bewerbung, vorstellung und bezahlung von azubis

Ihr sucht oder bietet Stellen als Tätowierer oder Piercer?

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

bewerbung, vorstellung und bezahlung von azubis

Beitragvon tattoogermane » 09.09.2010 9:07

damit die frage nicht in jedem neuen " ich-suche-lehrstelle-als-tätowierer"-thread wieder gefragt wird, dachte ich mir wir geben den suchenden und interessierten mal ein paar tipps und einige richtlinien zu diesem thema.


einige suchende hatten echt das glück über diesen bereich eine stelle zu finden. das war zwar nur ein geringer prozentsatz, aber wer nicht wagt,......

allerdings sollte man, bevor man sinnlos in das nächstbeste studio stolpert, sein talent von einer breiteren masse beurteilen lassen, denn "meine freunde sagen alle, ich kann sehr gut zeichnen" bringt meistens die wahrheit nicht ans licht. auch der mittlere applaus von oma und opa am sonntagskaffeetisch ist kein maßstab. ehrliche meinungen, kritik und hilfestellungen findet man hier im "flash-thread", wo jeder seine arbeiten einstellen kann und wenigstens ungefähr und unverbindlich seinen derzeitigen stand ermitteln kann. in einer zeit, in der der run auf studios enorm ist, haben die "meister" naturgemäß eine grosse auswahl an wirklichen talenten und leuten die sich unberechtigter weise dazu zählen.
auf diesem weg kann man sich ´ne menge zeit und enttäuschungen ersparen, oder den traum wirklich leben.

der erste eindruck bei einer bewerbung zählt. das fängt damit an, dass auch hier auf eine ausführliche bewerbung mit allen üblichen bewerbungsunterlagen (lebenslauf, schul- und ausbildungszeugnisse), sowie referenzmaterial in form von zeichenmappen ( bitte keine versuche sinnlos tattoomotive zu malen. eine jahrelang angelegte zeichenmappe auch mit normalen skizzen sagt mehr aus ) absolute pflicht ist, denn ein tätowierer ist kein "rockstar" oder die "coole sau" aus miami ink, oder sonstdergleichen, sondern in erster linie unternehmer auf einem hart umkämpften markt.
empfehlenswert ist in jedem fall eine persönliche vorstellung mit vorheriger terminabsprache, denn kein künstler nimmt sich mal schnell so nebenbei zeit um sich wöchentlich drei bis fünf bewerber anzusehen. auch hier zählt im besonderen der erste eindruck, denn nur wenn die chemie stimmt, ergibt sich eine chance. einige haben es auch schon über ein übliches praktikum geschafft, in ein studio zu "rutschen". theoretische vorkenntnisse der materie, wie stilrichtungen und dergleichen ist immer von vorteil. praktische kratzererfahrungen dagegen nicht.

was meistens etwas falsch dargestellt wird ist der beruf des tätowierers schlechthin, denn dieser job erfordert viel durchhaltevermögen, enorme kreativität und einen überdurchschnittlichen verzicht auf freizeit. wer in einem beruf arbeitet, der wirklich acht stunden 100%ige konzentration erfordert, weiss wovon ich rede.

wer wirklich talentiert ist, sollte sich bei der wahl des zukünftigen mentors zeit lassen und sich tipps für seine umgebung geben lassen. auch dies kann man hier in diesem forum tun. tut euch selbst einen gefallen und gebt der versuchung nicht nach in einem eher schlechten studio zu landen, bloss weil euch der erste gute künstler nicht genommen hat, denn ein mal falsch erlerntes lässt sich nur schwer wieder geradebiegen.

bezahlung ist wohl ein thema was mit dem entsprechenden studio zu klären ist.
allerdings gibt es von einer bezahlung des azubis an den mentor (das geht bis 15.000,-euro) bis dahin, dass der azubi nach relativ "kurzer" zeit schon mal etwas geld verdienen kann.
um gleich den einwurf des "ausbeutens" zu entkräften sollte man sehen, dass es den mentor , neben einer arbeitsplatzeinrichtung viel zeit und mühe kostet einen azubi auf den richtigen weg zu bringen. eine zahlung an den mentor finde ich absolut korrekt, denn er gibt hier wissen weiter, welches er sich über viele jahre erarbeitet hat und es bis zu zehn jahren dauern kann, sich diese fähigkeiten selber anzueignen. wenn man in einem renomierten studio lernen kann ist das eine nicht zu unterschätzende referenz für zukunftige arbeitgeber und gastauftritte in anderen renomierten studios. meistens lernt man durch diesen umstand künstler kennen, die man ansonsten nur von weitem hätte bewundern können, von denen man sehr viel lernen kann. üblich ist auch ein austausch von lehrlingen unter den guten studios, um die vielfalt der arbeitsweisen kennenzulernen. in einem weniger renomierten studio tendiert diese chance geradezu gegen null. gerade der austausch mit anderen guten künstlern ist extrem wichtig um sich weiter zu entwickeln.

noch eins am rande, um hier mal mit diesem "tattooszene"-märchen ins gericht zu gehen:

nein! es gibt keine "friede-freude-eierkuchen-gemeinde der tätowierer", denn wie in jedem anderen gewerbe tummeln sich in diesem beruf, bedingt durch die verweigerung dieses landes, diesen beruf zum ausbildungsberuf zu machen, mehr schwarze, als weisse schafe. kein einziger künstler, der zu den besseren gehört wird sich mit leuten abgeben, die dem ruf dieses berufsstandes permanent schaden, indem nur grütze aus diesen läden kommt. wirklich produktiver austausch findet nur unter kollegen statt, die sich bedingt durch gleichwertige arbeiten und stimmender chemie respektieren. die blanke wahrheit ist, dass in mindestens siebzig prozent der gelisteten studios müll fabriziert wird. wenn man sich da nicht nahtlos einreihen will, sollte bei der auswahl des auszubildenen studios sorgfalt walten lassen.

ich hoffe, dieser kleine einblick hilft bei den ersten schritten euren traum zu verwirklichen. wem noch was einfällt zu diesem theam, kann dies ja gern kund tun.
www.myspace.com/eastside_heiko
EASTSIDE TATTOO MAGDEBURG ERNST-REUTER-ALLEE 22 0391 55720162
tattoogermane
Professional
 
Beiträge: 6273
Registriert: 19.11.2002 21:37

Beitragvon Alois » 09.09.2010 10:21

WORD!
Alois
Professional
 
Beiträge: 1328
Registriert: 22.11.2007 20:54

Beitragvon Ladybird » 09.09.2010 11:00

Vielen Dank für diesen sehr ausführlichen Text! Ich finde es immer wieder klasse wieviel Zeit sich hier genommen wird Interessierten zu helfen! Auch wenn für mich jetzt nichts Neues drin stand war es interessant zu lesen! Und ist sicher dem einen oder anderen eine Hilfe..und den ein oder andern schreckt es vielleicht ab :)
Benutzeravatar
Ladybird
 
Beiträge: 575
Registriert: 18.01.2009 22:49

Beitragvon HaiTaucher » 09.09.2010 11:30

@germane - find immer wieder klasse wie offen und ehrlich du den Leuten die Meinung sagst.. dir scheint wirklich was am "Nachwuchs" und der "Jugend" zu liegen... soviel Arbeit macht sich nicht jeder... *schadefindetdaseskeinenRespektsmiliehiergibt*


Allerherzlichesten Gruss :wink:
HT.
Benutzeravatar
HaiTaucher
 
Beiträge: 1920
Registriert: 02.01.2010 16:45
Wohnort: Kölle

Beitragvon schnari » 09.09.2010 11:46

Auch wenn's mich jetzt nicht selber betrifft, danke Heiko, dass du dir die muehe gemacht und die Zeit genommen hast.
the one and only: COLABAUCH

Zutroy hat geschrieben:gut so Lia..sonst gehts dir so wie Schnari! Der hatte auch zu wenig Grillfleisch gegessen und - pam! War er krank..

Zutroy hat geschrieben:simon wird mariniert und gegrillt wenn er mal das Steakmesser abgibt...Stilecht halt
Benutzeravatar
schnari
 
Beiträge: 7197
Registriert: 03.01.2008 12:39
Wohnort: Burgdorf

Beitragvon Mrs.J » 09.09.2010 11:46

Danke für deinen offenen Worte und deinen langen und informativen Post!
Ich drück euch die Daumen dass potentielle Bewerber ihn lesen und zu Herzen nehmen.

Lieben Gruß
Gesichterbuch oder so

There is one thing that is worse than people talking about you, and that is when they don't talk about you. -Oscar Wilde
Benutzeravatar
Mrs.J
 
Beiträge: 1310
Registriert: 28.07.2010 22:49

Beitragvon sundowner » 09.09.2010 12:12

Vote for Sticky!
sundowner
 
Beiträge: 884
Registriert: 15.04.2008 16:00

Beitragvon wolfpaec73 » 09.09.2010 14:16

Super Statement! Find ich echt klasse, dass du dir mal die Mühe machst, alles zusammenzuschreiben.
Hoffe, das öffnet dem einen oder anderen die Augen und hilft weiter.
Wäre auch dafür, das festzupinnen.
Das größte Problem der Kommunikation ist die Illusion, sie habe stattgefunden (George Bernard Shaw).

Jesus loves you. Everyone else thinks you're an asshole.
Benutzeravatar
wolfpaec73
 
Beiträge: 3712
Registriert: 20.08.2009 14:17
Wohnort: Mettmann

Beitragvon well_done » 09.09.2010 14:23

ich hoffe, dass auch die, die es betrifft, sich die zeit nehmen das hier zu lesen :)

von mir gibts jedenfalls beide daumen hoch!
bald startet der verkauf: https://www.facebook.com/treutaschen
Benutzeravatar
well_done
 
Beiträge: 6991
Registriert: 26.09.2006 7:21
Wohnort: mg

Beitragvon Dragulin » 09.09.2010 15:40

Bild
Benutzeravatar
Dragulin
 
Beiträge: 216
Registriert: 15.07.2010 22:08

Beitragvon Bad*Kitty » 09.09.2010 21:12

Yop, besser hätte man's nicht sagen können. Sollte Pflichtlektüre für Bewerberlinge werden >>>
Stick it!
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3553
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Beitragvon tattoogermane » 15.12.2010 11:46

wer sich aus sicht eines bewerbers mal beraten lassen möchte, sollte sich an peggy (hier als "peggert" gelistet) wenden, denn sie hat es geradezu in absoluter perfektion geschafft nicht nur mich und das gesamte team, sondern auch meine familie zu überzeugen, oder besser zu begeistern.
www.myspace.com/eastside_heiko
EASTSIDE TATTOO MAGDEBURG ERNST-REUTER-ALLEE 22 0391 55720162
tattoogermane
Professional
 
Beiträge: 6273
Registriert: 19.11.2002 21:37

Beitragvon Bad*Kitty » 15.12.2010 11:51

Na dann an dieser Stelle mal einen herzlichen Glückwunsch an Peggy und die Eastside-Gemeinde, dass es wohl geklappt hat :wink:
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3553
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Beitragvon Buddha_Eyes » 15.12.2010 12:14

Ui.. Glückwunsch an alle! Das sind ja mal gute Nachrichten!!
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11845
Registriert: 04.05.2010 9:44

Beitragvon hisk » 15.12.2010 12:36

sehr schön - herzlichen Glückwunsch! :wink:
----------------------------------------------
Benutzeravatar
hisk
 
Beiträge: 5560
Registriert: 06.12.2008 23:31

Nächste

Zurück zu Beruf, Job, Ausbildung (Biete & Suche)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste