Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon Tim59 » 30.08.2013 13:58

OT: Daniel Agger mit seinem Vikingerrücken und Sleeves (YNWA auf den Fingern inklusive).
How did I go from being a rock star to being a fat fuck no one cares about?
Benutzeravatar
Tim59
 
Beiträge: 741
Registriert: 13.10.2011 17:17

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon Pumba86 » 01.12.2013 17:07

Es ging um Spieler der anderen "Borussia" (Glabach) .. nur mal so angemerkt.. :D


Allerdings habe ich es auch aufgegeben Freunde über ihre "Gurken" zu belehren.
Da wird am laufenden Band auf FB stolz das neue Werk des "Dorftätovierers", der zuhause im Wohnzimmer sticht gepostet.. Eine Gurke jagt die nächste...

Seltsamerweise sind die Leute die sich dort tätowieren lassen Grundsätzlich die Personen, die im Hand und Unterarm -Bereich oder am Hals anfangen, (Mädels zu 95% Schulterblatt).. also an Stellen die quasi immer zu sehen sind.

Wenn man dann seine ehrliche Meinung (in nettem Ton) in die Kommentare schreibt, dann kannste dich aber aufn Trommelfeuer als allen Richtungen gefasst machen. Seltsamerweise werden die Gurken-träger grundsätzlich vom gesammten Freundeskreis in Schutz genommen und in ihrer Meinung bestärkt... Scheinmoral halt... Ich find wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde, auch wenn es anscheinend viele genau anders rum sehen(wollen).
Benutzeravatar
Pumba86
 
Beiträge: 42
Registriert: 08.11.2013 0:12

Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon Flexi » 01.12.2013 18:37

Ohja, zu dem Bilder-Geposte auf Facebook kann ich auch einiges zu beitragen. Bei einem war es sogar mal so, dass eine Freundin mal kontra gegeben hatte à la "Da hast du dir keinen so guten Tätowierer ausgesucht, vielleicht möchtest du das nochmal überdenken". Diejenige wurde dann dermaßen von manchen Leuten angefahren, was sie sich einbilden würde über Tattoos zu urteilen wo sie doch selber keine hat (als wenn das irgendwas damit zu tun hätte.. :roll: ).
Außerdem gab es dann noch eine Empfehlung, dass der Weg sich nach Hamburg zum Chriss Dettmer sich auch lohnen würde. Die Retoure war, wie nicht anders zu erwarten, 10km ins nächste Dorf fahren lohnt sich auch.

Ich habe auch schon versucht ein paar meiner Freundinnen einen Stups in die richtige Richtung zu geben, aber die werden, wie ja auch schon viele andere berichten, meist einfach ignoriert.
Schade, aber da kann man dann wirklich nicht mehr viel machen. Ich sehe das wie Haruhi-Chiaki, du kannst dir nicht mehr vorwerfen, es nicht versucht zu haben.
Benutzeravatar
Flexi
 
Beiträge: 454
Registriert: 25.12.2009 16:18

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon ChristianeJot » 06.12.2013 18:02

Ich denke wenn es gute, liebe Freunde sind, die dir am Herzen liegen, dann sollten sie es wert sein, dass du ihnen diesbezüglich etwas Hilfestellung gibst.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das mitunter eine langwierige Angelegenheit sein kann. Mein ehemaliger Nachbar, mit dem ich zusammen aufgewachsen bin, hat sich bei uns in der Kleinstadt ein sehr schlechtes Tribal stechen lassen. Er wirklich ein lieber Kerl, hat aber nicht das beste Schönheitsempfinden bei Zeichnungen/Tattoos und die meisten Tattoos, die er in Natur gesehen hatten, waren die von Freunden und Bekannten, die aber auch alle aus besagtem Studio kamen. Es hat fast ein Jahr gedauert im klar zu machen, dass sein Tattoo nicht das beste ist.

Hier ein paar meiner Lieblingssätze:
"Das kannst du gar nicht beurteilen, du hast selbst kein Tattoo."
"Du hast allgemein etwas gegen Tribals."
"Ich finde das gut, ich selbst hätte das nie so hingekriegt."
"Das ist Geschmackssache."
"Ja, es gibt bestimmt bessere, aber es hat nicht jeder das Geld, um zu einem Top-Tätowierer zu fahren."

Es lohnt sich aber etwas zu sagen, auch auf die Gefahr hin, dass man sich vorübergehend unbeliebt macht. Der Freund hat schon einen Termin für Anfang nächsten Jahres, um sich sein Tribal covern zu lassen und was ich fast noch wichtiger finde er hat Freude daran gefunden sich gute Tattoos anzusehen.
ChristianeJot
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2013 20:47

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon phlox » 18.03.2014 20:20

Das Thema ist jetzt schon was älter, aber mich beschäftigt das auch aktuell (wieder).
Ein guter Freund von mir, den ich seit Jahren kenne, hat sich einen der schlechtesten Tätowierer im Umkreis ausgesucht, weil seine komplette Clique da hinrennt und den alle richtig abfeiern. Mir wurde, als ich vorletztes Jahr auf eifriger Tätowierersuche war, auch mal von jemandem aus dieser Clique nahegelegt, doch zu dem zu gehen – die Qualität wäre 1A, die Wartezeiten kurz und die Preise auch sehr human. Seitdem schaue ich immer mal wieder auf die Fratzenbuch-Seite von dem Studio und kann einfach nicht fassen, dass man sich sowas tätowieren lässt und das dann auch wirklich ernsthaft gut findet. Und die Bewertungen auf der Seite sind auch der Burner: "Bestes Studio in NRW!!!!!!1eins", "Ich würde nie wieder woanders hingehen!" oder "Alle meine Tattoos von euch sind wunderschön!". :shock:

Besagter Freund plant gerade sein nächstes Tattoo und zu allem Überfluss soll das auch noch was sehr filigranes und exaktes werden. Jetzt überlege ich gerade, ihn da mal unauffällig drauf anzusprechen. *aua*
Benutzeravatar
phlox
 
Beiträge: 390
Registriert: 25.02.2014 20:15

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon rotbaer » 18.03.2014 20:28

Dann spann uns doch mal nicht auf die Folter! :mrgreen:
Welches Studio isses denn? Wenn die Ihren Kram ins Inet stellen kannst Du es doch mal hierher verlinken..
Ich ironiere so lange bis ich einen Sarkasmus bekomme!
Benutzeravatar
rotbaer
 
Beiträge: 1437
Registriert: 03.04.2010 15:26
Wohnort: Ruhrpott

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon HD310 » 18.03.2014 20:49

Sehe ich ich so.

Ein Link tut gut.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Benutzeravatar
HD310
 
Beiträge: 464
Registriert: 08.01.2013 0:13
Wohnort: Berlin

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon phlox » 18.03.2014 21:20

Wer unbedingt möchte, soll den Link per PN bekommen. Klar finde ich seine Sachen miserabel und ich würde jedem, der mir erzählt, er will da zum tätowieren hingehen, den Vogel zeigen, aber trotzdem fände ich es etwas respektlos, das jetzt einfach für jeden lesbar hier zu posten. Zumal sein Name hier im Forum auch praktisch noch nie gefallen ist. Der Typ ist jetzt auch kein menschliches Arschloch, das es *verdient* hätte, hier bloßgestellt zu werden. Er kann halt einfach nur nix.

Ich habe jetzt gerade mal versucht, unser Gespräch ganz unauffällig in Richtung Tattoo zu lenken, aber das wollte nicht so recht klappen. Ich glaube, der weiß auch schon, worauf ich hinaus wollte. :?
Benutzeravatar
phlox
 
Beiträge: 390
Registriert: 25.02.2014 20:15

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon Nanun » 18.03.2014 21:22

Ich bin bei solchen Themen ja knallhart. Da wird nichts gelenkt, da wird tacheles geredet. Also wenn mir der Mensch wichtig ist. Und dann hat er die Chance zu reagieren oder auch nicht. Aber ich kann mir dann zumindest nichts mehr vorwerfen. Wenn Du willst, dann mach doch hier einen Thread unter Studios auf und frage quasi im Namen Deines Freundes nach neutralen Bewertungen. Und dann kannst Du ihm den Link ja mal zukommen lassen.
Die Stimmen außerhalb meines Kopfes irritieren mich am meisten....

Die Gründe für meinen ausgeprägten Narzissmus
Benutzeravatar
Nanun
 
Beiträge: 6281
Registriert: 19.09.2010 16:12
Wohnort: Augsburg

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon Sakuraba » 18.03.2014 22:00

Ein Kumpel möchte auch weiter machen lassen. Am liebsten von dem der ihm das wunderschöne Tribal auf den Arm gezaubert hat... Er weiß noch nicht welchen Stil, ich hab ihm jetzt mal ein paar Seiten zum stöbern empfohlen und gesagt wenn er ein Stil gefunden hat der ihm gefällt suchen wir ihm einen Inker...

Toi Toi Toi

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Sakuraba
 
Beiträge: 749
Registriert: 30.08.2013 11:58

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon mfux » 19.03.2014 6:10

Jeder bekommt.das Tattoo, das er verdient
Benutzeravatar
mfux
 
Beiträge: 2988
Registriert: 23.12.2009 2:21

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon Theliseth » 28.07.2016 15:23

Ich grabe diesen Thread auch mal wieder aus.

Eine gute Freundin von mir hat sich ein furchtbares Tattoo im Laden um die Ecke stechen lassen, und das, obwohl ich ihr vorher Tipps gegeben hatte, wo sie hingehen kann. Allerdings ist das schon ne Weile her und sie hatte das wahrscheinlich einfach vergessen. Eine Freundin von ihr (wir wohnen nicht mehr in derselben Stadt) geht angeblich immer zu dem Studio und hat sie dann "neulich mal mitgenommen". Ich habe ihr nicht gesagt, dass ich es furchtbar finde, sondern bin einer Meinungsäußerung mit einem "oh, und hat es weh getan" mehr oder weniger aus dem Weg gegangen.
Eben hat sie mir erzählt, dass sie zum Nachstechen muss, weil Farbe rausgegangen ist. Soll ich ihr jetzt raten, zu einem anderen Tätowierer zu gehen? Und wie sage ich das? Ich fühle mich schlecht und herablassend, wenn ich ihr jetzt sage "geh lieber zu einem anderen Tätowierer, der da hat das nämlich übrigens echt schlecht gemacht."
(Ehrlich gesagt finde ich, dass sie froh sein kann, dass da die Farbe wieder rausgegangen ist! - Aber das kann ich wohl auch schlecht sagen!)
Über hilfreiche Antworten wäre ich wirklich sehr dankbar!
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1352
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon rockkat » 28.07.2016 16:54

ganz ehrlich, ich eier da nicht mehr lang rum. sagen was Sache ist und für den rest .... selber groß. ich bins leid mir den mund fusslig zu reden
nigs
Benutzeravatar
rockkat
 
Beiträge: 3550
Registriert: 04.02.2011 17:24

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon BassSultan » 28.07.2016 17:52

man kann ja die wortwahl als höflich aber bestimmt ansetzen.. "das sieht aus wie hingschissen" hört keiner gern.. wenn man aber sagt "hey, ich kann dir sicher noch ein paar typen sagen die den stil noch um einiges besser hinkriegen, hast mehr freude damit"
dann muss das doch reichen.
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2296
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Gurkenfabrikant im freundeskreis...

Beitragvon Theliseth » 29.07.2016 8:10

Ich glaube, deine Freundin möchte ich lieber nicht sein, Rockkat. :D

Danke, BassSultan. So ähnlich habe ich es gemacht. Sie hat dankend abgelehnt. ;)
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keins da. (F. Kafka)
Benutzeravatar
Theliseth
 
Beiträge: 1352
Registriert: 30.03.2015 23:08
Wohnort: Köln

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast