Lehrerin werden mit Tattoos?

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, MartiAri

Re: Lehrerin werden mit Tattoos?

Beitragvon Segler » 09.12.2020 18:39

@Emma28

"ich bin selber als Lehrerin sichtbar tatöwiert an den Armen und bisher hat sich keiner dazu geäußert."

Magst du dich zu den Motiven deiner sichtbaren Tattoos äussern? Das würde das Bild abrunden.
Benutzeravatar
Segler
 
Beiträge: 1004
Registriert: 30.05.2016 21:40

Re: Lehrerin werden mit Tattoos?

Beitragvon Dresdenfan » 16.12.2020 16:22

Gebe ich auch meinen Senf dazu. Ich bin auch Lehrer (Gymnasium Sachsen) und hatte noch nie Probleme mit meinen Tattoos, weder mit Schülern, Kollegen oder Eltern. (Bilder davon geistern hier irgendwo im Scout rum, also von meinen Tattoos ).
Lustig ist es nur, wenn beim Elterngespräch die Mutti die ganze Zeit dein Tattoo anstarrt.
Renne aber auch ständig in der Schule mit Bandshirts von Punkbands rum (viele mit Totenköpfen). Muss allerdings dazu sagen, dass ich vor meinem ersten sichtbaren Tattoo schon 10 Jahre in dieser Schule war.
Noch ein Tip zur Berufswahl. Wenn du unbedingt Lehrer werden möchtest, ein toller Beruf. Bin nun schon über 30 Jahre im Geschäft und habe es noch nie bereut (na gut, fast nie).
Und falls du keine Stelle bekommen solltest, in Sachsen werden händeringend Lehrer gesucht.

Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Dresdenfan
 
Beiträge: 968
Registriert: 07.03.2006 13:42
Wohnort: Dresden

Vorherige

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste