Erstes Tattoo

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Erstes Tattoo

Beitragvon Alka » 14.02.2020 13:44

Hallo zusammen,

ich bin männlich und 23 Jahre alt. Nun würde ich mir gerne mein erstes Tattoo am rechten Unterarm stechen lassen. Jedoch bin ich mir recht unschlüssig was für ein Motiv für mich das richtige ist, da ich allgemein eher schlank gebaut bin und auch nicht wirklich breite Arme habe ;) mein Unterarm hat am Handgelenk eine Umfang von 17 cm und mein Oberarm 29 cm.
Habt ihr irgendwelche tattoo Vorschläge für mich? Will nicht das es dann scheisse aussieht.
Würde mich über einige Motiv Vorschläge oder Erfahrungen von euch freuen.

Viele Grüße
Alexander
Alka
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.02.2020 13:23

Re: Erstes Tattoo

Beitragvon MartiAri » 14.02.2020 13:48

Unabhängig das Dir beim Motiv niemand helfen kann und Du es bei solcher Ideenlosigkeit eh lassen solltest kommt noch hinzu das solch eine exponierte Stelle wie das Handgelenk nicht unbedingt günstig als Platzwahl für das erste Tattoo ist!
Coffee keeps e busy until its time to be drunk
https://www.instagram.com/veganes_mettigelchen/
https://www.facebook.com/marvin.martian.127
Benutzeravatar
MartiAri
Moderator
 
Beiträge: 1426
Registriert: 26.04.2014 21:44
Wohnort: Dresden

Re: Erstes Tattoo

Beitragvon finest.fire » 14.02.2020 18:14

Ich find vieles richtig: nämlich, dass du zuerst fragst und nicht danach und auch, dass du motivisch NICHT festgelegt bist.
Unterarm sei mal dahin gestellt ist ja von vielen das erste - Innenseite Unterarm.
Aber du solltest dich viel lieber fragen, welchen Stil und demzufolge welchen Künstler du gut findest! Viele haben wanna do‘s in ihrem Port Folio, da kannst du dann gucken, ob was für dich dabei ist...
Geh mal auf die Suche danach - und nicht nach dem „Studio mit nem guten Ruf“, sondern nach einem Inker, der sein Handwerk beherrscht und dessen arbeiten du gerne angucke magst.
finest.fire
 
Beiträge: 12
Registriert: 29.07.2019 15:14

Re: Erstes Tattoo

Beitragvon Segler » 14.02.2020 18:26

Ich schließe mich MartiAri an und frage mich: Warum willst Du überhaupt ein Tattoo? Warum am Unterarm?

Wenn jemand keine Anforderungen an einen Artikel hat, warum sollte er den Artikel dann wollen? Wenn das Motiv irgendwie egal ist, aus welchen Motiven willst du dann ein Tattoo? Falls es eventuell darum geht, dass viele in deiner Umgebung Tattoos haben und du deshalb auch eines willst, schlechte Idee ... ! Falls du glaubst, mit einem Tattoo dein Selbstbewusstsein oder Selbstwertgefühl aufzuwerten, funktioniert nicht. Noch schlechtere Idee. Unzufriedenheit und Reue sind garantiert, speziell an einer exponierten Körperstelle wie dem Unterarm.

Und was "sch**sse" aussieht, das liegt im Auge des Betrachters. Manches, was auf Kunstauktionen für Millionenbeträge den Besitzer wechselt, würde ich mir zu Hause noch nicht mal gegen üppige Bezahlung an die Wand hängen. Es gibt genau eine Person auf dieser Welt die dein Tattoo begeistern muss: dich.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 960
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Erstes Tattoo

Beitragvon the_force » 20.02.2020 8:24

gelöscht (falscher Thread)
the_force
 
Beiträge: 675
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Erstes Tattoo

Beitragvon clgnd » 20.02.2020 16:16

Wenn Du keine eigenen Ideen hast, kannst Du dir einen Künstler raussuchen, dessen Stil dir gefällt und ihn bitten, etwas für dich zu entwerfen. Wichtig: Schaue dich in Ruhe um (Instragram hilft), überlege dir genau warum es ausgerechnet der Unterarm fürs erste Tattoo sein muss, lies dich ein bisschen hier ins Forum ein und lass dich nicht von gephotoshopten Bildern blenden. Da du es für den Rest deines Lebens behältst lass dir ein paar Tage Zeit.
clgnd
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.04.2019 8:37

Re: Erstes Tattoo

Beitragvon lesnurmit » 20.02.2020 22:08

einfach bei einigen Tätwierern, die Du als geeignet ansiehst, nach Wannados suchen
und wenns passt anfragen ... :wink:

Ich bin jedoch bisher anders vorgeganen, hatte jedesmal eine Vorstellung was ich wollte, damit ging ich zum Tätowierer und wir besprachen es, bisher hatte ich das Glück mir gefiel jeder angefertigte Entwurf nahezu auf Anhieb ...

Deine Bedenken wegen des schlanken Körperbaus würde ich vernachlässigen, ein guter Künstler sagt Dir was geht und was nicht bzw. passt das Motiv entsprechend an.
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 872
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Erstes Tattoo

Beitragvon TattooNomad » 12.10.2020 15:11

Vor allem beim ersten Tattoo würde ich mir Gedanken über das Motiv machen. Was willst du Leuten zeigen... Ich weiß das klingt etwas komisch, aber ein Tattoo ist part deiner Persönlichkeit, deshalb solltest du dir ein Motiv aussuchen, dass deine Persönlichkeit und Interessen wiederspiegelt.
TattooNomad
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.10.2020 11:35

Re: Erstes Tattoo

Beitragvon BassSultan » 12.10.2020 18:54

@TattooNomad das ist deine Meinung. Es soll auch Leute geben die ein tattoo wonach hübsch finden und nicht Mega viel damit verarbeiten oder huldigen wollen oder super cringy ihre pinterest Persönlichkeit nach außen tragen ;)

Nein im Ernst, manchmal ist ein Tattoo einfach ein Stück Kunst auf der Haut das eine Freude macht. Und es wäre finde ich etwas wenig weitsichtig allen vorzuschreiben dass tattoos diese tolle Persönlichkeitsebene und Tiefgang haben müssen. Eventuell erzeugt man damit negative Dinge in den Leuten die nicht sein müssten


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3024
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Erstes Tattoo

Beitragvon TattooBoy90 » 16.10.2020 12:01

Hey, ich suche mir, für eine kleine Inspiration, meine Tattoo Motive immer über Pinterest raus. Dort gibt des unzählige verschiedene Tattoo Motive, da wird bestimmt auch etwas für deinen Geschmack bei sein. :wink:
Ansonsten einfach mal mit dem Tätowierer zusammensetzen und dann kommt bestimmt auch etwas ganz individuelles bei raus, was bestimmt nicht jeder auf seinem Arm hat. :P :P
TattooBoy90
 
Beiträge: 11
Registriert: 14.10.2020 13:47

Re: Erstes Tattoo

Beitragvon BassSultan » 16.10.2020 12:49

Also mit „meine Motive raussuchen“ meinst du hoffentlich Vorlagen und nicht genau das Bild.. sonst wäre das ein Copy cat und sehr unfein (und nicht ganz legal)!


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3024
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Erstes Tattoo

Beitragvon need.ink » 24.10.2020 21:06

Ich finde auch nicht, dass das erste Tattoo in irgendeiner Weise mehr Bedeutung haben muss als irgendein folgendes oder überhaupt eine, das ist doch sehr eine Typfrage ;) Mein erstes Tattoo war total albern: kein sonderlich tolles Motiv, einfache Linien und für mich persönlich verknüpft mit einer tollen Zeit mit Leuten, mit denen ich heute kaum noch was zu tun habe. Trotzdem würde ich es nicht anders machen. Ich hab viel Kritik aus der Umwelt erlebt, aber ich liebe es noch immer. Man sollte sich glaub ich einfach Gedanken machen, ob man generell etwas mit Tiefgang haben möchte, oder einfach etwas, was man schön findet!

Ich würde auch dazu raten, einfach mal auf Websites und in Portfolios von Tattoowierern zu blättern, um sich ein bisschen zu orientieren, welchen Stil man mag. Häufig kommen da dann auch schon die ersten Inspirationen und Ideen. Und dann am besten ab ins Studio und mit dem Künstler selber zusammen setzen. Der kann dann auch am besten beraten, was an welcher Stelle gut aussieht.
Benutzeravatar
need.ink
 
Beiträge: 10
Registriert: 23.10.2020 0:22
Wohnort: Brühl

Re: Erstes Tattoo

Beitragvon Segler » 25.10.2020 8:42

"...einfache Linien und für mich persönlich verknüpft mit einer tollen Zeit mit Leuten, mit denen ich heute kaum noch was zu tun habe."

Oh, war das dein Auslandssemester in Flatland?

Sorry, could not resist :lol:

Du sprichst den einzig entscheidenden Punkt an: "aber ich liebe es noch immer." Langfristige Zufriedenheit setzt voraus, dass man sich vorher Gedanken macht, ob man genau dieses Motiv will. Hinterher ist es zu spät.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 960
Registriert: 30.05.2016 21:40

Erstes Tattoo

Beitragvon BassSultan » 25.10.2020 9:29

Segler hat geschrieben:"Oh, war das dein Auslandssemester in Flatland?


Hahaha, ich hau mich ab :D. Bravo!

Segler hat geschrieben:Langfristige Zufriedenheit setzt voraus, dass man sich vorher Gedanken macht, ob man genau dieses Motiv will. Hinterher ist es zu spät.


Ich glaube streng genommen tut es das nicht wirklich, hängt wohl auch von der Person und den Umständen ab.. und es gibt sicher ein Gegenbeispiel mit jemandem der bei einem „walk in“ ein Flash Motiv sieht und sich direkt verliebt.. aber es wird wohl im allgemeinen helfen. Sorry , der Pedant in mir konnte hier nicht widerstehen


Sent from my iPhone using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
Moderator
 
Beiträge: 3024
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien


Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste