alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Beitragvon bribo007 » 01.04.2017 19:52

Mahlzeit,

seit Jahren ärgere ich mich über meine Gurke am Oberarm und möchte sie gern verfeiner....

Meint ihr das funktioniert ohne Lasern?

Mein Wunschmotiv wäre asiatisch --> Hannya, Kirschblüten, Koi.....

Ich komme aus NRW und freu mich auch auf Studioempfehlungen :)

Daaaanke.

vG
Dateianhänge
IMG_20170401_193709550.jpg
Gurkendrachenversuch :)
IMG_20170401_193709550.jpg (1.39 MiB) 1794-mal betrachtet
bribo007
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2017 15:57

Re: alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Beitragvon Kingfun » 04.04.2017 2:42

Moin! Vom Bild her würde ich sagen, dass man covern kann. Wie du bereits erwähntest, tendierst du in die asiatische Richtung. Das ist in sofern vorteilhaft, weil du da schöne großflächige Mikiris ( Wellen, Wolken... einfach Google-Bildersuche und du weißt was ich meine ) im Hintergrund hast, in welchem das Alte Motiv gut "verschwinden" kann.
Kingfun
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.04.2017 1:42

Re: alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Beitragvon bribo007 » 06.04.2018 10:43

so - nach 10 Sitzungen bin ich fertig "gecovered", um man ein Feedback zu geben.

Das Tattoo wird noch einmal stellenweise nachgestochen und ich bin überaus zufrieden, - die "Gurke" kann man nicht mehr sehen und bzgl. der Motivwahl war ich erstaunlich frei.

Das ganze ohne Laser.

vG
Dateianhänge
IMG-20180307-WA0003.jpg
IMG-20180307-WA0003.jpg (97.21 KiB) 999-mal betrachtet
bribo007
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2017 15:57

Re: alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Beitragvon bribo007 » 06.04.2018 10:44

Bild 2
Dateianhänge
IMG-20180307-WA0004.jpg
IMG-20180307-WA0004.jpg (108.98 KiB) 999-mal betrachtet
bribo007
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2017 15:57

Re: alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Beitragvon bribo007 » 06.04.2018 10:44

Bild 3
Dateianhänge
BB1.jpg
BB1.jpg (327.13 KiB) 999-mal betrachtet
bribo007
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2017 15:57

Re: alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Beitragvon Tallicatty » 06.04.2018 11:00

Die Bilder sprechen für sich! Sehr schönes Ergebnis.
Benutzeravatar
Tallicatty
 
Beiträge: 80
Registriert: 10.03.2017 14:46

Re: alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Beitragvon Amisuya » 06.04.2018 11:16

Ich finde das cover up zwar auch schick,. Gut gemacht und alles, aber man sieht das alte ja doch noch ziemlich deutlich. :0
Amisuya
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.01.2018 12:21

Re: alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Beitragvon n8ght » 06.04.2018 11:19

...was ja null schlimm ist (oder sein muss). Das ist mehr ein Blast-over-Cover-up. Das, was vom alten Tattoo noch zu sehen ist, integriert sich als Struktur ins neue. Ich finde das den schwierigen Voraussetzungen entsprechend gut gelöst.
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8694
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Beitragvon Miral » 06.04.2018 11:58

Joa, find ich auch.
Und ansonsten ist es ein sehr schönes Tattoo geworden.
Benutzeravatar
Miral
 
Beiträge: 216
Registriert: 28.11.2016 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Beitragvon bribo007 » 06.04.2018 12:44

Der Tattowierer war recht zuversichtlich, dass nach dem Nachstechen die Konturen des alten Tattoos "unter den orangenen und roten Farben" fast vollständig verschwinden könnten.

Ich lass mich überraschen, bin jedoch bereits so sehr zufrieden, - im Alltag schaut ohnehin kaum jemand derartig genau hin, ob ggf. alte Konturen sichtbar sind, sondern wertet primär das Gesamtbild.
bribo007
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2017 15:57

Re: alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Beitragvon Fitch » 13.04.2018 18:10

Ich finds toll gelöst. Schaut gut aus.
Fitch
 
Beiträge: 104
Registriert: 07.11.2016 20:28

Re: alte Sünde - Coverbar auch ohne Laser`?

Beitragvon Buddha_Eyes » 17.04.2018 18:20

Hmm... Rot und Orange und so heilen eher "transparent" ab. Unglückliche Farbtöne zum Covern. Macht m.E. hier aber auch gar nix. Damit kann man durchaus zufrieden sein - und dann guckt man mal, ob man die ganze Geschichte noch ein wenig deckender kriegt..
Expect nothing..
Benutzeravatar
Buddha_Eyes
 
Beiträge: 11809
Registriert: 04.05.2010 9:44


Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast