Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

"Phoenix roxx the house" - Offtopicgerödel

Moderatoren: BassSultan, n8ght, MartiAri

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon hisk » 11.07.2015 11:08

Dankeschön ;)

aber ich hab heute nochmal - bei Lichte betrachtet - festgestellt, daß beides doch nicht so meins ist..... :oops:

*retoure*.... 8)
----------------------------------------------
Benutzeravatar
hisk
 
Beiträge: 5556
Registriert: 06.12.2008 23:31

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon Kama_fra » 11.07.2015 14:41

Achso. Ich hab gedacht, die hättest du im Schrank gefunden von früher und überlegst jetzt, welche du behalten willst ^^
Benutzeravatar
Kama_fra
 
Beiträge: 1977
Registriert: 18.08.2011 13:53

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon hisk » 11.07.2015 14:43

hihi, nee, die wären schon *neu* gewesen...... 8) aber ist eben doch nicht so meins.... früher nicht und heute auch nicht....:p
----------------------------------------------
Benutzeravatar
hisk
 
Beiträge: 5556
Registriert: 06.12.2008 23:31

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon Cashya » 29.09.2015 14:04

Liegt zwar noch ein kleines bisschen in der Zukunft, aber ich wollte mal ein paar Meinungen einholen :)

Ich möchte mir nun nach langen hin und her eine digitale Spiegelreflexkamera zulegen und liebäugle mit der Canon Eos 100D und hatte diese auch bereits in der Hand und war von Größe und Handling her angetan. Da hört aber mein bisheriges Verständnis auch schon auf und obwohl die gelesenen Tests sich gut anhören wollte ich hier mal Fragen ob jemand diese bereits hat und berichten möchte.
If my memory serves me right, I´ll never turn back time.
Benutzeravatar
Cashya
 
Beiträge: 631
Registriert: 06.07.2010 20:03
Wohnort: München

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon s9512000 » 30.09.2015 13:00

Wenn es eine Spiegelreflex sein soll, dann hast du bei dieser Größe sowieso keine Alternative (höchsten evtl. die Pentax K-S1). Praktische Erfahrungen habe ich keine mit dieser Kamera, da sie für mich viel zu klein ist. Aber sie ist ein sehr solider Einstieg in die DSLR Welt, mit der man viel Spaß haben kann. Grenzen haben günstige Systemkameras alle bei der Sportfotografie, aber ansonsten kann man mit dem passenden Objektiv (dir steht die gesamte Welt des Canon Zubehör offen) so ziemlich alles anstellen, was vorstellbar ist.

Alle anderen DSLRs sind deutlich größer. Ähnliche Größe hast du dann nur bei vielen spiegellosen Systemkameras.
Benutzeravatar
s9512000
 
Beiträge: 882
Registriert: 27.05.2005 1:37

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon Cashya » 30.09.2015 21:46

Vielen Dank :)
Ich denke bisher das ich eher nicht in den Sportbereich möchte. Ich möchte eher so auf Reisen und in der Natur fotografieren. Und ne Spiegelreflexkamera soll es sein da ich gerne mit verschiedenen Einstellungen spielen möchte.

Die Alternative werde ich mir auch mal im Geschäft ansehen gehen.
If my memory serves me right, I´ll never turn back time.
Benutzeravatar
Cashya
 
Beiträge: 631
Registriert: 06.07.2010 20:03
Wohnort: München

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon s9512000 » 30.09.2015 22:58

Für das Spielen mit unterschiedlichen Einstellungen braucht man nicht zwingend eine Spiegelreflex. Das braucht man nur, wenn man eine Systemkamera haben will (um Objektive zu wechseln), die einen optischen Sucher hat, der durch das Objektiv sieht.

Spiegellose Systemkameras bieten das auch alles, ohne den durch das Objektiv sehenden Sucher. Dadurch, dass kein Platz für den Spiegel benötigt wird, sind diese Kameras meist deutlich kompakter als DSLRs. Übersicht der 2014er Modelle in der Einstiegsklasse und Mittelklasse

Und Oberklasse Kompaktkameras bieten auch alle Einstellmöglichkeiten ohne die Wechselmöglichkeit der Objektive (ich liebe meine Fuji X100), interessante Übersicht: Hochwertige Kompakte 2014.

Wenn Objektivwechsel eher uninteressant sind, dann würde ich zur letzten Gruppe greifen.
Benutzeravatar
s9512000
 
Beiträge: 882
Registriert: 27.05.2005 1:37

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon Cashya » 01.10.2015 6:52

Also ich möchte auf jedenfall einen Sucher, das fehlt mir bei meiner derzeitigen Nikon coolpix s8100 sehr.
Ich denke das es nun eine Spiegelreflexkamera werden soll ist mir klar, ich bin mir unsicher ob die Canon Eos 100d wirklich wie in den Tests zu lesen ist bei der Bildqualität mit den größeren Canon Modellen mithalten kann.
Meine Schwiegermutter hat die Canon Eos 700d und bis auf die Größe gefällt mir die ganz gut von der Qualität her.

Auf jeden Fall ganz lieben Dank für die Antworten und auch für die Links, werde mir das alles in Ruhe durchlesen.
If my memory serves me right, I´ll never turn back time.
Benutzeravatar
Cashya
 
Beiträge: 631
Registriert: 06.07.2010 20:03
Wohnort: München

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon n8ght » 01.10.2015 7:56

Es gibt ja eine Vielzahl an Canons - Ich habe eine 550d - die Entscheidung dafür lag unter anderem darin, wie sie sich in meiner Hand angefühlt hat.

Keine so fachliche Hilfe wie von s-zahlrndingsbums, aber ich dachte, ich werfe das mal in dem Raum. :mrgreen:

Ich fotografiere auch nur in Urlauben, auf Geburtstagen, bei Convention und so und bin nun seit ca. 4 Jahren mehr als zufrieden!
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8650
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon Cashya » 01.10.2015 9:02

Danke :) in der Hand fühlt sich die von mir ausgesuchte für mich gut an das war mir auch wichtig. Hatte nur auf ne Einschätzung bezgl der Qualität gehofft.
Aber vielleicht kannst du mir sagen welches Objektiv du hast, das Kit welches dabei ist scheint mir für den Anfang ok zu sein.
If my memory serves me right, I´ll never turn back time.
Benutzeravatar
Cashya
 
Beiträge: 631
Registriert: 06.07.2010 20:03
Wohnort: München

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon s9512000 » 01.10.2015 9:54

Die Qualität einer DSLR steht und fällt mit den Objektiven und den Fähigkeiten des Bedieners. Technisch sind die alle seit über 10 Jahren auf einem Level, dass man (wenn man als Bediener alles richtig gemacht hat) sehr gute Qualität bekommt. Ich habe hier noch eine 400D aus 2006 und eine 40D aus 2007 herumliegen und bei der Bildqualität brauchen die sich bei halbwegs brauchbaren Lichtverhältnissen (so dass ISO <=800) vor heutigen Kameras nicht verstecken (fast alle von mir bisher geposteten Fotos sind mit diesen Kameras entstanden), erst bei schlechteren Lichtverhältnissen muss man ein bisschen aufpassen, trotzdem habe ich hier 60x90 Poster von Fotos hängen, die bei ISO 1600 aufgenommen wurden.

Die EOS 100D ist technisch identisch mit der 700D. Beide Kameras wurden am gleichen Tag der Öffentlichkeit präsentiert und unterscheiden sich nur in den Gehäusen.
Benutzeravatar
s9512000
 
Beiträge: 882
Registriert: 27.05.2005 1:37

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon Cashya » 01.10.2015 13:32

Oh! Das habe ich nicht gewusst. Ich glaube dann wird´s nun wirklich die 100d. Dauert aber noch etwas, denn wird ein Geburtstagsgeschenk für mich :)
If my memory serves me right, I´ll never turn back time.
Benutzeravatar
Cashya
 
Beiträge: 631
Registriert: 06.07.2010 20:03
Wohnort: München

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon n8ght » 01.10.2015 23:04

Als totale Hobbyfotografin kann ich sagen:
Ja, das Standardkit (18-55mm) reicht erstmal. Und dann muss man eben herausfinden, was für Fotos man gerne macht. Ich z.B. liebe Fotos im Telebereich - mit schön viel unscharf im Vordergrund (wie es bei uns Fernsehfuzzis immer so schön heißt "Vordergrund macht Bilder rund" oder wahlweise "Vordergrund macht Bild gesund" :mrgreen: ) und ich benutze die Kamera oft an Orten und Gelegenheiten, wo ich eben was "da hinten auf der Bühne" gerne fotografieren möchte (wie eben z.B. Konzerte, Festivals oder Conventions). Deswegen ist für mich ein Tele unabdingbar. Meine beste Freundin hingegen liebt es Blümchen zu fotografieren. Sie braucht deswegen eher etwas im Makrobereich.

Wenn man lange keine solche Kamera hatte, dann würde ich erstmal mit dem Standardonjektiv arbeiten (welches ich auch noch regelmäßig benutze) und dann "spezialisert" man sich halt.

Ich habe außerdem einen 4 tägigen VHS-Kurs gemacht - das war für mich als Hobbyfotografin super. Ich habe genau die Tipps bekommen, die ich brauchte und fühle mich endlich in der Lage, die Kamera auch fernab des Automatik-Modus' anständig benutzen zu können - eine echte Bereicherung und wirklich schade, dass ich das nicht schon viel früher gemacht habe!

Ein Nachteil hatte das Ganze aber: ich weiß jetzt, wo meine Mankos in meiner Ausstattung liegen. :? Mich nervt z.B., dass ich ständig die Objektive wechseln muss. Beispiel Festival: wir stehen rum und warten auf eine Band. Ich will meine Freunde fotografieren und brauche dafür das 18-55mm Objektiv. Die Band legt los und ich brauche das Teleobjektiv (55-250mm). Diese Wechselei nervt mich sehr (und die Schlepperei dazu auch!). Also brauche ich ein Objektiv, welches beide Bereiche abdeckt. Und weil ich oft bei mäßigen Lichtverhältnissen fotografiere, brauche ich ein Objektiv, dass im besten Fall eine 1er Blende hat. Keine Ahnung, ob es das für meine Bedürfnisse überhaupt gibt... und ob es überhaupt tragbar wäre (im Sinne von zu schwer oder zu groß) und ob ich mir soetwas überhaupt leisten könnte.

Da mache ich mir mal nächstes Jahr Gedanken drüber... oder s-zahlendingsbums gibt mir nen heißen Tipp. :mrgreen:

Ups... das ist jetzt alles ein bisschen länger geworden. Kurzfassung: fang mit dem Standard-Kit an und guck, wo dich deine Reise hinführt. Das wirst du relativ schnell herausfinden.
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8650
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon s9512000 » 02.10.2015 0:10

Verschwende nicht zu viel Zeit mit den Gedanken, weil es das nicht gibt. Wenn du Lichtstärke willst dann brauchst du Festbrennweiten, da auch bei den teuersten Zooms bei Blende 2,8 Schluss ist (bis auf eine Ausnahme von Sigma). Und je größer der Zoombereich eines Objektiv ist, desto mehr Kompromisse wirst du bei Bildqualität und Lichtstärke machen (und selbst dann wird es schwer und teuer). Deine beiden bisherigen Objektive haben ihre gut brauchbare Bildqualität bei günstigem Preis durch die Beschränkung auf einen relativ kleinen Zoombereich.

Es hat schon seinen Grund, weshalb die meisten ambitionierteren Fotografen mit 2 Kameras unterwegs sind. Damit kann man die Wechselei auf ein Minimum reduzieren. Ich habe immer meine relativ weitwinklige X100 dabei und auf der DSLR, was ich gerade brauche.
Benutzeravatar
s9512000
 
Beiträge: 882
Registriert: 27.05.2005 1:37

Re: Grün oder Blau? Der Einkaufsberatungsthread

Beitragvon n8ght » 02.10.2015 16:00

Seufz... ich weiß...
K-ink-Man hat geschrieben:Alle Informationen sind (versteckt in einer immensen Menge von Quark) jederzeit verfügbar!
Benutzeravatar
n8ght
Moderator
 
Beiträge: 8650
Registriert: 26.05.2007 19:03
Wohnort: Köln

VorherigeNächste

Zurück zu Ohne Überschrift - Ohne Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste