Tattoo und Ferien (Salzwasser/Sonne)

Allgemeines zum Thema Pflege, Verträglichkeit etc

Moderatoren: MartiAri, Buddha_Eyes, n8ght

Tattoo und Ferien (Salzwasser/Sonne)

Beitragvon samuu.98 » 07.02.2018 15:01

Servus zusammen,

Ich krieg am 23. April ein Tattoo, welches Standpunkt heute von der Grösse ca. den ganzen Oberschenkel einnimmt.
Am 13. Juni gehe ich in die Sommerferien nach Ayia Napa (Alkohol spielt dann ja keine Rolle mehr, geht eher um Sonne/Salzwasser).




Dazwischen liegen, insofern ich mich nicht verzählt habe, 7 Wochen. ¨Nun meine Frage an euch: Reicht das auch für ein Tattoo solcher Grösse zum abheilen? Sollte dann ja eigentlich ungehemt Baden und Sonnen können, oder?

(Klar, Sonnencreme ist Pflicht, klar Tattoos sollte man nicht unbedingt 24/7 in die Sonne halten)
Habe bis jetzt nur einen Pfeil über den gesamten Unterarm und was über den halben Unterarm (Innenseite), und "trau" mich deshalb nicht das so direkt einzuschätzen :oops: Bei den zwei Tatts die ich schon habe, hatte ich eigentlich immer eine sehr schnelle Wundheilung (Schälen der Haut nach ca. 4-6 Tagen)


Danke für eine kurze Antwort

Samu
samuu.98
 
Beiträge: 17
Registriert: 20.12.2016 13:43

Re: Tattoo und Ferien (Salzwasser/Sonne)

Beitragvon BassSultan » 07.02.2018 15:27

Verheilt so dass du schwimmen kannst - ja! Mit Sonne wäre ich da aber dann doch noch vorsichtig. Nicht länger als nötig, beim Schwimmen wird kein Weg dran vorbei führen aber halt sonnenbaden würd ich eher auslassen

Sent from my LG-H850 using Tapatalk
"GNU Terry Pratchett"
BassSultan
 
Beiträge: 2029
Registriert: 07.01.2016 5:14
Wohnort: Wien

Re: Tattoo und Ferien (Salzwasser/Sonne)

Beitragvon Habe D. Ehre » 07.02.2018 18:50

Das Wasser sollte bei problemlosen Heilungsverlauf kein Problem mehr sein. Mit der Sonne würd ich auf jeden fall auch noch warten. Auf jeden Fall ne lange Badeshort!
Mehr zu Thema Sonne und Tattoos hier: http://www.extendthescope.de/sonne-gebraeunte-haut-und-frische-tattoos/
Lesenswert!
Benutzeravatar
Habe D. Ehre
 
Beiträge: 161
Registriert: 04.12.2016 20:46

Re: Tattoo und Ferien (Salzwasser/Sonne)

Beitragvon redphantom » 07.02.2018 19:41

Vom Heilungsprozess ist das mit Salzwasser überhaupt keine Problem, wenn es keine Heilungsstörungen gibt.
Sonne ist da viel kritischer zu sehen, nach der Zeit ist der Eigenschutz noch nicht wieder aufgebaut und Sonnenschutzmittel - auch wenn wasserfest - werden doch mit der Zeit abgespült. :twisted:

Würde zu sowas raten, ist auch besser für die Farbe, denn nicht nur UV, auch sichtbares Licht schädigt langfristig das Tattoo.
https://www.amazon.de/dp/B01M19AIGZ/ref=sr_1_1_twi_col_ti_2?ie=UTF8&qid=1518025868&sr=8-1&keywords=iq+uv+longshort+herren
Das ist keine Werbung sondern ein Beispiel. :roll: :roll:
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen (Neil Armstrong)
Benutzeravatar
redphantom
 
Beiträge: 522
Registriert: 06.05.2013 21:41


Zurück zu Tattoopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste