Silberhaut oder total vernarbt ?

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon Zemrod » 14.12.2018 12:53

Huhu, ich hab mir am 29.10.2018 mein erstes Tattoo auf die Wade stechen lassen, im Vorfeld wurde alles besprochen, dann nach ein paar Monaten wartezeit war es dann soweit, es verlief denk ich mal an sich alles ok während dem tattoowiervorgang ^^

Ich hab mich ein wenig im Vorraus schlau gemacht was die Pflege angeht (Youtube usw), hab mir auch vorher die Tattoocreme (Pegasus) geholt die mir vom Tattoowierer empfphlen wurde . Nach dem stechen wurde mir eine permanente Folie draufgemacht die ich 5 Tage später abmachen sollte, das hab ich auch getan und dann angefangen das ganze 2 - 3 mal täglich dünn einzucremen.

Nach ein paar Tagen war die Oberflächenspannung weg und das ganze hat sich geschält, nun ist das ganze knapp 7 Wochen als und sieht merkwürdig aus. Seid dem 9.12 creme ich nichts mehr ein. Wollte mal wissen was ihr davon haltet. Ist das ganze komplett vernarbt, zu tief gestochen oder noch die sogenante Silberhaut ? Kenn mich damit net wirklich aus. Einen Nachbesprechungstermin hab ich nächste Woche mit meinem Tattoowierer.
Zemrod
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.12.2018 11:55

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon Zemrod » 14.12.2018 13:24

Die Bilder stammen vom 14.12

14,1222.jpg
14,1222.jpg (4.14 MiB) 1489-mal betrachtet
14,12.jpg
14,12.jpg (4.56 MiB) 1489-mal betrachtet
[attachment=0]14,122.jpg[/attachment
Dateianhänge
14,122.jpg
14,122.jpg (3.19 MiB) 1489-mal betrachtet
Zemrod
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.12.2018 11:55

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon the_force » 14.12.2018 16:51

Hallo,

sieht eher wie Kruste aus - die verschwindet bei mir nach 2-3 Wochen.

Geht die denn gar nicht ab? Spätestens beim Abtrocknen nach dem duschen sollte etwas im Handtuch landen.

Ansonsten kannst Du ja eh nich mehr tun als abwarten.

Gruß,
Jörg
the_force
 
Beiträge: 481
Registriert: 01.04.2017 21:39

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon Zemrod » 14.12.2018 19:04

Hier sind nochmal andere Bilder, keine Ahnung, ist vllt auch noch nicht richtig verheilt ?

Die Bilder zeigen das Motiv nach mehreren Tagen ^^

(1) 2,11.jpg
(1) 2,11.jpg (867.02 KiB) 1419-mal betrachtet
2.11 - Nach dem entfernen der Schutzfolie

(2) 10,11.jpg
(2) 10,11.jpg (3.41 MiB) 1419-mal betrachtet
10.11

(4) 14,111.jpg
(4) 14,111.jpg (3.74 MiB) 1419-mal betrachtet
14.11

(5) 21,11.jpg
(5) 21,11.jpg (4.7 MiB) 1419-mal betrachtet
21.11

(6) 3,12.jpg
(6) 3,12.jpg (4.2 MiB) 1419-mal betrachtet
3.12

Ich hab da nie mim Handtuch dran rumgerubbelt, ich sollte das in Ruhe lassen, die Hose hat halt dran geschleift, lässt sich halt im Winter net vermeiden, Schwimmbad, Solarium ect war ich auch net ^^ Sieht das ganze normal aus oder ist da was entzündet ? Weh tut nichts, hab wie gesagt bald den nachbesprächungstermin.
Zemrod
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.12.2018 11:55

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon redphantom » 14.12.2018 19:36

Da sieht nix entzündet aus, das rot gehört, denk ich, zum Tattoo. Wenn der Nachbesprechungstermin ohnehin bald ist, würd ich erst mal abwarten und es dort zeigen.
Hatte sowas ähnliches auch mal, eine Freundin hat dann empfohlen, mal mit einem Öl- Salzgemisch drüber zu rubbeln - das hat funktioniert.

Das ist aber eine subjektive Erfahrung - zu Risiken und Nebenwirkungen vielleicht den Tätowierer fragen. :roll:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 664
Registriert: 06.05.2013 21:41

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon Zemrod » 16.12.2018 20:49

Ja das rot gehört dazu.
Zemrod
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.12.2018 11:55

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon Bad*Kitty » 17.12.2018 0:50

Die Haut wurde ordentlich überstrapaziert und braucht entsprechend länger zum Durchheilen.
Das kann schonmal ein paar Monate dauern (grundsätzlich ist ein Tattoo erst nach mindestens 6-8 Monaten komplett als verheilt anzusehen!).
Warum fehlt euch allen die Geduld?? Und warum könnt ihr alle eure Tätowierer nicht kontaktieren, um die zu fragen was da los ist?? Sowas sollte zum normalen Service gehören.
Diese Fragerei in Foren und facebookgruppen wird langsam echt zum neuen Volkssport.
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3554
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon Segler » 17.12.2018 19:22

"Diese Fragerei in Foren und facebookgruppen wird langsam echt zum neuen Volkssport"


Evolution des Wissenserwerbs?

Anno Leipzigeinundleipzig: Gang in die Unibibliothek :arrow:
Damals: Siri, wie lange braucht ein Tattoo zum Heilen :?:
Heute: Frag das Forum :idea:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 551
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon Bad*Kitty » 17.12.2018 20:25

Wenn das Evolution sein soll möchte ich mich bitte abmelden. :lol:
Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.
(Descartes)

kingdom of whatever > me on facebook
Benutzeravatar
Bad*Kitty
Professional
 
Beiträge: 3554
Registriert: 21.01.2007 15:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon Segler » 17.12.2018 20:31

Niemand hat gesagt, dass Evolution ein teleologischer Prozess ist und aufwärts gerichtet.
:wink:

Vielleicht lass' ich mir einen Vater Darwin stechen ... passend zu meinem Madagaskar-Biotop als Mutter Natur :lol:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 551
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon Buddha_Eyes » 17.12.2018 20:35

Niemand hat gesagt, dass Evolution ein teleologischer Prozess ist und aufwärts gerichtet.

Irrtum: Man googele "Pierre Teilhard de Chardin".... :D :mrgreen: :lol:

Nachtrag: .... oder lese Ken Wilbers "Up from Eden".
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11845
Registriert: 04.05.2010 9:44

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon Segler » 17.12.2018 22:02

Ich bringe gerade meine dicken Geschütze in Stellung:

Richard Dawkins: The Blind Watchmaker :wink:
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 551
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon strangefruit42 » 17.12.2018 22:19

Wenn man in den Thread kommt, um etwas über Tattooheilung zu lesen und in eine dialektische Diskussion über Evolution platzt. :lol:
Benutzeravatar
strangefruit42
 
Beiträge: 547
Registriert: 30.05.2018 12:50

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon DotsOnMySkin » 17.12.2018 22:44

Der Tattooscout ist halt immer wieder für eine Überraschung gut! :lol:
Benutzeravatar
DotsOnMySkin
 
Beiträge: 714
Registriert: 03.05.2016 13:08

Re: Silberhaut oder total vernarbt ?

Beitragvon n8ght » 17.12.2018 23:50

Und deswegen sagt die doofe Moderatorin jetzt, dass wir bitte zum Thema zurückkehren. (ich kann das natürlich absplitten, wenn da Bedarf besteht) Recht herzlichen Dank. | n8ght
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8890
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste