ein paar Fragen zum ersten Tattoo - .... =)

Allgemeines zum Thema Tattoo

Moderatoren: MartiAri, n8ght, BassSultan

Beitragvon crazyw » 27.12.2002 12:46

huhuuu! :)

ich (16) hab vor mir bald ein tattoo aufs steissbein stechen zu lassen (wahrscheinlich tribal farbig).

nun hab ich aber ein paar fragen :D :

...die frage nach dem "tut das weh" lass ich lieber weg *GG

also:

wäre es theoretisch möglich sich betäuben zu lassen? also die stelle rund ums steissbein...?

sicherlich brauch ich zuerst einen termin... nur wenn ich kein richtig 100% passendes tattoo gefunden hab sondern eine vorlage und an der etwas verändern will, aber nich genug zeichentalent hab, wie gehts denn dann weiter? redet man zuerst über das tattoo...zeichnet er das dann mal vor oder wie sieht das aus??

dann noch ne frage: ich wollte es in dem gleicehn studio machen lassen wo ich mich piercen lassen hab....nur irgendwie gabs da keine liege :D (bzw. die war irgendwie´n bissl kurz)... muss ich da sitzen wenn der das steissbein tätowiert?? *schock* *gg das dauert doch bestimmt 1,5 stunden....wenn nich noch länger...

hm also wär nett wenn mir das mal jemand beantworten könnte.....

und bitte...wenn jemand ein steissbeintattoo hat ehrlich sein (mit den schmerzen)...ich muss mich drauf einstellen :D :D

tschüüüüüüü

crazy
zieeeeeeh martin zieeeeeeeeh *gg
crazyw
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.12.2002 12:38

Beitragvon Hoschte » 27.12.2002 13:00

Hallo crazy!

...die frage nach dem "tut das weh" lass ich lieber weg *GG


Du stellst diese Frage ja doch zum Schluss! ???
Frage betäubung lass ich mal für die hier verkehrenden Inker offen. :D Aber lass es sein und spür den Schmerz. Gehört doch zum Tattoo! ;)
Du gehst zum Inker zeigst ihm die Vorlage und sagst was Du verändert haben willst. Dieses wird er dir dann nach deinen wünschen anfertigen. (so sollte es zumindest sein) ;)
Da brauch man glaube ich keine Liege für. Und wenn es zu lange dauert machst Du halt eine 2. Sitzung, aber das wird dir der Inker schon erklären. Frag ihn einfach!

Und zu der Frage der Schmerzen die ich hier nicht beantworte:
Natürlich tut es weh. Bei dem einen mehr bei dem anderen weniger. :p :D :D
Hoschte
 
Beiträge: 7192
Registriert: 09.10.2002 23:17

Beitragvon crazyw » 27.12.2002 13:03

hehe dangä :D

die frage nach dem schmerz wollte ich nich allgemein stellen, nur die die dort ein tattoo ham könnten´s ja schreiben :D

ich freu mich auf das tattoo.... :D
zieeeeeeh martin zieeeeeeeeh *gg
crazyw
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.12.2002 12:38

Beitragvon Mangy » 27.12.2002 13:21

Ich würde diese Frage ja sehr gerne beantworten, muß jetzt aber zur Arbeit. Außerdem bin ich nicht am Steiß tätowiert. Bin aber gerade dabei einem Kunden ein Tribal bis zum Steiß zu tätowieren und was soll ich sagen , nach 4 Std. lebte er immer noch. Muß aber noch ausgefüllt werden.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
SteißTribal
Der Silberstreif am Horizont ist nur der Widerschein des Flächenbrandes der langsam auf uns zu kommt!
Mangy
Professional
 
Beiträge: 2424
Registriert: 16.11.2002 9:31

Beitragvon LazyBat » 27.12.2002 13:35

noch mal kurz was zum betäuben:
ich hab noch nie was davon gehört, dass sich jemand deswegen betäuben lassen hat, wäre ja auch ziemlich schwachsinning, aber selbst wenn: darf der tätowierer das denn überhaupt, also gesetzlich? ich meine erst ist kein arzt geschweige denn anestesist, also kann es gar nicht sein, dass du betäubt werden kannst, weil es verboten ist!
Benutzeravatar
LazyBat
Mlle. Riquiqui
 
Beiträge: 3031
Registriert: 20.12.2002 17:48

Beitragvon crazyw » 27.12.2002 13:52

scheiße :D :D :D :D

nee also.... 4 stunden?! :0
so lange hatte ich eigentlich nicht vor zu liegen/sitzen ....

mal sehn...werd mir also selbst ein paar vorlagen anfertigen (reicht das wenn sie auf normalem papier sind oder wolln die irgendwas anderes...?!)
zieeeeeeh martin zieeeeeeeeh *gg
crazyw
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.12.2002 12:38

Beitragvon DesLinsche » 27.12.2002 13:59

huhu!!!
Also, das mit dem betäuben find ich schwachsinnig, denn man muss doch für die schönheit leiden :p ;) :D
Bald ist es bei mir so weit...noch 3 tage, tschakkkaaaa

gruß und kuss
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.

Heiner Geissler
Benutzeravatar
DesLinsche
 
Beiträge: 3537
Registriert: 16.12.2002 18:03
Wohnort: Bochum

Beitragvon crazyw » 27.12.2002 14:02

ui =)
auch steissbein oder woanders?

ich finds auch am hals schön... aber das tut sicher sehr weh...deshalb überleg ich da nich erst :D
zieeeeeeh martin zieeeeeeeeh *gg
crazyw
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.12.2002 12:38

Beitragvon Rusty » 27.12.2002 14:46

MARYYYYYYYYYY

sag du mal was ich halt mich raus*g
Don´t piss on my neck and tell me its raining!!!
--
Mag ja sein, dass der frühe Vogel den Wurm fängt. Aber erst die zweite Maus kriegt den Käse.
Benutzeravatar
Rusty
Diktatur!
 
Beiträge: 6318
Registriert: 07.05.2002 15:11
Wohnort: Unter der Haut

Beitragvon Mangy » 28.12.2002 1:16

@crazyw
Natürlich ist es möglich die Stelle an der das Tattoo hin soll zu betäuben. Sinnvoll ist es aber nicht,entweder Du willst das Tattoo oder läßt es.
Zum betäuben gibt es verschiedene Salben bei denen man auch kein Arzt geschweige Anestesist sein mußt. Das kann sich jeder selber auf´s Steißbein schmieren. :) :)
Gib bei Google "betäubungssalbe" ein und sieh selbst.
Der Silberstreif am Horizont ist nur der Widerschein des Flächenbrandes der langsam auf uns zu kommt!
Mangy
Professional
 
Beiträge: 2424
Registriert: 16.11.2002 9:31

Beitragvon Hoschte » 28.12.2002 7:24

@Lazy

Hier der Thread zur betäubenden Salbe die Mangy ansprach. Hat nähmlich schon mal jemand gefragt! ;)
Hoschte
 
Beiträge: 7192
Registriert: 09.10.2002 23:17

Beitragvon -Bo- » 28.12.2002 10:20

Du kannst die Stelle mit *Emla-Salbe* betäuben. Emla wird im allgemeinen für Kinder verwendet, damit sie den Pieks bei einer Spritze etc. nicht so doll spüren.

ABER ACHTUNG !!!

Emla schwemmt die Hautoberfläche auf. Du merkst zwar beim stechen nicht viel, aber die Haut nimmt die Farbe sehr schlecht an. :(

Also Finger weg von solchen Salben. Wenn Du dieses Tattoo wirklich haben willst, Augen zu und durch!!!!

Bisher ist mir nicht bekannt, dass jemand solch ein Tattoo nicht überlebt hat. Und wenn es fertig ist, wirst Du sehen, das alles halb sooo schlimm war. :)
...gelochte Grüße

-Bo-

...und sollte ich mich irren, korrigiert mich ;)
-Bo-
 
Beiträge: 20
Registriert: 21.12.2002 11:25
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Mary » 28.12.2002 10:36

MARY eilt Rusty zu hilfe!!!! :-)
___

Hi crazyw!

Also ich habe ein Steißbein Tribal!

Das mit den Schmerzen ist so ne sache (wie die anderen ja schon gesagt haben) das hängt echt total davon ab wie empfindlich oder unempfindlich du bist....es gibt leute die fliegen von fahrrad auf die Fresse und fahren gleich weiter und andere lassen sich ne Woche krankshchreiben.... ;)
Also bei mir waren es schon schmerzen aber 1. sind sie gut aushaltbar (!) und 2. gehörten sie dazu!!! Finde ich jedenfalls.....sonst würde sich ja jede mode- mieze tätowieren lassen ;)

Das mit dem Betäuben hat der -Bo- ja schon geschrieben, es gibt da eine Salbe - Emla- in einem anderem Thread hat ein "kerl" die wohl auch angewendet, aber die wirkung scheint schnell zu verfliegen und außerdem nimmt die haut die farbe schlecht an, wie ich gehört habe (siehe auch bolle) ich habe sogar gehört das sie ein wenig verschwimmt.....

Das mit der Vorlage war bei mir so das ich mir eine ausgesucht habe....damals unwissend aus einer mappe von dem inker (das tattoo hatte bestimmt schon jemand) habe ihm dann ein paar vorschläge gemacht und er hat das abgeändert!
Dann haben wir das sozusagen auf die stelle wo es hinsoll hinkopiert ;)
zum glück haben wir da, und nicht später, festgestellt das es schief war und haben es nochmal drauf gemacht dann gings (vorher noch rasieren und desinfizieren...)...erst kamen die outlises (ziiiip, ziiieh) dann "döner-essen" zum ausruhen und dann gibgs weiter, nach gut 2,5 std. war ich fertig und der glücklichste mensch!
das heilen war bei mir problemlos!
habe einfach meine aller aller tief sitzenden hosen getragen und n weiteres shirt und immer schön gepflegt, das hat zur folge das ich auch nicht wegen lästiger kleiner flecken zum nachstechen muss....


*puuuuuh* lufthol......hoffe ich konnte dir helden!
wenn du noch was wissen willst FRAG :)
muss jetzt zu meinen eltern bei der inventur helfen
....tschööööö

mary mit arschgeweih
sorry f. rechtschreibfehler
Benutzeravatar
Mary
 
Beiträge: 553
Registriert: 11.10.2002 11:22
Wohnort: bei Darmstadt

Beitragvon crazyw » 28.12.2002 12:23

cool danke :)

und noch was *gg

nachstechen.....muss das immer sein?? das hängt davon ab wie sich die haut verhält, schon klar....aber wenn man es immer eincremt usw. .... ?
zieeeeeeh martin zieeeeeeeeh *gg
crazyw
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.12.2002 12:38

Beitragvon LazyBat » 28.12.2002 12:38

betäubungssalbe... seltsames zeug. wer weiß was da alles drin ist?! sowas für ich mir lieber nicht auf die haut schmieren. am ende bleibt die haut dann für immer betäubt oder so, we weiß...??
@crazyw: nachstechen musst du nur, wenn die farbe nicht richtig aufgenommen wird, wenn flecken da sind. sollte bei einem guten tätowierer und guuuuuuuuter pflege aber nicht passieren.
so, obwohl noch relativ tattoo unerfahren, erlaube ich mir das jetzt einfach mal so zu sagen.
aber wir haben hier ja auch noch den flecken-thread. und wenn ich der hoschte wär, dann wüsste ich jetzt wie das geht, so wie vorhin, das da was steht in blau und wenn man drauf klickt kommt man da hin (mal so ganz doof ausgedrückt), aber ich bin nicht der hoschte und deswegen weiß ich das nicht und deswegen musst du selber schauen gehen... ???
Benutzeravatar
LazyBat
Mlle. Riquiqui
 
Beiträge: 3031
Registriert: 20.12.2002 17:48

Nächste

Zurück zu Tattoo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast