Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon Florian2701 » 15.02.2019 11:30

Hi zusammen,
Vor 1 Woche bekam ich mein erstes Tattoo (Unterarm)
Es ist relativ großflächig.
Die schattierten Stellen, bei denen er mit mehreren Schwarz Tönen gearbeitet hat, schälen sich nun seid 4 Tagen immer mehr und es ist kein Ende in Sicht.

Da es sich sehr schnell spannt, wasche ich es ca 5. Mal am Tag mit PH neutraler Seife, tupfe es trocken, warte kurz und Creme dann mit der Salbe von Pegasus ein.

Habt ihr Tipps und Erfahrungen zum Heilungsverlauf? Da es das erste ist, ist die Verwunderung trotz der vielen Infos groß.

Viele Grüße
Florian
Dateianhänge
15502229149587292832543669606275.jpg
15502229149587292832543669606275.jpg (2.85 MiB) 1029-mal betrachtet
Florian2701
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.02.2019 0:41

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon Bad*Kitty » 15.02.2019 12:02

Wenn du es weiter kaputt kriegen willst, wasch es fleißig weiter. Hat dein Tätowierer dir den Schwachsinn geraten? Falls nein: hör bitte sofort auf damit!!!
Du überpflegst es total und zerstörst die Hautbarriere, zudem verzögerst du die Heilung enorm.
EINE Woche. Es ist eine WUNDE. Die braucht ZEIT. Manchmal frage ich mich, was ihr denkt, was ein Tattoo sonst ist...und wie lange es wohl zum Heilen braucht. Kleiner Tipp: eine Woche ist es NICHT. Aber reden eure Tätowierer denn nicht mit euch? Klären die nicht auf? Bzw. sind auch nach dem Stechen euer Ansprechpartner Nr.1???
Ich würde austicken, wenn meine Kunden im www rumfragen, was mit ihrem Tattoo denn nun nicht stimmt, ganz ehrlich...
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3580
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon Miral » 15.02.2019 12:24

Mir fehlen die Worte!
Und stimme Bad kitty total zu!
Deine Haut braucht Ruhe!
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 423
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon Florian2701 » 15.02.2019 12:37

Hi,

Genau aus dem Grund schreibe ich ja hier. Wie genau soll ich weiter verfahren? Nur cremen ohne waschen?
Mit Pegasus?
Florian2701
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.02.2019 0:41

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon Florian2701 » 15.02.2019 12:41

Als kleiner edit: in wusste es nicht besser und suche nur Hilfe. Mein Imker sagte ich soll es 2 Wochen lauwarm waschen und eincremen nach Bedarf..

Hier die Anleitung:
Danach sollte die Haut mindestens 2-mal täglich gereinigt und eingecremt werden. So können sich kaum Krusten bilden und das Risiko für Narben sinkt. Waschen Sie dazu die Wunde mit lauwarmem Wasser und pH-neutraler Seife. Tupfen Sie die Stelle vorsichtig mit einem Handtuch aus weichem, fusselfreiem Material ab. Tragen Sie nun eine dünne Schicht Creme oder Salbe auf.
Florian2701
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.02.2019 0:41

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon SoSch » 15.02.2019 12:55

Imker sind die mit den Bienen ;)

Aber das nur am Rande,
ich habe so meine Zweifel dass dein Inker damit fünf mal täglich fluten meinte und wenn doch hast du vermutlich noch ganz andere Probleme. Also wie die böse Miezekatze *duckundrenn* gesagt hat: Gönn deiner Haut mal nen bissl Ruhe und Zeit sich zu regenerieren, weniger ist meistens mehr und so stresst du die nur noch mehr. Morgens Duschen, danach dünn eincremen und den Rest des Tages in Ruhe lassen reicht vollkommen.
Sollte dein Tätowierer dir tatsächlich nicht gesagt haben das fünf mal täglich zu waschen, so möchtest du den eventuell noch zur weiteren Pflege kontaktieren.
SoSch
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.06.2018 5:13

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon Florian2701 » 15.02.2019 13:05

Ich danke dir vielmals.. fühle mich etwas dämlich aber Nunja.

Denkst ihr/ denkst du ich ich habe schon etwas zerstört? Das wäre echt mies..

LG
Florian2701
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.02.2019 0:41

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon Florian2701 » 15.02.2019 13:10

Eine kommt noch damit's jetzt auch wirklich richtig läuft:
Nachdem ich morgens duschen war und es ganz dünn eingecremt habe, Creme ich es Abends über die hautfetzen noch mal ein?
Sprich, diese nicht abwaschen?

Danke :)
Florian2701
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.02.2019 0:41

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon SoSch » 15.02.2019 13:33

Das lässt sich erst wirklich sagen wenn das Tattoo abgeheilt ist, vielleicht hast du glück, vielleicht muss/kann dein Inker nochmal Schäden beheben, vielleicht auch nicht, das muss man dann sehen (also in etwa 2+ Monaten).
Im Besten Falle kann dich dein Tätowierer dahingehend beraten. Ich würds bei einmal täglich normal duschen und dünn eincremen belassen, aber das kann auch von deinem Alltag abhängig sein -> mit deinem Inker besprechen. Auf keinen Fall aber die Pelle abreißen, die löst sich schon selbstständig und du wirst alles was sich gelöst hat schon morgens los.
SoSch
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.06.2018 5:13

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon Florian2701 » 15.02.2019 15:00

Alsooooo ich war beim Inker.
Er war sehr gelassen und meinte man solle sich nie auf das Internet verlassen und hatte super viel Verständnis.
Ich soll die Pegasus weglassen komplett. 3x am Tag mit kokosöl welches ich speziell von ihm bekommen habe einreiben. Und zusätzlich globuli gegen Entzündung und gewebeförderung nehmen welche er auch da hatte.

Er sagte Schäden seien noch keine entstanden. Er hatte mich nicht mit frischhaltefolie sondern einer speziellen ärztlichen Folie behandelt, weswegen das säubern unnötig war in diesem Ausmaße. Das Tattoo hat bis dato nur zu viel Feuchtigkeit gezogen und sei ansonsten noch tip top.
Die oberste hautschicht welche sich gebildet hatte, habe ich wohl zerstört aber das wäre alles nicht dramatisch und machen wohl viele Neulinge :)
Florian2701
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.02.2019 0:41

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon Tallicatty » 15.02.2019 17:19

globuli gegen Entzündung


An was für einen Quacksalber bist du denn da geraten?!
Benutzeravatar
Tallicatty
 
Beiträge: 107
Registriert: 10.03.2017 14:46

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon SoSch » 15.02.2019 17:52

Wir wissen ja nicht wie unser Florian da vorstellig geworden ist. Vielleicht hat sich sein Inker ja gedacht er bräuchte was um beruhigt schlafen zu können und bevor man da Medikamente nimmt tuns auch Placebos. :D
SoSch
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.06.2018 5:13

Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon dragon-koi » 15.02.2019 19:34

Ich würde es morgens und abends mit milder Seife waschen und anschliessend wenig Bodylotion auftragen. Sonst nichts ... kein Kokosöl und auch keine Plastikfolie.
Have a great day! :-)
Benutzeravatar
dragon-koi
 
Beiträge: 746
Registriert: 15.11.2009 20:50
Wohnort: World1

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon Jeudi » 15.02.2019 21:27

Hallo Florian,

ich finde es nur konsequent dass Du Deinen Inker heute noch mal aufgesucht hast.
Ich wünsche Dir dass Dein Tattoo nun gut verheilt. Mit ein bisschen Gelassenheit, Zuversicht und dem ein oder anderen Globuli wirst Du sicher nichts verkehrt machen.
Jeudi
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.02.2019 11:31

Re: Tattoo schält sich extrem und sehr lange..

Beitragvon Buddha_Eyes » 15.02.2019 22:21

Ist schon lustig. Da schreiben wir immer: "Frag am besten Deinen Tätowierer" - und wenn es dann mal wer tut, ist die dort erhaltene Auskunft natürlich auch wieder falsch.
Mit Globuli und Kokosöl machste jedenfalls nicht kaputt und den Rest kriegt Deine Körper schon alleine hin..
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11858
Registriert: 04.05.2010 9:44

Nächste

Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste