Das Zeit-/Preisgeheimnis

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon METAHOLIC » 18.10.2011 17:22

schöner beitrag!
METAHOLIC
 
Beiträge: 4304
Registriert: 28.03.2009 0:21

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Guest » 31.12.2011 13:49

Passend dazu :lol:
Dateianhänge
picdump-11-12-30-010.jpg
picdump-11-12-30-010.jpg (30.08 KiB) 4070-mal betrachtet
Guest
 

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Daniell » 31.12.2011 14:11

@Zutroy
Das Bild sagt mehr als 1000 Worte!
Habe es hier in meinem Wohnort schon oft erlebt...werde auf meine Tattoos angesprochen, dann kommt die Frage "was hast du bezahlt?". Dann kommt meine Antwort: "100€ die Stunde x xy Stunden=..." Dann kommen die großen Augen und "waaaaaaaaaaaaas??? ne dann geh ich lieber da und da hin".
Daniell
 
Beiträge: 234
Registriert: 07.07.2011 13:21

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Daniell » 31.12.2011 14:43

Ich vestehe den Sinn dieses Threads irgendwie nicht.
Es gibt doch zwei Gruppen:

1. Tattooneuling, keinerlei Ahnung vom Preis und Dauer des Tattoos. Die Lösung ist doch ganz einfach: Wunschtätowierer aussuchen, Anrufen und Fragen wann er mal Zeit hat über n Tattoo zu quatschen, bei dem Termin einfach fragen was er ungefähr meint wie lange es dauern wird und was für Kosten ungefähr

2. Leute mit Tattoos, ich persönlich kann wenn ich mir ein Motiv ausgesucht habe eigentlich ganz gut abschätzen was für Kosten auf mich zukommen werden (liegt aber vielleicht auch daran das ich weiß wie "schnell" und gut meine Stammtätowierer arbeiten)

Ich will damit sagen das wenn man zum Tattootermin geht ohne über Preis und Dauer gesprochen zu haben und sich darüber auch noch beschwert ist wirklich selber Schuld. Persönlich würde ich den Preis auch nie veröffentlichen, da ich auch ab und an mal "Rabatte" bekomme bei großen Projekten
Daniell
 
Beiträge: 234
Registriert: 07.07.2011 13:21

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon fisker » 11.03.2012 13:14

Es geht auch noch ganz anders:

Ich mit einem Entwurf in den "Tattoo-Laden meines Vertrauens", wo ich mir bislang drei verschiedene Sachen hab stechen lassen.

Mein Entwurf wird begutachtet, für gut befunden und mit dem Hinweis, dass es, obwohl eine größere Sache, für mich dank Treue zum Geschäft einen Sonderpreis geben würde.
Es waren zwei Termine ausgemacht worden und nach dem ersten (4 Stunden Rücken waren "ausreichend" :roll: ) nun die Ansage, dass das ganze doch "wesentlich teurer" werden würde :shock:

War jemand von euch schon mal in der gleichen Lage ?
fisker
 
Beiträge: 363
Registriert: 04.07.2008 11:47
Wohnort: 24616

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon LostSoulForever » 11.03.2012 13:16

habts ihr vorher einen fixpreis ausgemacht? oder weniger pro stunde? wieviel ist wesentlich teurer?
Benutzeravatar
LostSoulForever
 
Beiträge: 2121
Registriert: 15.02.2011 19:36

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon fisker » 11.03.2012 19:16

Fixpreis war klar gemacht und jetzt wird sich die Nummer um ca. 80 % erhöhen...

Es geht mir hier nicht um "Geiz-ist-geil", aber ich muss halt ein wenig auf die Knete schauen und wenn ich was nicht bezahlen kann, lass ich es normalerweise, wenn ich`s denn vorher weiss :(
fisker
 
Beiträge: 363
Registriert: 04.07.2008 11:47
Wohnort: 24616

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon METAHOLIC » 11.03.2012 19:35

Hast du ihm gesagt, dass ihr einen Freundschaftspreis ausgemacht habt bzw. wie war die Reaktion darauf? 80% find ich heftig!!!
METAHOLIC
 
Beiträge: 4304
Registriert: 28.03.2009 0:21

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Keks02 » 11.03.2012 20:13

Wow 80% sind schon heftig. :shock:
Ist es so viel grösser geworden oder wie rechtfertig sich der Preisaufschlag?
Benutzeravatar
Keks02
 
Beiträge: 45
Registriert: 04.03.2012 11:48

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon fexer » 12.03.2012 12:35

@fisker.. kann es sein, dass dein Tätowierer noch länger machen wollte, und du keinen Bock mehr hattest? Vielleicht war er von dir ja gewohnt, dass du normal lange durchhältst, und diesmal am Rücken eben nicht....? Dann kann ichs nachvollziehen, ansonsten geht das gar nicht.
Danke Hanke!
Benutzeravatar
fexer
 
Beiträge: 720
Registriert: 10.03.2009 0:07
Wohnort: bavarian outback

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon santazero » 12.03.2012 20:49

egal was der Grund ist. Wenn der Tätowierer das so durchzieht wär das def. mein letztes Tattoo bei ihm gewesen und ich würde mir fürs aktuelle projekt auch schon jemand anderen suchen. ist blöd aber für mich wäre das vertrauen hin.
Benutzeravatar
santazero
 
Beiträge: 1896
Registriert: 16.05.2011 16:27

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon fisker » 12.03.2012 21:23

fexer hat geschrieben:@fisker.. kann es sein, dass dein Tätowierer noch länger machen wollte...



Es waren von vornherein zwei Sitzungen geplant und das Tat war zu ~ 65 % abgearbeitet.

Was mir besonders auf den Senkel geht, war die ursprüngliche Ansage, dass es zwar eine größere Sache sei, die ich aber als Stammkunde zu jenem ausgelobten "Vorteilspreis" erfahren dürfte.

Versteht mich jetzt bitte nicht falsch: Ich bin gerne bereit, für gute Arbeit gutes Geld zu bezahlen.
Ich bin aber leider Gottes nicht in der Lage, jeden Betrag einfach so abzulaschen, weshalb ich gelernt habe, auch mal auf etwas, was ich schon gern hätte, auch verzichten zu können.

Mit Mitte fünfzig hat/sollte man das nämlich (hoffentlich) langsam gerafft/haben :wink:
fisker
 
Beiträge: 363
Registriert: 04.07.2008 11:47
Wohnort: 24616

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon METAHOLIC » 12.03.2012 22:16

Nochmal: HAst du ihn damit konfrontiert?! Was sagt er zu dem nicht mehr vorhandenen Vorteilspreis??? Gerade weil es dein Stammtätowierer ist, finde ich es mehr als dreist :?
METAHOLIC
 
Beiträge: 4304
Registriert: 28.03.2009 0:21

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon Keks02 » 13.03.2012 14:42

fisker hat geschrieben:Versteht mich jetzt bitte nicht falsch: Ich bin gerne bereit, für gute Arbeit gutes Geld zu bezahlen.

Ich glaube, das würde jeder machen. ABER es sollte vorher klar sein, und nicht zwischen den Terminen. Wenn derjenige nicht von vornherein kalkulieren kann, ist das ja nicht mein Problem.
Benutzeravatar
Keks02
 
Beiträge: 45
Registriert: 04.03.2012 11:48

Re: Das Zeit-/Preisgeheimnis

Beitragvon 170oli » 13.03.2012 14:52

@fisker
Das ist ja ein Unding - wenn sich die Bedingungen nicht grundlegend geändert haben, kann er doch nicht einfach den vorher vereinbarten Preis (auch wenns ein Sonderpreis war) um 80% !! nach oben ziehen!
Was war denn hierfür die Begründung?

Den Tätowierer wirst Du jetzt nicht nennen wollen, aber vielleicht magst Du ja mal das Tattoo zeigen?
Benutzeravatar
170oli
 
Beiträge: 937
Registriert: 18.04.2009 21:35

VorherigeNächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste