Micro-dermals

Allgemeines zur Bodymodifikation

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Beitragvon Rose87 » 10.01.2011 11:37

Duu hast recht, ich würde aber eh zu dem am Oberarm tendieren.

Was die Alltagstauglichkeit angeht: das stimmt schon, allerdings tragen ja viele die MD am Arm oder Hand. Deines könnte sich auch mit nem T-Shirt, Schal verhaken... Ode die Haar bürste kommt dran usw. Die Gefahr hat man immer, egal an welcher Stelle.
Rose87
 
Beiträge: 51
Registriert: 20.06.2009 14:45

Beitragvon xter » 10.01.2011 22:08

Ja, wie gesagt, probier es aus. :) Mehr als ein Loch im Portmonee und ein-zwei Mininarben können ja nicht passieren. Für mich wäre Arm und Co nichts, weil ich zu unbedacht bin und mal den Hals ja auch anders bewegt aber aufpassen sollte man immer.

Wenn dus hast machen lassen bin ich sehr auf Fotos und Berichte gespannt! :)
Benutzeravatar
xter
 
Beiträge: 68
Registriert: 14.11.2010 0:44

Re: Micro-dermals

Beitragvon Stjärna* » 22.05.2012 0:58

hallo zusammen!
ich habe jetzt seit 1 1/2 jahren ein microdermal am arm, eigentlich ist alles super.. es ist toll eingewachsen usw... nur so alle 4-5 monate nervt es mich weil es sich entzündet obwohl ich nie hängenbleibe usw.

jetzt denke ich ans rausnehmen... zu dem piercer bei dem ich war will und kann ich nicht mehr. eine kollegin hat mir jetzt gesagt das es eh kein piercer rausnehmen würde da müsse man zum arzt, stimmt das?
Stjärna*
 
Beiträge: 29
Registriert: 27.04.2010 20:15

Re: Micro-dermals

Beitragvon Guest » 22.05.2012 7:30

:roll:
deine Kollegin ist ja ne ziemliche Expertin in Sachen Bodymods.

Die Microdermals sollte jeder gute Piercer (der auch Dermals setzt) wieder rausnehmen können. Je nachdem wie gut der das kann sieht man später ne kleine Narbe oder gar nichts.

PS: Am besten rausmachen lassen, wenns entzündet ist, dann gehts am einfachsten.
Guest
 

Micro-dermals

Beitragvon koalafromhell » 22.05.2012 9:46

Meins hat auch ein Arzt rausgemacht, musst nur einen finden der es auf Kasse macht oder selbst bezahlen. Aber beim Piercer müsstest du es ja auch bezahlen.

Ich war super traurig, als es sich entzündet hat, lag wohl am Sonne-Sandstrand-Urlaub :-(



---------------------------------

It is more secure to be feared than to be loved
Benutzeravatar
koalafromhell
 
Beiträge: 302
Registriert: 17.04.2012 19:49
Wohnort: Munich

Micro-dermals

Beitragvon Cashya » 22.05.2012 10:17

Meins hat der Piercer rausgenommen der es auch eingesetzt hat, dann hat es auch nichts gekostet.
If my memory serves me right, I´ll never turn back time.
Benutzeravatar
Cashya
 
Beiträge: 626
Registriert: 06.07.2010 20:03
Wohnort: München

Re: Micro-dermals

Beitragvon Lüssa » 22.05.2012 14:30

Als ich meine setzen ließ, sagte die Piercerin, dass sie sie auch gerne wieder rausnimmt, falls ich sie nicht mehr haben mag. Also einfach fragen !
Hab aber auch schon oft gelesen, dass Leute sie sich selber rausgerupft haben - würde ich persönlich allerdings nicht machen.
Meine zicken auch ab und zu rum, weil ich öfter mit den Haaren hängenbleibe. Ich nehme dann ein Stück Zellstoff, tränke es mit Pflegemittel (Prontolid,Octi etc.) und fixiere es mit einem Pflaster auf der Zicke. Klappt immer ganz gut, die Entzündung ist meist nach 2-3 Tagen weg.
Lüssa
 
Beiträge: 854
Registriert: 21.10.2010 16:58

Re: Micro-dermals

Beitragvon Stjärna* » 22.05.2012 20:05

zutroy, ich fand das eben auch ein bisschen komisch, ihre piercerin wollte das MD jedenfalls nicht rausnehmen...

Zutroy hat geschrieben:
PS: Am besten rausmachen lassen, wenns entzündet ist, dann gehts am einfachsten.


das erstaunt mich jetzt auch, wieso geht es eifacher wenn's entzündet ist?

@lüssa: danke für den tip, ich bekomme meines eigentlich auch immer in ein paar tagen wieder hin, aber mit der zeit nervt es ein bisschen, ist zwar nur so alle 4-5 monate das es mal zickt... ich weiss einfach nicht warum, ich bin noch nie hängen geblieben, es ist an einer stelle wo nicht viel bewegung und spannung drauf ist und wo kaum richtiger schmutz dran kommt...
Stjärna*
 
Beiträge: 29
Registriert: 27.04.2010 20:15

Re: Micro-dermals

Beitragvon Guest » 23.05.2012 16:55

der untere Teil verhakt/verwächst im Gewebe, ganz vereinfacht löst sich bei einer Entzündung das Gewebe auf und das Ding kann sich nirgends festkrallen (weil ja keine Gewebestruktur vorhanden ist.
Da reicht dann schon ein kleiner Schnitt und man kann die Dinger rausziehen.
Guest
 

Re: Micro-dermals

Beitragvon Stjärna* » 24.05.2012 0:52

.
Stjärna*
 
Beiträge: 29
Registriert: 27.04.2010 20:15

Re: Micro-dermals

Beitragvon Moth » 25.02.2014 15:19

-
Moth
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.02.2014 21:45

Vorherige

Zurück zu Bodymodifikation

cron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast