 21:58

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon Bide » 22.11.2017 22:21

Das Ergebnis :-(
Dateianhänge
DED4626A-A7D8-4F15-8313-0473231DD573.jpeg
DED4626A-A7D8-4F15-8313-0473231DD573.jpeg (1.94 MiB) 1979-mal betrachtet
Bide
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.11.2017 21:58

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon Bide » 22.11.2017 22:24

Nun hatte ich Hoffnung auf Besserung.... und hab wieder gemalt, wie ich es, wenn möglich gern korrigiert hätte...
(Bitte entschuldigt das dunkle Bild, aber ich denke es reicht zum erkennen, was ich nir gewünscht habe)
Bide
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.11.2017 21:58

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon Bide » 22.11.2017 22:25

Zeichnung
Dateianhänge
DFB19CC5-30E3-4E2A-9B30-3B35FB7FB1C2.jpeg
DFB19CC5-30E3-4E2A-9B30-3B35FB7FB1C2.jpeg (1.65 MiB) 1974-mal betrachtet
Bide
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.11.2017 21:58

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon Bide » 22.11.2017 22:29

Und hier das schockierende Ergebnis von Montag (Foto von heute, mit Folie, also nicht im Detail brauchbar... aber im groben schon deutlich zu erkennen, dass das Ergebnis wieder überhaupt nicht passt!!!!)
Ich bin am Ende. Am Boden zerstört.
Bitte spart euch Mitleidsbekundungen :( ich brauche konstruktiven Rat, der mir hoffentlich Hoffnung gibt!

Tausend Dank!
Dateianhänge
5987C595-04C5-4B65-917B-947A9527A1DD.jpeg
5987C595-04C5-4B65-917B-947A9527A1DD.jpeg (1.8 MiB) 1975-mal betrachtet
Bide
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.11.2017 21:58

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon Bide » 22.11.2017 22:34

Es tut mir echt leid, dass ich nicht in der Lage bin, die Fotos alle in einer mail und gedreht einzufügen :oops: Neuling halt :lol: ich gelobe Besserung! Versprochen :mrgreen:
Bide
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.11.2017 21:58

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon Inaah » 22.11.2017 22:57

Und was genau passt dir da jetzt nicht? Also für mich sieht es mehr oder minder aus auf wie auf der Zeichnung.
Benutzeravatar
Inaah
 
Beiträge: 249
Registriert: 10.08.2017 15:30

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon talamestra » 22.11.2017 23:01

vor allem abheilen lassen...

wobei ich jetz nicht ganz verstehe, was dir nicht gefällt - ein Cover ist nicht immer ein Wunschkonzert. Ich finde es nämlich ehrlicherweise gar nicht so schlecht...kopfkratz...

das es nicht so aussieht wie deine Zeichnung is klar.. interessanter wär da die Zeichnung des Tätowierers.

Aber vllt magst du ja mal genauer umreissen, was dir nicht gefällt...

lg Uli
[i]Leben und leben lassen, Respekt und Toleranz[/i]
talamestra
 
Beiträge: 379
Registriert: 12.12.2014 3:16

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon Bide » 22.11.2017 23:33

Lieben Dank für eure Antworten.
Mir gefällt die Harmonie im Tattoo nicht, weil nicht vorhanden/ umgesetzt.

Das Schlimmste sind die beiden unteren Federn. Die sollten zart und gemeinsam an einem Band sein (zusammen, wie auf der Zeichnung eben). Ja, blöd, ist mir beim aufmalen auf den Rücken nicht sofort ins Auge gefallen, da ich ziemlich geflasht von der großen Feder war...

es gab übrigens keine Zeichnung vom Tätowierer, er meinte, er müsse eh Freihand improvisieren. Jaaaa, völlig naiv von mir.... ich weiß.

Dann ist das rechte Band viel zu kurz, überall sind irgendwelche hirnrissigen Schatten, die ich nicht haben wollte!! Und ich finde einfach, dass alles irgendwie so unschön wirkt. Sind meine Ansprüche vielleicht zu hoch?? Dachte eigentlich nicht, dass eine Feder so schwer umzusetzen ist :cry:

Hab zum Glück sonst keine bösen Katastrophen auf meiner Haut, sondern nur das, was ich mir gewünscht hab :D nur mein Rücken... der enttäuscht mich leider sehr, was die Umsetzung meiner Wünsche angeht.
Weiß bloß nicht, wie hier was zu retten sein könnte?!?

Gute Nacht :-)
Bide
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.11.2017 21:58

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon Sparkys Law » 22.11.2017 23:41

Ich finde das Tattoo jetzt auch nicht so übel. Aus meiner Sicht kein Meisterwerk, aber solide. Ich würde es unbedingt abheilen lassen, bevor Du da was verschlimmbesserst...
Sparkys Law
 
Beiträge: 27
Registriert: 05.11.2017 13:09

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon Bad*Kitty » 22.11.2017 23:48

Ganz ehrlich meine Liebe, ich bin vollstens bei dir, das IST ganz fieser Schrott.
Wie kann der Typ denn ernsthaft fast 1:1 die Zeichnung einer Kundin übernehmen, die sogar selbst sagt, dass sie keine Wucht im zeichnen ist?!
Das Tribal wäre wirklich einfach zu covern gewesen und da hätte man auch Leichtigkeit reinbringen können. Jetzt...hat die Arme ein Konglomerat aus Spülbürsten auf dem Rücken, ich fall vom Glauben ab...wobei der letzte Rettungsversuch noch wirklich das Beste getan hat...
Aber ganz ehrlich: was genau hat dich in das Studio fürs erste Cover getrieben??? Empfehlungen von ebenfalls völlig ahnungslosen Freunden/Bekannten?
Es spottet ja schon jeder Beschreibung, dass der KUNDE selber malen muss, wie er sich die Rettung vorstellt...Oh Mann...
:roll: :lol: :shock: :?

edit: wie das jetzt noch zu retten sein soll weiß ich leider auch nicht. Entweder über ein raumgreifendes Backpiece nachdenken, Lasern oder so lassen und damit leben sind so die Optionen die mir einfallen. Egal wie: bitte nur noch wirklich echte wahnsinns Vollprofis ranlassen...
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3454
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon redphantom » 22.11.2017 23:56

Irgendwie versteh ich das nicht mit "beide Federn an einem Band" - auf Deiner zweiten Zeichnung ist es doch genau so vorgegeben, wie gestochen, sicher, auf der ERSTEN Zeichnung war das anders, aber das konnte man doch nicht mehr ändern. :roll:

Ich find es nun gar nicht so schlecht - sicher, keine große Kunst, aber schön groß und auch - as man so unter der Folie sieht - handwerklich gut gestochen.
Abheilen lassen, Freunden zeigen, glaub nicht, dass es da negatives Feedback gibt. :D
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 592
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Ich bin verzweifelt...

Beitragvon DotsOnMySkin » 23.11.2017 0:13

Meine Meinung: Ich hab auch schon deutlich Schlimmeres gesehen und hatte nach dem Text im ersten Beitrag auch mit Schlimmerem gerechnet.

Aber natürlich ist es auch kein gutes Cover Up. Und mit filigranen Federn hat das leider auch überhaupt nichts zu tun. Also ich kann die Frustration da auch verstehen.

Der große Fehler, wie Bad*Kitty bereits erwähnt hat, war wohl tatsächlich die Studiowahl. Dass da einfach die Zeichnung von dir übernommen wurde und keine anständige Beratung, was Machbarkeit und Umsetzung deiner Idee für ein Cover Up angeht, stattgefunden hat, verschlägt in der Tat auch mir etwas die Sprache.

Fürs erneute Covern gäbe es jetzt tatsächlich wohl nur noch die Möglichkeit, da ein komplettes Backpiece draus zu machen. Aber auch das stelle ich mir nicht leicht vor und ist wahrsch. auch nicht unbedingt das, was du willst.

Also erstmal gut abheilen lassen und dann weitersehen. Aber außer a) damit leben b) lasern und c) komplettes Backpiece draus machen, fällt mir da leider auch nichts ein.
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 572
Registriert: 03.05.2016 13:08

Nächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast