Schreibfehler ausbessern

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Schreibfehler ausbessern

Beitragvon Lj9002 » 23.03.2017 9:46

Hallo liebe Community,
dies ist mein erster Beitrag bei euch und ich freue mich, wenn ich ein paar Meinungen erhalte.

Am 10.02. dieses Jahr habe ich mein lang ersehntes 2. Tattoo gestochen bekommen. Dabei ist leider der SuperGau passiert, mein Tätowierer hat ein Wort falsch geschrieben. Es fällt mir gerade etwas schwer, das zu formulieren, denn ich möchte keinesfalls, dass er in einem negativen Licht dasteht. Noch dazu sehe ich die "Schuld", wenn man von sowas überhaupt sprechen kann, eher bei mir, als bei ihm, denn ich habe das ja schließlich abgenickt. Man muss aber dazu sagen, dass das Stencil für die Schrift erst nach 1 Stunde stechen aufgebracht wurde und ich wirklich total neben der Spur war. Es war einfach eine wahnsinnig angespannte Situation, ich hatte wirklich üble Schmerzen und war nervlich nicht gut aufgestellt. Er brachte also das Stencil auf und bat mich es im Spiegel anzusehen, ob alles passt. Habe ich auch gemacht, allerdings ist der Schriftzug an der Außenseite des rechten Beines, also sah ich die ganze Chose von oben, spiegelverkehrt und natürlich inmitten der Farbe die bereits auf dem Bein war.

Wie dem auch sei, mir ist der Fehler nicht aufgefallen, meiner Freundin die dabei war auch nicht und meinem Tätowierer auch nicht. Auf dem Bein sollte stehen: After all this time? Und stattdessen steht dort jetzt: After all thls time? Also ein kleines L statt einem i in this. Es ist super ärgerlich.

Ich habe dann am Montag darauf gleich dort angerufen und meinen Tätowierer gefragt, ob er mich nicht schon genug gequält hat :wink: Natürlch mit einem Zwinkern, er wird verstanden haben, was ich meinte, denn ich habe an dem Tag wirklich gelitten (kurz zur Erklärung, meine Haut am Bein ist sehr schwierig, ich habe durch die Medikamente die ich nehme immer mal ein paar Wassereinlagerungen, was aktuell aber wirklich nicht viel ist und dementsprechend sah ich keine Probleme, ein wenig war aber dennoch vorhanden. Noch dazu nehme ich Medikamente die Cortison enthalten und das schlägt sich bei mir extrem auf die Hautempfindlichkeit, deshalb hab ich auch so gelitten, es hat wirklich scheußlich wehgetan...) Er sagte daraufhin ich solle in 4 Wochen kommen, er guckt es sich an. Er meinte dann, dass das kein wirkliches Problem ist und er das gut ausbessern kann, er würde dann auch das i in time anpassen, dass es eben gleich aussieht.

Meine Frage an euch ist jetzt eigentlich: Seht ihr das auch so, dass es gut zu verbessern ist oder hat er das jetzt nur gesagt, damit ich beruhigt bin?

Alles in allem war es einfach ne blöde Situation und möchte nicht, dass das hier so rüber kommt, als würde ich jemanden den schwarzen Peter zuschieben wollen. In Anbetracht der Umstände hat er wirklich sein Möglichstes gegeben, ist ruhig geblieben und hat sich von meinem Leid gänzlich unbeeindruckt gezeigt (was genau das ist, was bei mir richtig ist). Er sagte auch gleich nachdem er endlich den erlösenden Satz "wir sind fertig" sagte, dass er auf jeden Fall nochmal nachstechen muss. Er hätte das nicht alles richtig machen können, wenn er weitergemacht hätte, wäre es verlaufen, weil meine Haut jetzt am Limit war. Daher bitte bedenken, dass das Tattoo tatsächlich noch nicht 100% fertig und abgesegnet ist.

Ich versuche mal das Bild anzufügen, ich hoffe, das klappt...
Dateianhänge
img_0686.jpg
img_0686.jpg (209.79 KiB) 4024-mal betrachtet
Lj9002
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.03.2017 8:52
Wohnort: im schönen Schwabenländle

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon BassSultan » 23.03.2017 10:47

hey, oje ja das ist wirklich Pech. Aber ich finds gut dass du nicht völlig die nerven wegschmeißt und wild mit Schuld Zuweisungen um dich wirfst ;)
ich hab gestern mein lettering am Oberschenkel gestartet und hab interessanterweise genau über dieses thema mit meinem tätowierer gesprochen und er hat mir in der Kurzfassung erzählt "das passiert irgendwann auch mal den besten". Also an der Front kann man eh nicht viel machen ausser warten ob man noch einen guten plan zum ausbessern findet.

was ich aber gerne noch sagen würde.. Ich finde das tattoo generell nicht sehr umwerfend. Die Schrift wäre auch richtig geschrieben noch nicht am Limit, da ginge auf jeden Fall mehr. Also ich weiß nicht ob ich persönlich da ihn noch mal weiter machen lassen würde oder ob ich mir nicht gleich jemanden suchen würde der das richtig gut überarbeitet. Wer ist denn der Künstler? Ich würd mir da gerne eine Galerie ansehen oder so!

wie groß is die Schrift denn eigentlich?

Sent from my Wileyfox Swift using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2559
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon El_Hoschto » 23.03.2017 10:48

Da wurde ein Stencil aufgebracht nachdem schon tätowiert wurde?
Also ich beschäftige mich mit dem Thema schon ein paar Tage aber das habe ich noch nicht gehört. Der Tätowierer scheint ein großes Selbstbewusstsein zu haben wenn er ein l mit Schwung in ein i ändern möchte welches so aussieht wie bei time. Wegradieren wäre eine Option...aber da es sich um ein Tattoo handelt seh ich da schlechte Chancen.

Um es etwas klarer zu machen...das i ist nur ein Problem in einem Problem, denn das Tattoo ist qualitätstechnisch...eher fragwürdig.
Benutzeravatar
El_Hoschto
 
Beiträge: 2028
Registriert: 20.02.2010 21:43
Wohnort: Berlin

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon Lj9002 » 23.03.2017 11:40

Danke erstmal für die Antworten.

Also vielleicht habe ich das falsch ausgedrückt. Er will nicht das falsche l in ein kleines i verwandeln, wie in time. Er sagte, es gäbe Schriftarten wo die i halt so verschnörkelt sind. Ich persönlich kann mir das nicht vorstellen, wie man eben aus dem l auch nur irgendwie ein i hinbastelt ohne dass es eben wie ein verbessertes L aussieht, daher frage ich hier auch so doof.

Ich bin ja noch ein ganz neuer Neuling und hätte ich diese Seite vorher gekannt wäre ich sicher vorher hier aufgeschlagen und hätte nach Künstlern gefragt. Aber so muss man es eben auf die harte Tour lernen... leider.

Hier nochmal ein Bild wie es aussah, bevor er angefangen hat. Als dann hier soweit alles gemacht war hat er die Schrift "aufgedruckt", sorry, wenn Stencil ggf das falsche Wort war? Und dann durfte ich gucken, habe aber ehrlich gesagt nur nach dem Sitz geschaut, ich war wirklich neben der Spur und wäre nie auf die Idee gekommen, dass man in diese, zugegebenermaßen einfachen, Wörter einen Fehler einbauen kann. Aber wie gesagt, es ist passiert, jammern hilft jetzt nicht, mir hätte es auffallen müssen...

Gemacht wurde es übrigens bei Living Pictures in Böblingen bei Stuttgart. Ich kenne jetzt auch ein paar Arbeiten von dort und fand es eigentlich immer wirklich toll. Sonst wäre ich da sicher nicht hingegangen.

Ich denke mir halt, Fehler passieren auch den Besten mal. Jammern hilft ja nicht, aber blöd ist es allemal... ich denke mir nur, dass man ggf aus einem kleinen l immer noch besser was machen kann als wenn ich da jetzt ein g oder so hätte ;)
Dateianhänge
img_0204.jpg
img_0204.jpg (160.55 KiB) 3986-mal betrachtet
Lj9002
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.03.2017 8:52
Wohnort: im schönen Schwabenländle

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon BassSultan » 23.03.2017 14:44

als ich geschrieben habe "das passiert den besten" hab ich aber nicht deinen tätowierer gemeint. um das noch mal klar zu sagen: da ist auch mit richtig geschriebenen buchstabe VIEL mehr drinnen, und das ohne jetzt unsummen mehr hinzulegen.

welche arbeiten hast du dir denn angesehen? darf ich nochmal nach dem namen des künstlers bzw. einer gallery fragen?
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2559
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon gipsy » 23.03.2017 14:57

Leider ärgerlich. In vielerlei Hinsicht.

Irgendwie glaube ich nicht, dass es notwendig ist, den Tätowierer beim Namen zu nennen. Auch wenn es dann einigen hier vielleicht besser geht. Für meine Einschätzung kann der Herr einfach nicht so furchtbar viel. Und hätte er auch nur ein kleines Bisschen mitgedacht, wäre ihm auch der Fehler nicht unterlaufen. Das ist zwar der offensichtlichste, aber insgesamt stimmen da noch einige andere Sachen nicht.

Bitte geh nicht mehr zu dem und lass den irgendwie mit angeblich geeigneten Schriftarten an dem "l" rumdoktorn. Ich bin mir relativ sicher, dass da eher Gegenteiliges als eine Verbesserung bei rumkommt.

Ich behaupte nicht, den Pfad der Wahrheit zu kennen, würde aber erstmal heilen lassen und mir dann jemanden suchen, der bereit ist, das Ding ggf. nach einer Laserbehandlung (keine Ahnung, ob man so punktuell lasern kann) zu verschönern. High-End wird das wohl nicht mehr.

Ich finde auch irgendwie die Schrift in dem Schnatz (so heißt der Ball, oder?) katastrophal. Unterschiedlich stark gestochen mit vollkommen katastrophalen Abständen.
Benutzeravatar
gipsy
 
Beiträge: 1125
Registriert: 20.03.2009 18:25

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon BassSultan » 23.03.2017 15:28

ich würd halt gerne sehen ob man das vorhersagen hätte können oder ob die gallery z. b. aus lauter geklauten arbeiten besteht etc., ist einfach spannend. Sein muss es natürlich nicht und ich wollte auch nicht zu aufdringlich sein damit

Sent from my Wileyfox Swift using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2559
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon El_Hoschto » 23.03.2017 15:37

Ja hätte man. Einfach die arbeiten bei FB anschauen. :wink:
Benutzeravatar
El_Hoschto
 
Beiträge: 2028
Registriert: 20.02.2010 21:43
Wohnort: Berlin

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon Lj9002 » 23.03.2017 15:46

Zu der Schrift im Schnatz sei gesagt, dass er gleich meinte, dass das nachgebessert werden muss. Das ist am Ende gemacht worden wo er meinte, er konnte nicht mehr machen, weil es sonst verlaufen wäre.

Und ja, das ist ein Schnatz :) Was ich mir auch überlegt habe, weiß aber nicht, ob das überhaupt umsetzbar ist, ist über die Schrift, also über das "all this" die Heiligtümer machen zu lassen, die kann man ja ggf. außen verschnörkeln, dass es mit der Schrift nicht mehr als Schrift zu erkennen ist und die zwei Wörter dann eben anderswo drüber oder sowas einbringen. Keine Ahnung. Hab davon ja nicht wirklich ne Ahnung. Einen Schnellschuss werde ich da nicht machen, keine Sorge. Wenn man nicht direkt auf das Bein starrt fällt der Fehler ja auch in der Regel nicht auf, der Fokus liegt ja mehr auf dem Schnatz und dem Always darunter. Wie lange muss ich es heilen lassen? Es wurde ja bereits am 10.02. gestochen und am 21.4. fliege ich für eine Woche in den Urlaub, davor hätte ich eh nichts machen lassen.

Könnt ihr denn jemand empfehlen? Im Kreis Stuttgart und Umgebung, ich meine, ich bin natürlich auch bereit was weiter zu fahren, aber mit Arbeit und Kind daheim bleibt einem da ja auch nicht so viel Freizeit. (Was nicht heißen soll, dass ich es, wenn es sein muss, nicht machen würde).

Also auf Facebook haben die eine Seite, darf ich die einfach so hier verlinken? Ich will ja eigentlich niemand an den Karren fahren?
Lj9002
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.03.2017 8:52
Wohnort: im schönen Schwabenländle

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon El_Hoschto » 23.03.2017 15:48

Du musst nix verlinken. Mit etwas lesen und auf Facebook suchen hab ich das auch so gefunden :wink:

Schau doch mal hier...ich hoffe dir fallen bei diesen Arbeiten die Qualitätsunterschiede zu deinem auf. :wink: Und ja ist in Stuttgart 8)

https://www.facebook.com/heartofgoldtattoos/
Benutzeravatar
El_Hoschto
 
Beiträge: 2028
Registriert: 20.02.2010 21:43
Wohnort: Berlin

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon Bad*Kitty » 23.03.2017 23:29

Naja, ich sehe ja auch ab und an Arbeiten aus dem Laden und die sind zwar jetzt keine wahnsinns Tattookunst, aber das Ding hier ist ein ganz klarer Ausreißer nach weit, weit unten...keine Ahnung, wer das da gemacht hat, aber das ganze Tattoo ist: Murks. Und zwar so richtiger. Und nein, ich würde das sicher nicht, niemals auf gar keinsten Fall vom selben lustlosen "Künstler" retten lassen, das geht so sicher total schief wie das Amen in der Kirche!
Allein die Beschreibung seiner "Idee" zur Rettung ist so absolut hahnebüchen...NEIN!!!
Es klingt alles so seltsam. Schrift muss man eh nachbessern weil, blabla (was totaler Quark ist, wieso sollte die verlaufen??). Du suchst die Schuld zwar bei dir, aber ich denke, der Fall ist doch recht eindeutig: da war jemand an deiner Haut, der noch viel, viel üben sollte....
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3494
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon Lj9002 » 24.03.2017 9:05

Danke für das Feedback. Dann werde ich mich wohl wirklich nach jemand anderem umsehen, der das ggf. noch retten kann. Seht ihr denn da eine realistische Chance?

Heart of Gold sieht wirklich toll aus, hab da gestern gleich mal gestöbert. Wisst ihr denn noch die ein oder andere Adresse, falls ich da nicht unterkommen sollte?

Ich muss das ganze erstmal sacken lassen, puh. Also im Grunde hat mich ja nur der Schreibfehler gestört und ich war skeptisch wie das eben ausgebessert werden soll, dass das jetzt alles Murks sein soll, ist schon ne Hausnummer (aber eigentlich mag ich das Tattoo schon wie es ist, das hab ich ja auch so haben wollen mit den Elementen).
Lj9002
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.03.2017 8:52
Wohnort: im schönen Schwabenländle

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon BassSultan » 24.03.2017 10:44

dass du die Elemente haben willst ist ja ok. Die Qualität der Darstellung ist halt suboptimal. Ich glaube es wäre ganz gut wenn du nicht jetz schon wieder studios suchen würdest, sondern dir erst mal in Ruhe ein paar Wochen hier den show your tattoo thread (z. b. den thread "herausragende/außergewöhnliche tattoos!) und parallel auf instagram und Verwandten Medien einfach so viele tattoos wie möglich reinziehst. einfach um einen Blick für handwerkliche Qualität zu kriegen und zu sehen was alles möglich ist.

Sent from my Wileyfox Swift using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 2559
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon Lj9002 » 24.03.2017 11:10

Wie gesagt, einen Schnellschuss habe ich nicht vor. Aber wenn ich ein paar Adressen habe, kann ich auch da schon mal in den Galerien schnüffeln und mir dann am Ende wirklich das passende für mich raussuchen.

Hier bin ich schon fleißig am gucken und lesen und habe auch schon die ein oder andere Anregung gefunden bzw. Lektion gelernt.

Wenn ich die Seite früher gekannt hätte, wäre ich um einiges besser beraten gewesen.
Lj9002
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.03.2017 8:52
Wohnort: im schönen Schwabenländle

Re: Schreibfehler ausbessern

Beitragvon Bennyle » 08.06.2017 11:34

Kannst du mir per PN schreiben, wer das war?
Ich selbst hab dort angefragt und war eigentlich recht angetan.
Bennyle
 
Beiträge: 18
Registriert: 08.02.2017 21:15

Nächste

Zurück zu Tattoo

cron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste