Cover up zu diesem Motiv

Diskutieren und Suchen von Motiven!

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon kathrin94 » 06.06.2019 11:31

Also ich finde das Tattoo auch sehr schön, denke auch dass dies von deinem Kopf eher ausgeht. Erinnert mich absolut nicht an dieses 90er Blumenschlingen irgendwas. Finds gut umgesetzt an dir!
kathrin94
 
Beiträge: 240
Registriert: 04.02.2019 17:10

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon Trulla73 » 06.06.2019 15:45

Also ich finde das Tattoo auch gut, es passt einfach, die kleinen Dinge fallen nicht auf. Sie fallen nur dir auf, weil du so überkritisch darauf schaust. Ich würde es auf keinen Fall covern lassen, das kann doch nur in die Hose gehen. IMHO. Anstückeln würde ich da auch nichts und mit überarbeiten wäre ich sehr vorsichtig, denn auch ich bin der Meinung, dass es an deiner überkritischen Einstellung liegt, nicht an der Qualität des Tattoos.
Gib euch beiden noch etwas Zeit, euch aneinander zu gewöhnen. Ich glaub, die Blumen fühlen sich schon sehr wohl bei dir. :wink:
Benutzeravatar
Trulla73
 
Beiträge: 549
Registriert: 19.05.2017 22:07

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon Lee1234X » 06.06.2019 17:37

Danke für diese super lieben antworten ...
Bin ich wirklich zu überkritisch ? Mir fällt es hält einfach ins Auge...
ach ich bin mir wirklich sehr unsicher ...
Ich bin 22, also wenn ich da noch mal etwas ändern wöllte hätte ich alle Zeit der Welt ... ich komme mir schon richtig blöd vor das alles anzuzweifeln ... aber mehr sagen, als das es sich einfach nicht stimmig anfühlt kann ich ja auch nicht ...
Lee1234X
 
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2019 21:02

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon *sanna* » 06.06.2019 18:00

Ich find es persönlich nicht hilfreich, eigene Probleme mit "jammer nit, anderen geht es viel schlechter" runter zu spielen. Ja, die Frau mit dem großen Feuermal im Gesicht ist wirklich gearscht. Aber es löst mein Problem nicht, bei allem Mitgefühl...

Ich glaube, ich würde an deiner Stelle, Lee, nicht an covern denken. Das Tattoo ist ja schon groß und dunkel. Ein anderer Ansatz könnte wirklich sein, in den nächsten Wochen/Monaten nach Künstlern zu suchen, deren Arbeit dir gefällt und mit dem Favoriten einen Beratungstermin zu machen, wie das Tattoo sinnvoll ergänzt und akzentuiert werden kann, an so dass es harmonischer und vielleicht auch weniger mächtig erscheint. Dabei würde ich mir aber echt viel Zeit lassen, um nachher auch wirklich sicher zu sein, dass es das ist, was du willst :-)
Benutzeravatar
*sanna*
 
Beiträge: 83
Registriert: 28.09.2018 21:22

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon Lee1234X » 06.06.2019 21:42

Sanna, genau das werde ich auch tuen ... mir einfach mal verschiedene Meinungen von Künstlern anhören und diese dazu befragen was denn alles so im Rahmen der Möglichkeiten ist ... rein technisch gesehen wird wohl nur etwas mit viel Schwarz möglich sein... aber ich bin so ein ziemlich derber Mensch, es würde denke ich zu mir passen

Liebste Grüße
Lee1234X
 
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2019 21:02

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon kleiner_chaot » 07.06.2019 9:44

Ich denke, man muß dazu im Hinterkopf behalten, daß ein Kunstwerk jeglicher Art nicht unbedingt an der Natur gemessen werden muß, auch nicht, was Licht und Schattenwurf angeht. Im Gegenteil, wenn man sich den "Realistic" Anspruch wegdenkt, ist das eine ziemlich schöne Arbeit, und ich kann mir gar nicht vorstellen, daß irgendjemand das als Gurke sieht. An den vielen technisch und künstlerisch bestenfalls zweitklassigen Sachen gemessen, womit eine Menge Leute heute ganz ungeniert rumlaufen, ist das echt Gold und sollte eigentlich nur bewundernde Blicke und positive Kommentare einbringen.

Mein persönlicher Kommentar dazu ist, daß ein massives, schwarzes Cover-Up die Sache nur schlimmer macht, vom persönlichen Empfinden her. Es gab da gerade letztens einen Thread hier, wo jemand mit einem eigentlich schönen, aber für den eigenen Geschmack zu massiven Cover-Up dann etwas verzweifelt fragte, ob man das lasern kann.

Wie wäre es dann, wenn der Anspruch in Richtung "Realistic" geht, jemanden mit viel Talent und gutem Willen zu finden, der bereit wäre, unter Berücksichtigung aller geforderten Aspekte, das gute Stück farbig zu schattieren? Für Blumen paßt "schön bunt" eigentlich immer, und man könnte dabei viel ausgleichen, was Licht und Schatten betrifft, und ggf. auch unauffällig Ergänzungen machen, wo ein Pflanzenteil zu fehlen scheint.
kleiner_chaot
 
Beiträge: 33
Registriert: 21.07.2014 21:22

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon K-ink-Man » 11.06.2019 21:11

Ich verstehe, wo gerade der Knoten bei dir wegen der "inneren Logik" sitzt. Ich kann aber auch nachvollziehen, warum es so aussieht, wie es aussieht, denn hübsch und in sich logisch ist an der Körperstelle, die aus mindestens vier Blickwinkeln was hermachen soll, noch zehnmal schwieriger.
Realismus war offenbar keine Vorgabe, daher kann ich verstehen, dass der Schwerpunkt darauf lag, dir eine florale, rundherum gefällige Schulter zu zaubern. Das ist weitaus mehr, als andere Blumenschultern haben, das hilft dir aber nicht.

Nun, wenn du deinen Logik-Knoten mit der Blackworklust lösen möchtest, würde ich dir vorschlagen: Mach einen Perspektivenwechsel.
Lass dich nack von vorne mit locker hängenden Armen fotografieren. Und dann male auf dem Foto herum. Das muss keinen Tattooansprüchen genügen, einfach für dich selbst um herauszufinden, was das richtige Maß und die richtigen Dimensionen sind.
Finde dein "optisches Gewicht" an Schwarz, variiere in der Dichte, Intensität, Steuung über den Körper und bedenke dabei, dass die nicht tätowierten Areale genauso wichtig sind wie die tätowierten.
Wenn dabei rauskommt, dass Maximalschwarz dein Wohlfühlding ist: Ab dafür.
HP + FB + IG
Benutzeravatar
K-ink-Man
Professional
 
Beiträge: 1124
Registriert: 27.07.2006 12:18
Wohnort: Göttingen

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon Michaelangelo » 30.06.2019 20:46

Darf man fragen, wie es jetzt ausgegangen ist/weitergehen wird? Ich hab nach einem Cover von vielem kleinen wirren Zeug auch eine handflächengroße Stelle komplett schwarz. Wollten da anfangs mit weiß noch was reinzeichnen. Aber ich muss sagen, das mir die schwarze Fläche recht gut gefällt...
Bin aber auch der Meinung, das dein Tattoo echt gut aussieht...
Michaelangelo
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.06.2019 22:50

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon Lee1234X » 16.08.2019 14:04

Hallöchen, ich hab mich tatsächlich ne ganze Weile nicht mehr hier umgeschaut und bin gerade im Urlaub und hatte gerade mal die Zeit!

Ich hab ne ganze Zeit ein bisschen Abstand von tattoos genommen und komme auch mit meinen derzeit relativ gut klar ... ich achte nicht mehr so auf die Details und es gibt Tage da gefällt mir der Teil auf der Schulter ganz gut ... trotzdem bin ich zu dem Entschluss gekommen, das ich es nicht behalten möchte ... und habe schon vor einem Monat bei mellisa flattinger einen Termin im April nächsten Jahres ausgemacht, da wird sie diese Fläche komplett schwarz ausfüllen und meinen Arm zu Ende bringen ... sie ist zwar knapp 4 Stunden von mir entfernt, aber ich habe mich kundig gemacht und mir ihre Arbeiten angeschaut und diese gefallen mir wirklich ... haben jetzt erstmal 5 Termine ausgemacht, mal schauen wie weit wir kommen ! Liebe Grüße
Lee1234X
 
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2019 21:02

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon lesnurmit » 16.08.2019 19:54

oha Respekt!

Wünsche gutes Gelingen zu Deiner Zufriedenheit.

Wenn Du weiter berichtest (ggf. mit Fotos) würde es mich sehr freuen.
Benutzeravatar
lesnurmit
 
Beiträge: 806
Registriert: 16.11.2015 22:13

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon strangefruit42 » 16.08.2019 21:10

Also Blackwork? Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du mit der Entscheidung glücklicher bist. Ginge so etwas, würde ich Dir Dein Blumen-Tattoo abkaufen, denn mir gefällt es wirklich sehr sehr gut. So wünsche ich Dir alles alles Gute.
Colors are the thing that make the world better, I've been seeing things in black and white. (Tenacious D)
touched by Bild
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 1132
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon Rheinberger » 17.08.2019 8:43

Hallo,
ist natürlich deine Entscheidung, die ich aber leider nicht verstehen kann. Wünsche dir das du dann glücklich bist obwohl ich keinen Grund dafür sehe.
Ich trage selber keine High-End Tattoos und blicke oft (aber nicht neidisch sondern bewundernd) auf andere Kunstwerke. Eins von mir habe ich von einem anderen Tätowierer nur geringfügig überarbeiten lassen, obwohl es vorher bei anderen gut ankam. Aber wäre nie auf die die Idee gekommen es komplett covern zu lassen.
Gerne würde ich deins im jetzigen Zustand sehen.
Und schau dich mal z.B. im Schwimmbad um, was da alles zu sehen ist.
Halt uns auf dem laufenden
Rheinberger
 
Beiträge: 19
Registriert: 04.02.2018 0:13

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon Segler » 17.08.2019 10:10

Ich halte diesen Beitrag von Buddha_Eyes in einem anderen thread auch in deinem Fall für zumindest lesens- und bedenkenswert.

Dein Tattoo ist hübsch und gut gestochen, in absolut positivem Sinne ein Hingucker und ein Schmuckstück. Deine wirklichen Probleme könnten andere als das Tattoo sein, die auch ein Verändern (erwartbar Verschlimmbessern) deines Tattoos nicht ändern werden.

Besonders im Hinlick auf dein Körpergefühl "... ich bin derzeit wirklich ganz schön am Boden ... es ist Sommer und ich Trau mich keine Tops mehr anzuziehen" dürfte komplett schwarz covern die Situation eher verschärfen.

Dein derzeitiges florales und feminines Design wird vermutlich selbst von Menschen die eigentlich keine Tattoos mögen eher positiv bis neutral wahrgenommen.

Massives Blackwork dürfte bei anderen eher Schreckreaktionen oder Ablehnung auslösen. Wenn dir offensichtlich jetzt schon das Herzeigen (schulterfreies Top anziehen) Probleme bereitet, das wird damit nicht besser.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 843
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Cover up zu diesem Motiv

Beitragvon Lee1234X » 01.09.2019 2:15

Hallo !
Ich hab mir heute nochmal meinen Beitrag durchgelesen und kann mich eig nur dafür entschuldigen das ich in dem Moment so überreagiert habe ... aber kennt ihr das ? Wenn euch eine Sache dann nicht mehr loslässt ?So auch Die Sache mit meiner Schulter vor den paar Monaten .. ich habe mein tattoo eigentlich dann doch sehr schnell akzeptieren können ... und es ist ein Teil von mir geworden ... ich habe Abstand dazu Gewonnen ... aber es ist einfach nicht das und so wie ich es gewollt hätte... all das was ich vor ein paar Wochen noch bemängel, was die Logik und Schattierung betrifft, trifft auch heute noch zu ... auch wenn mich hier einige nicht verstehen, und ich zugegebener Maße wirklich erstmals übertrieben habe ... ich möchte es covern lassen ... eigentlich bin ich wirklich ein Mensch der die Meinungen anderer, gerade wenn es um sowas kreatives geht, schätzt und darüber auch nachdenkt ... und hier habe ich zu keiner Zeit den Gedanken das mal Iwann zu bereuen ... also muss es das richtige für mich sein ...

Liebste Grüße ☺️
Lee1234X
 
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2019 21:02

Vorherige

Zurück zu Tattoomotive

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast