Handinnenfläche

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: Handinnenfläche

Beitragvon Berti » 07.10.2013 15:49

sehr schön! :D

und ich hätt sowas auch gerne, aber das ist eine der wenigen stellen, vor der ich extremsten respekt habe, daher hut ab vor jedem der sich das antut!
Benutzeravatar
Berti
 
Beiträge: 638
Registriert: 04.07.2011 12:37

Re: Handinnenfläche

Beitragvon mfux » 07.10.2013 17:13

A geh, soo schlimm wars dann doch nicht...
Benutzeravatar
mfux
 
Beiträge: 2988
Registriert: 23.12.2009 2:21

Re: Handinnenfläche

Beitragvon monkima » 07.10.2013 19:02

Gefällt mir gut :D
Benutzeravatar
monkima
 
Beiträge: 8716
Registriert: 01.10.2007 9:40
Wohnort: Schweiz

Re: Handinnenfläche

Beitragvon Berti » 08.10.2013 8:06

mfux hat geschrieben:A geh, soo schlimm wars dann doch nicht...


ich stells mir trotzdem höllisch vor, alleine schon wenn ich an das pieksen vom zuckermessen denke! :mrgreen:
Benutzeravatar
Berti
 
Beiträge: 638
Registriert: 04.07.2011 12:37

Re: Handinnenfläche

Beitragvon 170oli » 08.10.2013 9:49

Gebe mfux recht, wobei ich nur für handpoked sprechen kann. Ist am Anfang zwar derb, aber man gewöhnt sich daran. Dafür gehts ja sehr schnell und das Schöne ist: Die Abheilung dauert zwar wohl vergleichsweise sehr lange, ist aber (bisher) total easy. Und: man muss gar nix pflegen oder beachten, prinzipiell könnte man wohl direkt danach baden gehen. ;-)
Benutzeravatar
170oli
 
Beiträge: 937
Registriert: 18.04.2009 21:35

Re: Handinnenfläche

Beitragvon Berti » 08.10.2013 9:54

das klingt ja schon mal nicht so schlecht! aber nachdem ich mich ja noch nicht mal an die unterarme getraut habe (natürlich NICHT wegen den schmerzen, hihi) ist das eh noch in weiter ferne! :mrgreen:
Benutzeravatar
Berti
 
Beiträge: 638
Registriert: 04.07.2011 12:37

Re: Handinnenfläche

Beitragvon 8-9-3 » 10.10.2013 22:44

Faszinierendes Thema. Ich werd's zwar nie im Leben machen (da bin ich mir ausnahmsweise mal sicher ;) ) aber cool zu sehen.
Wahrheit in Tatsachen suchen.
8-9-3
 
Beiträge: 369
Registriert: 05.09.2013 18:48

Re: Handinnenfläche

Beitragvon mfux » 10.10.2013 22:49

Ganz sicher...
Benutzeravatar
mfux
 
Beiträge: 2988
Registriert: 23.12.2009 2:21

Re: Handinnenfläche

Beitragvon 8-9-3 » 11.10.2013 17:27

mfux hat geschrieben:Ganz sicher...


Frühestens ab 67, sollte ich so alt werden :P .

Aber im ernst, nein...mich würde es nerven, wenn man's andauernd sieht.
Wahrheit in Tatsachen suchen.
8-9-3
 
Beiträge: 369
Registriert: 05.09.2013 18:48

Re: Handinnenfläche

Beitragvon 170oli » 21.01.2014 13:51

Gute 3 Monate sind rum - ich bin nach wie vor glücklich damit.
Dateianhänge
palm_3mon.jpg
palm_3mon.jpg (147 KiB) 2471-mal betrachtet
Benutzeravatar
170oli
 
Beiträge: 937
Registriert: 18.04.2009 21:35

Re: Handinnenfläche

Beitragvon METAHOLIC » 21.01.2014 14:11

Danke fürs zeigen! Ich wäre mit der "Qualität" nicht zufrieden, aber Dir war ja klar, dass das so kommt, also viel Spaß weiterhin mit Deiner bemalten Handinnenfläche!
METAHOLIC
 
Beiträge: 4304
Registriert: 28.03.2009 0:21

Re: Handinnenfläche

Beitragvon DaMax » 21.01.2014 22:49

Ich finds schön und finds auch klasse gestochen. Von daher versteh ich nich so ganz warum bei meinem Vorposter der Begriff Qualität in Anführungszeichen steht......
Danke Hanke!
Benutzeravatar
DaMax
 
Beiträge: 2164
Registriert: 17.06.2005 18:22
Wohnort: LA

Re: Handinnenfläche

Beitragvon METAHOLIC » 21.01.2014 23:08

Ich habe es unter Anführungszeichen gesetzt, da ich mir im Klaren bin, dass die Qualität top ist, weil ja alle Beteiligten wissen, dass die Linien in der Handinnenfläche nicht optimal halten, wie an anderen Stellen. Aufgrund dessen ist mir persönlich die zu erwartende Qualität zu gering (nochmals: nicht die hier vorhandene Qualität). Aus diesem und anderen Gründen mache ich das bei mir nicht.
METAHOLIC
 
Beiträge: 4304
Registriert: 28.03.2009 0:21

Re: Handinnenfläche

Beitragvon DaMax » 21.01.2014 23:13

Ok alles klar und danke für die Erklärung!
Danke Hanke!
Benutzeravatar
DaMax
 
Beiträge: 2164
Registriert: 17.06.2005 18:22
Wohnort: LA

Re: Handinnenfläche

Beitragvon 170oli » 22.01.2014 11:10

Kein Problem, ich hatte das schon so verstanden und kann es auch nachvollziehen.
Ich persönlich komme gut klar mit den Einschränkungen, die die Stelle mit sich bringt und denke, in Anbetracht dessen ist das schon ein maximales Ergebnis. Der Gerd ist schon gnadenlos gut, immerhin hat er das Teil quasi 2x direkt hintereinander Punkt für Punkt von Hand mit einer umgebogenen Nadel gestochen, und da ist praktisch jeder Stich deckungsgleich mit dem darunterliegenden.

Die Wirkung ist auch schon bei einem Meter Abstand (also im Spiegel, so lange sind meine Arme nicht..) ne ganz andere als wenn man mit 20cm Abstand draufschaut. Da werden dann einige Unzulänglichkeiten praktisch egal und es schaut einfach fett drin und gut aus (zumindest für mich). Gibt eh nur wenige, die das Teil länger als nur flüchtig und mit geringem Abstand zu sehen bekommen.
Benutzeravatar
170oli
 
Beiträge: 937
Registriert: 18.04.2009 21:35

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast